Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Die besten Baustellenhandys 2022

Die besten Baustellenhandys 2022 im Vergleich

16.11.2022

Baustellen stellen besondere Anforderungen an Smartphones. Staub, Feuchtigkeit und Sturzschäden sollten das Gerät nicht sofort unbrauchbar machen. In unserer Bestenliste findest du robuste Handys für Baustellen und andere fordernde Umgebungen.

Baustellenhandys: Unsere Bestenliste 2022

Samsung Galaxy XCover 6 Pro
 

Samsung Galaxy XCover6 Pro
  • Display: 6,6 Zoll PLS LCD – auch mit Handschuhen bedienbar
  • Kamera: Zweifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 8 MP Ultraweitwinkel) – gut ausgerüstet für dein Outdoor-Abenteuer
  • Chip: Snapdragon 778G 5G – Leistung, auf die du dich verlassen kannst
  • Speicherplatz: 128 GB – erweiterbar per microSD-Karte
  • Akku: Bis zu 20 Stunden Videowiedergabe - mit austauschbarem Akku
  • Material (Rückseite): Robuster Kunststoff - nach Militärstandards geschützt
  • Größe: 168.8 x 79.9 x 9.9 mm
  • Gewicht: 235 g

iPhone 14 Pro
 

Apple iPhone 14 Pro
  • Display: Handliches 6,1 Zoll Super Retina XDR OLED Display mit ProMotion-Technologie
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – mehr Details dank hoher Auflösung
  • Chip: A16 Bionic – Apples Top-Chipsatz
  • Speicherplatz: Bis zu 1 TB – sehr viel Speicher für deine Daten
  • Akku: Bis zu 23 Stunden Videowiedergabe – Erreicht 50% Akkuladung in nur 30 Minuten
  • Material (Rückseite): Texturiertes mattes Glas
  • Größe: 147.5 x 71.5 x 7.85 mm
  • Gewicht: 206 g

iPhone 13 mini
 

Apple iPhone 13 mini
  • Display: Handliches 5,4 Zoll Super Retina XDR Display
  • Kamera: Zweifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – Deep Fusion holt mehr Details aus euren Fotos heraus
  • Chip: A15 Bionic – Top-Leistung von Apple
  • Speicherplatz: Bis zu 512 GB – viel Platz für Videos, Fotos, Apps und Games
  • Akku: Bis zu 17 Stunden Videowiedergabe – kleiner Ausdauerläufer
  • Material (Rückseite): Robustes Glas in gewohnter Apple-Qualität
  • Größe: 131.5 x 64.2 x 7.65 mm
  • Gewicht: 140 g

Fairphone 4
 

Fairphone 4
  • Display: 6,3 Zoll IPS
  • Kamera: Dual-Kamera (48 MP Weitwinkel + 48 MP Ultraweitwinkel) + Time-of-Flight-Sensor – optimal für Bokeh-Effekte
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 750G – ordentlich Power für den Alltag
  • Speicherplatz: 128 GB – viel Platz für deine Daten
  • Akku: Austauschbar und bis zu 13 Stunden am Stück telefonieren
  • Material (Rückseite): Leichter Kunststoff
  • Größe: 162 x 75,5 x 10,5 mm
  • Gewicht: 225 g

Samsung Galaxy XCover 5 EE
 

Samsung Galaxy XCover 5 EE
  • Display: 5,3 Zoll TFT LCD - auch mit Handschuhen bedienbar
  • Kamera: Einfache Kamera (16 MP Weitwinkel) - hohe Auflösung für scharfe Fotos
  • Chip: Exynos 850 - Power für den Alltag
  • Speicherplatz: 64 GB
  • Akku: Bis zu 13 Stunden Videowiedergabe - mit austauschbarem Akku
  • Material (Rückseite): Robuster Kunststoff - nach Militärstandards geschützt
  • Größe: 147.1 x 71.6 x 9.2 mm
  • Gewicht: 172 g

Darauf kommt es bei einem Handy für die Baustelle an

Im Vergleich zu Business-Smartphones, die eher für Büro-Bedingungen ausgelegt sind, müssen Baustellenhandys ganz andere Anforderungen erfüllen. Die Baustellenhandys im Test sollten vor allem gut gegen Staub und Wasser geschützt sein. Und auch eine gewisse Robustheit gegen Stürze kann nicht schaden.  

Um die Widerstandsfähigkeit ihrer Geräte zu belegen, lassen viele Hersteller ihre Geräte nach der IP-Norm oder dem US-Militärstandard (MIL-STD oder MIL-SPEC) zertifizieren. Doch was genau bedeuten diese Zertifikate? Das erklären wir dir im Folgenden.
 

Die IP-Zertifizierung wird von amtlicher Seite vorgenommen. Definiert wird der Standard von der IEC (International Electronical Commission). Es handelt sich also um eine offizielle Norm für technische Geräte und nicht um eine Marketing-Erfindung eines Herstellers.

IP ist die Abkürzung für Ingress Protection, also Schutz gegen Eindringen. Die erste Zahl im Code gibt dabei die Resistenz gegen Fremdkörper (Staub) an, die zweite beschreibt die Wasserbeständigkeit. Die folgende Auflistung zeigt dir, wie du den Code aufschlüsselst:

Die erste IP-Ziffer: Schutz gegen Fremdkörper

  • IP0X – kein Schutz gegen Fremdkörper
  • IP1X – Schutz gegen Fremdkörper ab 50 mm Durchmesser
  • IP2X – Schutz gegen Fremdkörper ab 12,5 mm Durchmesser
  • IP3X – Schutz gegen Fremdkörper ab 2,5 mm Durchmesser
  • IP4X – Schutz gegen Fremdkörper ab 1,0 mm Durchmesser
  • IP5X – Schutz gegen Staub in schädigender Menge
  • IP6X – Staubdicht

Die zweite IP-Ziffer: Schutz gegen Wasser

  • IPX0 – kein Schutz
  • IPX1 – Schutz gegen Tropfwasser
  • IPX2 – Schutz gegen fallendes Tropfwasser, bei Neigung des Gehäuses um 15°
  • IPX3 - Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
  • IPX4 – Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
  • IPX5 – Schutz gegen Strahlwasser aus beliebigem Winkel
  • IPX6 – Schutz gegen starkes Strahlwasser
  • IPX7 – Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
  • IPX8 – Schutz gegen dauerhaftes Untertauchen*
  • IPX9 – Schutz gegen Wasser mit Hochdruck oder Dampfstrahlreinigung

*Bei der Zertifizierung nach IP X8 besteht ein Schutz bis zu 1m Wassertiefe, soweit nicht anders angegeben. Andere Wassertiefen werden separat angegeben. Hier lohnt sich ein Blick ins Kleingedruckte der Hersteller, denn viele lassen ihre Handys in größeren Tiefen testen.

Beide Abkürzungen stehen für Ausrüstungsstandards des US-amerikanischen Militärs.

  • MIL-SPEC (Defense Specification) regelt die wesentlichen technischen Voraussetzungen für Produkte.
  • MIL-STD (Defense Standards) definiert die Anforderungen für Prozesse, Praktiken, Verfahren und Methoden. Bei Smartphones für die Baustelle wirst du oft die Bezeichnung MIL-STD 810 sehen. Diese Norm spezifiziert Umwelt-Testbedingungen. Die aktuelle Version ist MIL-STD 810H aus dem Jahr 2019. Sie löste die Vorgänger-Norm MIL-STD 810G ab.

MIL-STD 810 und worauf du achten solltest

Der Standard MIL-STD 810H legt Testmethoden für viele verschiedene Szenarien und Kategorien fest. Dazu gehören unter anderem:

  • Stürze
  • Feuchtigkeit
  • Sand und Staub
  • Extreme Temperaturen
  • Niedriger Luftdruck in großer Höhe
  • Vibration
  • Salznebel

Aber auch die Widerstandsfähigkeit gegen Geschützfeuer, ätzende Atmosphäre, Brandschock oder Pilzbefall kann getestet werden.

Allerdings bedeutet es nicht, dass dein Handy all diesen Widrigkeiten standhält, wenn der Hersteller eine Zertifizierung nach dem US-Militärstandard angibt. Die Norm schreibt den Herstellern nämlich nicht vor, das Gerät alle Tests durchlaufen zu lassen. Welche Tests der Norm durchgeführt werden, ist Sache der Hersteller – besonders bei zivilen Geräten wie Handys.

Ein Smartphone, das nach MIL-STD 810H (oder MIL-STD 810G) getestet wurde, ist also nicht unbedingt kugelsicher oder hält extreme Temperaturen aus. Hier solltest du ganz besonders auf das Kleingedruckte achten und schauen, welche Tests tatsächlich durchgeführt wurden. Oft hat das Handy lediglich den Sturz-Test absolviert.

Wir empfehlen euch daher, vor allem die IP-Zertifizierung im Blick zu behalten. Die Normen sind hier klarer und Hersteller haben weniger Spielraum.

Samsungs Baustellen-Smartphone: Samsung Galaxy XCover6 Pro

Die besten Baustellenhandys 2022: Samsung Galaxy XCover 6 Pro

Wenn du ein besonders robustes Smartphone brauchst, dann ist dieses Gerät eine sehr gute Wahl

In der Galaxy XCover-Serie bringt Samsung besonders robuste Smartphones auf den Markt. Zertifizierungen nach IP68 und MIL-STD 810 sind hier an der Tagesordnung. So auch beim Galaxy XCover6 Pro, das Wasser, Staub, Stürzen, Vibrationen und Salznebel standhält. Damit ist für den Einsatz auf Baustellen bestens geeignet.

Die Wasserfestigkeit gibt Samsung mit bis zu 30 Minuten untertauchen in klarem Wasser an. Was dabei besonders bemerkenswert ist: Der Akku ist austauschbar. Das ist bei einem abnehmbaren Rückdeckel nicht selbstverständlich. Sollte der 4050 mAh starke Energiespeicher also einmal schlapp machen, kannst du einfach einen Ersatz-Akku einsetzen und hast wieder volle Power.

Das LC-Display des Baustellen-Smartphones misst 6,6 Zoll und löst mit 2408 x 1080 Pixeln in FHD+ auf. Außerdem ist das Panel besonders berührungsempfindlich und lässt sich daher auch mit Handschuhen bedienen. Als Prozessor kommt ein Qualcomm Snapdragon 778G 5G zum Einsatz. Der Mittelklasse-Chip erledigt alltägliche Aufgaben zuverlässig und ist auch für gelegentliches Gaming geeignet. Zudem unterstützt er den neuen Mobilfunkstandard 5G. Um diesen nutzen zu können, benötigst du einen entsprechenden Tarif.

Die Kamera des Samsung Galaxy XCover6 Pro knippst Bilder mit einer Auflösung von bis zu 50 MP. Zudem bietet das Handy für die Baustelle eine Ultraweitwinkelkamera mit 8 MP für besonders raumgreifende Aufnahmen. Gerade in Räumen kann eine Ultraweitwinkellinse gute Dienste leisten, da du nicht einfach ein paar Schritte zurückgehen kannst, um mehr aufs Bild zu bekommen.

Wenn du ein etwas günstigeres Modell der robusten Samsung Serie bevorzugst, ist das Galaxy XCover5 EE ein Kandidat für dich. Der Vorgänger des Galaxy XCover 6 Pro verfügt ebenfalls über einen wechselbaren Akku und zahlreiche Zertifizierung, die es zu einem guten Baustellenhandy machen.

Samsungs robuste Handys haben es dir angetan? Weitere Details erfährst du hier:

Samsung Galaxy XCover6 Pro mit Vertrag

Samsung Galaxy Xcover 5 EE mit Vertrag

Edel und robust: iPhone 14 Pro

Die besten Baustellenhandys 2022: Apple iPhone 14 Pro

Das iPhone 14 Pro ist ein sehr widerstandsfähiges Smartphone

Ein iPhone als Baustellenhandy? Warum nicht? Viele Handwerker setzen auf Apples Smartphones – nicht nur weil sie die Performance schätzen, sondern auch die Widerstandsfähigkeit. Das iPhone 14 Pro macht dank seiner IP68-Zertifizierung und des Ceramic Shield auf dem Display sowohl im Büro, als auch auf die Baustelle eine gute Figur.

Bei Apples iPhones lohnt sich vor allem bei der Schutzklasse ein Blick ins Kleingedruckte. Denn das Unternehmen aus Cupertino hat das iPhone 14 Pro (und auch dessen Schwestermodelle und Vorgänger) besonders hart getestet. So taucht Apple seine iPhones für 30 Minuten in bis zu sechs Meter tiefes Wasser. Weitere Informationen dazu findest du in unserem Ratgeber "So wasserdicht ist das iPhone 14".

Die hochwertige Technik im Inneren des iPhone 14 Pro wird durch das Ceramic Shield – das ist ein besonders widerstandsfähiges Glasgemisch – auf dem Display und den Rahmen aus Edelstahl gut geschützt. Bei dem Panel handelt es sich um ein 6,1 Zoll großes AMOLED-Display, das seine Bildfrequenz auf bis zu 120 Hz anheben kann. Dadurch werden bewegte Inhalte besonders geschmeidig dargestellt. Für Top-Performance sorgt Apples A16 Bionic Chip. Der Akku hält bis zu 23 Stunden bei Videowiedergabe durch.

Mit an Bord sind außerdem drei Kameras. Das Hauptopjektiv löst mit bis zu 48 MP auf. Und mit der Telekamera fotografierst du auch weiter entfernte Objekte formatfüllend und ohne Qualitätsverlust. Möchtest du hingegen die ganze Baustelle aufs Bild bekommen, steht dir dafür eine erstklassige Ultraweitwinkel-Kamera (12 MP) zur Verfügung.

Wenn du ein kompakteres iPhone suchst, das in einem praktisch ebenso robusten Gehäuse steckt, empfehlen wir dir das iPhone 13 mini. Mit nur 5,4 Zoll Display-Diagonale ist es eines der handlichsten Smartphones auf dem Markt. Apples Ceramic Shield, einen Rahmen aus Metall und eine IP68-Zertifizierung bekommst du auch hier.

Wenn eines der Apple Smartphones dein neues Baustellenhandy werden soll, erfährst du hier noch mehr über die iPhones:

Apple iPhone 14 Pro mit Vertrag

Apple iPhone 13 mini mit Vertrag

Nachhaltig und einfach zu reparieren: Fairphone 4

Die besten Baustellenhandys 2022: Fairphone 4

Wenn du dein Handy auch einmal selbst auseinandernehmen möchtest, dann ist das Fairphone 4 die richtige Wahl.

Die niederländische Firma Fairphone setzt bei ihren Smartphones voll auf Nachhaltigkeit. So besteht das Fairphone 4 zum großen Teil aus recycelten Materialien. Außerdem kannst du einzelne Bauteile wie die Kamera, den Akku oder das Display ganz einfach selbst austauschen, wenn mal etwas kaputt sein sollte.

Beachtlich dabei: Trotz der modularen Bauweise (um Reparaturen zu erleichtern) ist das Fairphone 4 nach IP54 zertifiziert, also gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Außerdem hat es den Falltest nach MIL-STD 810G bestanden. Stürze auf harten Untergrund lassen es demnach nicht sofort zerspringen. Damit eignet sich das nachhaltige Handy für die Baustelle besonders. Und wenn doch einmal das Display reißt oder ein anderes Bauteil Schaden nimmt, tauschst du es einfach selbst und kostengünstig aus.

Das LC-Display bringt es auf eine Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln und ist durch Corning Gorilla Glass 5 besonders widerstandsfähig. Der austauschbare Akku hat eine Kapazität von 3905 mAh – das genügt laut Hersteller für bis zu 200 Stunden Standby-Zeit. Als Prozessor kommt ein Qualcomm Snapdragon 750G zum Einsatz. Der Mittelklasse-Chip liefert ausreichend Leistung für alltägliche Anwendungen und gelegentliches Mobile Gaming. Der interne Speicher fasst wahlweise 128 GB oder 256 GB Daten und lässt sich zudem per microSD-Karte erweitern.

Die beiden Kameras des Fairphone 4 lösen mit je 48 MP auf. Dabei handelt es sich um eine Weitwinkel- und eine Ultraweitwinkelkamera, die beide über einen Autofokus verfügen.

Das Fairphone 4 ist mit seiner modularen Bauweise genau das, was du suchst? Dann findest du hier weitere Informationen:

Fairphone 4 mit Vertrag

Häufig gestellte Fragen

Welches Handy für Handwerker?

Ein Handy für Handwerker sollte gegen Staub geschützt sein und auch mal einen Sturz überstehen. Unsere Auswahl an Baustellenhandys erfüllt diese Anforderungen. Auch unser Ratgeber zu Handwerkerhandys kann dir weiterhelfen.

Welches iPhone für Handwerker?

Apple baut seine iPhones grundsätzlich sehr robust. Dank Ceramic Shield auf dem Display und IP68-Zertifizierung machen alle modernen iPhones auf der Baustelle eine gute Figur. Du kannst also beruhigt zu einem iPhone 14 (Pro) greifen. Suchst du ein handliches Modell, empfehlen wir das iPhone 13 mini.

Was ist das stabilste Handy der Welt?

Einheitliche Testverfahren zu dieser Frage gibt es leider nicht. Daher solltest du auf eine IP68-Zertifizierung achten und dir anschauen, welche Tests des MIL-STD 810 ein Handy erfüllt hat. Hier werden zum Beispiel die die Sturzsicherheit und Temperaturfestigkeit getestet.

Passende Ratgeber:

Die besten Arbeitshandys 2022
Die besten Arbeitshandys 2022

Die besten Business-Handys im Vergleich ✓ Günstige Top-Diensthandys in unserer Bestenliste ✓ Jetzt Arbeitshandys vergleichen und mit günstigem Tarif sichern.

Top wasserdichte Handys
Top wasserdichte Handys: Unsere Empfehlungen

Auf der Suche nach einem wasserfesten Smartphone? Hier haben wir die besten wasserdichten Handys zusammengefasst.

iPhone 14 wasserdicht
Ist das iPhone 14 wasserdicht? 

Das iPhone 14 ist ein echtes Premium-Gerät von Apple. Aber ist es auch wasserdicht? Wir erklären dir, wie gut das iPhone 14 geschützt ist.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik