Xiaomi Vergleich

Xiaomi Vergleich – diese Modelle gibt es

01.10.2020

Xiaomi-Handys sind längst vom Geheimtipp zu einer der führenden Marken weltweit geworden. Dank besonders hochwertiger Komponenten – vieles davon aus eigener Entwicklung – spielt der Hersteller mit seinen Top-Modellen längst in der Smartphone-Oberklasse mit. Aber auch im Mittel- und Einsteiger-Segment hat Xiaomi spannende Geräte für dich zur Auswahl.

Darum sind die Xiaomi Smartphones so beliebt

Mit seinem umfangreichen Sortiment hat der chinesische Hersteller Xiaomi für fast jeden Einsatzzweck das passende Smartphone im Angebot. Viel Oberklasse-Technik aus den Top-Modellen der Mi-Reihe findet sich nach kurzer Zeit auch in preisgünstigeren Geräten aus anderen Baureihen wieder. So steht Xiaomi zu Recht im Ruf, besonders viel Smartphone für dein Geld zu bieten. Mit seiner hauseigenen Betriebssystem-Erweiterung MIUI auf Android-Basis hat der Hersteller ein eigenes App-Ökosystem geschaffen, das mit vielen cleveren und produktiven Details beeindruckt, wie den Floating Windows (veränderbare Fensteraufteilungen) und den Super Wallpapers (kontextsensitive dynamische Hintergründe).

Die Mi-Reihe – Oberklasse aus Tradition

Mit der Mi-Reihe fing bei Xiaomi alles an. Bereits bei den ersten Geräten der Familie setzte Xiaomi auf seine eigene Benutzeroberfläche MIUI in Kombination mit dem Android-Betriebssystem. Dank konsequenter Weiterentwicklung ist die Mi-Klasse inzwischen zum Flaggschiff des Herstellers geworden. Hier wird alles verbaut, was technisch bei Smartphones überhaupt möglich ist. So beeindrucken Mi-Smartphones meist in vielen Vergleichstests mit Spitzenplätzen bei Display-Qualität, Prozessorleistung und Bildqualität der verbauten Kamera-Linsen.

Mit dem Xiaomi Mi 11 5G (hier mit Vertrag)hat Xiaomi die Weiterentwicklung seines Top-Gerätes vorgestellt. Das kann erneut mit satter Leistung glänzen:

Der 6,81-Zoll-Bildschirm bietet eine Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixeln. Dank AMOLED-Technologie erreicht das Panel ein Kontrastverhältnis von 5.000.000:1. Dadurch wirken HDR-Videos noch beeindruckender. Der Akku versorgt das helle Display und den superschnellen Snapdragon 888 Chipsatz von Qualcomm mit reichlich Power und der 4.600 mAh große Energiespeicher ist per 55-Watt-Schnellladen bald wieder angefüllt. Die Triple-Kamera setzt Maßstäbe mit einer 108-MP-Haupt-, einer 13-MP-Ultraweitwinkel- sowie einer 5 MP-Telemakro-Linse. Spezielle Nacht-Modi für das Fotografieren und Filmen auch bei Dämmerung und Dunkelheit optimieren die Bildqualität.

Das Mi 11 Lite 5G (hier mit Vertrag) ist das Light-Modell des Xiaomi-Flaggschiffs mit vielen Überschneidungen. Hier kommt ebenfalls eine Triple-Kamera zum Einsatz. Sie verbindet einen 64-MP-Hauptsensor mit einer 8-MP-Ultraweitwinkel- und einer 5-MP-Makro-Kamera: Auch hier sorgt ein spezieller Modus für optimale gelungene Nacht-Aufnahmen. Der für Gaming-Einsätze optimierte Prozessor Snapdragon 780G von Qualcomm greift auf reichhaltige 8 GB Arbeitsspeicher zurück und kommt so schnell nicht ins Schwitzen. Die 90-Hz-Bildwiederholrate sorgt für sanfte Bildwechsel auf dem 6,55 Zoll großen AMOLED-Display.

Die T-Reihe – preisstarke Modelle mit ausgewählter Oberklasse-Technik

Bei seiner T-Reihe verbaut Xiaomi gezielt Komponenten aus der Oberklasse. In der T-Reihe findest du deshalb Modelle, die bei Kameraqualität, Displayschärfe oder Rechenleistung ganz oben mitmischen. Wenn dir einzelne Features besonders wichtig sind, findest du in der T-Reihe also genau das passende Modell, das den jeweiligen Schwerpunkt auf diesem Gebiet hat.

So schlägt im Inneren des Xiaomi 11T Pro (hier mit Vertrag) ein extrem leistungsstarker Chipsatz vom Typ Snapdragon 888, dem 8 GB RAM und 256 GB interner Speicher zur Seite stehen. Der äußerst langlebige Akku mit 5000 mAh versorgt das helle AMOLED-Display (Full-HD+ im 6,67-Zoll-Format) lange mit Strom. Bis zu 1000 Nits Lichtstärke und 120 Hz Bildwiederholrate sind eine klare Ansage in dieser Klasse. Schneller 5G-Mobilfunk ist ebenfalls bereits verbaut.

Mit dem Xiaomi 11T (hier mit Vertrag) hingegen bekommst du einen pixelstarken Kamera-Künstler an die Hand. Das Objektiv-Paket glänzt mit Triple-Kamera in den Auflösungsstufen 108 MP (Haupt-Linse), 8 MP (Ultraweitwinkel) und 5 MP (Telemakro). Auch hier unterstützen wieder Nacht-Modus und Ultra-Nacht-Modus bei der Bildgebung in lichtschwachen Umgebungen. Der im Inneren verbaute Chip Snapdragon 888 beliefert das 6,67 Zoll große Display bis zu 120 mal in der Sekunde mit neuen Bildern. Auch hier ermöglicht ein 5000 mAh großer Akku lange Tage ohne Nachladen. In nur zehn Minuten befüllt das 120-W-Netzteil den Energiespeicher von 0 auf 65 Prozent.

Dem Namen nach ist das Xiaomi Mi 10T Lite (hier mit Vertrag) eine Mischung aus Mi- und T-Reihe. Hier erhältst du viel Top-Technik im Light-Format: Verbaut ist eine Quad-Kamera mit einem 64-MP-Haupt-, einem 8-MP-Ultraweitwinkel- sowie einem 2-MP-Makro- und Tiefensensor. Dazu kommen ein mit 120 Hz getaktetes 6,67 Zoll großes AdaptiveSync Display und schneller 5G-Mobilfunk. Im Inneren werkelt ein Snapdragon-750-Chipsatz.

Redmi – die Marke für Preisbewusste mit hohen Ansprüchen

Mit der hauseigenen Marke Redmi erweitert Xiaomi sein Portfolio hinein in die Mittel- und Einstiegsklasse. Wenn du beispielsweise auf Geräterückseiten aus Glas sowie auf den Schutzstandard IP68 verzichten kannst, gilt hier für dich: Gegenüber den Top-Modellen der Mi-Familie und der T-Reihe mit ihren ausgewählten Spitzen-Features, kannst du bei Redmi-Smartphones noch einmal kräftig sparen.

Das Xiaomi Redmi Note 10 Pro (hier mit Vertrag) greift als Kamera-Handy in die Vollen und macht damit dem Kürzel Pro im Namen alle Ehre. Die Quad-Optik umfasst einen 108-MP-Hauptsensor, eine 8-MP-Ultraweitwinkelkamera, eine Makro-Linse mit 5 MP und einen 2MP-Tiefensensor. Letzterer liefert Messwerte für Bildeffekte, wie den Bokeh-Modus bei Portraits. Der 5020 mAh fassende Akku und ein mit 120 Hz getaktetes AMOLED-Display sind Oberklasse-verdächtig.

Im Schwestermodell Xiaomi Redmi Note 10 5G (hier mit Vertrag) kommt ein 6,5 Zoll großes IPS-Display mit 1080 x 2400 Pixeln zum Einsatz. Die Dreifach-Kamera aus 48-MP-Weitwinkel, 2-MP-Makro und 2-MP-Tiefensensor liefert überzeugende Bilder. Der 5000 mAh große Akku lässt sich mit bis zu 18 W laden.

Für Einsteiger hat Xiaomi das Redmi 9A (hier mit Vertrag) und das Redmi 9T (hier mit Vertrag) im Angebot. Beim Redmi 9A sind ein 6,53-Zoll-Display und eine 13-Megapixel-Kamera verbaut. Dahinter liegt ein Octa-Core-Prozessor mit 2 GHz Taktfrequenz. Praktisch: Der interne Speicher von 32 GB kann kostengünstig mit einer microSD-Karte erweitert werden. Beim Redmi 9T ist eine für die Einsteigerklasse herausragende Quad-Kamera verbaut. Sie umfasst eine 48-MP-Hauptkamera, eine 8-MP-Ultraweitwinkelkamera, einen 2-MP-Makro- und einen 2-MP-Tiefensensor. Seinesgleichen sucht auch der 6000 mAh fassende Akku des Geräts.

Xiaomi – einige Modelle gibt es nur in Asien

Als globaler Anbieter von Smartphones bietet Xiaomi einige Modellversionen seiner Smartphones nur in bestimmten Weltregionen an. Das hat auch technische Gründe, etwa wegen abweichender Frequenzen und Funkstandards für den schnellen LTE-Mobilfunk. Außerdem liefert Xiaomi Geräte ab MIUI 12.5 in China ohne Google-Dienste aus. Wenn du sichergehen möchtest, dass dein neues Xiaomi-Smartphone mit den gewünschten Google-Services und allen notwendigen Frequenzbändern an Bord zu dir kommt, solltest du beim Kauf auf die Herkunft des Gerätes achten.

Passende Ratgeber:
 

Xiaomi Mi 11 vs Galaxy S21
Xiaomi Mi 11 vs Galaxy S21: Samsung gegen Xiaomi

Mit dem Mi 11 und Galaxy S21 bieten Xiaomi und Samsung zwei starke Android-Flaggschiffe an. Wir stellen dir die beiden Geräte vor und vergleichen ihre Stärken und Schwächen.

Xiaomi Mi 10 vs. Mi 10T Pro
Xiaomi Mi 10 vs. Mi 10T Pro

Die Namen ähneln sich, doch beim Mi 10 und Mi 10T Pro von Xiaomi handelt es sich um sehr verschiedene Geräte. Wir haben sie für dich miteinander verglichen.

Beste Xiaomi Handys im Überblick
Beste Xiaomi Handys

Xiaomi steht für Top-Smartphones in allen Preisklassen. Erfahre, welches die besten Xiaomi-Handys sind – von der Mittelklasse bis hin zu Top-Modellen.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps