Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Apple vs Samsung

iPhone SE 3 Vergleich: Dem iPhone SE 2 ein paar Schritte voraus

22.07.2022

Du fragst dich, ob sich das iPhone SE 3 für dich lohnt – und wie der Preis-Leistungs-Kracher von Apple im Vergleich zum Vorgänger abschneidet? Hier zeigen wir dir die wichtigen Unterschiede zwischen dem iPhone SE 3 (2022) und seinem Vorgänger iPhone SE 2 (2020). Schon vorab sei verraten: Apple hat Vieles beim Alten belassen. Aber ein paar wichtige Unterschiede gibt es dennoch. Und die können für dich ins Gewicht fallen – je nachdem, wie viel und wofür du dein Gerät beanspruchst. Der iPhone SE 3 Vergleich verdeutlicht: Nicht nur bei der Leistung liegt das neue Modell klar vorne. Erfahre, welche Verbesserungen das 2022er iPhone SE bietet.


Technische Daten: iPhone SE 3 vs. iPhone SE 2 (2020)

Apple iPhone SE (3. Gen.)

Apple iPhone SE

iPhone SE 3 (2022)iPhone SE 2 (2020)

Display

4,7 Zoll

Retina HD

Widescreen LCD IPS-Technologie

4,7 Zoll

Retina HD

Widescreen LCD IPS-Technologie

Auflösung

1334 x 750 Pixel

1334 x 750 Pixel

Dimensionen

67,3 x 138,4 x 7,3 mm

67,3 x 138,4 x 7,3 mm

Gewicht

144 Gramm

148 Gramm

Prozessor

A15 Bionic Chip

A13 Bionic Chip

Speicher

64 GB | 128 GB | 256 GB

64 GB | 128 GB

Kamera (Haupt-)

12 Megapixel (f/1.8)

12 Megapixel (f/1.8)

Kamera (Front-)

7 Megapixel (f/2.2)

7 Megapixel (f/2.2)

Akku

Videowiedergabe (offline): Bis zu 15 Stunden

Videostreaming: Bis zu 10 Stunden

Audiowiedergabe: Bis zu 50 Stunden

Videowiedergabe (offline): Bis zu 13 Stunden

Videostreaming: Bis zu 8 Stunden

Audiowiedergabe: Bis zu 40 Stunden

5G-fähig

Ja

Nein

Design: iPhone SE 3 ist leicht und handlich

Beim iPhone SE 3 Vergleich mit dem Vorgänger iPhone SE (2020) wird schnell klar: Das neue SE 3 orientiert sich bei den Abmessungen – ebenso wie das SE 2 – an der klassischen Formgebung des iPhone 8. Beide Smartphones kommen in sehr platzsparenden Dimensionen daher, liegen entsprechend gut in deiner Hand und nehmen wenig Platz in deiner Hosentasche ein. Anders als viele andere Smartphones lässt sich das iPhone SE 3 problemlos mit einer Hand bedienen.

Beide iPhones setzen ganz klassisch auf einen physischen Home-Button inklusive des Fingerabdrucksensors Touch ID – eine Funktion, die dem aktuellen Topmodell Apple iPhone 13 (hier mit Vertrag) sogar gänzlich fehlt. Das Topmodell verfügt über den Gesichtsscanner Face ID. Ob du dein Smartphone lieber per Finger oder via Gesicht entsperrst, kommt auf deinen individuellen Geschmack an.

Ein kleiner, aber feiner Design-Unterschied beider Geräte: Das SE 3 verfügt über noch stabileres Glas an Vorder- und Rückseite. Und trotzdem fällt das Gewicht des SE 3 von Apple vier Gramm leichter aus als beim Vorgänger. Dank des geringen Gewichts von nur 144 g (iPhone SE 3) beziehungsweise 148 g (iPhone SE 2) spürst du die Handys zudem kaum in deiner Tasche. Das Gerät ist also prädestiniert für Ausflüge jeglicher Art – am besten sicherst du dir dafür ein Apple iPhone SE (3. Gen.) mit Vertrag, um unterwegs von viel Datenvolumen zu profitieren.

Display: Farbtreues 4,7-Zoll-Display

Beim Display findest du selbst mit der Lupe kaum einen Unterschied. Der direkte iPhone SE 3 Vergleich vs. iPhone SE (2020) zeigt: Apple verbaut bei beiden Smartphones die gleichen Displays. Das Unternehmen setzt beim SE 3 wieder auf ein LCD-Panel im Widescreen-Format. Das 4,7-Zoll-Display sorgt dank IPS-Technik dafür, dass du aus allen Betrachtungswinkeln ein helles und farbtreues Bild erhältst. iPhones zählen seit jeher ohnehin zu den Handys mit den besten LC-Displays – auch das iPhone SE 3 ist hier keine Ausnahme.

Bei beiden Modellen sorgt eine Auflösung von 1334 x 750 Pixeln bei einer Pixeldichte von 326 ppi für eine scharfe Darstellung aller Inhalte. Die maximale Helligkeit von 625 Nits garantiert dir gute Lesbarkeit in allen Lichtverhältnissen – selbst an hellen Sommertagen. Apropos: Die True-Tone-Sensoren beider Modelle messen das Umgebungslicht und passen den Weißpunkt entsprechend an, damit deine Augen nicht so schnell ermüden. Praktisch: Beide Smartphones besitzen eine fettabweisende Beschichtung, um Schmierflecken zu reduzieren. Kurzum: Beide Displays sind auf hohem LCD-Niveau und praktisch identisch.

Leistung: A15- vs. A13-Chip

Endlich kommen wir zum ersten wesentlichen Unterschied: Beim Vergleich zwischen dem iPhone SE 3 und dem iPhone SE 2020 zeigt sich der größte Sprung bei der Leistung. Apples A15-Prozessor im iPhone SE 3 ist der gleiche Prozessor wie im iPhone 13 – er zählt zu den schnellsten Mobil-Chips überhaupt. Für Top-Leistung bei gleichzeitig hoher Effizienz sorgen die 2 Performance- und 4 Effizienz-Kerne der CPU. Hinzu kommt eine 4-Core GPU sowie eine 16-Core Neural Engine. So bietet das Modell genug Leistungsreserven für die nächsten Jahre – und meistert alle Apps sowie 3D-Games bravourös.

Im iPhone SE (2020) kommt Apples A13-Prozessor von 2019 zum Einsatz. Trotz des Alters verfügt der Chip nach wie vor über ordentliche Leistungsreserven. Bei vielen Alltagsaufgaben solltest du kaum einen Unterschied zum A15-Chip spüren. Doch bei anspruchsvollen Tasks wie 4K-Videobearbeitung oder aufwendigen 3D-Spielen liegt der A15 deutlich vorne. Ein weiterer Unterschied: Nur das neue iPhone SE 3 unterstützt 5G-Empfang. Entscheidest du dich für das etwas preisgünstigere Apple iPhone SE 2 mit Vertrag, kannst du maximal mit LTE-Speed surfen.

Neue iPhone Modelle vergleichen
Entdecke die bisher fortschrittlichsten iPhone Modelle.

Riesige Upgrades. Fantastische neue Features. Jetzt die neuen iPhone 14 Modelle entdecken und vergleichen.

Kamera: iPhone SE 3 mit Vorteilen

Apple setzt bei beiden Geräten auf eine Einzel-Kamera auf Vorder- und Rückseite. Die Hauptkamera löst jeweils mit 12 MP (Blende: f/1.8) auf, die Selfie-Kamera kommt mit 7 MP (Blende: f/2.2) aus. Beide Kameras knipsen vor allem bei Tageslicht detailreiche und farbenfrohe Fotos, die mit deutlich teureren Handys mithalten können. So weit, so identisch. Aber die verwendete Kamera-Software im neuen iPhone SE 3 macht den Unterschied. So sorgt Deep Fusion im SE 3 für verbesserte Fotos, indem eine KI automatisch mehrere Aufnahmen erzeugt und zum optimalen Bild verschmilzt.

Außerdem kommen dir nur im SE 3 die neuen fotografischen Stile zugute, mit denen Bilder in unterschiedlichen Farbstimmungen gelingen. In beiden Modellen stecken viele weitere Foto- und Videofunktionen. Dazu zählen optische Bildstabilisierung, True-Tone-Blitz, 4K-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde und Zeitlupenvideos mit bis zu 240 fps (für besonders geschmeidige Bewegungsabläufe).

Akku: iPhone SE 3 mit dem längeren Atem

Für Videostreamer, Vielknipser und Websurfer ein Kernthema: der Akku. Hier gibt’s eine gute Nachricht für dich, denn die Ausdauer des neuen iPhone SE 3 ist besser als beim SE 2. Apple gibt den Zugewinn traditionell nicht in Milliamperestunden (mAh) an, sondern im besser greifbaren Praxisvergleich. So stehen dir beim Videoschauen 15 Stunden, beim Streaming 10 Stunden und beim Musikhören 50 Stunden Laufzeit zur Verfügung. Das sind – verglichen mit dem Vorgänger – jeweils zwei Stunden bei Video- und ganze zehn Stunden bei Liedern oder Hörbüchern obendrauf.

Apple iPhone 14 Pro
Jetzt 100 € Wechselbonus sichern (i)iPhone 14 Pro
Jetzt mit O2 Grow inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu bestellen.

nur 59 99 monatlich*

Apple iPhone 14
Jetzt 100 € Wechselbonus sichern (i)iPhone 14
Jetzt mit O2 Grow inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu bestellen.

nur 49 99 monatlich*

Fazit: iPhone SE 3 Vergleich – Optimierung an den richtigen Stellen

Sowohl das iPhone SE 3 als auch der Vorgänger SE 2 sind hervorragend ausgestattete Preis-Leistungs-Kracher von Apple. Ihr bekommt bei beiden Handys ein besonders handliches und wertiges Premium-Gehäuse, eine hohe Performance und eine leistungsstarke Kamera.

Bei der Leistung liegt das iPhone SE 3 vorne, da es mit dem schnelleren A15-Chip ausgestattet ist. In Kombination mit dem optimierten Akku bietet das neue Modell ebenso mehr Ausdauer als das iPhone SE 2. Wenn du also ein möglichst günstiges Apple Handy suchst, bist du mit dem iPhone SE 3 bestens beraten. Einige € sparen lassen sich mit dem Vorgängermodell.

Ist dir dagegen nur das Beste gut genug, empfehlen wir dir unseren Artikel iPhone 13 vs. iPhone 13 Pro, der die aktuellen Topmodelle von Apple vergleicht.

Passende Ratgeber:
 

Apple iPhone Vergleich
Apple iPhone Vergleich: Aktuelle Modelle im Überblick

Du suchst das passende iPhone für dich? Wir zeigen dir die aktuellen Modelle in unserem umfassenden Apple iPhone Vergleich.

5G Smartphones
Die besten 5G-Smartphones

Um in die schnelle Welt von 5G einzutauchen, brauchst du einen Vertrag und ein passendes Handy. Wir haben eine Auswahl der besten 5G-Smartphones zusammengestellt.

iPhone 13 Display
iPhone 13 Display: Auflösung und Qualität im Detail

Wie groß ist das Display der iPhone 13 Modelle? Wie hoch ist die Auflösung? Ist es auch in der Sonne hell genug? Hier gibt’s alle Infos.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik