Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
Unterschied iPhone 12 und 12 Pro
  1. Ratgeber
  2. Tests & Vergleiche

Unterschied iPhone 12 und 12 Pro: Wir klären auf

11.07.2022

Oft sind die Unterschiede bei ähnlichen Smartphone-Modellen wie dem iPhone 12 und 12 Pro nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Trotzdem gibt es einige signifikante Veränderungen und andere kleinere. Wir sagen dir, was die beiden Smartphones unterscheidet.

Inhaltsverzeichnis

Design: iPhone 12 peppiger unterwegs, Pro-Version edel

Beim Design sind die Unterschiede zwischen dem iPhone 12 und dem 12 Pro eher gering, aber dennoch auffallend. Der größte Unterschied hier ist der Rahmen. Beim iPhone 12 ist dieser aus Aluminium, während du beim 12er Pro einen Edelstahlrahmen bekommst. Das wirkt sich auch auf das Gewicht aus, denn hier ist die Pro-Version 25 Gramm schwerer bei gleichen Dimensionen. Dadurch fühlt sich das 12 Pro für einige Nutzer wertiger an, ohne zu schwer zu sein.

Die Farbgebung des iPhone 12 Pro ist eleganter als die der Standard-Variante. Hier kannst du dich zwischen den vier Farben Pazifikblau, Gold, Graphit und Silber entscheiden, wenn du das iPhone 12 Pro kaufen möchtest. Die Farben sind nicht sehr peppig, aber wirken stilvoll. Beim iPhone 12 hast du die Wahl aus insgesamt sechs Farben, die allesamt gesättigt sind und sofort ins Auge springen. Du wählst zwischen Violett, Blau, Grün, Rot, Weiß oder Schwarz.

Apple iPhone 15 Serie
Beeindruckend. Schön. Robust.

Display: Alles beim Alten

Beim Display gibt es keine nennenswerten Unterschiede zwischen dem iPhone 12 und dem 12 Pro. Nennenswert ist aber das Display der beiden Smartphones an sich. Denn zum ersten Mal in der iPhone-Serie bekommst du auch in einem Standard-iPhone ein OLED-Display. Das OLED-Panel kann die Leuchtdioden einzeln ansteuern und auch komplett abschalten, wenn gewünscht. Dadurch entsteht ein echtes Schwarz, was für bessere Kontraste sorgt. LCD-Bildschirme hingegen arbeiten mit einer Hintergrundbeleuchtung, wodurch auch schwarze Szenen oft etwas grau aussehen.

Das Display der beiden 12er-iPhones nennt sich Super Retina XDR Display und unterstützt HDR 10 sowie Dolby Vision. Dazu hat es eine maximale Helligkeit von 1200 Nits. Damit solltest du auch bei hellem Sonnenschein alles gut erkennen können. Die Auflösung von 1170 x 2532 Pixel entspricht circa 460 Pixel pro Zoll, womit auf beiden iPhones alles scharf dargestellt wird. Insgesamt haben beide Smartphones einen sehr guten Bildschirm.

Leistung: Mehr Speicher mit der Pro-Version

Im Kern arbeitet im iPhone 12 und im 12 Pro der A14-Bionic-Chip von Apple, der zu den schnellsten Chips in Smartphones gehört. Was die Kapazität betrifft, kannst du mit dem 12 Pro mehr Speicher bekommen als mit der Standard-Variante. Beim iPhone 12 hast du die Wahl zwischen 64, 128 oder 256 GB Speicher, während es beim 12 Pro 128, 256 oder 512 GB sind. Damit kannst du das iPhone 12 Pro also mit doppelt so viel Speicher bekommen wie das reguläre iPhone 12.

Auch beim Arbeitsspeicher bekommst du mit dem Pro ein Upgrade. Während das iPhone 12 über 4 GB RAM verfügt, bietet das iPhone 12 Pro ganze 6 GB. Normalerweise sollten dir die 4 GB ausreichen, vor allem, da der A14-Chip gut auf das System abgestimmt ist. Trotzdem kann mehr RAM bei aufwendigen Spielen von Vorteil sein oder wenn du sehr viele Anwendungen parallel laufen lassen möchtest. In dieser Kategorie hat das 12 Pro die Nase also leicht vorne.

Kamera: Hier kann das iPhone 12 Pro punkten

Das einige Unterschiede iPhone 12 und 12 Pro klar trennen, zeigt vor allem das Kamerasystem. Hier kann das iPhone 12 Pro im Vergleich mit dem Standard-Modell überzeugen. Denn du bekommst schlicht mehr. Das iPhone 12 Pro hat die beiden Linsen, die auch das iPhone 12 besitzt und zusätzlich ein 12 MP Teleobjektiv sowie einen LiDAR Tiefensensor.

Mit dem Teleobjektiv kannst du kleine Objekte aus nächster Nähe fotografieren, ohne einen Qualitätsverlust zu erleiden. Damit bekommst du einen zweifachen optischen Zoom im Vergleich zur Hauptkamera. Das iPhone 12 kann Motive nur mit einem digitalen Zoom vergrößern (gemessen ab der Weitwinkel-Hauptlinse).

Du möchtest wissen, wie du mit deinem iPhone 12 oder iPhone 12 Pro besonders gute Fotos schießt? Hilfreiche Tipps und Tricks dazu findest du in unseren Ratgebern für Fotografie.

Der LiDAR-Scanner erlaubt es dir, Porträts auch im Nachtmodus zu machen, was mit dem Standard iPhone 12 nicht möglich ist. Dazu beschleunigt er den Autofokus bei wenig Licht. Außerdem dient der Scanner als Time-of-Flight-Sensor oder 3D-Sensor. Damit kann das Kamerasystem Entfernungen von Gegenständen, die von der Kamera erfasst werden, genau berechnen. So kannst du dann zum Beispiel einen realistischen Bokeh-Effekt erzeugen. Hier hat das iPhone 12 Pro also Vorteile gegenüber dem iPhone 12. Vor allem, wenn dir ein echtes Teleobjektiv wichtig ist. Möchtest du etwas sparen, wenn du ein iPhone 12 mit Vertrag oder als Direktkauf bestellst, bietet dir das Standard-Modell aber ebenfalls eine beachtliche Foto-Performance.

Akku: iPhone 12 und 12 Pro gleichauf

In Sachen Akkulaufzeit gibt es auf dem Papier keinen Unterschied bei den Modellen. Bei beiden iPhones gibt Apple die Laufzeit bei Videowiedergabe mit bis zu 17 Stunden an, Videostreams mit bis zu 11 Stunden. Da der Chip und das Display in den Smartphones ebenfalls gleich sind, hält der Akku auch im Alltag in beiden Varianten vergleichbar lang. Bei reiner Audiowiedergabe sind laut Apple sogar bis zu 65 Stunden möglich.

Mit einem 20-Watt-Netzteil (nicht enthalten) kannst du die iPhones auf bis zu 50 Prozent in rund 30 Minuten aufladen. Kabellos geht das mit einem MagSafe- oder Qi-Ladegerät. Verglichen mit anderen Flaggschiff-Smartphones ist die Akkukapazität der 12er relativ gering. Der energiesparende A14-Chip beschert dir aber trotzdem lange Laufzeiten, die dich im Normalfall gut über den Tag bringen.

iPhone 15 Pro
iPhone 15 Pro.
Titan wird Pro.
Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr.
iPhone 15 Pro Max
iPhone 15 Pro Max.
Titan wird Pro.

Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr. 

nur 57,99 € monatlich
iPhone 15
iPhone 15. Neuphorie.

Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr. 

nur 44,99 € monatlich
iPhone 15 Plus
iPhone 15 Plus. Neuphorie.

Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr. 

nur 47,99 € monatlich

Fazit: Unterschied iPhone 12 und 12 Pro

Das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro haben viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige signifikante Unterschiede. Ein Unterschied ist beispielsweise auch der Preis. In der günstigsten Version beider Handys bezahlst du für das iPhone 12 Pro 250 € mehr (UVP). Bei der gleichen Speicherkapazität von 128 GB bezahlst du für die Pro-Variante immer noch 200 € mehr. Alternativ kannst du auch das iPhone mit Vertrag bestellen, wenn du einen neuen Tarif für Apples 5G-Smartphones benötigst.

Beim Pro bekommst du zudem ein besseres Kamerasystem mit mehr Funktionen, einer weiteren Linse und einem LiDAR-Scanner. Dazu kommen ein etwas edler Look durch Edelstahlrahmen und Farbwahl sowie größere Speicherkapazitäten. Diese Upgrades rechtfertigen den höheren Preis nur, wenn du den größeren Speicher wirklich benötigst und vor allem auf die Zoom-Kamera nicht verzichten möchtest. Auffälligere Farben und trotzdem beinahe gleiche Performance zu einem kleineren Preis liefert auch das iPhone 12. Mehr Vergleiche und Informationen findest du bei unseren Ratgebern zu Apple iPhones.

Passende Ratgeber:

Apple iPhone Vergleich
iPhone-Vergleich: Die besten iPhone-Modelle im Überblick

Du suchst das passende iPhone für dich? Wir zeigen dir die aktuellen Modelle in unserem umfassenden Apple iPhone-Vergleich.

iPhone 12 wasserdicht
Ist das iPhone 12 wasserdicht? Wir klären dich auf

Hat Apple im iPhone 12 einen Schutz gegen Wasser verbaut? Wir erklären, was das Smartphone aushält.

iPhone 12 vs iPhone 11 Pro
Wettkampf der Generationen: iPhone 12 vs. iPhone 11 Pro

Zwei iPhones stellen sich dem Vergleich: Wo kann das iPhone 11 Pro aus dem Vorjahr mit Stärken punkten und was macht der Nachfolger iPhone 12 anders – hier erfährst du es.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?