Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Senioren Smartphone

Bestes Smartphone für Senioren 2022: Top 5 im Vergleich

04.08.2022

Mit einem Smartphone sind Rentner jederzeit erreichbar und können selbst im Notfall schnell ihre Lieben oder den Notdienst anrufen. Aber auch im Alltag profitieren Senioren von einem Smartphone. Oma und Opa freuen sich, wenn du ihnen Fotos aus dem Urlaub sendest. Oder wenn sie dich einfach mal spontan anrufen können – auch dann, wenn sie gerade selbst nicht zu Hause sind. Wir erklären dir, worauf es ankommt, und zeigen in unserer Rangliste die unserer Meinung nach besten Smartphones für Senioren.

Die besten Smartphones für Senioren

Emporia Smart 5
 

Emporia Smart 5
  • Display: 5,5 Zoll TFT LCD – mit extragroßem Text
  • Kamera: Dreifach-Kamera (13MP, 2MP und 2 MP) – mit verschiedenen Fotofunktionen
  • Hörgeräte: Kompatibel mit M4/T4 Hörgeräten
  • Speicher: 32 GB – optionale Erweiterung per microSD-Karte
  • Akku: Über 11 Stunden telefonieren – so musst du kein Gespräch unterbrechen
  • Material (Rückseite): Leichter und robuster Kunststoff – mit Notrufknopf auf der Rückseite
  • Größe: 150 x 72 x 10 mm
  • Gewicht: 179 g

Emporia Joy LTE
 

Emporia Joy LTE
  • Display: 2,8 Zoll LCD (innen), 1,1 Zoll LCD (außen) – plus klassisches Tastenfeld
  • Kamera: Einfach-Kamera (2 MP Weitwinkel) – mach Schnappschüße von deinen Liebsten
  • Hörgeräte: Kompatibel mit M4/T4 Hörgeräten
  • Schnellwahl: Optionaler Notruf-Knopf auf der Rückseite – drei Schnellwahltasten
  • Akku: Bis zu 390 Minuten telefonieren – auch für längere Gespräche geeignet
  • Material (Rückseite): Leichter und robuster Kunststoff – mit abnehmbaren Batteriecover
  • Größe: 102 x 55 x 20.3 mm
  • Gewicht: 115 g

Samsung Galaxy XCover 5 EE
 

Samsung Galaxy XCover 5 EE
  • Display: 5,3 Zoll TFT LCD - auch mit Handschuhen bedienbar
  • Kamera: Einfache Kamera (16 MP Weitwinkel) - hohe Auflösung für scharfe Fotos
  • Chip: Exynos 850 - Power für den Alltag
  • Speicherplatz: 64 GB
  • Akku: Bis zu 13 Stunden Videowiedergabe - mit austauschbarem Akku
  • Material (Rückseite): Robuster Kunststoff - nach Militärstandards geschützt
  • Größe: 147.1 x 71.6 x 9.2 mm
  • Gewicht: 172 g

iPhone SE (3. Gen)
 

Apple iPhone SE (3. Gen.)
  • Display: 4,7 Zoll Retina HD Display - besonders handlich
  • Kamera: Einfache Kamera (12 MP Weitwinkel) - ideal für den schnellen Schnappschuß
  • Chip: A15 Bionic - volle Apple-Power
  • Speicherplatz: Bis zu 256 GB - viel Speicher für deine Daten
  • Akku: Bis zu 15 Stunden Videowiedergabe - macht nicht so schnell schlapp
  • Material (Rückseite): Hochwertiges Glas
  • Größe: 138.4 x 67.3 x 7.3 mm
  • Gewicht: 144 g

Samsung Galaxy A33
 

Samsung Galaxy A33 5G
  • Display: 6,4 Zoll Super AMOLED Display mit bis zu 90 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel + 5 MP Makro) mit 2 MP Tiefensensor - viele Optionen für tolle Fotos
  • Chip: Exynos 1280 - Power für den Alltag
  • Speicherplatz: 128 GB - viel Platz für deine Daten
  • Akku: Bis zu 18 Stunden Videowiedergabe - hält den Tag gut durch
  • Material (Rückseite): Leichter Kunststoff
  • Größe: 159.7 x 74 x 8.1 mm
  • Gewicht: 186 g

Smartphone für Senioren auswählen – was es zu beachten gilt

Vielleicht haben auch deine Großeltern schon über den Kauf eines Mobiltelefons nachgedacht, wissen aber nicht, welches Gerät zu ihnen passt? Du kannst sie bei der Suche nach dem geeigneten Seniorenhandy unterstützen.

Vor allem müssen ältere Menschen mit dem Handy gut zurechtkommen. Nicht alle Senioren schreckt die moderne Technik ab. Wenn deine Oma oder dein Opa zu dieser technikaffinen Gruppe von Rentnern gehören, eignet sich durchaus ein Smartphone für Senioren mit größerem Funktionsumfang. Dennoch ist eine einfache Menüführung wichtig, um das Erlernen der Bedienung zu erleichtern. Besonders, wenn es sich um das erste Smartphone für Oma oder Opa handelt.

Du solltest also in jedem Fall darauf achten, ob das Smartphone zu deinen Großeltern passt. Ein gutes Seniorenhandy sollte seinen Nutzer weder über- noch unterfordern. Du triffst die Kaufentscheidung also im Idealfall gemeinsam mit dem späteren Nutzer. Nachfolgend haben wir  die wichtigsten Kriterien für dich zusammengefasst, die dir bei der Entscheidung helfen:
 

Auch die Bildschirmgröße ist ein wichtiger Faktor. Je größer das Display, desto leichter lassen sich Inhalte von dem Gerät ablesen. Für einen wirklich großen Screen benötigt es allerdings schon ein Smartphone mit Touch-Eingabe. Diese sind in der Regel deutlich größer als Handys mit Tastenfeld.

Hier gilt es aber zu klären, ob deine Großeltern moderne Geräte überhaupt bedienen können. Gib ihnen also einfach dein Smartphone in die Hand und lass sie es ausprobieren. So findest du heraus, ob es ein spezielles Seniorenhandy oder ein modernes Smartphone werden soll. Gefällt ihnen die Eingabe per Touch nicht, ist ein Mobiltelefon mit großen Tasten die bessere Wahl. Letzteres ist je nach motorischen Fähigkeiten eher für eine komfortable und sichere Bedienung geeignet.

Spezielle Smartphones für Senioren sind auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten. Diese Rentnerhandys haben oft einen Notfallknopf oder zumindest eine gut erreichbare Notruffunktion. Diese informiert im Fall der Fälle vorher hinterlegte Kontakte.

Einige ältere Menschen tragen ein Hörgerät. Moderne digitale Hörhilfen kommen mit Smartphones in der Regel gut zurecht. Einige sind sogar per Bluetooth mit dem Handy koppelbar. Ältere analoge Hörgeräte hingegen machen in Verbindung mit einem Smartphone manchmal Probleme. Rauschen und Knistern im Ohr sind dann die Folgen. Wenn deine Großeltern ein solches Modell im Ohr tragen, achte darauf, dass das von dir gewählte Seniorenhandy Hörgerätekompatibel ist. Das dürfte auf die meisten speziellen Geräte von Marken wie Emporia zutreffen.

Es muss nicht unbedingt ein speziell für Senioren entwickeltes Handy sein. Sowohl iPhones als auch Android-Handys haben eine anpassbare Symbol- und Schriftgröße. Zudem kannst du auf vielen Smartphones einen einfachen Modus einrichten, der die Benutzung erleichtert (und einige Funktionen deaktiviert).

Übrigens: Sowohl bei Android als auch bei iOS ist eine SOS-Funktion fest im Betriebssystem verankert – du musst sie nur aktivieren.

  • Geräte mit großem Akku bieten den Vorteil, dass deine Großeltern länger erreichbar sind, wenn sie das Aufladen einmal vergessen.
  • Wenn du Bedenken hast, ob das Smartphone früher oder später etwa versehentlich von der Tischkante stürzen oder in einem Spülbecken landen könnte, ist zusätzlich die Wahl eines robusten und widerstandsfähigen Modells wichtig.

Emporia Smart 5: Das Top-Smartphone für Senioren

Emporia Smart 5

Das Emporia Smart 5 ist ein waschechtes Smartphone für Senioren. Es hat ein großes Display, auf dem alles gut lesbar ist. Zudem verfügt das Seniorenhandy über drei haptische Tasten am unteren Bildschirmrand. Auf der Rückseite des Handys ist ein Notfallknopf integriert, mit dem vorher hinterlegte Kontakte schnell und unkompliziert verständigt werden können. Als Betriebssystem ist eine stark vereinfachte Android-Version vorinstalliert. Die Menüs sind durch große Kacheln voneinander abgegrenzt – die Bedienung ist also einfach und übersichtlich gestaltet.

Auf die beliebten Features eines Smartphones müssen deine Großeltern dabei nicht verzichten. Die 13 MP starke Hauptkamera schießt schöne Schnappschüsse. Mit der 8-MP-Frontkamera können sie Selfies aufnehmen oder dich per Videocall anrufen. Das 5,5 Zoll große Touch-Display stellt dabei Bilder und Videos gut sichtbar dar. Als echtes Seniorenhandy ist das Emporia Smart 5 mit Hörgeräten der Kategorien M4 und T4 nutzbar.

Emporia Joy LTE: Seniorenhandy mit echten Tasten

Emporia Joy LTE

Das Emporia Joy LTE ist ein klassisches Seniorenhandy mit großen, beleuchteten Tasten – inklusive Notrufknopf und drei Schnellwahltasten. Da sich das Smartphone für Senioren praktisch zusammenklappen lässt, nimmt es kaum Platz in der Tasche ein. Selbst die Anbindung von Hörgeräten wird unterstützt.

Durch den Klappmechanismus und das Display mit 2,8 Zoll fällt das Modell trotz Tastatur kleiner aus als bei Smartphones. Da du die Schriftgröße anpassen kannst, gibt es dennoch keine Probleme beim Ablesen des Bildschirms. Auf dem zweiten Display auf der Außenseite werden die Uhrzeit und Benachrichtigungen angezeigt. Auch eine Kamera für Schnappschüsse ist an Bord.

Wenn du nach einem Modell mit klassischem Tastenfeld und ein Seniorenhandy zum äußerst günstigen Preis suchst, wirst du hier fündig. Noch weniger bezahlst du beim Kauf, wenn du dir das Emporia Joy LTE mit Vertrag sicherst.

Zum Emporia Joy LTE mit Vertrag

Samsung Galaxy Xcover 5 EE: Robustes Smartphone mit austauschbarem Akku

Samsung Galaxy XCover 5 EE Handschuh

Dank des robusten Äußeren übersteht das Smartphone auch einen rauen Umgang.

Das Samsung Galaxy XCover 5 EE ist ein robustes und zuverlässiges Smartphone, das sich auch für Senioren sehr gut eignet. Das Handy ist gut gegen Stürze sowie gegen Staub und Wasser geschützt. Eigentlich für Outdoor-Sportler und den Einsatz auf Baustellen konzipiert, profitieren deine Großeltern von der Robustheit des Galaxy XCover 5 EE und seinem wechselbaren Akku. Denn so können sie einfach einen Reserveakku einwechseln, sollten sie das Aufladen einmal vergessen haben und das Haus verlassen wollen.

Das Display lässt sich auch mit feuchten Fingern oder Handschuhen bedienen. Zudem ist das Samsung-Handy kompakter und leichter als viele seiner Artgenossen. Das macht eine komfortable einhändige Bedienung möglich.

Apple iPhone SE (3. Gen.): Das iPhone für ältere Menschen

Apple iPhone SE 3. Generation Farben

Wie beim ersten iPhone: Die untere Leiste mit Home-Button

Apple richtet sich mit seinen Produkten nicht nur an junge Menschen. Das iPhone SE (3. Gen.) ist für Senioren sehr gut geeignet. Es ist angenehm kompakt und leicht, sodass es sich auch in der Hosentasche angenehm anfühlt. Das 4,7 Zoll große Display stellt alle Inhalte scharf dar. Die Größe der Schrift und der Symbole lässt sich nach Belieben einstellen. So können auch Senioren mit Sehschwäche auf dem kompakten iPhone alles gut erkennen – zum Beispiel die Bilder, die mit der 12 MP-Kamera auf der Rückseite aufgenommen wurden.

Besonders für Menschen, die sich nicht gerne auf neue Handys einstellen, ist das iPhone SE (3. Gen.) eine gute Wahl. Durch den modernen Prozessor und Apples langjährigen Software-Support brauchst du dich die nächsten Jahre nach dem Kauf nicht um ein neues Handy kümmern.

Wenn in deiner Familie Apple-Produkte verbreitet sind, ist es zudem ratsam ebenfalls ein iPhone zu wählen. So ist bei Fragen oder Problemen immer schnell Hilfe aus der Familie verfügbar.

Zum iPhone SE (3. Gen.) mit Vertrag

Samsung Galaxy A33 5G: Günstiges Handy mit großem Display

Samsung Galaxy A33 5G Farben

Auch Senioren legen bei ihrem Handy vielleicht Wert auf schickes Design.

Samsung hat ein riesiges Angebot an Smartphones für alle Anwendungsfelder und Altersgruppen. Das Samsung Galaxy A33 5G ist ein Smartphone der Mittelklasse und eignet sich auch für viele Senioren. Auf dem 6,4 Zoll großen Display lassen sich Bilder, Videos, Symbole und die Tastatur angenehm groß anzeigen – ganz nach persönlicher Vorliebe. Zudem entscheidest du dich für ein vollwertiges Smartphone, das alle Apps und Funktionen unterstützt, die ein Smartphone ausmachen.

Mit der Vierfach-Kamera auf der Rückseite nehmen Oma und Opa in nahezu jeder Situation tolle Bilder auf, die sie anschließend direkt mit dir teilen können. Ob Landschaftsaufnahmen aus dem Urlaub, Porträts, Makroaufnahmen oder einfache Schnappschüsse – du musst auf nichts verzichten.

Dank des erweiterbaren Speichers (per microSD-Karte bis zu 1 TB) lassen sich viele Aufnahmen speichern, ohne dass der interne Speicher überläuft.

Zum Samsung Galaxy A33 mit Vertrag

Häufig gestellte Fragen

Welches Smartphone ist für ältere Menschen geeignet?

Für ältere Menschen geeignet sind Smartphones, die leicht bedienbar, für Hörgeräte geeignet und robust sind. Es gibt spezielle Seniorenhandys, du kannst aber auch Android-Modelle und iPhones seniorengerecht einrichten. Unsere Bestenliste zeigt aktuell besonders empfehlenswerte Modelle.

Was kostet ein Smartphone für Senioren?

Wieviel ein Handy für Senioren kostet, hängt davon ab, welche technischen Daten es mitbringt. Smartphones für Senioren sind preislich in der Regel im Bereich der Mittelklasse-Handys angesiedelt. Klassische Mobiltelefone mit physischer Tastatur sind hingegen meist günstiger.

Welches Handy für 80-Jährige?

Welches Handy für Menschen über 80 geeignet ist, hängt von der individuellen Konstitution und den persönlichen Vorlieben ab. Wir empfehlen das Emporia Smart 5, wenn es ein Smartphone sein soll. Für Senioren, die lieber ein klassisches Handy haben möchten, empfehlen wir das Emporia Joy LTE.

Welches Samsung-Handy für ältere Menschen?

Wenn deine Oma oder dein Opa ein Handy von Samsung haben möchten, empfehlen wir das Galaxy XCover 5 EE als robustes Smartphone mit Wechsel-Akku. Auch das Samsung Galaxy A33 ist mit seinem großen Display gut für Senioren geeignet.

Passende Ratgeber:
 

Smartphones bis 200
Die besten Smart­pho­nes bis 200 €

Dein neues Handy soll möglichst günstig sein? Hier findest du die besten Smartphones bis 200 €. 

Handy zum Telefonieren
Handy zum Telefonieren: Diese Modelle lohnen sich

Du bist auf der Suche nach einem Handy, das in erster Linie für Telefonie und SMS dienen soll? Wir stellen dir passende Modelle vor.

Smartphone für Einsteiger
Bestes Smartphone für Einsteiger: Handys im Überblick

Du bist auf der Suche nach deinem ersten Smartphone? Wir stellen dir die besten Handys für Einsteiger vor.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik