Xiaomi Mi 11 vs Mi 10

Xiaomi Mi 11 vs Xiaomi Mi 10 im Vergleich: Das hat sich verbessert

14.05.2021

Kann das neue Xiaomi Mi 11 das Mi 10 deutlich schlagen, oder hält der Vorgänger doch ganz gut mit? Wir haben die Unterschiede zwischen beiden Geräten verglichen. Finde heraus, welches der beiden Smartphones zu deinen Bedürfnissen passt.

Xiaomi Mi 11 vs Mi 10: Technische Daten in der Übersicht

Bevor wir uns die beiden Xiaomi-Handys genauer angucken, stellen wir dir die wichtigsten Spezifikationen der Geräte in einem kurzen Überblick vor. Willst du das Xiaomi Mi 11 mit dem Mi 10 vergleichen, findest du hier alle wichtigen technischen Daten auf einen Blick.

Xiaomi Mi 11 vs Mi 10 Rückseite


 

Xiaomi Mi 11 vs Mi 10 Front


 

Xiaomi Mi 11 5G

Xiaomi Mi 10 5G

Display

6,81 Zoll, AMOLED, 120 Hertz

6,67 Zoll, AMOLED, 90 Hertz

Auflösung

1440 x 3200 Pixel

1080 x 2340 Pixel

Dimensionen

164,3 x 74,6 x 8,1 mm

162,5 x 74,8 x 9 mm

Gewicht

196 g

208 g

Prozessor

Snapdragon 888

Snapdragon 865

Speicher

128 GB oder 256 GB

128 GB oder 256 GB

RAM

8 GB

8 GB

Kamera

108 MP (Haupt), 13 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Makro), 20 MP (Front)

108 MP (Haupt), 13 MP (Ultraweitwinkel), 2 MP (Makro), 2 MP (Tiefensensor), 20 MP (Front)

Akku

4600 mAh, Schnellladen mit bis zu 55 Watt

4780 mAh, Schnellladen mit bis zu 30 Watt

5g-fähig

ja

ja
 

Design: Xiaomi Mi 11 noch eine Nummer größer

Vergleicht man die beiden Xiaomi-Handys in der Hand, fällt direkt ein Unterschied auf: Obwohl das Xiaomi Mi 10 schon ein ziemlich großes Smartphone ist, legt das Xiaomi Mi 11 noch eine Stufe obendrauf. Denn das Display des Mi 11 misst in der Diagonale imposante 6,81 Zoll. Das Mi 10 kommt "nur" auf eine Bildschirmdiagonale von 6,67 Zoll. Beide Smartphones bieten dir also reichlich Fläche, um Filme und Serien zu streamen. Wenn du allerdings das Maximum in den Händen halten möchtest, hat das Mi 11 etwas mehr zu bieten.
 

Trotz des größeren Displays kann das Mi 11 bei den Abmessungen auftrumpfen: Es ist zwar länger, dafür etwas schmaler und leichter. Mit nur 196 g konnte Xiaomi das neue Flaggschiff gegenüber dem 208 g schweren Mi 10 etwas abspecken. Besonders bei längerer Nutzung wirkt sich das positiv aus.

Beide Gehäuse bestehen aus Glas mit einem Aluminiumrahmen. Für erhöhte Kratz- und Bruchfestigkeit kommt jeweils Gorilla Glass zum Einsatz. Die Front des Mi 11 ist jedoch mit der neueren Generation des Spezialglases gesichert. In jedem Fall solltest du zur Sicherheit aber eine Schutzhülle nutzen.

Betrachtet man das Design-Gesamtpaket, hat das leichtere Xiaomi Mi 11 mit dem etwas größeren Display und dem neueren Schutzglas die Nase vorn. Die Unterschiede sind hier jedoch so gering, dass in puncto Design vermutlich der eigene Geschmack zum entscheidenden Faktor für eines der Modelle werden dürfte.

Xiaomi Mi 11 vs Mi 10: Displays mit viel Hertz

Die Displays von Xiaomi Mi 11 und Mi 10 liegen nicht nur bei der Größe dicht beieinander. Beim aktuellen Modell konnte das chinesische Unternehmen in den Bereichen Auflösung und Bildwiederholrate etwas zulegen. Das Panel des Mi 11 löst mit 1440 x 3200 Pixeln und ist somit schärfer als das Vorjahresmodell. Im Mi 10 verbaut Xiaomi ein Displaypanel mit einer Full-HD-Plus-Auflösung von 1080 x 2400 Bildpunkten.

In den meisten Nutzungsszenarien fällt dies aber kaum ins Gewicht. Schaust du viele Videos in 4K, lohnt sich das hochauflösende Display. Die Auflösung des Mi 10 wirkt sich stattdessen positiv auf den Akkuverbrauch aus.

Die AMOLED-Displays der Handys haben noch mehr zu bieten: Das Mi 10 erreicht eine erhöhte Bildwiederholrate von bis zu 90 Hertz, das Mi 11 sogar 120 Hertz. Animationen in Menüs, Scrolling und kompatible Spiele wirken dadurch noch flüssiger und geschmeidiger.

Hier ist das Mi 11 erneut überlegen, verbraucht dadurch aber etwas mehr Energie, um die höhere Bildrate aufrechtzuhalten. Top: Die Software passt die Frequenz dynamisch den gezeigten Inhalten an. Das Mi 10 ist hingegen auf eine festgelegte Rate beschränkt. Der tatsächliche Verbrauch kommt also auf deine Nutzungsgewohnheiten an.
 

Im Display-Vergleich Xiaomi Mi 11 vs Mi 10 bieten dir beide Smartphones bei der Bedienung insgesamt ein sehr geschmeidiges Gefühl, das sich von normalen 60-Hertz-Displays unterscheidet.

Leistung auf hohem Niveau

Beide Smartphones treiben Top-Prozessoren an. Im Mi 11 arbeitet der aktuell leistungsfähigste Qualcomm-Prozessor, ein Snapdragon 888 in Kombination mit 8 GB Arbeitsspeicher. Auch im Mi 10 sorgt mit dem Snapdragon 865 ein High-End-Prozessor aus dem Vorjahr für ordentlich Power.

Während das Mi 10 beim RAM noch gleichauf liegt, führt das Mi 11 in Sachen Prozessorleistung leicht. Der neue Chipsatz bringt etwas mehr Rechenpower und Effizienz durch das neuere Fertigungsverfahren. Im Alltag sollte der Unterschied aber dennoch kaum merkbar sein. Beide Handys liefern Top-Performance und kurze Ladezeiten. Grafisch aufwendige Spiele mit höchsten Detail-Einstellungen sind für die Flaggschiffe kein Problem.

Damit du keine Platzprobleme bekommst, stehen dir auf den Xiaomi-Smartphones in der Basisvariante 128 GB interner Speicher zur Verfügung. Alternativ gibt es auch Versionen mit 256 GB. Für den Durchschnittsnutzer reichen 128 GB im Alltag problemlos aus.

Nimmst du hingegen sehr viele 4K-Videos oder Fotos auf, könnte sich das Upgrade lohnen. Hier solltest du dir vor dem Kauf überlegen, wie viel du langfristig benötigst. Nachträglich erweitern lässt sich der Speicher im Mi 11 und Mi 10 nämlich nicht. Alternativ kannst du natürlich auch auf Cloud-Speicher setzen.

Für die passende Download-Geschwindigkeit können sich sowohl das Mi 11 als auch das Mi 10 in das schnelle 5G-Netz einwählen. Nutzt du dein Handy mit Vertrag im Netz der Zukunft, surfst du mit besonders hohen Datenübertragungsraten durch das Internet oder streamst Videos. Die Verfügbarkeit und Geschwindigkeit sind aktuell noch sehr von deinem Standort abhängig, weshalb du dies vorher prüfen solltest, bevor du dein Xiaomi-Handy mit Vertrag bestellst.

Xiaomi Mi 11 vs Mi 10: Die Kamera im Vergleich

Für viele Käufer ist die Kamera bei der Smartphone-Wahl ein entscheidendes Feature. Neben der Hauptkamera auf der Rückseite bieten Hersteller in der Regel weitere Objektive. Beispielsweise kann das eine Ultraweitwinkel- oder Zoom-Linse sein. Bei den beiden Mi-Modellen setzt Xiaomi auf eine beinahe gleiche Objektiv-Kombination.

Das stärkste Objektiv auf der Rückseite ist jeweils die 108-MP-Hauptlinse. Das Weitwinkel-Objektiv liefert enorm hochauflösende Bilder mit vielen Details und zusätzlicher Schärfe. Außerdem bietet das Xiaomi Mi 11 eine Ultraweitwinkel- und eine Makrolinse.

Auch das Mi 10 besitzt diese Objektive und obendrauf einen Tiefensensor. Diese Bildinformationen nutzen andere Linsen, um zum Beispiel bessere Porträtbilder mit dem beliebten Bokeh-Effekt zu ermöglichen.

Xiaomi Mi 11 vs. Mi 10 Mi 10 Objektive
Xiaomi Mi 11 vs. Mi 10 Mi 11 Kamera
Xiaomi Mi 11 vs. Mi 10 Mi 11 Makro Mi 11
Xiaomi Mi 11 vs. Mi 10 Mi 11 Frontkamera

Willst du besonders große Motive oder Panoramen einfangen, hilft dir die Ultraweitwinkellinse. Für extreme Nahaufnahmen von Objekten steht die Makro-Kamera bereit. Sie kann sogar kleinste Details zum Vorschein bringen, die mit dem Auge so nicht erkennbar sind.

Obwohl das Mi 10 einen Sensor mehr besitzt, kann sich das Mi 11 im genaueren Vergleich dank der kleinsten Zusatzlinse behaupten. Die Makro-Kamera des aktuellen Modells besitzt eine höhere Auflösung (5 MP) als die 2-MP-Variante des Mi 10. Extreme Nahaufnahmen von kleinen Objekten oder Fasern sind dadurch deutlich schärfer. Bei der 13-MP-Ultraweitwinkel-Linse liegen die Kameras wieder gleichauf. Selfies gelingen jeweils mit einer 20-MP-Frontkamera. Einen optischen Zoom besitzen beide Smartphones nicht.

Möchtest du entfernte Dinge nah heranholen, hilft der digitale Zoom des hochauflösenden 108-MP-Objektivs. Mit einem echten Teleobjektiv kann dieser jedoch nur begrenzt mithalten. Bei einer zu starken Vergrößerung nehmen Details deutlich ab.

Insgesamt spielen die Kameras auf einem ähnlichen Niveau mit leichten Vorteilen beim moderneren Mi 11. In jedem Fall gelingen vor allem mit der Hauptkamera schöne Fotos.

Ausdauer: Schnelles Laden garantiert

Als Betriebssystem setzt Xiaomi auf Googles Android mit der eigenen Oberfläche MIUI, die sich durch viele Features und grafische Anpassungen auszeichnet. Das Xiaomi Mi 11 wird zwar direkt mit der Version Android 11 ausgeliefert, aber auch das Mi 10 kannst du längst auf die neueste Systemversion aktualisieren. Damit die Software möglichst lange ihre Arbeit verrichten kann, hat Xiaomi die Smartphones mit großen Akkus und schnellen Ladegeräten ausgestattet. Hier ist das ältere Mi 10 mit seinem 4780-mAh-Akku der 4600 mAh starken Batterie des Mi 11 überlegen. Durch das kleinere Display und die etwas langsamere Bildwiederholrate dürfte das Mi 10 durchschnittlich ein klein wenig länger durchhalten, trotz des sparsamen Chipsatzes. Über den Tag schaffen es beide Flaggschiffe in der Regel aber auch bei intensiverer Nutzung.

Dank der Schnellladefähigkeit mit 55 Watt verbringt das Mi 11 dafür weniger Zeit an der Steckdose. Der Vorgänger lässt sich mit 30 Watt aufladen, was immer noch sehr schnell ist. Auch das kabellose Laden (50 Watt vs. 30 Watt) und Reverse Charging (10 Watt vs. 5 Watt) sind beim aktuellen Mi-Smartphone etwas schneller.


 

Willst du die bestmögliche Akkulaufzeit, siegt hier das Xiaomi Mi 10. Ist dir schnelles Aufladen wichtiger, hast du beim Mi 11 einige Vorteile.

Fazit: Gutes Handy weiter verbessert

Wie der Vergleich zwischen dem Xiaomi Mi 11 vs Mi 10 gezeigt hat, hat Xiaomi beim neuesten Flaggschiff-Modell an den richtigen Stellschrauben gedreht. Dennoch hält der Vorgänger gut mit und kann in einem Bereich sogar punkten. Stört dich der Aufpreis des neuen Modells nicht, bekommst du mit dem Xiaomi Mi 11 insgesamt die bessere Ausstattung. Möchtest du etwas Geld sparen, ist das Mi 10 aus dem vergangenen Jahr aber ebenfalls eine gute Wahl. In jedem Fall bekommst du ein echtes Top-Handy, das jede Situation meistert.

Passende Ratgeber:
 

Welches Handy passt zu dir?
Finde heraus, was zu dir passt

Apple, Huawei und Samsung. Die Entscheidung zwischen den Top-Modellen ist schwer. Erfahre, wie sich die Hersteller unterscheiden.

Apple vs Samsung
Was passt zu dir: Apple vs. Samsung

Galaxy oder iPhone. Du möchtest wissen, welches Smartphone besser zu dir passt? Erfahre bei uns, welcher Handy-Typ du bist.

Smartphone-Kameras
Die besten Smartphone-Kameras

Keine Frage, die Kamera gehört heute zu den wichtigsten Features eines Smartphones. Welche Kameras sind wirklich erstklassig?

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps