Datenautomatik

Du möchtest wissen, was genau die Datenautomatik eigentlich ist und wie du davon profitierst? Dann findest du hier alle wichtigen Informationen dazu.

Was bedeutet Datenautomatik?

Die Datenautomatik ist ein Bestandteil unserer Tarife. Du hast, je nach Tarif, ein bestimmtes Inklusiv-Datenvolumen. Wenn du dieses Volumen verbraucht hast, stellen wir dir automatisch weiteres Datenvolumen zur Verfügung. Je höher dein Datenvolumen im Tarif ist, desto höher ist auch das Volumen der Datenautomatik.

Die Datenautomatik stellt sicher, dass dir immer ausreichend Datenvolumen zur Verfügung steht. So kannst du auch nach dem Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens unbeschwert weiter mit LTE-Highspeed surfen.

Wenn du einen neuen Handyvertrag bei O2 abschließt, ist die Option bereits enthalten. Falls du bereits einen Handyvertrag bei uns hast und die Voraussetzungen erfüllt sind, kannst du im Rahmen einer Vertragsverlängerung in einen Tarif mit Datenautomatik wechseln.

Reicht dein Datenvolumen einmal nicht aus, aktivieren wir für dich automatisch ein zusätzliches Datenpaket. Die Höhe des zusätzlichen Volumens und der Preis sind abhängig von deinem Tarif:

Datenautomatik

Häufige Fragen und Antworten

Die Datenautomatik wird max. dreimal pro Abrechnungsmonat aktiviert.

Der Preis des zusätzlichen Datenvolumens richtet sich nach dem Ausgangstarif. Bei Aktivierung des Tarifs im Zeitraum Februar bis Oktober 2015 galt in jedem Tarif die Regelung, dass die Buchung 2 € kostet.

Wenn du in einem Monat dein Inklusiv-Volumen verbraucht hast und das jeweilige Daten-Upgrade dreimal genutzt hast, wird deine Surfgeschwindigkeit auf die vertraglich vereinbarte Surfgeschwindigkeit reduziert. Wir informieren dich darüber per SMS.

Damit du auch den Rest des Monats in Highspeed-Geschwindigkeit das Internet nutzen kannst, erhältst du ein Angebot zur Aufstockung deines Datenvolumens, welches du bei Bedarf per SMS oder im Mein O2 Bereich buchen kannst.

Überschreitest du das Datenvolumen deines Surf-Upgrades, greift wiederum die Datenautomatik. Wir aktivieren für dich ein zusätzliches Datenpaket, wobei sich Volumen und Preis nach dem Datenpaket des Ausgangstarifs richten.
Du wirst per SMS über die Buchung informiert.

Die Datenautomatik wird max. dreimal pro Abrechnungsmonat aktiviert.

Bei Tarifen mit der Auslandsoption „EU-Roaming (Regulierter EU-Roaming-Tarif)“ greift die Datenautomatik, sofern aktiviert, auch im Ausland. Das zusätzliche Datenvolumen wird gemäß den Preisen, die für die Nutzung im Inland vertraglich vereinbart wurden, berechnet. Die Datenautomatik greift nicht bei Tarifen mit anderen Auslandsoptionen, auch wenn diese im Inland aktiviert ist.

Die Datenautomatik gibt es bereits seit dem 3. Februar 2015 und wurde am 1. Oktober 2015 an das jetzige Modell angepasst. Im Zeitraum Februar bis Oktober 2015 galt in jedem Tarif die Regelung, dass man maximal 3 Buchungen á 100 MB für jeweils 2 € erhält.

Sofern Dein Tarif die Datenautomatik enthält, erfährst du in Mein O2 weitere Infos und kannst die Datenautomatik bei Bedarf deaktivieren.

Mehr als nur Hilfe: die O2 Community

Du brauchst Hilfe zu einem speziellen Thema? Die Experten in der O2 Community helfen dir gerne.

Mehr Tipps & Tricks im #YouCanDo MagazinZur Service-Startseite

Beats und iPhone 7
Beats und iPhone 7

So klingen die drei neuen Kopfhörer von Beats by Dre

Super Mario Run
Super Mario Run

Wie gut ist der neueste Streich von Nintendo?

o2-Kunden sparen bei Sky
O2-Kunden sparen bei Sky

Fußball, Filme und mehr flexibel und mobil sehen

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Persönliche Angebote
Exklusive Angebote für O2 Kunden

Mein O2
Alle Services rund um die Uhr erreichbar