Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
Screen Mirroring

Screen Mirroring: Android-Handys spiegeln

10.08.2023

Das Wichtigste auf einen Blick
 


Tipp: Suchst du nach einem Kombiangebot für Festnetz, Internet und TV? Dann passen die verlinkten Angebote perfekt.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Screen Mirroring?

Mit Screen Mirroring überträgst du die angezeigten Inhalte von deinem Handy-Display auf einen Fernseher. Die Verbindung kommt dabei über das Netzwerk zusammen, in dem sich beide Geräte befinden – beispielsweise das WLAN deiner Wohnung. Der Begriff Screen Mirroring beschreibt dabei nur allgemein den Vorgang.

Jeder Hersteller hat eigene Lösungen, um durch Screen Mirroring Android-Handys auf dem TV zu spiegeln. Diese tragen in deinem Android-Handy Namen wie „Screenshare“ oder „Screencast“. Übrigens: Bei iPhones kümmert sich Apples hauseigene Technologie AirPlay um die Übertragung von Handyinhalten auf den Fernseher.

Zusätzlich zu den Herstellerlösungen gibt es auch Alternativen. Diese umfassen Drittanbieter-Apps und Kabelverbindungen zwischen Android-Handy und TV.

Hol dir dein O2 TV Kombi-Paket

Du bist noch kein O2 Kunde? Kombiniere TV mit Internet oder Mobilfunk.

Du hast noch Fragen oder möchtest telefonisch bestellen?

089 52 06 90 074

Datenschutzhinweise

Anwendungsfälle für Screen Mirroring

Screen Sharing lohnt sich bei Android-Handys immer dann, wenn du etwas von deinem Smartphone auf dem großen TV-Display anzeigen willst – beispielsweise:

  • Urlaubsbilder
  • Handyvideos
  • Musik über die TV-Lautsprecher oder Heimkinoanlage streamen
  • Präsentationen
  • Zusammenarbeit an Notizen
  • Handyspiele

Android-Handys auf dem TV spiegeln

o2 screen mirroring option 1

Viele Hersteller bieten eigene Apps oder im Handy integrierte Lösungen, um Screen Sharing via Android anzubieten. Wir zeigen dir in diesem Abschnitt die bekanntesten Hersteller und wie du Inhalte von deren Geräten auf dem TV spiegelst. Ist der Hersteller deines Handys nicht dabei?

o2 screen mirroring option 2

Dann haben wir weiter unten Dann haben wir weiter unten Alternativen zu Herstellerlösungen für dich, die mit nahezu allen Android-Handys Screen Mirroring ermöglichen. für dich, die mit nahezu allen Android-Handys Screen Mirroring ermöglichen.

Samsung-Handys auf dem TV spiegeln

Bei Samsung ist die App „Samsung Smart View“ für das Mirroring zuständig. Sie ist in allen Samsung-Handys bereits vorinstalliert. Auf smarten Fernsehern mit Android-Betriebssystem lädst du dir die App aus dem Google Play Store (hier) herunter.

  1. Verbinde dein Smartphone und TV mit deinem heimischen Netzwerk. Wichtig: Beide Geräte müssen im selben Netzwerk sein.
  2. Wische auf deinem Handy-Display von oben nach unten.
  3. Im Schnellzugriff wählst du „Smart View“ aus.
  4. Dein Handy sucht nach verfügbaren Geräten.
  5. Wähle deinen Fernseher aus.
  6. Entscheide, welche Inhalte mit dem Fernseher geteilt werden sollen.

Hast du einen Samsung-TV (ab 2016) passend zu deinem Samsung-Handy? Dann solltest du „SmartThings“ (hier) für das Screen Mirroring nutzen. Neben Screen Mirroring bietet die App ebenfalls die Steuerung deiner Smart-Home-Geräte.

  1. Lade die App auf dein Handy.
  2. Verbinde TV und Handy mit demselben Netzwerk.
  3. Öffne die App und tippe auf „Gerät hinzufügen“.
  4. Wähle deinen Fernseher aus.
  5. Tippe erneut auf das verbundene Gerät und wähle „Weitere Optionen“.

Wähle „Bildschirm spiegeln (Smart View)“.

Google-Handys auf dem TV spiegeln

Um von einem Google-Handy zu einem TV mit Android-Betriebssystem zu streamen, braucht es nicht viel. Schließlich stammen beide Systeme von Google und sind uneingeschränkt kompatibel.

  1. Verbinde Handy und Fernseher mit demselben Netzwerk.
  2. Öffne die „Google Home“-App auf deinem Handy.
  3. Tippe auf „Geräte“.
  4. In der Übersicht taucht dein Fernseher auf.
  5. Tippe auf „Streamen | Bildschirm streamen“.

Willst du das Ganze wieder beenden, drückst du in derselben Übersicht auf „Streaming beenden“.

Xiaomi-Handys auf dem TV spiegeln

  1. Verbinde Fernseher und Handy mit demselben Netzwerk.
  2. Öffne die Einstellungen deines Handys.
  3. Tippe auf „Verbinden und Teilen | Übertragen“.
  4. Aktiviere den Schieberegler neben „Übertragen“.
  5. Bestätige den Vorgang mit „Einschalten“.
  6. Dein Handy zeigt dir eine Liste mit verfügbaren Geräten. Wähle deinen Fernseher aus.

In der Statusleiste erscheint nun ein blaues Symbol. Damit ist die Übertragung aktiv. Tippst du auf das Symbol, öffnet sich ein Menü mit mehreren Optionen. So stellst du beispielsweise ein, ob sensible Inhalte (Logins) nicht übertragen werden sollen.

o2 TV powered by waipu.tv
O2 TV powered by waipu.tv

Mit der IPTV-Lösung von O2 kannst du deine Lieblingssender ansehen - egal ob Smart-TV, Handy oder Tablet. 4 Geräte parallel nutzen. Ohne lästigen Kabel- oder Satellitenanschluss.

ab  6,99 € monatlich
1 Monat gratis testen*

Alternativen zu Herstellerlösungen

Abseits der Hersteller-Apps gibt es im Google Play Store zahlreiche Anwendungen, die ähnliche Funktionen versprechen. Allerdings solltest du bei der Auswahl vorsichtig sein. Denn dahinter könnten sich verbergen.

Apps für Screen Mirroring sind auf Android-Handys stark gefragt. Sie werden tausendfach heruntergeladen und installiert. Für kriminelle App-Entwickler ist es ein lukratives Geschäft, wenn Nutzer:innen ihre Apps herunterladen. Sie gelangen über versteckte Spyware in den Apps an sensible Daten wie Logins zu Bankkonten.

Es gibt aber auch Drittanbieter-Apps, die von sicheren Quellen stammen. Folgende kannst du sorgenfrei installieren:

Willst du komplett auf Apps verzichten? Dann nutze die physische Lösung: ein HDMI-Adapter für dein Handy. Wie du dank des Adapters dein Handy mit dem Fernseher verbindest, erfährst du in unserem verlinkten Ratgeber.

Problemlösungen beim Screen Mirroring

Screen Mirroring Suche nach Geräten

Beim Screen Mirroring können ab und zu Probleme auftreten. Wir zeigen dir mögliche Lösungsansätze, damit das Screen Sharing unter Android doch noch funktioniert.

  • Starte das Handy und den TV neu. Häufig reicht das aus, um eventuelle Fehler in der Software zu beheben.
  • Starte das Netzwerk (WLAN) neu, in dem sich beide Geräte befinden. Konsultiere dazu einfach die Anleitung deines Routers. Sind beide Geräte wieder verbunden, starte das Screen Mirroring erneut.
  • Bring das Handy näher an deinen TV heran. In manchen Fällen können Störquellen dazu führen, dass die Reichweite eingeschränkt ist. Je näher dein Handy am Fernseher ist, desto leichter können sich die beiden Geräte finden.
  • Aktualisiere die Software deines Smartphones und Fernsehers. Möglicherweise haben deine Geräte veraltete Software, die Probleme mit dem Screen Mirroring verursacht. Herstelle beheben diese Probleme über Updates.
  • TV und . Dieser Schritt sollte nur als Notlösung angesehen werden. Schließlich löschst du damit sämtliche Einstellungen und persönlichen Daten von Handy und Fernseher. Wenn nichts anderes hilft, löst ein Hard Reset möglicherweise das Problem.

Fazit: Screen Mirroring

Mit Screen Mirroring spiegelst du den Inhalt deines Handy-Displays auf einen Fernseher. So zeigst du Urlaubsbilder, führst Präsentationen und arbeitest zusammen mit Anderen Ideen aus. Die meisten Hersteller bieten hauseigene Lösungen für Screen Mirroring. Die Apps und integrierten Lösungen machen das Screen Sharing unter Android sehr einfach. Du musst dich im Grunde nur darum kümmern, dass beide Geräte im selben Netzwerk angemeldet sind.

Neben den Herstellerlösungen gibt es Alternativen von Drittherstellern. Bei manchen Apps solltest du vorsichtig sein. Screen-Mirroring-Anwendungen sind bei Android-Nutzer:innen sehr gefragt und damit ein Tummelplatz für Cyberkriminelle. Sie wollen ihre vermeintlich funktionierende App auf dein Handy bringen und deine Daten stehlen. Mit etablierten Anwendungen wie Phone Link von Microsoft passiert dir das nicht.

Gibt es beim Screen Mirroring Probleme, hilft oft der Neustart beider Geräte. Zudem solltest du das Netzwerk neu starten, in dem sich Handy und TV befinden. Hilft das nicht, führst du am besten ein Softwareupdate bei TV und Handy durch (sofern verfügbar).

Noch mehr Möglichkeiten zur Verbindung von Handy und Fernseher.

Häufig gestellte Fragen

Ist Samsung Smart View kostenlos?

Die Screen-Mirroring-App von Samsung ist gratis. Du kannst sie kostenfrei aus dem Google Play Store herunterladen.

Verbraucht Screen Mirroring Akku?

Ja, das Spiegeln deines Handy-Displays verlangt dem Akku deutlich mehr ab als der Normalbetrieb. Dementsprechend solltest du Screen Mirroring nur so lang aktivieren, wie du es brauchst. Halte zudem ein Ladekabel samt Adapter bereit, um dein Handy bei niedrigem Akkustand mit Energie zu versorgen.

Was kostet Screen Mirroring?

Mit unseren aufgelisteten Apps ist Screen Mirroring kostenlos. Willst du auf eine physische Verbindung zwischen Handy und Fernseher setzen, musst du einen HDMI-Adapter kaufen. Zudem brauchst du möglicherweise ein längeres HDMI-Kabel, um dich während des Screen Mirrorings auf die Couch setzen zu können.

Kann man das Handy auf einen Windows-Laptop spiegeln?

Ja, das geht. Suche dazu in den Windows-Einstellungen nach „System | Auf diesen PC projizieren“. Klickst du auf die Option, öffnet sich eine Seitenleiste, in der Windows nach Geräten im Netzwerk sucht. Klicke auf „Optionale Features“ und füge „Drahtlose Anzeige“ hinzu. Wechsle dann zu deinem Handy und aktiviere deine Screen-Sharing-Funktion. Wie diese heißt, unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller. Nach der Suche sollte dein PC in der Liste der verfügbaren Screen-Mirroring-Geräte auftauchen.

Passende Ratgeber:

Fotos in Cloud speichern
Handy-Fotos in der Cloud speichern: Attraktive Angebote

Wir stellen dir verschiedene Dienste vor, mit denen du deine Handy-Fotos schnell und einfach in der Cloud sichern kannst. Erfahre mehr.

Laptop mit Internet verbinden
Laptop mit Handy-Internet verbinden

Mit wenigen Handgriffen kannst du deinen Laptop mit dem Internetzugang deines Handys nutzen. Was du dabei beachten solltest, erfährst du im Ratgeber.

So nutzt du dein iPad als Zweit-Display
iPad als zweiter Bildschirm: So funktioniert es

Dein iPad als erweiterter Bildschirm für Mac oder PC – erfahre, wie es geht




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?