iPhone 11 vs. iPhone XR

iPhone 11 vs. iPhone XR

19.08.2021

Das iPhone 11 ist der unmittelbare Nachfolger des iPhone XR. Optisch gleichen sie sich fast wie ein Haar dem anderen. Damit du dich leichter zwischen den beiden Modellen entscheiden kannst, haben wir die Unterschiede und Gemeinsamkeiten herausgearbeitet.

Technische Daten

Hier erst einmal die Zusammenfassung der technischen Daten für einen besseren Vergleich zwischen iPhone XR und dem iPhone 11:

Apple iPhone XR

Apple iPhone 11

iPhone XRiPhone 11

Display

6,1 Zoll Liquid Retina HD Display6,1 Zoll Liquid Retina HD Display

Auflösung

1792 x 828 Pixel1792 x 828 Pixel

Dimensionen

150,9 x 75,7 x 8,3 mm150,9 x 75,7 x 8,3 mm

Gewicht

194 g194 g

Prozessor

A12 Bionic ChipA 13 Bionic Chip

Speicher

64, 128 GB64, 128, 256 GB

RAM

3 GB4 GB

Kamera

Einfach-Kamera (Weitwinkel) mit 12 MPDual-Kamera (Ultraweitwinkel und Weitwinkel) mit 12 MP

Akku

2942 mAh3110 mAh

5G-fähig

NeinNein

Design: Siamesische Zwillinge?

Der Blick auf die Vorderseite offenbart keine Unterschiede zwischen dem iPhone 11 und dem iPhone XR. Beide sind identisch groß und besitzen ein Display mit der Diagonale von 6,1 Zoll, das am oberen Ende eine deutliche Aussparung (Notch) für die vordere Kamera besitzt. Der von früheren Modellen gewohnte Home-Button ist entschwunden. Das Display ist fast randlos bis zum Geräterand gezogen. Der Gehäuserahmen ist aus Aluminium gefertigt. Vorder- und Rückseite bestehen bei beiden aus spezialgehärtetem Glas.

iPhone 12 Pro Max
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 12 Pro Max
Jetzt mit 20 GB Highspeed-Datenvolumen bestellen
  • Inkl. 20 GB Datenvolumen & Allnet-Flat

Inklusive App Bonus: 10 GB und mtl. 500 MB gratis


 

nur 59 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

iPhone 12 Pro Max + HomePod mini
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 12 Pro Max

Jetzt mit unbegrenzten Daten inkl. HomePod mini im sehr guten Netz von O2 bestellen.

  • Inkl. HomePod mini
  • Inkl. unbegrenztem Datenvolumen

nur 96 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

iPhone 11
100 € Wechselbonus geschenkt iPhone 11
Jetzt mit 20 GB Daten im sehr guten Netz von O2 bestellen.
  • Dual-Kamera mit Ultraweitwinkel und Nachtmodus
  • Surfen im LTE/5G Netz

Inklusive App Bonus: 10 GB und mtl. 500 MB gratis

nur 34 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

iPhone 12 Pro
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 12 Pro
Jetzt mit 20 GB Highspeed-Datenvolumen bestellen
  • Inkl. 20 GB Datenvolumen & Allnet-Flat

Inklusive App Bonus: 10 GB und mtl. 500 MB gratis


 

nur 54 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Die Rückseite ist da schon etwas markanter. Denn während das iPhone XR nur eine Öffnung für die Einfachkamera benötigt, sitzen die zwei Linsen der Dual-Cam des iPhone 11 in einem rechteckigen abgesetzten Bereich. Die Oberflächen sind schön abgerundet und in toller Apple-Qualität zusammengefügt. Beide iPhones sind Handschmeichler. Kein Spalt trübt das haptische Vergnügen.

Die beiden Modelle werden in jeweils sechs Farben angeboten, die du von vorn aber kaum sieht. Einen Unterschied im Duell iPhone 11 vs. iPhone XR gibt es allerdings beim Schutz gegen Wasser und Staub. Das XR ist nach IP67 zertifiziert. Nach Angaben von Apple übersteht es 30 Minuten in einer Wassertiefe von einem Meter. Das iPhone 11 besitzt das IP68-Zertifikat. Bei 30 Minuten kann es doppelt so tief tauchen. Bedenken solltest du bei diesen Angaben immer, dass es sich um Laborwerte handelt, die mit klarem Wasser ermittelt werden.

Display - identische Displays

Apple baut gute Displays. Mehr wäre fast nicht zu sagen. Der Bildschirm mit der Diagonale von 6,1 Zoll nutzt in beiden Fällen die LC-Displaytechnik mit HD-Auflösung. Die von Apple „Liquid Retina HD Display“ genannte Technik sorgt für gute Helligkeit und hohe Kontraste. Allerdings ist die Technologie nicht mehr die neueste. Die aktuellsten Gerätegenerationen nutzen die OLED-Technik, die in der Regel deutlich höher auflösen und durch ein sattes Schwarz überzeugen. Bei der Nutzung im Alltag spielt das aber keine so große Rolle – hier kannst du also mit einem iPhone XR mit Vertrag ein echtes Schnäppchen machen.

Leistung: Das iPhone 11 ist schneller

Grundsätzlich gilt bei allen iPhones, dass die Angaben der Leistungsdaten immer eher etwas für das Labor ist. Denn eine Besonderheit von Apple ist das Zusammenspiel aus Prozessor, Grafikeinheit und dem darauf optimal abgestimmten Betriebssystem iOS. Klar ist aber auch, dass das iPhone 11 dem iPhone XR deutlich überlegen ist. Denn das 11er nutzt den A13 Bionic-Chip, der bis zur Vorstellung des Nachfolgers der schnellste Prozessor aus dem Haus Apple war. Er taktet mit 2,65 Ghz und nutzt 4 GB RAM. Da kann der A12 mit 2,4 Ghz und 3 GB RAM einfach nicht mithalten. Aber: Die Unterschiede würdest du nur dann merken, wenn du beide iPhones verwendest. So oder so hast du im Alltag kein Performanceproblem.
 

Apple iPhone 12 Pro
iPhone 12 Pro

A14 Bionic, der schnellste Chip in einem Smartphone. Und ein Pro Kamerasystem, das Low‑Light Fotografie auf ein neues Level bringt.

  • inkl. 20 GB im 4G LTE/5G Netz
  • Gerät im 4G- und 5G-Netz nutzbar

nur 54 99 monatlich*

Apple iPhone 12 mini
iPhone 12 mini

Das kleinste, dünnste und leichteste 5G Telefon der Welt. Mit neuem Zwei-Kamera-System, einem faszinierenden Super Retina XDR Display und A14 Bionic Chip.

  • inkl. 20 GB im 4G LTE/5G Netz
  • Gerät im 4G und 5G Netz nutzbar


 

nur 34 99 monatlich*

Super Preis

Für Apps und eigene Dateien bietet dir das XR 64 und 128 GB, das iPhone 11 zusätzlich 256 GB. Den neusten 5G-Standard der Mobilfunknetze beherrschen die beiden Geräte nicht. Externes Zubehör kannst du kabellos via Bluetooth 5.0 verbinden. Beim WiFi nutzt das XR den WLAN 5 Standard, das iPhone 11 kann schon WLAN 6, das noch bessere Datendurchsatzraten erlaubt.

Kameravergleich - Punktsieg für das iPhone 11

Deutliche Unterschiede zwischen iPhone 11 und iPhone XR gibt es bei der Kameratechnik. Die Selfie-Kamera des 11er löst mit 12 Megapixeln auf. Beim XR musst du dich mit etwa weniger Qualität zufriedengeben, denn die Optik schafft hier lediglich 7 MP.

Ähnlich geht es auch mit der Kamera auf der Rückseite weiter. Dabei ist aber zu erwähnen, dass die KI von Apple stets verblüffend ausgewogene und überzeugende Bilder macht.

Foto-Enthusiasten wird aber das iPhone 11 eher zufriedenstellen. Das liegt einerseits an der Hardwareausstattung. Das 11 bietet eine Dual-Kamera, deren Ultraweitwinkel- und Weitwinkelobjektive mit 12 MP auflösen. Das XR muss mit einer Kamera und Weitwinkelobjektiv auskommen, das ebenfalls 12 MP Auflösung bietet. Und so bietet auch nur das iPhone 11 einen zweifach optischen Zoom.
 

Beim Fotografieren ist es auch die Software, die den Unterschied ausmacht. Der Nachtmodus, der dem iPhone 11 vorbehalten ist, macht unter schwierigen Lichtverhältnissen einfach die besseren Bilder. Der Modus schaltet sich übrigens automatisch zu, wenn es das Umgebungslicht erfordert. Die KI hinter „Deep Fusion“ sorgt beim 11er ebenfalls für schönere und ausgewogenere Fotos. Wenn dir die Fotografie bei einem Smartphone also wichtig ist und es dein Budget erlaubt, greife besser zum iPhone 11. Gelegenheitsfotografen werden auch mit dem XR auf jeden Fall zufrieden sein.

Akkulaufzeit: Solide Smartphones

Angaben zur Akkulaufzeit sind immer etwas mit Vorsicht zu genießen. Denn wie lange ein Smartphone mit einer Akkuladung durchhält, hängt nun eben auch stark vom eigenen Verhalten ab. Apple gibt jedenfalls für das iPhone 11 an, dass es bis zu 17 Stunden Videowiedergabe am Stück schafft. Das XR kommt dagegen nur auf 16 Stunden. Das spiegelt sich auch an der reinen Kapazität wieder. Im XR besitzt der Akku eine Kapazität von 2942 mAh; der Akku des iPhone 11 ist mit 3110 mAh minimal größer. Im Durchschnitt dürftest du beide Modelle spätestens am Ende eines Tages wieder mit Strom versorgen müssen.

Beide iPhones beherrschen das kabellose Laden über den Qi-Standard. Bei Schnellladen via Kabel nutzt das XR 15 Watt, das iPhone 11 18 Watt. Via Schnellladen sind laut Apple beide iPhones nach 30 Minuten wieder bei 50 Prozent Ladung angekommen. Dazu muss das Netzteil aber 20 Watt und mehr liefern. Und diese Schnelllader sind nur separat erhältlich. Im direkten Kampf iPhone 11 vs iPhone XR hat das 11er aber ganz knapp die Nase vorn.

Fazit

Klar, dass iPhone 11 bietet mehr. Das betrifft Leistung und insbesondere die Kamera. Beide iPhones sind schöne und leistungsstarke Smartphones, auch wenn sie nicht mehr zur aktuellsten Gerätegeneration von Apple gehören. Identisch sind aber das Display und auch die Funktionen zur Konnektivität. Dafür ist das XR günstiger. Wenn du also auf den schnelleren Chipsatz und die Kamerafunktionen verzichten kannst, wäre das XR die preiswertere Variante für dich. Aber auch beim neueren iPhone kannst du von tollen Angeboten profitieren, wenn du dir das iPhone 11 mit Vertrag sicherst.

Passende Ratgeber:
 

iPhone 12 vs. iPhone 11
iPhone 12 vs. iPhone 11

Wir vergleichen das iPhone 12 mit dem iPhone 11 und finden heraus welches Apple-Handy für dich besser geeignet ist.

Abschaltung 3G: Das können LTE und 5G
Abschaltung 3G: Das können LTE und 5G

3G hat die Smartphone-Ära eingeläutet, aber nun ist Schluss mit dem alten Netz-Standard. Der Nachfolger LTE ist inzwischen bundesweit verbreitet und auch die nächste Generation 5G steht in den Startlöchern.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps