Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
Ist das Xiaomi 13 wasserdicht?
  1. Ratgeber
  2. Hacks & Tipps

Ist das Xiaomi 13 wasserdicht? Wir klären auf

08.03.2023

Dass Smartphones wasserdicht sind, gehört heutzutage im Premiumsegment fast zum Standard. Nur sehr wenige Hersteller verzichten auf das nützliche Feature. Xiaomi gehörte lange zu denen, die offiziell keine wasserdichten Top-Handys im Angebot hatten, doch wie sieht es beim Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro aus? Kommt der Hersteller seinen Kunden entgegen oder spart er sich an dieser wichtigen Stelle den Aufwand? Hier erfährst du, ob das Xiaomi 13 (Pro) wasserdicht ist.

Hinweis: Möchtest du dich allgemein zu den beiden Flaggschiffen des Herstellers informieren, empfehlen wir unseren Artikel „Xiaomi 13 vs. Xiaomi 13 Pro”.

IP68-Zertifikat für das Xiaomi 13 (Pro)

Xiaomi 13 wasserdicht: Xiaomi 13 Front- und Rückseite

Das Xiaomi 13 sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch wasserfest

Ein Blick in die Datenblätter des Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro verrät uns, dass die Smartphones beide ein IP68-Zertifikat erhalten haben. Die Abkürzung "IP" steht für "Ingress Protection", also auf Deutsch: "Schutz gegen Eindringen". Es handelt sich um eine normierte Schutzart, die angibt, zu welchem Grad technische Geräte staub- und wasserdicht sind. Die Ziffern hinter der Abkürzung stehen stellvertretend für den Schutz, wobei jedoch beide unabhängig voneinander zu lesen sind.

Die erste Zahl nach dem "IP" verrät dir, inwiefern das Xiaomi 13 (Pro) gegen Fremdkörper und Berührungen geschützt ist. Die Einstufung reicht von 0 bis 6. Die Xiaomi Smartphones haben beide eine 6 erhalten, was bedeutet, dass sie vollständig staubdicht und gegen Berührungen geschützt sind.

Die zweite Ziffer steht für den Schutz gegen Wasser. Die Einstufung reicht von 0 bis 9. Das Xiaomi 13 (Pro) ist mit einer 8 laut Norm gegen dauerhaftes Untertauchen geschützt, und zwar bei einer Wassertiefe von bis zu einem Meter, sofern keine anderen Werte mit dem Hersteller vereinbart wurden. Xiaomi hat das jedoch getan. Im nächsten Abschnitt erfährst du, was dazu in den Datenblättern steht und was dies für den Alltag bedeutet.

Insofern ist das Xiaomi 13 wasserdicht

Xiaomi gibt im Datenblatt Informationen zum Schutz vor Wasser an, die über die Norm des IP68-Zertifikats hinausgehen. Das Xiaomi 13 und das Xiaomi 13 Pro sind demnach bei einer Tiefe von bis zu 1,5 m wasserfest und das bis zu 30 Minuten lang.

Und was bedeutet das nun für den Alltag? Vollkommen sorglos solltest du mit den Xiaomi Smartphones trotz des Schutzes nicht umgehen. Eine Garantie für den Wasserschutz spricht der Hersteller nämlich nicht aus. Beschädigst du das Xiaomi 13 (Pro) mutwillig, gibt es kein Geld zurück. Kleinere Missgeschicke, wie beispielsweise ein umgekipptes Wasserglas oder ein paar Regentropfen, sollten die Handys aber im Normalfall schadlos überstehen.


 

Xiaomi 14
Xiaomi 14
  • Display: Handliches Top-AMOLED-Display mit 6,36 Zoll und 120 Hz
  • Kamera: Dreifach-Kamera mit Leica-Vorteilen (50-MP-Weitwinkel + 50-MP-Ultraweitwinkel + 50-MP-Tele)
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 mit Flaggschiff-Power
  • Akku: 4610 mAh mit beeindruckendem Fast Charging (90 W; Netzteil liegt bei)
  • Größe: 152,8 x 71,5 x 8,2 mm
  • Gewicht: 193 g
Xiaomi 14 Ultra
  • Display: Großes High-End-Display (AMOLED) mit 6,73 Zoll und 120 Hz
  • Kamera: Vierfach-Kamera mit Leica-Features (50-MP-Weitwinkel + 50-MP-Tele + 50-MP-Periskop + 50-MP-Ultraweitwinkel)
  • Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 für Flaggschiff-Performance
  • Akku: 5000 mAh mit rasantem Fast Charging (90 W; Netzteil liegt bei)
  • Größe: 161,4 x 75,3 x 9,2 mm
  • Gewicht: 219,8 g

Warum Strand, Dusche und Pool keine gute Idee sind

Xiaomi 13 wasserdicht: Xiaomi 13 Pro Front- und Rückseite

Das Xiaomi 13 Pro hat den gleichen Schutzfaktor wie die Standardvariante

Alle Angaben zum Wasserschutz des Xiaomi 13 (Pro) beziehen sich auf Tests unter Laborbedingungen. Es wurden also neue Handys in einwandfreiem Zustand genommen. Weiterhin wurden sie in klares Wasser ohne Zusätze getaucht.

Die Idee, das Xiaomi 13 (Pro) im Urlaub als Unterwasserkamera zu nutzen oder es mit unter die Dusche zu nehmen, solltest du schnell verwerfen. Egal, ob Salz-, Chlor oder Seifenwasser – alle drei sind dafür bekannt, den Gummidichtungen der Smartphones auf Dauer Schaden zuzufügen. Einmaliges Untertauchen ist kein Problem, doch sobald beispielsweise das Chlor angefangen hat, das Material zu zersetzen, ist danach kein hundertprozentiger Schutz mehr gegeben.

Vorsichtig musst du auch sein, falls dein Xiaomi 13 (Pro) bereits älter ist. Stürze, Hitze oder auch Kälte können dafür sorgen, dass die Dichtungen irgendwann nicht mehr zuverlässig sind. Gerade dann solltest du nicht leichtsinnig sein, sondern Vorkehrungen treffen. Am Strand oder am Pool empfiehlt sich beispielsweise eine wasserdichte Hülle.


 

Handy-Versicherung
Unser Bestseller
O2 Handy-Versicherung

Schütze dein Handy, Tablet oder deine Watch gegen Bruch-, Flüssigkeit oder Diebstahl. Die O2 Handy-Versicherung bietet dir schnelle Hilfe im Schadenfall und weltweiten Versicherungsschutz.

ab 4,95 € monatlich*

Fazit: Das Wichtigste in Kürze

Das Xiaomi 13 und das Xiaomi 13 Pro sind beide IP68-zertifiziert. Das bedeutet, dass sie komplett staubdicht und gegen dauerhaftes Untertauchen geschützt sind. Xiaomi selbst gibt an, dass die Handys bei einer Tiefe von bis zu 1,5 m maximal 30 Minuten wasserfest sind. Alle Angaben beziehen sich auf Tests unter Laborbedingungen mit klarem Wasser. Im Alltag solltest du dein Xiaomi 13 (Pro) von Salz-, Chlor- oder Seifenwasser fernhalten, da es den Dichtungen des Smartphones auf Dauer schadet. Außerdem spricht der Hersteller keine Garantie aus, was wiederum bedeutet, dass du bei einem Wasserschaden kein Geld oder Austauschgerät erhältst.

Häufig gestellte Fragen

Ist das Xiaomi 13 wasserdicht?

Ja, das Xiaomi 13 ist wasserdicht. Der Schutz gilt bei eine Wassertiefe von bis zu 1,5 m maximal für 30 Minuten.

Welches Xiaomi Handy hat IP68?

Ein IP68-Zertifikat haben nur das Xiaomi 12S Ultra, das Xiaomi 13 und das Xiaomi 13 Pro. Alle anderen Modelle sind höchstens spritzwassergeschützt.

Kann man mit IP68 schwimmen?

Theoretisch ist das möglich, es kommt jedoch auf die Wassertiefe und die Dauer an. Prinzipiell würden wir jedoch davon abraten, mit dem Smartphone schwimmen zu gehen, da das Chlor- oder Salzwasser den Dichtungen schadet, sodass diese irgendwann nicht mehr zuverlässig sind.

Passende Ratgeber:

Top wasserdichte Handys
Top wasserdichte Handys: Unsere Empfehlungen

Auf der Suche nach einem wasserfesten Smartphone? Hier haben wir die besten wasserdichten Handys zusammengefasst.

Samsung Galaxy S21 FE wasserdicht
Ist das Samsung Galaxy S21 FE wasserdicht? Hier erfährst du es

Erfahre mehr zum Wasserschutz der Samsung Galaxy S21 FE. Zudem erklären wir dir, was es bei Kontakt mit Wasser zu beachten gilt.

iPhone 13 wasserdicht?
Ist das iPhone 13 wasserdicht? Unser Überblick

Kannst du das iPhone 13 unbesorgt zum Schwimmen oder Tauchen mitnehmen? Wir verraten es dir.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?