Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
Qi-fähige Handys
  1. Ratgeber
  2. Bestenlisten

Beste Qi-fähige Handys für kabelloses Aufladen

21.02.2023

Du möchtest Handys so einfach und komfortabel wie möglich aufladen? Dann sind Qi-Smartphones die beste Wahl. Dadurch lädt das Handy auch ganz ohne angestecktes Kabel und du kannst das benötigte Ladepad fest an einem Ort deiner Wahl platzieren. Welche Geräte dabei die größten Vorteile für dich bieten, haben wir hier für dich zusammengefasst.

Qi-fähige Smartphones: Unsere Bestenliste

Apple iPhone 15 Pro Max
Apple iPhone 15 Pro Max
  • Display: 6,7 Zoll Super Retina XDR mit 120 Hz Bildwiederholrate
  • Kamera: 48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Telefoto; fünffacher Zoom dank Tetraprisma Design
  • Chip: A17 Pro; Apples Top-Chip
  • Akku: Bis zu 29 Stunden Videowiedergabe; Power für den ganzen Tag
  • Größe: 159,9 x 76,7 x 8,25 mm
  • Gewicht: 221 g
Apple iPhone 15 Pro
Apple iPhone 15 Pro
  • Display: 6,1 Zoll Super Retina XDR mit 120 Hz Bildwiederholrate
  • Kamera: 48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Telefoto; die richtige Linse für jedes Motiv
  • Chip: A17 Pro; absolutes Powerhouse
  • Akku: Bis zu 23 Stunden Videowiedergabe
  • Größe: 146,6 x 70,6 x 8,25 mm
  • Gewicht: 187 g; besonders leicht dank Design aus Titan
Samsung Galaxy S23 Ultra
Samsung Galaxy S23 Ultra
  • Display: Kurviges 6,8 Zoll Dynamic AMOLED Display mit 120 Hz und QHD+
  • Kamera: Quad-Kamera (200 MP Weitwinkel, 12 MP Ultraweitwinkel, 10 MP Tele mit 3x Zoom, 10 MP Tele mit 10x Zoom)
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 – enorm schnell und effizient
  • Akku: 5000 mAh für bärenstarke Ausdauer
  • Größe: 163,4 x 78,1 x 8,9 mm
  • Gewicht: 233 g
Samsung Galaxy S23
Samsung Galaxy S23
  • Display: 6,1 Zoll AMOLED Display mit 120 Hz und FHD+
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel, 12 MP Ultraweitwinkel, 10 MP Tele mit 3x Zoom, 12 MP Frontkamera)
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 – enorm schnell und effizient
  • Akku: 3900 mAh für bis zu 22 Stunden Videowiedergabe
  • Größe: 146,3 x 70,9 x 7,6 mm
  • Gewicht: 168 g
Samsung Galaxy S23+
Samsung Galaxy S23+
  • Display: 6,6 Zoll Dynamic AMOLED Display mit 120 Hz und FHD+
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel, 12 MP Ultraweitwinkel, 10 MP Tele, 12 MP Frontkamera)
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 – enorm schnell und effizient
  • Akku: 4700 mAh für bis zu 27 Stunden Videowiedergabe
  • Größe: 157,8 x 76,2 x 7,6
  • Gewicht: 195 g
Apple iPhone 14 Pro Max
Apple iPhone 14 Pro Max
  • Display: Riesiges 6,7 Zoll Super Retina XDR OLED Display mit Always-On-Funktion
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – Quad-Pixel-Technologie für noch bessere Fotos
  • Chip: A16 Bionic – superschnell und supereffizient
  • Akku: Bis zu 29 Stunden Videowiedergabe – Ausdauer für den ganzen Tag
  • Größe: 160.7 x 77.6 x 7.85 mm
  • Gewicht: 240 g
Apple iPhone 14
Apple iPhone 14
  • Display: 6,1 Zoll Super Retina XDR Display – Bildqualität erster Klasse
  • Kamera: Zweifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – noch bessere Fotos bei wenig Licht
  • Chip: A15 Bionic – Top-Performer mit Leistungsreserven
  • Akku: Bis zu 20 Stunden Videowiedergabe – schafft auch lange Tage
  • Größe: 146,7 x 71,5 x 7,8 mm
  • Gewicht: 172 g
Samsung Galaxy Z Flip5
Samsung Galaxy Z Flip5
  • Display: Dynamic AMOLED 2X (6,7 Zoll) – zusätzliches Super AMOLED Display (3,4 Zoll) auf der Außenseite
  • Kamera: Zweifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) plus Frontkamera (12 MP)
  • Chip: Snapdragon® 8 Gen 2 Mobile Platform für Galaxy – Flaggschiff-Performance im Hosentaschenformat
  • Akku: 3700 mAh – Ausdauer für den ganzen Tag
  • Größe: Offen: 165,1 x 71,9 x 6,9 mm – Eingeklappt: 85,1 x 71,9 x 15,1 mm
  • Gewicht: 187 g
Samsung Galaxy Z Fold5
Samsung Galaxy Z Fold5
  • Display: Riesiges 7,6-Zoll-AMOLED-Display – zusätzliches HD+ Dynamic AMOLED 2X (6,2 Zoll) auf der Außenseite
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 10 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Telefoto) plus zwei Selfie-Kameras
  • Chip: Snapdragon 8 Gen 2 Mobile Platform für Galaxy – Leistung der Spitzenklasse
  • Akku: 4400 mAh inklusive Schnellladefunktion
  • Größe: Offen: 154,9 x 129,9 x 6,1 mm; Eingeklappt: 154,9 x 67,1 x 13,4 mm
  • Gewicht: 253 g
Google Pixel 7 Pro
Google Pixel 7 Pro
  • Display: Riesiges 6,7 Zoll AMOLED Display mit bis zu 120 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera (50 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 48 MP Fünffach-Zoom) – für perfekte Schnappschüsse von nah und fern
  • Chip: Tensor G2 – Googles Flaggschiff-Chip mit Power
  • Akku: Mehr als 24 Stunden (gemischte Nutzung) – Ausdauer-Spezialist
  • Größe: 162.9 x 76.6 x 8.9 mm
  • Gewicht: 212 g
Google Pixel 7
Google Pixel 7
  • Display: 6,3 Zoll AMOLED Display mit bis zu 90 Hz – groß und handlich
  • Kamera: Dual-Kamera (50 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – mit Google-Algorithmen zur Top-Aufnahme
  • Chip: Tensor G2 – Googles High-End-Prozessor der neuen Generation
  • Akku: Mehr als 24 Stunden (gemischte Nutzung) – in nur 30 Minuten wieder auf 50% dank Schnellladen
  • Größe: 155.6 x 73.2 x 8.7 mm
  • Gewicht: 197 g
Apple iPhone SE (3. Gen.)
Apple iPhone SE  (3. Gen.)
  • Display: 4,7 Zoll Retina HD Display – besonders handlich
  • Kamera: Einfache Kamera (12 MP Weitwinkel) – ideal für den schnellen Schnappschuss
  • Chip: A15 Bionic – volle Apple-Power
  • Akku: Bis zu 15 Stunden Videowiedergabe – macht nicht so schnell schlapp
  • Größe: 138,4 x 67,3 x 7,3 mm
  • Gewicht: 144 g

Was ist Qi-Charging eigentlich?

Bei Qi-Charging handelt es sich um einen Standard des kabellosen Ladens (Wireless Charging). Alle Ladegeräte, die damit verifiziert sind, funktionieren problemlos mit qi-fähigen Smartphones. Die Methode ist dabei nicht neu, auch wenn sie heutzutage immer häufiger in Smartphones Anwendung findet. Schon 2009 kamen erste Handys auf den Markt, die kabellose Ladetechnologie an Bord hatten.

Kabelloses Laden funktioniert dabei über Induktion. Im Ladepad und im Smartphone sind Spulen verbaut. Die Spule im Ladepad fungiert dabei als Sender, während die Spule im Handy als Empfänger agiert. Werden die beiden nah aneinander gebracht, entsteht zwischen ihnen ein elektromagnetisches Feld. Durch den daraus entstehenden Stromfluss können weitere Komponenten im Smartphone die empfangene Energie dem Akku zukommen lassen.

Übrigens: Eine weitere Methode, die nicht im Qi-Standard inbegriffen ist, könnte kabelloses Laden in Zukunft noch einmal deutlich komfortabler machen. Diese bedient sich der sogenannten magnetischen Resonanz. Dabei werden beide Spulen auf dieselbe Frequenz eingestellt, wodurch ihnen der Energieaustausch ermöglicht wird. Im Gegensatz zum elektromagnetischen Feld können Sender und Empfänger hier weiter voneinander entfernt werden. Vielleicht ist es in einigen Jahren schon möglich, dass sich dein iPhone automatisch auflädt, sobald du durch die Haustür kommst.
 

Das sind die Pluspunkte von Wireless Charging

Ein qi-fähiges Handy kabellos zu laden ist vor allem einfach. Du musst nicht mehr nach einem Ladekabel suchen. Stattdessen platzierst du den Wireless Charger auf dem Schreibtisch, neben dem Bett oder im Wohnzimmer. Sobald du dein Smartphone eine Zeit lang nicht brauchst, kann es auf dem Ladepad liegen und den Akku wieder aufladen.

Daraus ergibt sich ein weiterer Vorteil des Qi-Ladens von Smartphones. Sobald du das Haus verlassen musst, hat dein Smartphone ausreichend Energie für den Tag. Wer häufiger vergisst, das Handy rechtzeitig zu laden, kann mit Qi-Ladepads Zeit und Nerven sparen. Und: Gerade dann, wenn du es eilig hast, ist es deutlich komfortabler, das Handy direkt einzustecken – anstatt es erst wieder vom Kabel trennen zu müssen.

Kompromisse beim kabellosen Aufladen

Da es sich bei Qi-Ladetechnologie noch um ein Premium-Feature handelt, wird dieses vor allem in Smartphones der Oberklasse verbaut. Dennoch gibt es auch günstige Alternativen, die wir dir weiter unten zusammengefasst haben.

Zudem ist das Qi-Laden von Smartphones häufig langsamer als das kabelgebundene Pendant. Aber auch hier bessern zahlreiche Anbieter nach und ziehen sogar teilweise mit der kabelgebundenen Ladeleistung gleich. Einige dieser Modelle findest du ebenso unter den von uns aufgelisteten empfehlenswerten qi-fähigen Handys.

Qi-fähiges Handy laden

Im Alltag ist das kabellose Laden nebenher deutlich einfacher.

Der Preis-Leistungs-Tipp: Google Pixel 7

QI-fähige Handys: Google Pixel 7

Google liefert hier viel Performance zum kleinen Preis

Zwar ist Qi-Charging bei Smartphones ein Premium-Feature, doch musst du dafür nicht zwangsläufig einen Premium-Preis bezahlen. Mit dem Pixel 7 bietet Google ein günstigeres Handy, das einen 4355-mAh-Akku mitbringt. Dieser Akku lässt sich kabelgebunden mit 30 W laden. Wireless sind bis zu 21 W mit dem passenden Ladepad möglich. Zusätzlich bietet das Pixel 7 sogenanntes "Reverse Wireless Charging". Damit wird das Qi-Smartphone selbst zum Ladepad und kann kabellos andere Geräte aufladen. Etwa andere qi-fähige Smartphones, Smartwatches oder Kopfhörer.

Das Pixel 7 hat ein AMOLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz und 6,3 Zoll Diagonale. Die gezeigten Inhalte sind dadurch nicht nur farbenfroh und gestochen scharf, sondern werden auch flüssig wiedergegeben.

Für schöne Fotos unterwegs stehen zwei Kameramodule zur Verfügung. Das Weitwinkel löst dabei mit 50 MP auf, das Ultraweitwinkel mit 12 MP. Da das Pixel 7 direkt von Google hergestellt wird, bekommst du neue Android-Updates mit als einer der Ersten. Smartphones anderer Hersteller bekommen diese meist ein paar Tage oder Wochen später.

Apples Flaggschiff-Power: iPhone 14 Pro (Max)

QI-fähige Handys: Apple iPhone 14

Dank MagSafe-Technologie richtet sich die Ladespirale im iPhone 14 automatisch perfekt aus

Nicht nur die Android-Welt bietet Qi-Charging. Auch Apple setzt seit dem iPhone 8 auf kabelloses Aufladen. Somit ist das Feature auch in der iPhone-14-Reihe vorhanden. Die Flaggschiffe der neuen Generation sind das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max. Du kannst es ebenso wie die anderen Modelle der 14er-Generation mit bis zu 7,5 W kabellos laden.

Damit endet es aber noch nicht: Apple bietet den eigenen MagSafe-Standard an. Dabei handelt es sich um ein magnetisches Ladepad für neue iPhones, das in idealer Position direkt auf der Rückseite haften bleibt. Dieses ermöglicht kabelloses Laden mit bis zu 15 W. Der große Akku des Pro Max bringt euch dabei locker durch den Tag. Apple gibt an, dass damit bis zu 29 Stunden Videowiedergabe möglich sind.

Das große Flaggschiff von Apple hat ein Super Retina XDR Display mit 6,7 Zoll. Wer es etwas kompakter mag, greift zum kleineren iPhone 14 Pro mit 6,1 Zoll. Dabei setzt auch Apple auf eine adaptive Bildwiederholrate von 1 Hz bis 120 Hz. Je nach gezeigtem Inhalt wird die Bildwiederholrate angepasst. So wird der Energieverbrauch etwa beim Besuch von statischen Webseiten reduziert, während du beispielsweise bei kompatiblen Games auf die volle Hz-Zahl zurückgreifen kannst.

Zum ersten Mal seit Jahren hat Apple zudem die Hauptkamera deutlich verbessert. Diese löst nun mit 48 MP auf. Neben diesem Weitwinkel gibt es aber noch einen Ultraweitwinkel und eine Telefotolinse mit jeweils 12 MP. Sowohl 14 Pro als auch 14 Pro Max bieten eine identische Kamera und Leistung.

Ist das Maximum von Apple genau das, was du suchst? Dann schaue dir hier mehr Details zu deinem Wunsch-Modell an:

Apple iPhone 14 Pro mit Vertrag

Apple iPhone 14 Pro Max mit Vertrag

Samsungs Top-Smartphone: Samsung Galaxy S23

Qi fähige Handys Samsung Galaxy S23

Alle Modelle der S23 Reihe bieten Qi-Charging

Auch 2023 setzt Samsung mit seinen Premium-Smartphones auf Qi-Charging. Die S23 Reihe bietet über alle Modelle hinweg die kabellose Ladeoption. Der Vorteil: Bei der Wireless Charging Geschwindigkeit unterscheiden sich die Varianten nicht voneinander.

Du bekommst also auch mit dem 6,1-Zoll-Basismodell eine solide Ladeleistung von 15 W. Zudem verfügen alle Modelle über Wireless PowerShare und können andere kompatible Samsung-Geräte – wie die Samsung Galaxy Buds Pro oder ein anderes Smartphone des Herstellers wie das Samsung Galaxy S23 Ultra (hier mit Vertrag) mit 4,5 W laden.

Abseits der Ladetechnik erwartet dich mit dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy ein Top-Prozessor. Damit hast du massig Performance – selbst für leistungsintensive Apps und 3D-Spiele. Zudem hat das Qi-Smartphone drei starke Objektive (Weitwinkel, Ultraweitwinkel und Tele). So bist du für alle Fotosituationen gerüstet.

Wenn du lieber ein größeres Handy mit 6,6 Zoll willst, ist das Plus Modell greifen. Dadurch steht dir du auch ein größerer und ausdauernderer Akku zur Verfügung, der kabelgebunden noch schneller auflädt als beim Galaxy S23. Bis auf diese Punkte unterscheiden sich die kleineren Modelle kaum voneinander.

Den großen Sprung gibt es beim Ultra-Modell. Es bietet ein riesiges High-End-Panel mit 6,8-Zoll sowie einen integrierten S Pen, mit dem du auf dem Display beispielsweise zeichnen kannst. Eine weitere Besonderheit ist der starke Hauptsensor der Kamera, der mit 200 MP auflöst. Kaum ein anderer Hersteller bietet solche Auflösungen für seine Handys. Das Ultra Modell bietet auch den Akku mit der größten Kapazität (5000 mAh). Gerade Power-Nutzer können von der zusätzlichen Nutzungszeit profitieren.

Interessierst du dich für die Top-Geräte von Samsung? Was du sonst noch wissen solltest, erfährst du hier:

Samsung Galaxy S23 mit Vertrag

Samsung Galaxy S23+ mit Vertrag

Samsung Galaxy S23 Ultra mit Vertrag

Handlich und günstig: iPhone SE (3. Generation)

QI-fähige Handys: Apple iPhone SE (3. Gen)

Wer ein kleines QI-fähiges Handy sucht, der wird beim iPhone SE (3. Gen) fündig

Sind die aktuelle Pro-Modelle von Apple zu groß oder über dem, was du ausgeben willst? Dann  gibt es mit dem iPhone SE der 3. Generation eine großartige Alternative. Hier erwartet dich zum günstigen Preis ein qi-fähiges Handy für alle gängigen Ladepads. Damit lädt das iPhone SE seinen Akku mit 7,5 W auf. MagSafe ist allen Modellen der Hauptreihe ab dem iPhone 12 vorbehalten. Apple verrät zwar nicht, wie groß der Akku genau ist, doch laut Hersteller kannst du damit bis zu 15 Stunden Videos wiedergeben. Wenn es schnell gehen muss, kannst du per kabelgebundenem Laden mit bis zu 20 W den Akku innerhalb von 30 Minuten auf 50 Prozent Ladung bringen.

Das Retina-HD-Display von Apple ist beim iPhone SE 4,7 Zoll groß – kombiniert mit dem kompakten Gehäuse ist das Smartphone ideal für Einhandbediener. Auf der Rückseite setzt der Tech-Gigant auf eine einzelne Kamera, die mit 12 MP auflöst. Dabei handelt es sich um ein Weitwinkel. Dank gutem Bildsensor schießt das Smartphone selbst mit “nur” 12 MP ansehnliche Fotos.

Sagt dir das kompakte Smartphone aus dem Apple-Kosmos zu? Dann schau dich hier einmal um:

Apple iPhone SE (3. Gen.) mit Vertrag

Häufig gestellte Fragen

Welche Handys sind Qi-fähig?

Zahlreiche neue Handys sind Qi-fähig. Dabei handelt es sich hauptsächlich um die Flaggschiff-Modelle diverser Hersteller. Gerade bei günstigeren Smartphones solltest du in den Spezifikationen darauf achten, ob die Funktion eingebaut ist. Beispiele für Handys mit kabellosem Aufladen sind Samsung Galaxy S23 Ultra (hier mit Vertrag), iPhone 14 Pro (Max), iPhone SE (2022) und Google Pixel 7.

Woher weiß ich, ob mein Handy Qi-fähig ist?

Ein guter Anhaltspunkt dafür ist dafür die Homepage des Herstellers oder die Seite der WPC (Wireless Power Consortium). Trage hier dein Smartphone in die Suchleiste ein. Sollte das Gerät nicht auftauchen, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht Qi-zertifiziert.

Was ist besser: Induktiv laden oder normal?

Beide Methoden bieten ihre Vorzüge. Das Qi-Laden ist einfacher dank weniger Kabelsalat. Aufladen per Kabel ist bei den meisten Modellen aber schneller.

Passende Ratgeber:

iPhone 14 Pro Größe
iPhone 14 Pro Größe: Maße im Überblick

Das iPhone 14 Pro und 14 Pro Max bieten starke Performance in unterschiedlichen Gerätegrößen. Erfahre jetzt, wie groß der Unterschied zwischen den Modellen ist.

iPhone 14 vs. 14 Pro
iPhone 14 vs. 14 Pro: Apples Top-Handys im Vergleich

Unser Vergleich iPhone 14 vs. 14 Pro zeigt dir alle Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Modelle – und hilft dir so bei der Kaufentscheidung.

Samsung Galaxy S23 vs. S23 Ultra
Samsung Galaxy S23 vs. S23 Ultra: Das Duell

In unserem Vergleich Galaxy S23 vs. S23 Ultra erfährst du alle Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Top-Smartphones.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?