Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
Internet, Camping, WLAN: So einfach geht’s
  1. Ratgeber
  2. Hacks & Tipps

Internet, Camping, WLAN: So einfach geht’s

24.04.2023

Das Wichtigste auf einen Blick
 


Tipp: Mehr Infos zum Thema WLAN im Wohnmobil gibt es über den Link.

Internet, Camping, WLAN: Überblick

Öffentliche Hotspots: Wi-Fi auf Campingplätzen nutzen

Internet auf Campingplätzen ist mittlerweile keine Seltenheit mehr, bringt aber das eine oder andere Problem mit sich. Zum einen ist das öffentliche WLAN für die Camper mitunter zahlungspflichtig. Zum anderen hält der Router des Anbieters der Nachfrage manchmal nicht stand. Da du dir das WLAN oft mit vielen anderen Besuchern teilen musst, kann es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen kommen. Vor allem, wenn du weit von dem Router weg bist. Es empfiehlt sich daher, das Wohnmobil oder Zelt in der Nähe des Routers aufzustellen.

Auch schnelles Internet bekommst du beim offenen WLAN aus den genannten Gründen meist nicht. Da kann das Surfen schnell zur Geduldsprobe werden. Video-Calls und Streaming von Filmen oder Serien sind für das öffentliche WLAN oft zu viel. Das Schreiben von Messenger-Nachrichten sollte aber kein Problem darstellen.

Ein weiteres Problem ist die Sicherheit. Dritte können hier an deine Daten gelangen, wenn es Schwachstellen im öffentlichen WLAN gibt. Verbinde dich daher am besten nur mit Netzen, die sicher sind. Dabei hilft dir zum Beispiel der WLAN Sicherheitsscan von O2 Protect. Bei unsicheren Verbindungen aktiviert sich hier automatisch ein VPN. So bleiben deine Daten auch beim Camping geschützt.
 

o2 Protect powered by McAfee
Schütze deine persönlichen Daten

O2 Protect mit Identitätsschutz warnt, wenn deine Daten im Darknet auftauchen. Dein Rundum Schutz vor Cyberkriminalität inkl. Virenschutz und sicherem Surfen per VPN. Mit unserem starken Partner McAfee.

Premiumschutz ab  4,99 € monatlich

WLAN-Verstärker für das Camping-Internet

Solltest du auf dem Campingplatz keinen Standort in unmittelbarer Nähe zum öffentlichen WLAN finden, lässt sich das Reichweiten-Problem mit einem Verstärker lösen. Es handelt sich dabei um eine externe Antenne, die du beispielsweise an deinem Wohnmobil befestigst. Sie verstärkt das zu schwache Signal und sorgt so bei deinem Endgerät für besseren Empfang. Du surfst dadurch nicht zwangsläufig schneller, aber die Internetverbindung ist stabiler.

Ein Nachteil von solchen Verstärkern ist, dass du die Antenne häufig entweder über einen Adapter mit deinem Endgerät verbinden oder einen Router zwischenschalten musst. Darüber hinaus ist in der Regel eine Konfiguration des Verstärkers am Computer nötig.

Mobile Router: Die beste Wahl fürs Camping

Eine effektive Methode für eine stabile und schnelle Internetverbindung beim Camping ist ein LTE/5G-Router. Es handelt sich dabei um einen mobilen WLAN-Router, der anstelle des Festnetzanschlusses eine SIM-Karte nutzt, um per Mobilfunksignal eine Internetverbindung herzustellen. Einige Modelle sind mit einem Akku ausgestattet und so sehr flexibel einsetzbar. Andere benötigen eine Steckdose, weshalb sie sich perfekt für den Einsatz im Wohnmobil eignen. Bei uns findest du Router für mobiles WLAN.

Die Vorteile gegenüber öffentlichem WLAN liegen auf der Hand. Mit deinem eigenen mobilen Router:

  • surfst du schneller
  • ist die Internetverbindung stabiler und sicherer
  • ist der Empfang besser

Falls du dich nicht an einen Tarif binden möchtest, empfehlen wir dir Folgendes: O2 my Internet-2-Go bietet dir Internet für unterwegs – ganz ohne monatliche Vertragsbindung. Es handelt sich um eine Prepaid-Karte, mit der du flexibel bleibst. Ist der Urlaub vorbei, lässt du den Tarif ablaufen, um danach nicht weiterzuzahlen.

Huawei WLAN Router
40 GB für 365 Tage
Einmal zahlen, 12 Monate surfen
Dein WLAN zum Mitnehmen

Mobiler WLAN Router inkl. 40 GB LTE Datenvolumen zum Surfen innerhalb von Deutschland & der EU.

statt einmalig 119,99 € nur 94,99 €

Alternative zum Router: Der Surfstick

Wenn du eine kompaktere Alternative zum WLAN-Router suchst, kannst du auch einen Surfstick nutzen, um beim Camping Internet zu haben. Der eignet sich in erster Linie für Laptops (mit Vertrag hier), da er einen USB-Anschluss benötigt. Den Stick bestückst du ebenso mit einer SIM-Karte, um eine Internetverbindung per Mobilfunksignal herzustellen.

Möchtest du über den Laptop Filme streamen oder vielleicht sogar Online-Spiele zocken, dann empfehlen wir einen Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen – wie beispielsweise O2 Unlimited Max oder einen reinen Datentarif mit großem Datenvolumen. Bedenke jedoch: Der Surfstick stellt kein WLAN für andere Geräte wie Smartphones oder Tablets bereit. Er versorgt beim Camping nur deinen Laptop mit Internet.

Mobiles Internet per Smartphone-Hotspot

Hast du weder Router noch Surfstick beim Camping dabei, kannst du auch dein Smartphone zu einem mobilen Hotspot umfunktionieren. Es erzeugt dann ein WLAN, in das du dich mit anderen Geräten – wie beispielsweise einem Laptop oder einem Tablet – einloggen kannst. In einem weiterführenden Artikel verraten wir dir, wie du den WLAN-Hotspot am Handy einrichtest.

Roaming: Was es im Ausland zu beachten gilt

Mit einem O2 Tarif erwarten dich im EU-Ausland keine Nebenkosten. Du surfst und telefonierst zu den gleichen Konditionen wie in Deutschland. Dabei spielt es auch keine Rolle, wie du die SIM-Karte nutzt. Ob im Router, Surfstick oder als Handy-Hotspot – die Tarifkosten ändern sich nicht.

Bedenke zudem: Auf dem europäischen Kontinent gibt es einige Länder, die nicht zur EU gehören. Solltest du dein Wohnmobil zum Beispiel auf einem Campingplatz in der Schweiz, in Norwegen oder in Serbien parken, gelten andere Konditionen. Informiere dich am besten vorab bei deinem Anbieter. In der Regel gibt es spezielle Datenpakete, die du kostenpflichtig für den Urlaub in diesen Ländern buchen kannst.

Netz von o2
Jetzt
testen
O2 Testkarte

Du bist noch nicht überzeugt? Nutze unsere O2 Testkarte unverbindlich und kostenlos für 30 Tage.

für 0,00 €

Zusammenfassung: Internet, Camping, WLAN

Beim Camping brauchst du nicht auf das Internet zu verzichten. Damit du die WLAN-Verbindung voll ausschöpfen kannst, gibt es aber einige Punkte zu beachten:

  • Viele Campingplätze bieten öffentliches WLAN an – möglicherweise aber nur kostenpflichtig oder mit geringer Geschwindigkeit
  • Das Smartphone kann im Notfall als mobiler Hotspot dienen
  • Ein mobiler Router ist bei längerem Gebrauch die bessere Wahl (achte hier auf die passende Größe für den SIM-Karten-Slot)
  • Achte auf dein Datenvolumen: Ideal ist ein Tarif ohne Limit, wie etwa unser O2 Mobile Unlimited Smart.
  • Im EU-Ausland erwarten dich – dank Roaming – beim Surfen keine Extrakosten

Häufig gestellte Fragen

Wie bekomme ich WLAN auf dem Campingplatz?

Du hast verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel öffentliche WLAN-Anbieter – oder du bringst einen eigenen mobilen Router mit. Alternativ kannst du mit deinem Handy einen Hotspot erzeugen.

Was kostet Internet auf dem Campingplatz?

Das hängt vom Anbieter ab. Einige Campingplätze bieten ein kostenloses, öffentliches WLAN an, andere verlangen eine Gebühr.

Wie bekomme ich Internet in den Wohnwagen?

Die beste Wahl ist ein mobiler LTE/5G-Router. Statte das Gerät mit einer SIM-Karte inklusive viel oder sogar unbegrenztem Datenvolumen aus und surfe sorgenlos im Campingurlaub.

Passende Ratgeber:

WLAN im Wohnmobil
WLAN im Wohnmobil

Du willst das Wohnmobil mit WLAN ausstatten? Wir zeigen drei Wege, um den Campingwagen mit Internet zu versorgen.

Offline Maps: immer entspannt reisen
Navi­gie­ren ohne Inter­net: Das geht

Eine Navigations-App hat so gut wie jeder auf dem Smartphone. Bei einer Offline-Navigation sieht die Lage dagegen anders aus.

Mann sitzt am Laptop und hält ein Handy in der Hand.
Hotspot einrichten bei iPhone und Android

Brauchst du unterwegs WLAN, kannst du per Smartphone einen Hotspot einrichten – egal ob iPhone oder Android.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?