Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Fitness Smart Watch

Fit Smartwatch: Die besten Uhren für Sport und Gesundheit

14.12.2022

Neben Handys sind Fit Smartwatches für viele zum alltäglichen Begleiter geworden. Die smarten Uhren können schließlich nicht nur Benachrichtigungen anzeigen, sondern auch die Gesundheit sowie sportliche Erfolge festhalten. In unserer Bestenliste zeigen wir dir Fit Smartwatches, die auf deine Bedürfnisse passen.

Apple Watch Ultra
 

Apple Watch Ultra
  • Display: Always-On Retina LTPO OLED Display mit Saphirglas (bis zu 2000 Nits) – sehr robust und selbst bei direktem Sonnenlicht ausgezeichnet ablesbar
  • Größe: 49 mm (Gehäusehöhe) – viel Fläche auch für Spezial-Features
  • Sensoren: Puls, Blutsauerstoff, Beschleunigung, Wassertemperatur und -tiefe – perfekt für Gesundheit, Fitness und Abenteuer-Urlaube
  • Betriebssystem: watchOS – optimales Zusammenspiel mit Apple Geräten
  • Kompatibel mit: iPhone
  • Material: Titan
  • Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 5.3, NFC, LTE

Apple Watch Series 8
 

Apple Watch Series 8
  • Display: Always-On Retina LTPO OLED Display (bis zu 1000 Nits) – selbst bei Sonnenschein sehr gut ablesbar
  • Größe: 41 oder 45 mm (Gehäusehöhe) – viel Platz für Infos und Apps
  • Sensoren: Puls, Blutsauerstoff, Beschleunigung – perfekt für Gesundheit und Fitness
  • Betriebssystem: watchOS – optimales Zusammenspiel mit Apple Geräten
  • Kompatibel mit: iPhone
  • Material: Aluminium oder Edelstahl
  • Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 5.3, NFC, LTE (optional)

Apple Watch SE (2. Gen.)
 

Apple Watch SE (2. Gen.)
  • Display: LTPO OLED Display (bis zu 1000 Nits) – Top-Ablesbarkeit auch bei Sonnenschein
  • Größe: 40 oder 44 mm (Gehäusehöhe) – viel Platz für Infos und Apps
  • Sensoren: Puls, Beschleunigung – praktisch für Gesundheit und Fitness
  • Betriebssystem: watchOS – ausgezeichnetes Zusammenspiel mit Apple Geräten
  • Kompatibel mit: iPhone
  • Material: Aluminium
  • Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 5.3, NFC, LTE (optional)

Samsung Galaxy Watch5 Pro
 

Samsung Galaxy Watch5 Pro LTE
  • Display: Always-On Super AMOLED Display mit Saphirglas – robuste Top-Qualität
  • Größe: 45 mm (Gehäusehöhe) – viel UI-Fläche für Apps und mehr
  • Sensoren: Puls, Blutsauerstoff, Blutdruck – viele Features für Gesundheit und Fitness
  • Betriebssystem: Google Wear OS – perfektes Zusammenspiel mit Android-Handys
  • Kompatibel mit: Android
  • Material: Titan
  • Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 5.2, NFC, LTE (optional)

Samsung Galaxy Watch5
 

Samsung Galaxy Watch5 LTE 40
  • Display: Always-On Super AMOLED Display mit Saphirglas – robust und hell
  • Größe: 40 oder 44 mm (Gehäusehöhe) – schlankes Design
  • Sensoren: Puls, Blutsauerstoff, Blutdruck – viele Features für Gesundheit und Fitness
  • Betriebssystem: Google Wear OS – perfektes Zusammenspiel mit Android-Handys
  • Kompatibel mit: Android
  • Material: Aluminium
  • Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 5.2, NFC, LTE (optional)

Google Pixel Watch
 

Google Pixel Watch
  • Display: Always-On AMOLED Display (bis zu 1000 Nits) – selbst an hellen Sommertagen gut ablesbar
  • Größe: 41 mm (Gehäusehöhe) – kompakt und modebewusst
  • Sensoren: Puls, Blutsauerstoff – deine Fitnessdaten immer im Blick
  • Betriebssystem: Google Wear OS – optimales Zusammenspiel mit Android-Handys
  • Kompatibel mit: Android
  • Material: Edelstahl
  • Konnektivität: Wi-Fi, Bluetooth 5.0, NFC, LTE (optional)

Fit Smartwatches: Was die Gadgets leisten sollen

Fast alle großen Smartphone-Hersteller bieten mittlerweile auch Fit Smartwatches an. Bei den entsprechenden Gadgets hast du also eine große Auswahl. Zumal die smarten Fitness-Uhren verschiedenste Funktionen mit sich bringen. Was eine Smartwatch in Sachen Fitness, Gesundheit und Features an Bord haben muss, zeigen wir dir hier. So kannst du auch ohne viel Vorwissen abschätzen, wie gut die jeweilige Uhr wirklich ist.
 

Jedes Training festhalten

Smarte Fitness Watches sollten alle körperlichen Aktivitäten automatisch tracken. Die Geräte erkennen dabei etwa, dass du dich im Freien bewegst und aufgrund der ermittelten Geschwindigkeit ein Fahrrad nutzt. Zudem bieten einige Fit Smartwatches die Möglichkeit, Trainingspläne anzulegen oder direkt über das Display der Uhr Übungen anzuzeigen.

Der Körper unter der Lupe

Viele Uhren tracken deinen Puls, den ungefähren Kalorienverbrauch und die Schritte, die du täglich absolvierst. Einige Geräte gehen aber noch weiter und bieten Health-Features. So messen sie etwa deinen Schlafrhythmus, deinen Stress oder fertigen ein EKG an, um Unregelmäßigkeiten bei deinem Herzschlag zu ermitteln.

Sind die Werte ungewöhnlich, schlagen einige Fit Smartwatches auch Alarm. Dennoch gilt: Die Uhr am Handgelenk ersetzt keinen Arztbesuch. Wenn du dich nicht wohl fühlst, fragst du am besten deinen Arzt um Rat – auch wenn alle Gesundheitswerte auf der Uhr im Normalbereich sind.

Abseits der Fitness immer am Ball

Wie der Name bereits verrät, bieten Fit Smartwatches viele smarte Funktionen. So kannst du etwa direkt über die Uhr auf Nachrichten antworten, Sprachassistenten bedienen oder kontaktlos bei vielen Händlern bezahlen.

Durchhaltevermögen deiner Fit Smartwatch

Damit du deine smarte Fitness Watch auch lang nutzen kannst, muss der Akku deiner neuen Uhr Ausdauer mit sich bringen. Die Geräte sind im Vergleich zu Smartphones relativ klein und haben nur wenig Platz für Akkus mit großer Kapazität. Dennoch schaffen es Hersteller über Software-Optimierungen und sparsame Hardware, die Laufzeit auf mehrere Tage oder sogar Wochen auszuweiten.

Alle Daten immer im Blick

Die Daten, die deine Fit Smartwatch misst, zeigt sie dir meist direkt auf dem Display an. Du brauchst also nicht unbedingt ein Handy, um die Werte im Blick zu behalten. Allerdings sollte der Bildschirm deiner Smartwatch entsprechend hoch aufgelöst sein und auch unter direkter Sonneneinstrahlung weiter gut ablesbar bleiben. Das schafft die Uhr nur, wenn das Display entsprechend hell leuchten kann.

Die Wahl für Leistungssportler: Apple Watch Ultra

Die Apple Watch Ultra richtet sich an alle Nutzer, die Leistungssport betreiben oder Outdoor zu ihrem Zuhause machen. Die Uhr hält Temperaturen von -20 °C bis 55 °C aus. Tauchgänge bis zu 40 Metern Tiefe sind ebenfalls kein Problem für diese Fit Smartwatch mit Titangehäuse. Dazu gesellen sich Gesundheits-Features wie EKG und eine Temperaturerkennung (zur Ovulationsschätzung bei Frauen, was deine Familienplanung erleichtert).

Viel Display und Ausdauer

Fitness Smart Watch

Zu den Sport-Trackings gehören unter anderem eigene Workouts, automatische Erkennung zwischen wechselnden Sportarten sowie eigene Herzfrequenz-Zonen, um das Training zu optimieren. Dank der zugehörigen App von Apple hast du alle Daten im Nachhinein zur Verfügung und kannst dich weiter steigern und mit anderen vergleichen.

Damit alle Informationen deiner sportlichen Aktivitäten jederzeit auf dem Display erkennbar bleiben, hat dieses nicht nur eine stattliche Größe von 49 mm. Dank 2000 Nits leuchtet das OLED-Display auch hell genug, um bei direkter Sonneneinstrahlung noch alles gut sichtbar abzubilden.

Bei regulärer Nutzung der smarten Fitness Watch kommst du auf bis zu 36 Stunden Laufzeit. Mit Stromspareinstellungen sind sogar bis zu 60 Stunden möglich. Damit musst du auch Outdoor keine Sorgen haben, dass die Uhr unerwartet aus der Puste gerät.

Bist du Leistungssportler oder Outdoor-Enthusiast? Dann passt die Apple Watch Ultra besonders gut zu dir – hier findest du alles zu der High-End-Uhr:

Apple Watch Ultra LTE mit Vertrag

In jeder Lage Top: Apple Watch Series 8

Fitness Smart Watch

Mit der Apple Watch Series 8 bringt Apple zahlreiche Fitness-Features zu dir – allen voran die EKG-Messung, sowie Blutsauerstoff und die Prognose des weiblichen Zykluszeitpunkts. Auch erkennt die Fit Smartwatch Unregelmäßigkeiten bei deinem Herzrhythmus und informiert dich darüber.

Im Notfall kannst du über die Uhr sogar einen Notruf absetzen. Bei einem Sturz erkennt die Uhr den Unfall und alarmiert selbstständig hinterlegte Kontakte oder den Notdienst.

Beim Sport misst die Uhr in Verbindung mit der Trainings-App von Apple zahlreiche Werte. Die App bietet dir zudem verschiedene Trainingsmodi an. Während diesen kannst du deine Herzfrequenzzonen, Intervalle und deinen täglichen Fortschritt jederzeit im Blick behalten. Apple bietet hier auch den Abo-Dienst Fitness+, mit dem du Trainigsvideos und geführte Übungen freischaltest.

Helles Display und edles Gehäuse

Die Apple Watch Series 8 gibt es in mehreren Ausführungen. Zunächst hast du die Wahl zwischen einer 41- und einer 45-mm-Variante. Hier solltest du vor allem anhand deiner Handgelenkbreite entscheiden, welche Uhr am besten zu dir passt. Denn beide Varianten bieten mit 1000 Nits eine hervorragende Helligkeit.

Danach wählst du das Gehäusematerial. Hier entscheidest du dich zwischen Edelstahl und Aluminium. Ersteres ist besonders kratzfest und edel, während Aluminium günstiger und leichter ist. Beide Smartwatches halten im Alltag rund 18 Stunden durch. Mit Stromsparmodi kannst du diese Zeit auf 36 Stunden ausweiten.

Hast du Interesse an dem Top-Lineup von Apple? Hier findest du weitere Details zu den verschiedenen Modellen:

Apple Watch Series 8 45 mm LTE (Edelstahl) mit Vertrag

Apple Watch Series 8 41 mm LTE (Edelstahl) mit Vertrag

Apple Watch Series 8 45 mm LTE (Aluminium) mit Vertrag

Apple Watch Series 8 41 mm LTE (Aluminium) mit Vertrag

Preis-Leistungs-Tipp: Apple Watch SE (2. Gen)

Fitness Smart Watch

Wenn du nach der Balance zwischen tollen Funktionen und einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis suchst, bist du bei der Apple Watch SE der zweiten Generation richtig. Wie auch die anderen Apple Watch Modelle bietet die Uhr zahlreiche Gesundheits-Features. Beispielsweise mit einer Unfallerkennung, Schlafanalyse sowie die Messung des Herzrhythmus.

Doch auch bei der Fitness muss sich die Uhr nicht hinter den anderen Modellen verstecken. Hier bekommst du weiterhin zahlreiche Workouts, die du mit der Uhr aufzeichnen kannst. Fitness+, Apples Workout-Dienst, kann ebenfalls mit dem günstigen Modell genutzt werden. Die zugehörige Fitness-App hält dabei alle wichtigen Daten, wie Herzfrequenz oder Kalorienverbrauch, während und nach dem Workout fest. Sogar unter Wasser ist die Uhr bis zu einer Tiefe von 50 Metern nutzbar.

Helles OLED-Display

Beim OLED-Display hast du die Wahl zwischen einer Variante mit 44 mm Diagonale oder 40 mm Diagonale. Bis auf die Größenunterschiede sind die Modelle aber identisch.

Für Outdoor-Liebhaber: Samsung Galaxy Watch 5 Pro

Fitness Smart Watch

Samsung führt ebenso ein Pro-Modell seines Smartwatch-Portfolios, das sich vor allem an Sportler und Outdoor-Freunde richtet. Bei der Samsung Galaxy Watch 5 Pro zeichnet sich das vor allem durch die Integration von Wander- oder Bike-Touren aus. Diese kannst du vorab an deinem PC planen und dann auf die Uhr laden.

Kommst du vom Weg ab, führt dich die Fit Smartwatch wieder zurück. Auch abseits des Wanderns eignet sich die Uhr hervorragend für Workouts und die anschließende Analyse der Daten.

Bei den Sensoren setzt Samsung auf Herzfrequenz, Blutsauerstoff und Blutdruckmessung. Auch ein EKG-Modus ist mit an Bord. Solltest du einmal stürzen, erkennt die Uhr das automatisch. Reagierst du innerhalb von 60 Sekunden nach dem Sturz nicht, informiert die Uhr den Notdienst und deine Notfallkontakte, die du vorab hinterlegt hast.

Großes  Super-AMOLED-Display

Das Super-AMOLED-Display ist beim Pro-Modell 45 mm groß und eignet sich damit vor allem für größere Handgelenke. Wie viele andere unserer aufgeführten Fitness-Smartwatches bekommst du hier 1000 Nits, mit denen du sämtliche Inhalte jederzeit klar erkennen kannst. Beim Akku kommst du auf eine Laufzeit von etwa 20 Stunden.

Fitness und Smartwatch vereint: Samsung Galaxy Watch 5

Fitness Smart Watch

Mit der Samsung Galaxy Watch 5 bietet der Hersteller zwei kleinere Varianten des Pro-Modells. Diese verzichten auf Features wie die Routenplanung für Outdoor-Freunde oder das Zurückführen auf den richtigen Weg.

Dennoch stecken in diesem kleinen Gerät jede Menge Fitness-Features. So kannst du etwa eine bioelektrische Impendanzanalyse durchführen. Diese misst, wie viel Fett, Wasser und Muskeln in deinem Körper sind. Gerade bei Trainings zur Optimierung des eigenen Körpers sind diese Daten hilfreich.

Neben den Standardmesswerten wie Schrittzählung oder der Herzfrequenz bietet diese Uhr aber auch noch ein EKG und die Sturzerkennung. Über GPS zeichnet die Uhr auch ohne Smartphone deine genauen Laufrouten oder Schwimmbahnen auf.

Das Modell kommt in zwei Größen daher: eine 44-mm-Version sowie eine Uhr mit 40-mm-Display. Beide Displayvarianten bieten Super-AMOLED-Qualität mit bis zu 1000 Nits Helligkeit. Im Gegensatz zum Pro-Modell wurden Akkus mit etwas geringerer Kapazität verbaut.

Bei aktivem GPS-Tracking kommst du dennoch auf eine Laufzeit von rund 10 Stunden. Setzt du die GPS-Funktion nur dann ein, wenn du sie brauchst, kommst du sogar auf deutlich längere Laufzeiten.

Mit Fitbit-Unterstützung: Google Pixel Watch

Fitness Smart Watch

Mit der Pixel Watch hat Google seine erste eigene Smartwatch auf den Markt gebracht. Diese bedient sich dabei vor allem bei den Tugenden und Erfahrungen von Fitbit (gehört mittlerweile zu Google). Dadurch bekommst du Fitness-Features wie einen Tagesformindex, der dir verrät, wie viel Energie du für den Tag hast. Zudem schätzt die Uhr deinen Cardiofitness-Index, also dein Fitnessniveau. Mit über 40 Trainingsmodi kannst du dieses dann verbessern.

Bei der Gesundheit setzt die Uhr verstärkt auf eine Überprüfung deines Herzens. So gibt es EKG, eine Ruheherzfrequenzmessung sowie eine Messung der Herzfrequenzvariabilität. Ist einer dieser Werte ungewöhnlich, wirst du umgehend informiert.

Helles AMOLED-Display

Auch Google setzt auf ein AMOLED-Display mit 1000 Nits. Dadurch sind die gezeigten Daten deutlich zu sehen und auch im Freien erkennbar. Bis zu 24 Stunden hält der Akku ohne Ladepause durch.

Haben wir dein Interesse an dem Neuling von Google geweckt? Alle weiteren Infos findest du hier:

Google Pixel Watch mit Vertrag

Häufig gestellte Fragen

Welche Fit Smartwatch ist die beste?

Die beste Smartwatch für die meisten iOS-Nutzer ist die Apple Watch Series 8. Sie bietet zahlreiche Features für das Ökosystem von Apple. Android-Nutzer greifen besser zur Samsung Galaxy Watch 5.

Was ist der Unterschied zwischen Smartwatch und Fitness Tracker?

Der Unterschied zwischen Smartwatch und Fitness Tracker liegt in ihrer Funktion. Während sich Fitness Tracker voll auf die sportlichen Daten konzentrieren, bieten Smartwatches auch noch Features wie Telefonate über die Uhr, das Beantworten von Nachriten oder mobiles Bezahlen.

Wie genau sind die Daten einer Smartwatch?

Viele Smartwatches können den Puls, die Blutsauerstoffsättigung oder den weiblichen Zyklus ziemlich genau tracken. Dennoch ersetzen die Uhren keinen Arztbesuch. Solltest du Unregelmäßigkeiten in den Daten bemerken oder dich trotz guter Daten unwohl fühlen, suche unbedingt einen Arzt auf.

Passende Ratgeber:

Smartwatch oder Fitness
Smarte Fitness-Geräte im Vergleich

Fitness-Tracker, Smartwatch oder Sportuhr? Wir erklären dir die Unterschiede und nehmen Vor- und Nachteile der Geräte in den Blick.

Apple Fitness-Tracker
Fitness-Tracker gesucht? Apple Watch Series 7 eine gute Wahl

Fitness-Tracker sind beliebt. Die Apple Watch Series 7 kann sogar noch viel mehr als ein gewöhnlicher Tracker. Wir zeigen dir die Features.

Outdoor Smartwatch
Outdoor Smartwatch: Unsere Top-Auswahl

Du suchst eine passende Outdoor Smartwatch? Hier findest du unsere Top-Auswahl der besten Uhren.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik