Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
Google Lens iPhone
  1. Ratgeber
  2. Hacks & Tipps

Google Lens fürs iPhone installieren & nutzen

01.03.2023

Google Lens ist einfach genial. Mach einfach kurz ein Foto und lass dir Shopping-Tipps geben. Auch Textübersetzungen aus über 100 Sprachen machen einfach Spaß – auch in Echtzeit auf dem Display. Sogar Lösungen zu Hausaufgaben und Kochrezepten zu fotografierten Speisen findet die App. Wir zeigen dir, wie du die mächtigen Funktionen der Bilderkennung von Google Lens auf deinem Apple iPhone nutzen kannst.

Apple iPhone 15 Serie
Beeindruckend. Schön. Robust.

Google Lens auf dem iPhone installieren

Zunächst: Es gibt es keine Google Lens App für iOS auf dem iPhone. Das Feature ist direkt in der Google App integriert. So kannst du sie installieren:

  1. Starte auf deinem iPhone den App Store und suche nach „Google“. Oder klicke gleich hier.
  2. Installiere die App.
  3. Beim ersten Öffnen der App wird du gefragt, ob du Echtzeitinformationen wünschst und ob dir Mitteilungen gesendet werden können. Ob du das bestätigst oder nicht, hat keinen Einfluss auf die Funktion von Google Lens.
  4. Jetzt kannst du auf dem iPhone die Bilderkennung von Google Lens innerhalb der Google App nutzen.

iPhone und Google Lens: Anders als Android

Vielleicht hast du im App Store auf Anhieb nach Google Lens gesucht und dich gewundert, warum die App nicht zu finden war. Des Rätsels Lösung: Im Unterschied zum Google Play Store gibt es die App nicht im Apple App Store. Aber auf das Feature musst du mit deinem iPhone (hier mit Vertrag) trotzdem nicht verzichten. Google hat sich einfach dafür entschieden, Google Lens in die Google App einzubauen. Die Gründe dafür sind unklar. Es wird vermutet, dass die App ein Verkaufsargument ist, damit Leute Android Smartphones nutzen. Aber das ist kein Problem für dich: Du kannst alle Vorteile der Google App und von Google Lens in einer einzigen App nutzen.

Google Lens auf dem iPhone nutzen

Google macht dir die Bildersuche auf deinem iPhone wirklich leicht.

  1. Starte die Google App
  2. Auf der Startseite der App siehst du oben die Suchzeile. Neben dem Textfeld gibt es zwei Symbole: ein Mikrofon und eine Kamera. Die Kamera steht für Google Lens.
  3. Tippe jetzt auf das Kamerasymbol
  4. Beim ersten Starten der App fragt dich die Google App nach den Zugriffsrechten für Kamera und die Foto App. Diese musst du gewähren, damit das Feature funktioniert. Außerdem musst du die Nutzungsbedingungen lesen und akzeptieren. Gegebenenfalls musst du später noch den Standortzugriff aktivieren (für Orte).
  5. Jetzt wechselst du zum Google Lens Feature. Der Bildschirm ist im Prinzip zweigeteilt: 
    Oben siehst du ein Kamerasymbol und den Schriftzug „Mit der Kamera suchen“. Darunter findet sich eine Menüzeile mit den Punkten Übersetzen, Text, Suchen, Hausaufgaben, Shopping, Orte und Speisen.
    Darunter findest du eine Auswahl deiner Fotos, aufgeteilt nach Screenshots und Alle Bilder.
  6. Logischerweise hast du jetzt zwei Möglichkeiten:
    Starte die Kamera und stelle in der Menüzeile ein, was du für Bilder suchen willst.
    Oder wähle ein Foto aus, zu dem du weitere Infos wünschst.
  7. Im nächsten Schritt hast du jetzt unterschiedliche Optionen. Wenn du z. B. Text fotografiert hast, kannst du ihn übersetzen lassen, ihn kopieren oder anhören. Wenn du Übersetzen antippst, wählst du das Sprachpaar aus und die Übersetzung wird dir in Echtzeit auf dem Display angezeigt.

Unser Tipp: Google Lens mit Google Fotos

Hast du schon Google Fotos (hier) auf deinem iPhone installiert? Dann steht dir das Feature Google Lens auch hier zur Verfügung. Klicke einfach auf das entsprechende Symbol und freu dich auf die Ergebnisse.

Google Lens auf dem iPhone: Suchmöglichkeiten

Hier zeigen wir dir im kurzen Überblick, was Google Lens in der iPhone App alles draufhat:

  • Übersetzen: In Echtzeit lassen sich über 100 Sprachen übersetzen. Die Übersetzungen kannst du in anderen Apps weiterbearbeiten und verfeinern. Das funktioniert nicht nur bei Fließtexten, sondern z.B. auch bei Beschriftungen von Geschäften.
  • Text: Fotografiere Texte aller Art und kopiere sie in andere Apps.
  • Suchen: Google Lens hilft dir, z.B. Pflanzen zu erkennen oder zu welcher Rasse der süße Hund vor dir gehört. 
  • Hausaufgaben: Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht? Dann fotografiere die Aufgabe und lass Dir Erklärungen anzeigen. Google Lens weiß z. B. Bescheid zu Mathe, Chemie, Geschichte, Biologie und Physik.
  • Shopping: Du hast ein Kleidungsstück gesehen, dass du unbedingt haben willst? Oder ein Möbelstück, dass perfekt in deine Wohnung passen würde? Jetzt musst du nur noch wissen, wo du es kaufen kannst. Google Lens zeigt dir die Möglichkeiten.
  • Speisen: Nimm ein Foto von einem Essen oder der Speisekarte auf. Google Lens zeigt dir dann ähnliche Gerichte oder gleich Links zum passenden Kochrezept.
iPhone 15 Pro
iPhone 15 Pro.
Titan wird Pro.
Mit 25 GB+ Datenvolumen. Zusätzlich 200 € Wechselbonus sichern.
iPhone 15 Pro Max
iPhone 15 Pro Max.
Titan wird Pro.

Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr. 

nur 64,99 € monatlich
iPhone 15
iPhone 15. Neuphorie.

Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr. 

nur 44,99 € monatlich
iPhone 15 Plus
iPhone 15 Plus. Neuphorie.

Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr. 

nur 49,99 € monatlich

Google Lens auf dem iPhone: Systemvoraussetzungen

Die Google App fürs iPhone erfordert iOS 15 oder neuer. Wenn du noch ein iPhone mit iOS 12, iOS 13 oder iOS 14 nutzt, hast du leider Pech gehabt. Schau daher einmal nach, ob nicht noch ein Update für dein iPhone verfügbar ist. Apple ist dafür bekannt, neue Betriebssysteme auch für ältere iPhones zur Verfügung zu stellen. Das gilt auch für iOS 15, das für folgende Modelle zur Verfügung gestellt wird:

  • iPhone 14 (hier mit Vertrag), iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro, iPhone 14 Pro Max (hier mit Vertrag)(2022)
  • iPhone 13,  iPhone 13 mini (hier mit Vertrag) , iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max (2021)
  • iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max (2020)
  • iPhone SE 2. Generation (2020)
  • iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max (2019)
  • iPhone XR, iPhone XS, iPhone XS Max (2018)
  • iPhone X, iPhone 8, iPhone 8 Plus (2017)
  • iPhone 7, iPhone 7 Plus (2016)
  • iPhone SE 1. Generation (2016)
  • iPhone 6S, iPhone 6S Plus (2015)

Das bedeutet, dass du selbst mit einem iPhone aus dem Jahr 2015 noch die Google App und damit Google Lens nutzen kannst.

Google Lens auf dem iPhone funktioniert nicht? So kannst du es fixen

Manchmal läuft Google Lens auf dem Apple Smartphone einfach nicht, wie es soll. Die häufigsten Gründe und was du tun kannst, findest du hier:

  • Google Lens kann nichts erkennen. Die App weiß vieles, aber längst nicht alles. Wenn z. B. eine Sehenswürdigkeit nicht erkannt wird, kennt Google diese vielleicht nicht. Oft hilft es, das Motiv noch einmal aus einer etwas anderen Perspektive in den Fokus zu nehmen.
  • Es ist zu dunkel. Licht hilft, nicht nur bei Fotos. Wenn es zu dunkel ist, hilft die ganze Künstliche Intelligenz nichts. Versuche, mehr Licht in die Sache zu bringen, indem du z.B. den Blitz einschaltest.
  • Kein Zugriff auf Internet, Fotos App oder Kamera. Wenn die Google App keine Texte auf Fotos übersetzt, kann es daran liegen, dass ihr die nötigen Zugriffsrechte fehlen. Stelle in den Einstellungen sicher, dass die mobilen Daten eingeschaltet sind, und dass in den iPhone Einstellungen unter „Datenschutz & Sicherheit“ die Zugriffsrechte der Google App für Fotos und Kamera gewährt sind.

Die Google Lens Alternative: Live Text und Visuelles Nachschlagen ab iOS 15

Es hat ein wenig gedauert, aber mittlerweile hat Apple aufgeholt. Ab iOS 15 bietet das Betriebssystem die beiden Features „Live Text“ und „Visuelles Nachschlagen“.

So einfach ist Live Text

Dieses Feature funktioniert sowohl in der Fotos als auch in der Kamera App.

  • Sobald du in der Fotos App ein Foto oder Video mit Text öffnest, wird dir das Icon für Live Text angezeigt (drei waagerechte Linien in einem kleinen Kästchen mit offenen Seiten). Markiere dann einfach den gewünschten Text und wähle aus, was du damit machen willst: z. B. Kopieren, Nachschlagen, Übersetzen, eine Rufnummer anrufen oder eine Website besuchen.
  • Noch schneller geht es mit der Kamera App. Sobald dein iPhone Text in Fotos oder Videos erkennt, blendet es das Live Text Icon ein. Tippe drauf und du kannst wie in der Fotos App auswählen, was du mit dem ausgewählten Text tun willst. 

So einfach ist Visuelles Nachschlagen

Das Feature Visuelles Nachschlagen startest du innerhalb der Fotos App. Damit kann das iPhone z. B. Sehenswürdigkeiten, Kunstwerke oder Tiere identifizieren und dir Infos dazu geben.

  • Tippe auf ein Foto, um es im Vollbildmodus zu zeigen. Wenn das iPhone mehr über das Foto weiß und das Feature aktiv ist, erkennst du es im (i)-Symbol in der Fußzeile.
  • Tippe auf das (i) oder streiche kurz auf dem Foto nach oben, um dir die Informationen anzeigen zu lassen.
  • Das iPhone zeigt dir z. B. passende Artikel aus Wikipedia, die Karte zu einer Sehenswürdigkeit oder ähnliche Bilder im Netz.

So wirst du Google Lens wieder los

Willst du das Feature Google Lens auf deinem iPhone nicht mehr nutzen? Dann gibt es zwei einfache Möglichkeiten:

1. Das Feature in der App ausschalten

Google Lens auf dem Apple iOS Betriebssystem ausschalten

Die 1. Möglichkeit besteht darin, einfach das Feature in der Google App auszuschalten. Das funktioniert jedoch nicht in der App direkt.

  • Rufe in den Einstellungen deines iPhone den Menüpunkt „Datenschutz & Sicherheit“ auf.
  • Tippe dann auf „Kamera“ und schalte der auf der folgenden Seite den Zugriff auf die Kamera für Google aus.
  • Gehe jetzt zurück zu „Datenschutz & Sicherheit“.
  • Wähle jetzt „Fotos“. Wähle „Google“ aus und verbiete der App den Zugriff auf die Fotos, indem Du „Keine“ auswählst.

2. Google App deinstallieren

Die 2. Methode ist deutlich rabiater. Wenn du nicht nur auf das Feature Google Lens verzichten willst, sondern auch auf die App, kannst du sie einfach deinstallieren. Tippe dazu einfach länger auf das App Icon, wähle im Popup-Menu „App entfernen“ aus und bestätige dann die Löschung. Natürlich kannst du die App und damit das Feature jederzeit wieder installieren.

Häufige Fragen zu Google Lens auf dem iPhone

Wie funktioniert die Google Bildersuche auf dem iPhone?

Nutze zur Google Bildersuche einfach die Google App – wie oben beschrieben.

  1. Starte die Google App auf deinem iPhone.
  2. Tippe in der Suchleiste auf das Icon für Google Lens.
  3. Mach ein Foto oder wähle ein Foto aus deiner Sammlung aus.
  4. Wähle aus, was du suchst, und starte einfach die Suche.

Wo finde ich die App Google Lens?

Das Feature Google Lens ist direkt in die Google App integriert. Im Unterschied zu Android Handys gibt es für das iPhone und iOS keine Google Lens App. Doch innerhalb der Google App stehen dir alle Funktionen zur Verfügung.

Habe ich Google Lens auf dem Handy?

Auf dem iPhone ist die Google App mit Google Lens nicht von Anfang an installiert. Besuche einfach den App Store und installiere die Google App, um Google Lens zu nutzen.

Kann man Google auf dem iPhone installieren?

Ja. Installiere dazu einfach die Google App im App Store von Apple. Mit der App steht dir auch das Feature Google Lens zur Bilderkennung zur Verfügung.

Passende Ratgeber:

Bildschirmaufnahme beim iPhone
Bildschirmaufnahme beim iPhone – so geht’s

Hier verraten wir dir, wie du einen Screenshot mit dem iPhone machst und wie du eine Bildschirmaufnahme als Video erstellst.

iPhone entsperren Trick
iPhone entsperren: Trick ohne Code-Eingabe

Du willst dein iPhone per Trick entsperren? Wir verraten wir dir, welche Möglichkeiten es gibt. 

Batteriezustand iPhone
Batteriezustand des iPhones: Akku-Tipps für mehr Ausdauer 

Alles, was du über den Batteriezustand deines iPhones wissen musst. Wo die ihn findest, was er bedeutet und wie du die Akkulaufzeit maximieren kannst, erfährst du hier.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?