Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Ist das Xiaomi 12 wasserdicht?

Xiaomi 12 (Pro) wasserdicht? So gut ist das Handy geschützt

22.07.2022

Viel zeitgemäße Technik im Inneren, Kameramodule mit höchsten Auflösungen – und das zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis: Mit diesem Konzept haben Xiaomis Smartphones der Mi-Reihe in Deutschland viele Freunde gefunden.

Mit der zwölften Generation hat Xiaomi die Benennung seiner Spitzenmodelle geändert. Sie heißen nicht mehr Mi, sondern tragen nur noch den Herstellernamen Xiaomi. Zwei der ersten Geräte aus der neuen Generation sind das Xiaomi 12 und das Xiaomi 12 Pro. Neueste Technik haben beide an Bord. Aber wie sieht es beim Thema Schutz gegen Wasser aus?

Der IP-Standard: So wasserfest sind Handys

Ein Handy gegen Wasser abzudichten, ist nicht einfach. Immerhin haben Smartphones jede Menge Gehäuseöffnungen, etwa für den USB-Anschluss, den SIM-Karteneinschub und für Mikrofon und Lautsprecher. Alle diese Öffnungen müssen sorgfältig abgedichtet sein, damit ein Smartphone vor eindringender Feuchtigkeit geschützt ist.

Ob ein Gerät staub- und wasserdicht ist, verrät dir seine Einstufung nach dem sogenannten IP-Standard. Die Abkürzung IP steht für das englische Wort International Protection. Der IP-Schutz wird als Kombination aus zwei Ziffern angegeben, wobei die vordere Ziffer den Schutz gegen das Eindringen von kleinen Fremdkörpern und Staub beschreibt und die hintere die Abdichtung gegen Nässe. Je höher die jeweiligen Ziffern sind, desto besser ist der entsprechende Schutz.
 

Die Schutzklasse IP 53 steht beispielsweise für Schutz vor Staubablagerungen (vordere Ziffer 5) und gegen Sprühwasser von oben (hintere Ziffer 3). IP 68 geht darüber hinaus und bedeutet vollständige Staubdichtigkeit sowie Schutz gegen eindringendes Wasser bei längerem Untertauchen des Geräts.

Dabei ist mit Untertauchen natürlich kein Tauchgang in der Tiefsee gemeint. Denn mit zunehmender Wassertiefe nimmt der umgebende Wasserdruck zu, und die jeweilige Schutzklasse ist dann nicht mehr gegeben. Daher findest du in der Geräteanleitung von Handys oft genaue Angaben, bis zu welcher Tiefe ein Modell wie lange gegen eindringendes Wasser geschützt ist. 

Die Wasserdichtigkeit bezieht sich immer auf sauberes, klares Wasser. Salzwasser aus dem Meer oder stark gechlortes Wasser in Pools greift hingegen sehr schnell die Dichtungen eines jeden Smartphones an. Daher solltest du auch ein IP68-zertifiziertes Handy nicht ohne zusätzliche Hülle zum Schwimmen im Meer mitnehmen. Tipp: Ist dein Handy durch Meer- oder Chlorwasser nass geworden, solltest du es anschließend mit einem feuchten Tuch mit klarem Wasser wieder gut reinigen, um Salz- und Chlorrückstände zu entfernen.

Wasserfestigkeit beim Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro

Viele Hersteller lassen ihre Smartphones nach IP-Standard zertifizieren. Auch einige Xiaomi-Modelle haben eine solche IP-Klassifizierung. Das gilt beispielsweise für das Xiaomi 11T Pro (hier mit Vertrag). Dieses Top-Smartphone mit seiner beeindruckenden 108-MP-Hauptkamera und dem AMOLED-Display mit Full-HD+ erfüllt den IP-Standard 53. Es ist also gegen Staubablagerungen und Sprühwasser von oben geschützt.
 

Den gleichen Schutzstandard erreicht auch das Xiaomi 11 Lite 5G NE (hier mit Vertrag). Das inzwischen nicht mehr lieferbare Xiaomi Mi 11 Ultra war nach IP68 zertifiziert.

Für das Xiaomi 12 und das Xiaomi 12 Pro hat der Hersteller bisher keine IP-Zertifizierung beantragt. Daher solltest du beide Geräte beim täglichen Gebrauch vor Wasser und anderen Flüssigkeiten schützen. Bist du häufiger in der Natur unterwegs, bietet sich ein wasserdichtes Outdoor-Case an, das ebenso vor Schmutz und Stößen schützt.

Fazit: Xiaomi 12 (Pro) wasserdicht? Attraktive Top-Handys ohne IP-Zertifizierung

Das Xiaomi 12 (hier mit Vertrag) und das Xiaomi 12 Pro (hier mit Vertrag) sind zwei Oberklasse-Smartphones mit vielen Stärken. Ihre AMOLED-Displays sind sehr lichtstark und hochauflösend. Der in beiden Geräten verbaute Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 gehört zum Schnellsten, was derzeit in Android-Smartphones zum Einsatz kommt. Mit Android 12 hast du bei beiden Modellen Zugriff auf zahllose Android-Apps, die Benutzeroberfläche MIUI 13 von Xiaomi glänzt mit vielen praktischen Details. Das macht beide Modelle zu idealen Business-Handys für den Einsatz im Job.

Der starke Akku bietet genug Ausdauer für den ganzen Tag. Dank Schnellladefunktion ist der Akku zudem schon nach kurzer Ladezeit wieder für einen kompletten Tag einsatzbereit. Während der Akku des Xiaomi 12 nach rund 39 Minuten am Strom wieder bei 100 Prozent ist (was schon stark ist), gelingt es dem Xiaomi 12 Pro in nur 18 Minuten – ein beeindruckender Wert.

Suchst du ein gegen Spritzwasser geschütztes Xiaomi-Smartphone, bist du vielleicht mit dem Xiaomi 11T Pro oder Xiaomi 11 Lite NE besser bedient. Oder kommt auch eine andere Marke für dich infrage? Wir haben eine Übersicht der besten Android-Handys für dich zusammengestellt. Damit findest du auf jeden Fall das passende Gerät. Ist die IP-Zertifizierung weniger wichtig für dich, bekommst du mit dem Xiaomi 12 oder Xiaomi 12 Pro ein richtig gutes Android-Smartphone – das du allerdings vor Feuchtigkeit schützen solltest.

Du suchst ein Highend-Handy, das den Schutz vor Wasser garantiert? Samsungs Topmodelle bieten ein IP68-Zertifikat – sie sind also bestens vor eindringendem Wasser und Staub geschützt. Entscheidest du dich beispielsweise für ein Samsung Galaxy S22 mit Vertrag Samsung Galaxy S22 mit Vertrag, bist du im besonders schnellen 5G-Netz unterwegs (sofern du dich in einer 5G-Region aufhältst). Für Apple Fans empfehlen wir das Apple iPhone 13 mit Vertrag – auch das Handy ist mit IP68 klassifiziert.

Passende Ratgeber:
 

Top wasserdichte Handys
Top wasserdichte Handys: Unsere Empfehlungen

Auf der Suche nach einem wasserfesten Smartphone? Hier haben wir die besten wasserdichten Handys zusammengefasst.

Mann hält Handy mit Wasserschaden
Handy ins Wasser gefallen? Was jetzt hilft

Kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert: Dein Handy geht unfreiwillig baden. Was du tun kannst, um es zu retten, erfährst du hier.

iPhone 13 wasserdicht?
Ist das iPhone 13 wasserdicht? Unser Überblick

Kannst du das iPhone 13 unbesorgt zum Schwimmen oder Tauchen mitnehmen? Wir verraten es dir.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik