Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
MacBook Air vs. MacBook Pro

MacBook Air und MacBook Pro im Vergleich

01.12.2021

Mit dem MacBook Air und dem MacBook Pro hat Apple zwei Notebooks im Angebot, die sich nicht nur äußerlich stark ähneln. Das macht die Entscheidung nicht gerade leicht. In diesem Ratgeber zum MacBook Air und MacBook Pro zeigen wir dir die Unterschiede.

Ginge es nur nach dem Namen, läge die Wahl auf der Hand. Wer sein Notebook beruflich nutzt, greift zum MacBook Pro, alle anderen zum Air. Aber so einfach ist das in diesem Fall eben nicht.

Design: Unterschiede liegen im Detail

Liegen das MacBook Air (hier mit Vertrag) und das MacBook Pro aus dem Jahr 2020 zugeklappt nebeneinander auf dem Tisch, würden nur Experten Unterschiede entdecken. Denn das Design der beiden Geräte unterscheidet sich kaum. Beide setzen auf ein Aluminiumgehäuse, das aus einem Guss hergestellt wird. Mit diesem „Unibody“-Design hat Apple zahlreiche andere Hersteller inspiriert. Das so hochwertig gefertigte Gehäuse ist äußerst strapazierfähig. Es klappert nichts und lässt sich auch nicht eindrücken. Kurzum: Beide MacBooks sind extrem verwindungssteif und robust.

Ein kleiner, aber feiner Unterschied: Das MacBook Air ist leicht keilförmig. Das Gehäuse läuft in Richtung Tastatur zum Rand etwas spitzer zu. Damit ergibt sich eine Höhe zwischen 0,41 bis 1,61 Zentimetern. Das MacBook Pro ist dagegen durchgängig 1,56 Zentimeter dick. Bei der Breite und Tiefe sind die Geräte dagegen identisch. Obwohl „Air“ etwas anderes suggeriert, ist es nur minimal leichter. Es bringt 1,29 Kilogramm auf die Waage, das Pro ist 1,4 Kilogramm schwer. Beide Varianten sind leicht und transportabel.

Asus Vivobook Pro 14 OLED
Nur für kurze ZeitAsus Vivobook Pro 14 OLED
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.2
  • Glasklares 14 Zoll OLED-Display
  • Batterielaufzeit bis zu 10 Stunden
  • Gewicht liegt nur bei 1,4 kg

Nur 39 99 monatlich*

0,- € Anschluss-preis

Samsung Galaxy Book
Samsung Galaxy Book LTE 15"
Jetzt mit 60 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen
  • Full HD-15,6-Zoll-Display
  • Nano-SIM

Nur 50 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Samsung Galaxy Book Pro 360 5G
Samsung Galaxy Book Pro 360 5G
Jetzt mit 60 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen
  • Display mit 360-Grad-Scharnier
  • Mit integrierten 5G-Modem
  • Gewicht liegt nur bei 1,1 kg

Nur 63 49 monatlich*

306 € Ersparnis*

Apple MacBook Pro 13 M1
Nur für kurze ZeitMacBook Pro (M1) (256GB)
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.2
  • Starke Leistung mit Apple M1 Chip, 256 GB Gerätespeicher und 8 GB Arbeitsspeicher
  • Beeindruckende Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden
  • Gewicht liegt nur bei 1,4 kg

nur 54 99 monatlich*

0,- € Anschluss-preis

Apple MacBook Air 13 M1
Nur für kurze ZeitMacBook Air (M1)
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.2
  • Starke Leistung mit Apple M1 Chip, 256 GB Gerätespeicher und 8 GB Arbeitsspeicher
  • Beeindruckende Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden
  • Gewicht liegt nur bei 1,29 kg

nur 44 99 monatlich*

0,- € Anschluss-preis

Ausgeklappt gibt es ebenfalls keine erkennbaren Unterschiede. Der Bildschirm ist identisch groß. Lediglich die Generation 2021 des MacBook Pro bietet aufgrund des größeren Bildschirms und einer Notch am oberen Rand einen sichtbaren Unterschied.

Beim Pro stehen die zwei Farben „Space Grau“ und „Silber“ zur Auswahl. Das Air gibt es zusätzlich noch in „Gold“.

M1-Chip – das Herz der MacBooks

Mit den aktuellen Modellen von MacBook Air und MacBook Pro wendet sich Apple von den bisher genutzten Intel Prozessoren ab. Wie bereits bei seinen iPhones setzt das Unternehmen auf Chipsätze mit eigenem Design und aus eigener Produktion. Der M1-Chip ist als „System on a Chip“ (SOC) konzipiert. Das bedeutet, dass Aufgaben, die in anderen Computern von verschiedenen Prozessoren übernommen werden, alle gemeinsam in einem Bauteil erledigt werden. Die CPU mit acht Kernen kann bis zu 16 GB Arbeitsspeicher nutzen.

Wie aktuelle Vergleichstests zeigen, lassen die M1-Chips die meisten Prozessoren von AMD und Intel in Benchmarks deutlich hinter sich. Zudem sind sie vom Konzept sehr energieeffizient, was sich in der Akkulaufzeit bemerkbar macht.

Die beiden MacBooks bietet Apple wahlweise mit 8 oder 16 GB Arbeitsspeicher an.

Bestechend scharfer Bildschirm

MacBook Air und MacBook Pro setzen im 2020er-Jahrgang auf einen 13,3 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixel. „Retina Display“ heißt das bei Apple. Sie basieren auf der Flüssigkristalltechnologie IPS und liefern gestochen scharfe Bilder. Auch in dieser Hinsicht herrscht zwischen den beiden Notebooks fast Gleichstand. Allerdings bietet der Pro eine größere Helligkeit von 500 Nits gegenüber dem Air mit 400 Nits. Damit hat das Pro leichte Vorteile in sehr hellen Umgebungen, etwa im Sonnenschein.
 

Galaxy S22 Ultra
Nur für kurze ZeitDas neue Galaxy S22 Ultra
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr
  • Allnet Flat (Telefonie & SMS in alle dt. Netze)
  • EU-Roaming inklusive


 

nur 49 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Galaxy S22
Nur für kurze ZeitDas neue Galaxy S22
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr
  • Allnet Flat (Telefonie & SMS in alle dt. Netze)
  • EU-Roaming inklusive


 

nur 34 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Galaxy S22 Plus
Nur für kurze ZeitDas neue Galaxy S22+
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr
  • Allnet Flat (Telefonie & SMS in alle dt. Netze)
  • EU-Roaming inklusive


 

nur 49 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

2021 hat Apple zwei weitere Modelle des MacBook Pro herausgebracht, die nicht nur größere Bildschirme mit einer noch höheren Auflösung besitzen, sondern die noch schnelleren Chips M1 Pro und M1 Max einsetzen.

MacBook Air vs. MacBook Pro: Die Touch Bar ist wieder da

Trotz der kompakten Abmessungen bieten beide MacBooks ausreichend dimensionierte Tasten, mit denen gerade auch Vielschreiber gut zurechtkommen werden. Sie besitzen einen angenehmen Hub und sind hintergrundbeleuchtet. Beide Tastaturen verfügen am oberen Rand über „Touch ID“. Mit dem Fingerabdrucksensor entsperrt ihr das Macbook im Ruhezustand oder gebt Transaktionen im AppStore frei.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Air und Pro betrifft die oberste Tastenreihe. Das MacBook Air nutzt hier die klassischen Funktionstasten. Das MacBook Pro bietet dagegen die „Touch Bar“. In diesem schmalen Streifen blenden Apps im Kontext der aktuellen Nutzung weitere Funktionen ein. Wer damit noch keinerlei Erfahrungen gesammelt hat, wird die Touch Bar auch nicht vermissen. Bei der Gerätegeneration aus 2021 ist sie inzwischen auch wieder verschwunden.

Funktional identisch ist auch das Trackpad, das im Gegensatz zu vielen anderen Computern recht groß ist. Dank „Force Touch“, also der Auswertung des Drucks auf das Trackpad, erlaubt es sogar das Zeichnen mit dem Finger. Beim MacBook Pro ist das Trackpad etwas größer als beim Air.
 

Festplattenkapazität

Es liegt fast auf der Hand, dass schmale Computer Festplatten in SSD-Technik nutzen müssen. Apple lässt euch hier die Wahl zwischen 256 GB, 512, 1 TB und 2 TB. In Kombination mit dem schnellen Prozessor ist das Kopieren und Verschieben selbst größter Dateien zügig erledigt.

Apple iPhone 13 Pro Max
iPhone 13 Pro Max
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1
  • Nur 1 € einmalig*

nur 64 99 monatlich*

Apple iPhone 13 mini
iPhone 13 mini
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen1
  • Nur 1 € einmalig*

nur 39 99 monatlich*

Das Macbook Air hat keinen Lüfter

Die SSD in den beiden MacBooks sorgt auch dafür, dass beide Notebooks unhörbar arbeiten. Das Air besitzt keinen aktiven Lüfter, selbst unter Höchstlast bleibt es somit stumm. Damit es der Maschine nicht zu heiß wird, etwa beim Videoschnitt, drosselt das Air die Leistung bei kritischen Temperaturen zwischen 10 und 25 Prozent herunter. Bei klassischen Büroaufgaben oder der Internetnutzung wird dies aber nicht der Fall sein.

Ohne Leistungseinbußen kann das MacBook Pro auch mit leistungshungrigen Apps umgehen. Denn hier hat Apple eine aktive Kühlung in Form eines Lüfters eingebaut. Der wird sich im Büroalltag kaum bemerkbar machen. Wird der Maschine aber maximale Leistung abgefordert, fächert der Lüfter dem System dezent Frischluft zu.

Kamera, Lautsprecher und Anschlüsse

Für Videokonferenzen und Apples FaceTime besitzen Macbook Air und Pro eine HD-Kamera (720p), deren Linse sich in dem kleinen schwarzen Rahmen rund um den Bildschirm verbirgt. Die Kamera ist bei beiden Modellen identisch.

Das gilt auch für die Anschlüsse. Es gibt einen 3,5 mm Kopfhöreranschluss sowie zwei Thunderbolt-Anschlüsse. Mechanisch handelt es sich dabei um das USB-C-Format. Wer zahlreiche externe Gerät anschließen will, kommt um die Anschaffung eines kleinen Docks nicht herum, da ein Anschluss ja bei Bedarf durch das Netzteil belegt ist.

Samsung Galaxy Watch4-Serie
Galaxy Watch4-Serie
Jetzt Galaxy Watch4 | Watch4 Classic entdecken

Ab 7 00 monatlich*

Apple Watch Series 7 (GPS + Cellular) 45mm Alu Sportarmband​
Apple Watch Series 7 (GPS + Cellular)​ 45mm Alu Sportarmband

Fast 20 Prozent mehr Display-Fläche als die Series 6 und robuster denn je.

Nur 15 00 monatlich x 36, 19 € einmalig,
559 € Gesamtpreis

Apple Watch Series 7 (GPS + Cellular) 45mm Steel Milanaise Armband
Apple Watch Series 7 (GPS + Cellular)​ 45mm Steel Milanaise Armband

Fast 20 Prozent mehr Display-Fläche als die Series 6 und robuster denn je.

Nur 23 00 monatlich x 36, 1 € einmalig,
829 € Gesamtpreis

Für einen tragbaren Computer liefern beide MacBooks einen erstaunlichen Sound über die integrierten Lautsprecher, die Dolby Atmos für Raumklang unterstützen. Damit sind die Notebooks auch für YouTube, Apple TV oder Netflix bestens geeignet. Etwas hochwertiger sind die Lautsprecher des Macbook Pro, das einen größeren Dynamikbereich abdeckt.

Akku: Hält lange durch

Größer ist auch der Akku des Macbook Pro, dessen Netzteil eine etwas höhere Leistung bietet. Apple gibt selbst die Laufzeit des Pro mit bis zu 17 Stunden Surfen oder 20 Stunden Videowiedergabe an. Das Air muss sich hier mit 15 Stunden beim Surfen und 18 Stunden Video begnügen. Gegenüber den Modellen mit einem Intel-Prozessor halten die MacBooks beide extrem lange durch. Hier zahlt sich der M1-Prozessor richtig aus. Denn wer das Notebook nur ein paar Stunden am Tag verwendet, dürfte mit einer Ladung mehrere Tage auskommen. Im Stand-by-Betrieb verbrauchen beide Maschinen nur sehr wenig Energie.

MacBook Air vs. MacBook Pro – das Fazit

Beide MacBooks sind sehr leistungsstarke und leichte Notebooks in hervorragender Fertigungsqualität. In Sachen Leistung und Ausstattung liefern sie sich ein enges Rennen. Für Office-Arbeiten, Entertainment und Internet genügt das Air auf jedem Fall. Wer bereits mit einem Macbook Pro auf Basis von Intel gearbeitet hat und sich an die Touch Bar gewöhnt hat, kommt am Macbook Pro nicht vorbei. Das Pro ist auch für alle die bessere Wahl, die sich mit Videoschnitt beschäftigen. Hier sorgt der aktive Kühler dafür, dass das Gerät stets die volle Leistung bringt.

Bei der Entscheidung zwischen den zwei Geräten spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Das MacBook Air ist hier etwas günstiger zu haben als das Pro-Modell. Aber auch für das teurere Modell gibt es gute Angebote, zum Beispiel wenn du das MacBook Pro M1 mit Vertrag kaufst.

Wenn du dich neben dem MacBook auch für weitere Geräte von Apple interessiert, dann empfehlen wir dir einen Blick auf unsere Ratgeber zu Apple Produkten.

Passende Ratgeber:
 

Laptop für Studenten
Laptop für Studenten: Die besten Notebooks für die Uni

Laptops für Studenten müssen transportabel, solide und am besten auch günstig sein. Wir präsentieren dir die besten Modelle.

MacBook oder iPad für Uni
MacBook oder iPad für die Uni? Finde es heraus

Bei der Frage, ob MacBook oder iPad für die Uni, spielen viele Aspekte eine Rolle. Wir informieren dich über die beste Wahl für deine Bedürfnisse.

Homeschooling: So geht‘s
Homeschooling – was du dazu wissen solltest

Lernen kann man nicht nur in der Schule. Bei uns erfährst du, welche Alternativen es gibt und welche Voraussetzungen Homeschooling erfordert.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik