Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Handy mit Stift

Handy mit Stift: Die besten Geräte im Überblick

30.11.2022

Ein Handy mit Stift bringt viele Möglichkeiten mit sich. Allem voran eignet sich der auch als Stylus bezeichnete Stift hervorragend, um auf dem Display kreativ zu sein. Zeichnen, skizzieren und malen sind so fast wie auf Papier möglich. Aber auch bei der Arbeit machen Handys mit Stift eine gute Figur. So kannst du in Windeseile Mails beantworten, dir Notizen machen oder Präsentationen mit Leichtigkeit führen oder erstellen. Welche Geräte sich besonders dafür eignen, zeigen wir dir hier. Neben Handys bieten wir dir auch Tablet-Alternativen an.

Beste Handys mit Stift: Unsere Bestenliste

Samsung Galaxy S22 Ultra
 

Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
  • Display: Riesiges 6,8 Zoll Dynamic AMOLED Display mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Vierfach-Kamera (108 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 10 MP Zehnfach-Zoom + 10 MP Dreifach-Zoom) – ideal für erstklassige Bilder bei Tag und Nacht
  • Chip: Exynos 2200 – Samsungs High-End-Chip für maximale Leistung
  • Speicherplatz: Bis zu 1 TB – massig Platz für deine Fotos und Videos
  • Akku: Bis zu 22 Stunden Videowiedergabe – Ausdauer für den ganzen Tag
  • Material (Rückseite): Hochwertiges und stabiles Glas
  • Größe: 163.3 x 77.9 x 8.9 mm
  • Gewicht: 228 g
  • Besonderheiten: Samsung S-Pen – praktische Stifteingabe

Samsung Galaxy Z Fold 4
 

Samsung Galaxy Z Fold4
  • Display: Riesiges 7,6 Zoll AMOLED Display – zusätzliches 6,2 Zoll AMOLED Display auf der Außenseite
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 10 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Telefoto) – plus zwei Selfie-Kameras
  • Chip: Snapdragon 8+ Gen 1 – Leistung der Oberklasse
  • Speicherplatz: bis zu 1 TB – viel Platz für deine Daten
  • Akku: 4400 mAh - mit Schnellladefunktion
  • Material (Außenseite): Premium-Glas - wasserdicht nach IPX8
  • Größe: Offen: 155.1 x 130.1 x 6.3 mm – Gefaltet: 155.1 x 67.1 x 15.8 mm
  • Gewicht: 263 g

Samsung Galaxy Tab S8

Samsung Galaxy Tab S8 WiFi
  • Display: 11 Zoll LCD mit 120 Hz – Hochwertiges Panel
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 – Leistung satt
  • Speicherplatz: Bis zu 256 GB – viel Platz für Fotos, Videos, 3D-Games und mehr
  • Akku: Bis zu 14 Stunden WLAN-Internetnutzung – Beeindruckende Ausdauer
  • Stift-Support: Ja – Samsung S-Pen wird mitgeliefert
  • Kamera: Dual-Hauptkamera (13-MP-Weitwinkel, 6-MP-Ultraweitwinkel) + Frontkamera (12 MP) – Fotos und Videos in guter Qualität
  • Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 5.2, 5G (optional)
  • Größe und Gewicht: 253,8 x 165,3 x 6,3 mm, 503 g (Wi-Fi-Modell)

iPad (10. Gen.)
 

iPad (10. Gen.)
  • Display: 10,9 Zoll Liquid Retina Display (LCD) – Erstklassige Apple Qualität
  • Chip: A14 Bionic – Gute Performance für 3D-Games und mehr
  • Speicherplatz: Bis zu 256 GB – genug Platz für deine Fotos, Videos und Apps
  • Akku: Bis zu 10 Stunden Internetsurfen (WLAN) oder Videowiedergabe – Ausdauer für den ganzen Tag
  • Stift-Support: Ja – Apple Pencil (1. Generation), separat erhältlich
  • Kamera: Haupt- und Frontkamera (jeweils 12 MP) – für erstklassige Fotos und Videos
  • Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 5.2, 5G (optional)
  • Größe und Gewicht: 248,6 x 179,5 x 7 mm, 477 g (Wi-Fi-Modell)

Handy mit Stift: Darauf kommt es an

Handys mit Stift sind trotz ihrer Vorteile recht selten. Wenige Hersteller unterstützen mit ihren Geräten die aktiven Eingabehilfen. Doch auch wenn die Auswahl gering ist, solltest du vorab auf einige Dinge achten. 
 

Der passende Stift

Der Stift soll für dich eine Erleichterung bei der Eingabe sein. Das ist bei aktiven Eingabehilfen der Fall. Diese werden separat aufgeladen und haben Spulen im Inneren verbaut. Sobald sie in die Nähe eines kompatiblen Handys mit einer zweiten Spule kommen, entstehen magnetische Felder. Diese können von Sensoren im Handy gemessen und als Eingabe umgesetzt werden. Das ist deutlich präziser als bei Stiften, die deinen Finger nachahmen. 

Zudem ermöglicht ein aktiver Stift auch weitere Funktionen. Etwa Eingabeerkennung ohne das Display zu berühren, die Neigung des Stiftes als Eingabe umzusetzen oder Knöpfe, die dir schnell Zugriff auf Funktionen bei Grafikprogrammen geben. Du solltest deshalb auf Stifte setzen, die direkt vom Hersteller des kompatiblen Handys stammen. Andernfalls musst du auf viele Annehmlichkeiten verzichten.  

Rechenpower für alle Aufgaben 

Bei der Leistung deines Handys mit Stift solltest du auf einen starken Prozessor achten. Denn wenn dieser überfordert ist, kann es bei großen Zeichnungen oder präzisen Eingaben zu Rucklern kommen. Das ist besonders nervig, wenn dadurch Fehler bei der Eingabe entstehen. Zu den stärksten Prozessoren auf dem Markt gehört die Snapdragon-8-Reihe von Qualcomm oder die A-Bionic-Serie von Apple.

Mindestens genauso wichtig ist der Arbeitsspeicher deines künftigen Handys. Dieser ist vor allem beim Multitasking wichtig. Mit ausreichend RAM kannst du mehrere Apps gleichzeitig öffnen und schnell zwischen ihnen wechseln, ohne Probleme zu bekommen. Mindestens 4 GB RAM sollten an Bord sein, um das zu gewährleisten.

Immer in Aktion

Mit der Akkukapazität bekommst du einen ersten Eindruck davon, wie lange dein Handy mit Stift im Alltag durchhalten kann. Doch der Wert erzählt nur die halbe Wahrheit. Zur Ausdauer des Akkus tragen auch Software-Features wie besondere Stromsparmodi bei. Diese können die Akkulaufzeit noch einmal verlängern, ohne dich bei der Nutzung einzuschränken. 

Neben der Kapazität solltest du darauf achten, dass das Handy schnell wieder einsatzbereit ist, wenn der Akku leer ist. Fast Charging bringt dir eine hohe Ladeleistung und kurze Wartezeiten bei einer Ladepause. Was die Geräte in unserer Bestenliste leisten können, haben wir dir ebenfalls zusammengefasst. 

Stift mit an Bord: Samsung Galaxy S22 Ultra

Handy mit Stift: Samsung Galaxy S22 Ultra

Der integrierte Stylus ist das Alleinstellungsmerkmal des Samsung Galaxy S22 Ultra

Das Samsung Galaxy S22 Ultra hat als Handy mit Stift einen enormen Vorteil: Der S-Pen von Samsung liegt dem Gerät nicht nur bei, sondern kann auch ganz einfach im Handy selbst verstaut werden. Dadurch hast du den Stift jederzeit dabei und bist bereit, deinen kreativen Ideen freien Lauf zu lassen. Der S-Pen gibt dir zahlreiche Möglichkeiten. Darunter einen Schnellzugriff auf diverse Apps per Tastendruck, die Steuerung einer Präsentation oder er dient als Selbstauslöser für Fotos

Mit dem Flaggschiff von Samsung bekommst du zudem den starken Prozessor Exynos 2200. Durch diesen ist das Galaxy S22 Ultra eines der Top-Smartphones auf dem Markt.

Unterstützt wird der Chip durch 8 GB oder 12 GB RAM. In beiden Fällen reicht der Arbeitsspeicher locker aus, um auch schwere Multitasking-Arbeiten zu absolvieren. Sicher ist: Mit dem Galaxy S22 hast du auch in den kommenden Jahren genug Power für alle Apps und Spiele. 

Der Akku des Galaxy S22 Ultra hat eine Kapazität von 5000 mAh. Das Besondere: Der Akku wird von der adaptiven Bildrate des 6,8 Zoll großen Displays unterstützt. Diese reguliert je nach gezeigtem Inhalt die Bildrate auf bis zu 120 Hz. Schaust du dir Webseiten an oder scrollst über eine Zeichnung, ist die Bildrate niedrig, was den Akku schont. Durch den großzügigen Akku und die zusätzlichen Stromsparmodi kommst du locker einen Tag ohne Ladepause aus. Ist das Galaxy S22 leer, lädst du das Handy mit Stift mit 45 W in rund 60 Minuten wieder komplett auf

Hat dich dieses Galaxy-Modell überzeugt? Dann findest du hier weitere Details: 

Samsung Galaxy S22 Ultra mit Vertrag

Noch mehr Display: Samsung Galaxy Z Fold 4

Handy mit Stift: Samsung Galaxy Z Fold 4

Der große Bildschirm des Galaxy Z Fold 4 ist ideal für die Bedienung mit Stylus

Beim Samsung Galaxy Z Fold 4 ist ein Stift separat erhältlich. Hast du den S-Pen, kannst du damit aber jede Menge mit diesem Gerät anstellen. Denn im aufgeklappten Zustand bietet das Falt-Smartphone eine Displaydiagonale von riesigen 7,6 Zoll. Darauf kannst du Präsentationen, Zeichnungen und Co. jederzeit gut im Blick behalten, ohne dafür auf dem Display hin- und her zu wischen. 

Beim Prozessor hat Samsung auf den Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 gesetzt. Dieser gehört zu den leistungsstärksten Chips, die die Android-Welt zu bieten hat. Passend zu einem solchen Highend-Chip gibt es 12 GB RAM. Damit hast du jede Menge Rechenleistung in den Händen, die in den kommenden Jahren keinesfalls obsolet wird.

Dank des 4400-mAh-Akkus hat das Galaxy Z Fold 4 auch genug Ausdauer für mindestens einen Tag. Ist doch einmal eine Pause vonnöten, dann lädt das Falt-Smartphone innerhalb von 30 Minuten wieder rund 50 Prozent des Akkus auf. Das ist durch die Ladeleistung von 25 W per Kabel möglich. Kabellos lädt das Gerät mit 15 W etwas langsamer. 

Interessiert dich das größere Display? Schau dir hier die restlichen Details zum Gerät an:  

Samsung Galaxy Z Fold 4 mit Vertrag

Die Tablet-Alternative: Samsung Galaxy Tab S8  

Handy mit Stift: Samsung Galaxy Tab S8

Der S-Pen von Samsung kann über das Tablet aufgeladen werden

Da die Auswahl an Handys mit Stift gering ist, geben wir dir eine Alternative an die Hand. Tablets bieten im Grunde den gleichen Funktionsumfang wie Smartphones, haben allerdings ein größeres Display. Das Samsung Galaxy Tab S8 hat ganze 11 Zoll Bildschirmdiagonale, auf denen du dich kreativ austoben kannst. Den S-Pen musst du separat erwerben.

Auch beim Prozessor steht das Tablet den Handys in Nichts nach. Es kommt der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 zum Einsatz. Der Top-Prozessor liefert auch dem größeren Gerät jede Menge Rechenleistung. Nicht zuletzt durch die Unterstützung von 8 GB RAM, die Multitasking ohne Probleme handhaben können. 

Dank des größeren Formfaktors hat der Akku auch eine höhere Kapazität. 8000 mAh stecken im Galaxy Tab S8. Auch längere Arbeits- und Entertainment-Sessions sind damit kein Problem. Dank Fast Charging mit 45 W dauern Ladepausen nie lange. In rund 80 Minuten lädt das Tablet von null auf 100 Prozent auf. Das Galaxy Tab S8 ist in einer reinen WiFi-Version für WLAN-Verbindungen und einer 5G-Version verfügbar. Letztere kannst du mit dem passenden 5G-Tarif auch unterwegs nutzen, sofern der neue Mobilfunkstandard an deinem Standort empfangen werden kann.

Interesse an der Tablet-Alternative? Weitere Infos zu beiden Modellen: 

Samsung Galaxy Tab S8 WiFi mit Vertrag

Samsung Galaxy Tab S8 5G mit Vertrag

Günstiges Tablet: Apple iPad (10. Generation)

Handy mit Stift: iPad 10 Gen

Die Arbeit mit dem Apple Pencil ist auf dem großen Display eine Freude

Bei Apples iPhones kann der Apple Pencil nicht eingesetzt werden. Allerdings bieten viele von Apples iPads diese Funktion, wenn du den Stift separat erwirbst. Darunter das Apple iPad der zehnten Generation. Das günstige Einsteigermodell bietet viele Features in Verbindung mit dem Stift wie etwa Neigungs- und Drucksensitivität. 

Das Apple iPad kommt in zwei Versionen daher. Eine Wifi-Version für die Verbindung mit WLAN-Netzwerken und eine mit LTE-Unterstützung. Mit dem passenden Tarif kannst du so auch unterwegs im Netz unterwegs sein und Nachrichten empfangen. Die Rechenleistung liefert beim Apple iPad der A14 Bionic Chip. Mit ihm sind auch Aufgaben wie Videobearbeitung ohne Performance-Einbrüche möglich. 

Beim Akku gibt Apple traditionell keine Kapazitäten, sondern Laufzeiten an. So hat das iPad (10. Generation) bis zu zehn Stunden Power für die Videowiedergabe. Ähnlich verhält es sich beim Surfen im Netz per WLAN. Damit kommst du einen Tag ohne neue Aufladung aus. 

Interesse an einem günstigen Einstieg ins Apple-Universum? Hier zeigen wir dir alle Infos: 

Apple iPad (10. Generation) WiFi mit Vertrag

Apple iPad (10. Generation) LTE mit Vertrag

Häufig gestellte Fragen

Welchen Vorteil haben Handys mit Stift?

Handys mit Stift tragen vor allem zur Produktivität bei. Egal, ob kreative Arbeiten, das Vorführen einer Präsentation oder das Schreiben von Notizen: Hier kann ein Stift schneller als die herkömmliche Eingabe per Finger sein. 

Gibt es Stifte für alle Handys?

Theoretisch lassen sich alle Handys mit einem Stift bedienen. Diese Stifte von Drittherstellern ahmen die Eingabe mit einem Finger nach. Dabei sind sie aber ungenauer als bei Handys, deren Hersteller eigene anbieten. 

Was muss ein Handystift können? 

Achte bei einem Handystift darauf, dass dieser direkt vom Hersteller kommt. Nur so profitierst du von einigen Zusatzfunktionen wie Erkennung des Neigungswinkels oder zusätzlichen Buttons am Stift. 

Passende Ratgeber

Handys mit großem Display
Handys mit großem Display

Wir stellen dir erstklassige Smartphones mit richtig großen Displays vor, die nicht nur für Gamer und Streaming-Fans ideal sind.

iPad mit Stift: Die besten Eingabestifte zum Zeichnen und Schreiben
iPad mit Stift: Welcher Pencil der richtige für dich ist

Apples iPad wird mit Stift auch zum Mal- und Zeichenwerkzeug. Erfahre mehr zur Stiftauswahl für Apples Tablet.

Tablet für Studenten
Tablet für Studenten: Topmodelle für dein Studium

Du suchst nach einem passenden Tablet für dein Studium? Unser Ratgeber zeigt dir die besten Modelle für die Uni.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest

    connect Mobilfunk- und 5G-Netztest, Heft 01/2023: „sehr gut“ (894 Punkte) für O2; insgesamt wurden vergeben: 2x „sehr gut“ (915 und 894 Punkte) und 1x „überragend“ (952 Punkte). 5G ist für geeignete Endgeräte an immer mehr Standorten verfügbar. Weitere Informationen unter o2.de/netz.

  • Connect Vielnutzer
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Powernutzer
  • Connect Wenignutzer