Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
Gute und günstige LTE Handys
  1. Ratgeber
  2. Bestenlisten

3G Abschaltung: Günstige LTE Handys als Ersatz für dein altes Smartphone

23.02.2023

Bye, bye 3G: Seit dem 1. Januar 2022 ist der alte UMTS-Standard in den deutschen Mobilfunknetzen Geschichte. Wer noch kein LTE-Handy nutzt, sollte sich deshalb nach einem geeigneten neuen Gerät umsehen. Wir helfen dir bei der Suche nach 4G- und 5G-Smartphones

LTE-Handys: Unsere Bestenliste

Samsung Galaxy S23
  • Display: 6,1 Zoll AMOLED Display mit 120 Hz und FHD+
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel, 12 MP Ultraweitwinkel, 10 MP Tele mit 3x Zoom, 12 MP Frontkamera)
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 – enorm schnell und effizient
  • Akku: 3900 mAh für bis zu 22 Stunden Videowiedergabe
  • Größe: 146,3 x 70,9 x 7,6 mm
  • Gewicht: 168 g
Samsung Galaxy S23+
Samsung Galaxy S23+
  • Display: 6,6 Zoll Dynamic AMOLED Display mit 120 Hz und FHD+
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel, 12 MP Ultraweitwinkel, 10 MP Tele, 12 MP Frontkamera)
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 – enorm schnell und effizient
  • Akku: 4700 mAh für bis zu 27 Stunden Videowiedergabe
  • Größe: 157,8 x 76,2 x 7,6
  • Gewicht: 195 g
Samsung Galaxy S23 Ultra
Samsung Galaxy S23 Ultra
  • Display: Kurviges 6,8 Zoll Dynamic AMOLED Display mit 120 Hz und QHD+
  • Kamera: Quad-Kamera (200 MP Weitwinkel, 12 MP Ultraweitwinkel, 10 MP Tele mit 3x Zoom, 10 MP Tele mit 10x Zoom)
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 – enorm schnell und effizient
  • Akku: 5000 mAh für bärenstarke Ausdauer
  • Größe: 163,4 x 78,1 x 8,9 mm
  • Gewicht: 233 g
Apple iPhone 14
  • Display: 6,1 Zoll Super Retina XDR Display – Bildqualität erster Klasse
  • Kamera: Zweifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – noch bessere Fotos bei wenig Licht
  • Chip: A15 Bionic – Top-Performer mit Leistungsreserven
  • Akku: Bis zu 20 Stunden Videowiedergabe – schafft auch lange Tage
  • Größe: 146,7 x 71,5 x 7,8 mm
  • Gewicht: 172 g
Apple iPhone 14 Pro
Apple iPhone 14 Pro
  • Display: Handliches 6,1 Zoll Super Retina XDR OLED Display mit ProMotion-Technologie
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – mehr Details dank hoher Auflösung
  • Chip: A16 Bionic – Apples Top-Chipsatz
  • Akku: Bis zu 23 Stunden Videowiedergabe – Erreicht 50% Akkuladung in nur 30 Minuten
  • Größe: 147,5 x 71,5 x 7,85 mm
  • Gewicht: 206 g
Apple iPhone 14 Pro Max
Apple iPhone 14 Pro Max
  • Display: Riesiges 6,7 Zoll Super Retina XDR OLED Display mit Always-On-Funktion
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – Quad-Pixel-Technologie für noch bessere Fotos
  • Chip: A16 Bionic – superschnell und supereffizient
  • Akku: Bis zu 29 Stunden Videowiedergabe – Ausdauer für den ganzen Tag
  • Größe: 160.7 x 77.6 x 7.85 mm
  • Gewicht: 240 g
Google Pixel 7
Google Pixel 7
  • Display: 6,3 Zoll AMOLED Display mit bis zu 90 Hz – groß und handlich
  • Kamera: Dual-Kamera (50 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – mit Google-Algorithmen zur Top-Aufnahme
  • Chip: Tensor G2 – Googles High-End-Prozessor der neuen Generation
  • Akku: Mehr als 24 Stunden (gemischte Nutzung) – in nur 30 Minuten wieder auf 50% dank Schnellladen
  • Größe: 155.6 x 73.2 x 8.7 mm
  • Gewicht: 197 g
Google Pixel 7 Pro
Google Pixel 7 Pro
  • Display: Riesiges 6,7 Zoll AMOLED Display mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 48 MP Fünffach-Zoom) – für perfekte Schnappschüsse von nah und fern
  • Chip: Tensor G2 – Googles Flaggschiff-Chip mit Power
  • Akku: Mehr als 24 Stunden (gemischte Nutzung) – Ausdauer-Spezialist
  • Größe: 162.9 x 76.6 x 8.9 mm
  • Gewicht: 212 g
Xiaomi 12T 5G
Xiaomi 12T 5G
  • Display: Riesiges 6,67 Zoll AMOLED Display mit bis zu 120 Hz Bildwiederholungsrate
  • Kamera: Dreifach-Kamera (108MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel + 2 MP Makro) – optischer Bildstabilisator in der Hauptkamera
  • Chip: MediaTek Dimensity 8100-Ultra – energieeffizienter und leistungsstarker Chipsatz
  • Akku: 5000 mAh – Aufladen mit bis zu 120 W
  • Größe: 163.1 x 75.9 x 8.6 mm
  • Gewicht: 202 g

5G- und 4G-Handys: Was du beachten solltest

Der LTE-Mobilfunkstandard (4G) ist der Nachfolger von UMTS (3G). Inzwischen wurde sogar der 5G-Standard etabliert, wobei bei diesem der Netzausbau in Deutschland noch längst nicht abgeschlossen ist. 3G wurde hingegen abgeschaltet. Warum die Netzbetreiber sich dazu entschieden haben und was das für dich bedeutet, erfährst du in den folgenden Absätzen:

Von 3G zu 4G und 5G

Der Mobilfunkstandard UMTS (3G) startete 2004 in Deutschland. Bei seiner Einführung galt er als wichtiger Schritt in die mobile Multimedia- und Internet-Zukunft. Doch mittlerweile ist er hoffnungslos veraltet. Die Nachfolger LTE (4G) und 5G bieten deutlich höhere Datenraten und nutzen die zugewiesenen Funkfrequenzen erheblich effizienter aus.

Warum wurde 3G abgeschaltet?

Um den Ausbau des LTE- und 5G-Netzes voranzutreiben, hatten sich die Betreiber darauf geeinigt, das 3G-Netz ab dem 1. Januar 2022 abzuschalten. Funkfrequenzen sind ein knappes Gut und durch die Abschaltung, können die freigewordenen für 4G und 5G genutzt werden. Für die Kunden bedeutet dies stabilere Verbindungen, höhere Datenraten und schnellere Reaktionen bei Surfen, Chatten und allen anderen internetabhängigen Smartphone-Anwendungen.

Was passiert ohne LTE-Handy?

Wer nach wie vor kein LTE-fähiges Handy besitzt, muss handeln, denn für alle Geräte, die keinen Zugriff auf 4G oder 5G haben, bleibt nur die Basisversorgung mit 2G/GSM. Weil dieser noch ältere Standard der kleinste gemeinsame Nenner des Mobilfunks ist, wird er nicht abgeschaltet.

Doch 2G/GSM und sein Datenmodus EDGE taugen höchstens noch für SMS, MMS und Telefonieren – mit modernen Diensten wie WhatsApp inklusive des Versands von Fotos oder gar Videos ist der schon seit Jahrzehnten verfügbare Mobilfunkstandard überfordert.

Warum nicht direkt 5G?

Die meisten modernen LTE-Handys unterstützen auch gleichzeitig 5G. Oft Kennzeichnen die Hersteller dies direkt im Namen des Geräts. Es kann sich durchaus lohnen, direkt zum modernsten und schnellsten Mobilfunkstandard zu springen. Bedenke jedoch, dass der Ausbau noch nicht sehr weit fortgeschritten ist. Informiere dich deshalb mithilfe einer Netzabdeckungskarte, ob du an deinem Standort Empfang hast, um einen der 5G-Tarife voll auskosten zu können. Ist 5G nicht verfügbar, wählt sich das Smartphone von selbst ins 4G-Netz ein.

Samsung Galaxy S23: Mit viel Rechenpower

LTE-Handys: Samsung Galaxy S23

Das Samsung Galaxy S23 ist ein kompaktes und leistungsstarkes Handy

Samsungs 2023er-Flaggschiff hört auf den Namen Galaxy S23. Die Koreaner verzichten zwar diesmal auf den 5G-Zusatz im Namen, doch das heißt nicht, dass das Handy den Standard nicht unterstützt. Im Gegenteil: Das Galaxy S23 ist sowohl ein 5G als auch ein LTE-Handy – und dazu noch ein äußerst leistungsfähiges.

Ausgestattet mit dem Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy ist das Smartphone jeder Anforderung gewachsen. Es arbeitet schnell und zuverlässig, selbst bei anspruchsvollen Apps oder Multitasking. In Verbindung mit einer schnellen Datenverbindung genießt du sogar Online-Gaming ohne Kompromisse. 

Spiele sehen auf dem 6,1 Zoll großen Dynamic AMOLED-Display zudem besonders gut aus. 

Das liegt zum einen an der Auflösung in Full HD+ und zum anderen an der 120 Hz Bildwiederholrate, dank der entsprechend optimierte Animationen deutlich flüssiger über den Bildschirm laufen.

Kamera-Enthusiasten freuen sich über eine Triple-Kamera mit hochauflösendem 50-MP-Hauptsensor. Für bestimmten Fotosituationen sind außerdem ein Ultraweitwinkel und ein Teleobjektiv mit optischem 3-fach-Zoom verbaut.

Eine Besonderheit des Galaxy S23 ist seine geringe Größe. Mit den Abmessungen 146,3 x 70,9 x 7,6 mm ist es derzeit eines der besten kleinen Smartphones. Magst du es lieber eine Nummer größer, empfehlen sich alternativ das Galaxy S23+ oder das Galaxy S23 Ultra.

Willst du mehr über Samsungs Flaggschiff und seine Schwestermodelle wissen? Hier geht es zu den Details:

Samsung Galaxy S23 mit Vertrag

Samsung Galaxy S23+ mit Vertrag

Samsung Galaxy S23 Ultra mit Vertrag

iPhone 14: Die beste Wahl für Apple Fans

LTE-Handys: Apple iPhone 14 (Plus)

Das iPhone 14 im Größenvergleich mit dem iPhone 14 Plus

Auch Apple Fans können uneingeschränkt in den Genuss von schnellen LTE- und 5G-Datengeschwindigkeiten kommen. Zum Beispiel mit dem iPhone 14.

Das aktuelle Flaggschiff des Smartphone-Pioniers ist unter anderem mit dem A15 Bionic ausgestattet, einem Top-Chipsatz, der auch schon im iPhone 13 (hier mit Vertrag) zum Einsatz kommt. Im iPhone 14 handelt es sich jedoch um eine leicht aufgebohrte Version, die noch leistungsfähiger und allen Anwendungen gewachsen ist, die der App Store hergibt.

Das OLED-Display des iPhone 14 misst handliche 6,1 Zoll und wird am oberen Rand klassisch von einer Notch unterbrochen.

Es überzeugt mit starken Farb- und Helligkeitswerten sowie einer Auflösung in Full-HD+.

Auf der Rückseite des iPhone 14 findest du eine Dualkamera, die Apple-typisch auf zwei 12-MP-Sensoren baut. Die liefern eine herausragende Bildqualität ab, was unter anderem auch an Apples starker Foto-KI liegt.

Suchst du nach einem noch leistungsstärkeren Apple Handy, dann kannst du zum iPhone 14 Pro oder dem iPhone 14 Pro Max greifen.

Du willst mit Apple in LTE- oder 5G-Geschwindigkeit im Mobilfunknetz surfen? Hier gibt’s weitere Informationen zur iPhone 14 Reihe:

iPhone 14 mit Vertrag
iPhone 14 Pro mit Vertrag
iPhone 14 Pro Max mit Vertrag

Google Pixel 7: Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

LTE-Handys: Google Pixel 7

Das Google Pixel 7 ist eine gute Wahl für alle, die Qualität zum kleinen Preis suchen

Auch Google hat ein 5G- beziehungsweise LTE-Handy im Angebot. Das Pixel 7 besticht vor allem durch sein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für vergleichsweise wenig Geld bekommst du eine hervorragende Ausstattung.

Dazu gehört zum Beispiel der von Google selbst hergestellte Tensor G2. Der Chip ist sehr leistungsfähig und selbst für hohe Anforderungen stark genug. So kannst du dich etwa guten Gewissens in 3D-Games stürzen oder das Handy für Multitasking nutzen.

Für ein butterweiches Gaming-Erlebnis kann auch die 90-Hz-Bildwiederholrate sorgen, die das AMOLED-Display auffährt. Wobei auch die scharfe Auflösung in Full HD+ eine wichtige Rolle spielt.

Gepaart mit den knackigen Farben und der Helligkeit, wird dich das Display vollends zufriedenstellen.

Foto-Enthusiasten freuen sich hingegen über die Dualkamera auf der Rückseite des Pixel 7. Die nimmt Bilder mit 50 MP im Weitwinkel- oder mit 12 MP im Ultraweitwinkelformat auf.

Ein großer Vorteil des Google Pixel 7 gegenüber anderen Android Handys ist, dass es Betriebssystem-Updates immer unmittelbar nach dem Release erhält.

Suchst du ein 5G- beziehungsweise 4G-Handy, das noch ein bisschen mehr kann, dann bietet sich das Google Pixel 7 Pro an. Bei diesem Modell löst zum Beispiel das Display höher auf und bietet zudem eine höherer Bildwiederholrate.

Samsung Galaxy A53 5G: Spannendes Mittelklassegerät

LTE-Handys: Samsung Galaxy A53 5G

Das Samsung Galaxy A53 5G ist sogar bis zu einem gewissen Grad wasserfest

Das Samsung Galaxy A53 5G ist ein spannendes LTE-Handy, das mit einem 5G-Tarif auch den noch schnelleren Mobilfunkstandard nutzen kann. Einzige weitere Voraussetzung ist wie bei anderen 5G-Handys, dass du an deinem Standort 5G-Empfang hast.

Abseits der erstklassigen Konnektivität bietet das Galaxy A53 5G ein großes 6,5-Zoll-Display mit AMOLED-Technik, das sogar eine 120 Hz Bildwiederholrate für butterweiche Animationen bietet.

Ein weiteres Highlight ist der Akku, der dank 5000 mAh Kapazität sehr viel Ausdauer mitbringt und locker einen Tag ohne Ladepause durchhält. Unterstützt wird das auch vom Prozessor. Der Exynos 1280 von Samsung ist für seine Leistung recht sparsam. So bekommst du eine gute Balance im Alltag geboten.

Auf der Rückseite des Galaxy A53 5G sitzen gleich vier Kameraobjektive. Neben dem Hauptsensor, der mit 64 MP auflöst, bekommst du ein Ultraweitwinkel mit 12 MP. Dieses eignet sich vor allem für Landschafts- oder Gruppenfotos. Als Ergänzung gibt es dazu auch noch eine Makrolinse für Detailaufnahmen und eine unterstützende Tiefenkamera.

Interessiert dich das Mittelklassehandy von Samsung? Dann findest du hier weitere Infos:

Samsung Galaxy A53 5G mit Vertrag

Xiaomi 12T: Blitzschneller Akku

LTE-Handys: Xiaomi 12T

Das Xiaomi 12T ist günstig und hat viel zu bieten

Das Xiaomi 12T bietet ebenfalls das Beste aus zwei Welten: Du bekommst nicht nur ein 4G-Handy, sondern auch die Möglichkeit, direkt oder künftig auf 5G zu setzen. Gerade wenn du viel streamst, wirst du mit dem Xiaomi 12T viel Spaß haben. Denn hier wartet ein großes 6,67-Zoll-Display mit AMOLED-Technik und 120 Hz Bildwiederholrate auf dich – wobei Letztere eher Gamer als Film-Fans begeistern dürfte.

Das Besondere beim Xiaomit 12T ist aber der Akku. Dieser bietet üppige 5000 mAh, die sich mit einem mitgelieferten 120-W-Netzteil von null auf hundert Prozent in nur 19 Minuten aufladen lassen. 

Als Prozessor kommt der MediaTek Dimensity 8100-Ultra zum Einsatz – kein Flaggschiff-Chip, aber definitiv ein sehr

leistungsstarker, der im Alltag schnell und zuverlässig arbeitet.

Die Kamera auf der Rückseite bietet dir einen 108-MP-Hauptsensor. Dank der hohen Auflösung sind die Bilder besonders detailreich und fangen zudem mehr Licht ein. Dazu gesellen sich noch ein Ultraweitwinkel mit 8 MP für Gruppenaufnahmen oder Landschaften sowie eine Makrokamera mit 2 MP für besonders kleine Motive.

Reicht dir das nicht, kannst du auch zum Xiaomi 12T Pro greifen, das sogar eine 200-MP-Kamera auffährt.

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet LTE auf dem Handy?

LTE oder auch "Long Term Evolution" ist ein Mobilfunkstandard, der größere Datenmengen transportiert, als es noch bei 3G der Fall war. Den Standard gibt es bereits seit 2009. Seither hat er verschiedene Generationen durchlaufen.

Welches Handy ist LTE-fähig?

Fast alle modernen Handys sind LTE-fähig. Gerade nach der 3G-Abschaltung erscheint kaum mehr ein neues Gerät, das den 4G-Mobilfunkstandard nicht unterstützt. Achte also darauf, dass du ein aktuelles Gerät erwirbst, um auf der sicheren Seite zu sein.

Ist LTE wichtig für mein Handy?

LTE ist zunächst zukunftssicher und deshalb wichtig für dein Handy. Willst du in den nächsten Jahren von allen Annehmlichkeiten bei deinem Mobilfunkanbieter profitieren, solltest du auf ein LTE-Handy upgraden – sofern du noch ein 3G-Smartphone nutzt.

Was ist besser: LTE oder 5G?

Im direkten Vergleich bietet 5G vor allem für Vielsurfer enorme Vorteile. Denn mit dem neuen Mobilfunkstandard lassen sich schnellere Down- und Upload-Raten erreichen. Dafür musst du allerdings ein Handy mit 5G-Funktion sowie einen entsprechenden 5G-Tarif haben. Beachte zudem, dass an deinem Standort 5G empfangbar sein muss.

Passende Ratgeber:

5G Smartphones
Die besten 5G-Smartphones

Um in die schnelle Welt von 5G einzutauchen, brauchst du einen Vertrag und ein passendes Handy. Wir haben eine Auswahl der besten 5G-Smartphones zusammengestellt.

Android-Handys: Bestenliste 2023
Die besten Android-Handys im Vergleich

Welche Android-Handys überzeugen? Was zeichnet sie aus und welches Modell ist das richtige für dich? All das liest du hier.

Smartphone Bestenliste
Smartphone-Bestenliste: Handys im Vergleich  

Du willst bei deinem Handy keine Kompromisse eingehen und das aktuell Beste haben, das der Markt bietet? Ob Android oder iOS – in unserer Smartphone-Bestenliste findest du das passende Gerät für dich




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?