Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
iPhone Akku tauschen

iPhone-Akku tauschen nicht notwendig: So verlängerst du die Akkulaufzeit

13.10.2022

Du bist mit deinem iPhone sehr zufrieden, aber dein Akku hält nicht so lange durch, wie er sollte? Besonders in Situationen, in denen man einen Anruf tätigen muss oder eine wichtige Nachricht schreiben will, ist das ärgerlich. Das muss aber nicht bedeuten, dass dein iPhone-Akku getauscht werden muss. Wir zeigen dir, wie du den aufwendigen Akkutausch umgehst und das Beste aus deinem Energiespeicher herausholst.

iPhone 14 Serie
Entdecke die bisher fortschrittlichsten iPhone Modelle.

Riesige Upgrades. Fantastische neue Features. Jetzt die neuen iPhone 14 Modelle entdecken.​​​​​​​

iPhone-Akku tauschen: So umgehst du den Eingriff

Wenn dein iPhone-Akku nicht mehr so lange durchhält wie noch direkt nach dem Kauf, muss das nicht unbedingt an einer Abnutzung des Akkus liegen. Daher solltest du zuerst versuchen, energie-intensive Prozesse zu stoppen, die den Akku im Hintergrund leersaugen. Dein erster Schritt dabei:

Die Hintergrundaktualisierung ausschalten

Die Hintergrundaktualisierung tut genau das, was ihr Name sagt. Sie aktualisiert im Hintergrund Apps, die du gerade nicht aktiv nutzt. Ist die Funktion aktiviert, benötigt sie nicht nur Strom, sondern auch eine Datenverbindung und damit Datenvolumen, wenn dein iPhone nicht mit dem WLAN verbunden ist. Das kann besonders dann nervig sein, wenn dein Tarif nur ein geringes Datenvolumen bietet. Handytarife günstig sichern kannst du dir übrigens bei O2 (inklusive viel Datenvolumen).

In den Einstellungen deines iPhones wählst du, welche Apps durch die Hintergrundaktualisierung verwaltet werden dürfen. Oder du erlaubst nur die Aktualisierung über WLAN. Außerdem lässt sich die Hintergrundaktualisierung natürlich auch ganz ausschalten.

Dazu geht’s du wie folgt vor:

  1. Öffne die Einstellungen deines iPhones.
  2. Wähle Allgemein
  3. Tippe anschließend auf Hintergrundaktualisierung

Nun wählst du aus, welche Apps im Hintergrund aktualisiert werden dürfen und welche nicht. Je weiter du die Auswahl einschränkst, desto länger sollte dein Akku durchhalten.

iPhone 14 Akku Tauschen: Einstellungen Hintergrundaktualisierung

Tippe auf  "Allgemein" in den Einstellungen

iPhone 14 Akku Tauschen: Allgemein Hintergrundaktualisierung

Nun auf "Hintergrundaktualisierung"

iPhone 14 Akku Tauschen: Hintergrundaktualisierung

Hier kannst du auswählen, welche Apps im Hintergrund geöffnet bleiben sollen.

Stromsparmodus aktivieren

Die Deaktivierung der Hintergrundaktualisierung bringt nicht den gewünschten Effekt oder dir steht ein langer Tag ohne Steckdose bevor? Dann empfehlen wir dir den Stromsparmodus. Dadurch werden weitere Hintergrundprozesse eingeschränkt, um Energie zu sparen.

So aktivierst du den Stromsparmodus:

  1. Öffne die Einstellungen deines iPhones.
  2. Wähle Batterie
  3. Tippe anschließend auf den Schieberegler, um den Stromsparmodus einzuschalten
iPhone 14 Akku Tauschen: Einstellungen Stromsparmodus

Tippe auf  "Batterie" in den Einstellungen

iPhone 14 Akku Tauschen: Stromsparmodus

Hier kannst du den Stromsparmodus aktivieren und deaktivieren

So behältst du deinen iPhone-Akku genau im Blick

Auf allen modernen iPhones (hier mit Vertrag) kannst du dir den Akkuzustand in Prozent anzeigen lassen. Dazu wischst du einfach von der oberen rechten Ecke des Bildschirms auf dem Display abwärts. Nun siehst du dein Kontrollzentrum und in der oberen rechten Ecke deine Akkuladung in Prozent.

Wenn du die Prozentangabe deines iPhone-Akkus (unter iOS 16) auch ohne Wisch zum Öffnen des Kontrollzentrums dauerhaft sehen möchtest, lässt du die Prozent-Anzeige am besten dauerhaft eingeschaltet (Einstellungen | Batterie | Batterieladung in %). Alternativ legst du dir dafür ein Widget auf deinen Startbildschirm an.

  1. Drücke auf den Hintergrund des Homescreens, bis die Symbole beginnen zu wackeln.
  2. Tippe am oberen Rand auf das + Symbol.
  3. Suche das Batterien-Widget und füge es hinzu.
  4. Tippe abschließend auf Fertig.
iPhone 14 Akku Tauschen: Akkuzustand

Hältst du deinen Homescreen gedrückt, erscheint oben Links ein Plus-Symbol

iPhone 14 Akku Tauschen: Akkuzustand Widgets

Unter den Widgets findest du auch das "Batterien"-Widget

iPhone 14 Akku Tauschen: Akkuzustand Batterien

Mit dem "Batterien"-Widget hast du den Akkuzustand all deiner verbundenen Geräte sofort im Blick

iPhone-Akku testen

Die bisher genannten Schritte verleihen deinem Apple Handy nicht mehr Ausdauer? Dann empfehlen wir dir Folgendes: Kapazität deines iPhone-Akkus testen. Ergibt der Test einen mangelhaften Batteriezustand, informiert dein iPhone dich, dass du den Akku bei einem autorisierten Servicepartner tauschen lassen kannst. Das bedeutet aber nicht, dass dein iPhone kaputt ist. Es ist lediglich die Bestätigung, dass dein Akku an Kapazität verloren hat.

Willst du vor der Beauftragung des iPhone-Akkuwechsels gänzlich auf Nummer sicher gehen, schau in der O2 Handyhilfe vorbei. Hier findest du weitere hilfreiche Tipps und Tricks zu deinem Handy und seinem Akku.
 

Was tun, wenn du den iPhone-Akku tauschen musst?

Akkus gehören neben den Displays zu den am häufigsten ausgetauschten Bauteilen von Smartphones. Das liegt auch daran, dass sie mit der Zeit und häufigem Aufladen an Kapazität verlieren. Dieser Prozess findet bei allen Akkus statt und ist unvermeidlich. Moderne Energiespeicher bringen es jedoch auf viele Ladezyklen, bevor sie getauscht werden müssen.

iPhone Akku selbst tauschen mit Apple Self Service Repair

Führt an einem Akkuwechsel kein Weg vorbei, hast du verschiedene Möglichkeiten. Mit Apples Self Service Repair Programm – das laut Apple noch 2022 auch in Europa verfügbar sein soll – kannst du dir beim Hersteller selbst einen neuen Akku bestellen und dazu Werkzeug mieten, mit dem du den Akku selbst austauschst. Da dies viel Fingerspitzengefühl und technisches Verständnis erfordert, ist die Möglichkeit nicht für Jeden geeignet.

iPhone Akku von Experten tauschen lassen

Wenn du lieber einen Experten den Akkuwechsel durchführen lassen möchtest, achte darauf, dass es sich bei der Reparaturwerkstatt um einen lizenzierten Vertragspartner von Apple handelt. Nur bei Eingriffen solcher Experten bleiben Garantie und Gewährleistung für dein iPhone bestehen.

Wenn du dir nicht sicher bist, wo die nächste Apple-Vertragswerkstatt in deiner Nähe ist, kannst du den iPhone Akkuwechsel auch über unsere Online-Servicestelle O2 Repair beauftragen. 

Fazit: iPhone Akku tauschen als letzte Möglichkeit

Akkus verlieren naturgemäß mit der Zeit an Kapazität. Aber eine verkürzte Akkulaufzeit erfordert nicht zwangsläufig einen Akkuwechsel für dein iPhone. Durch Abschalten oder Einschränken der Hintergrundaktualisierung verlängerst du die Laufzeit. Der Stromsparmodus spart zusätzlich Energie und mit Widgets behältst du den Ladestand im Blick. Weitere hilfreiche Tipps zum Thema Handy-Akku findest du in unserer Ratgeber-Rubrik.

Ist ein Austausch deines iPhone-Akkus unumgänglich, wende dich am besten an einen zertifizierten Händler oder beauftrage die Reparatur über den O2 Service-Bereich. Wenn du dich stattdessen für ein neues iPhone entscheidest, wirst du ebenfalls bei uns fündig.
 

iPhone 13 mit Vertrag: Die komplette Serie
Welches iPhone passt zu mir?

Starte jetzt den iPhone Vergleich und entdecke, welches Apple Handy zu dir passt. Welche groß sind die Displays? Welche Auflösung haben sie? Wie ist die Kamera ausgestattet. Du kannst alle iPhone 13 Modelle vergleichen – auch mit Geräten aus der letzten Generation.

Häufig gestellte Fragen

Wann sollte man den Akku eines iPhone wechseln?

Apple spricht keine Empfehlung dafür aus, ab wann man den Akku seines iPhones tauschen sollte. Unser Tipp: Solange du keine Probleme hast und mit deinem iPhone-Akku gut durch den Tag kommst, ist ein Wechsel nicht notwendig.

Kann man den Akku eines iPhone selber wechseln?

Es ist zwar möglich, den Akku eines iPhones selbst zu wechseln. Allerdings verfällt durch diesen Eingriff die Garantie, wenn er nicht von zertifizierten Stellen durchgeführt wird.

Was schadet dem iPhone-Akku?

Nahezu allen Akkus schaden besonders hohe oder niedrige Temperaturen, also Hitze oder Kälte. Außerdem kann ein Akku Schaden nehmen, wenn er tiefenentladen wird, also über längere Zeit ungenutzt bleibt und sich selbst vollständig entlädt.

Passende Ratgeber:

iPhone 13 Ladegerät
iPhone 13 Ladegerät: Diese Geräte kannst du nutzen 

Apples iPhone 13 kannst du mit vielen verschiedenen Ladegeräten auftanken. Wir erklären dir, welche Möglichkeiten du hast.

Welches iPhone hat den besten Akku?
Welches iPhone hat den besten Akku? Der Vergleich

Die einzelnen iPhone-Modelle haben unterschiedliche Akkus. Auch die Ladeleistungen sind nicht bei allen Geräten gleich. Wir vergleichen sie für dich.

iPad Akku Test
Teste deinen iPad Akku

Verfügt der Akku in deinem iPad noch über die volle Leistung? So checkst du, wie gesund der Akku in deinem Apple-Tablet noch ist.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik