Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
WLAN im Wohnmobil: Das sind die Möglichkeiten
  1. Ratgeber
  2. Hacks & Tipps

WLAN im Wohnmobil: So kommst du unterwegs ins Internet

26.04.2023

Das Wichtigste auf einen Blick

 
Tipp: Noch mehr Infos zum Thema Internet beim Camping.

Internet im Wohnmobil dank öffentlichem WiFi-Hotspot

WLAN im Wohnmobil WiFi-Hotspot

WLAN auf dem Campingplatz ist praktisch.

WLAN auf dem Campingplatz ist praktisch.

Auch auf Campingplätzen gibt es immer häufiger öffentliche WiFi- respektive WLAN-Hotspots. Damit der Internetzugang darüber funktioniert, muss sich dein Wohnmobil in deren Reichweite befinden – und gerade bei spontanen Camping-Trips ist das eher eine Sache des Zufalls.

Es gibt allerdings externe Antennen – zum Beispiel sogenannte „Webcatcher“ –, die schwache WLAN-Signale verstärken und sich an Wohnmobilen befestigen lassen. Damit kannst du unter Umständen das Netz von Hotspots nutzen, die sich eigentlich nicht in Reichweite befinden. Die Antenne verbindest du mit einem LTE-Router, der dann ein WLAN im Wohnmobil aufbaut.

Ohne eine solche Vorrichtung stellst du dein Wohnmobil auf Campingplätzen am besten in unmittelbarer Nähe zum nächsten WLAN-Hotspot. Beachte dabei: Du musst dir den normalerweise mit vielen weiteren Nutzern teilen. In dem Fall kann das WLAN im Wohnmobil in die Knie gehen und der gestreamte Film ins Stocken geraten. Mit der Variante im nächsten Abschnitt bist du hingegen unabhängig von Campingplatz-Hotspots.

o2 Testkarte
O2 Testkarte
  • O2 Netz kostenlos und unverbindlich testen: 0,- € Anschlusspreis, 0,- € Grundgebühr
  • Keine Kündigung erforderlich: Laufzeit 30 Tage, Tarif endet automatisch
  • Unbegrenztes Datenvolumen im Inland (max. 300 MBit/s)
  • Allnet-Flat Telefon- & SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Ideal nutzbar für: Extrem schnelle Up- & Downloads, Video-Streaming in UHD-Qualität u.v.m.
nur 0,00 €

Handy oder Tablet als Hotspot für das WLAN im Wohnmobil

Die einfachste Möglichkeit, unterwegs eigenes Internet im Wohnmobil zu haben: dein Smartphone als Hotspot. Nach der Aktivierung in den Einstellungen erstellt dein Handy WLAN im Wohnmobil, auf das deine anderen Geräte zugreifen können. Zum Beispiel Notebooks, die in der Regel nicht über einen eigenen SIM-Slot verfügen.

Tipp: Im Artikel „WLAN-Hotspot am Handy einrichten“ zeigen wir dir, wie du das Internet deines Smartphones auch mit anderen Geräten nutzt. Für Apple-Fans ebenso interessant: WLAN teilen per iPhone sein.

Der Handy-Hotspot ist zwar die einfachste Variante, um unterwegs WLAN im Wohnmobil zu bekommen – es ergeben sich aber auch Herausforderungen. Wir stellen sie dir vor und bieten auch direkt Lösungen an:

1. Herausforderung

Datenverbrauch: Viele Handy-Tarife haben ein begrenztes Datenvolumen, das auf längeren Reisen schnell aufgebraucht ist. Insbesondere dann, wenn du Filme streamen oder jemanden via Videocall anrufen möchtest.

1. Lösung

Datentarife für Tablets mit Mobilfunkunterstützung – wie der O2 Data L – können für Entlastung sorgen. Alternativ hilft ein Mobilfunkvertrag mit viel oder sogar unbegrenztem Datenvolumen wie der O2 Mobile Unlimited Max.

2. Herausforderung

Smartphones können bei längerer Verwendung als Hotspot sehr warm werden. Außerdem neigt sich die Akkulaufzeit im Hotspot-Betrieb schnell dem Ende zu.

2. Lösung

Schließe das Smartphone an eine Steckdose oder Powerbank an, um die Akkulaufzeit zu erhöhen. Achte zudem darauf, das Gerät an einem schattigen und kühlen Ort zu deponieren (aber nicht im Kühlschrank). An besonders heißen Tagen empfiehlt es sich, ein in ein Tuch oder Papier eingewickeltes Coolpad zu Kühlung darunter zu legen.

Mobile Router: Praktisches WLAN fürs Wohnmobil

Noch besser als Handys sind mobile WLAN-Router für Internet im Wohnmobil geeignet. Mit einem LTE-Router im Wohnmobil löst du das Handy als Verbindungs(um)weg ab. Das Prinzip dahinter ist aber ähnlich. Auch hier wird der Empfang über eine SIM-Karte hergestellt, die du in dem Fall in den Router schiebst. Das Gerät stellt das WLAN im Wohnmobil bereit, in dessen Netz sich dein Laptop, Tablet oder Smartphone einloggen können – und das sogar gleichzeitig.

Da der mobile WLAN-Router speziell dafür ausgelegt ist, brauchst du dir wegen einer möglichen Überhitzung keine Sorgen zu machen. Außerdem kannst du dein Handy wie gewohnt benutzen, da es nicht als Hotspot herhalten muss und nicht das Datenvolumen deines Smartphones angezapft wird.

Auch die Kosten sind kein Problem. Denn für WLAN im Wohnmobil gibt es günstige Tarife wie den O2 Data M mit 50 GB.

o2 Protect powered by McAfee
Schütze deine persönlichen Daten

O2 Protect mit Identitätsschutz warnt, wenn deine Daten im Darknet auftauchen. Dein Rundum Schutz vor Cyberkriminalität inkl. Virenschutz und sicherem Surfen per VPN. Mit unserem starken Partner McAfee.

Premiumschutz ab  4,99 € monatlich

Fazit: So bekommst du WLAN im Wohnmobil

Um beim Camping Zugriff auf WLAN zu haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Campingplätze sind oft mit einem öffentlichen Hotspot ausgestattet, in den du dich einloggen kannst. Bedenke jedoch: Die Reichweite ist begrenzt und die Surf-Geschwindigkeit bleibt oft hinter den Erwartungen zurück, da viele Menschen gleichzeitig darauf zugreifen.

Besser ist es, das eigene Datenvolumen zu nutzen. Du kannst entweder dein Handy oder einen mobilen Router verwenden, um dein eigenes WLAN im Wohnmobil bereitzustellen. Der Router ist die elegantere Lösung, da das Gerät extra für diesen Zweck gebaut wurde. Möchtest du dennoch ein Handy als WLAN-Hotspot einsetzen, empfehlen wir die besten 5G-Smartphones – hier findest du Modelle, die eine besonders gute Performance im mobilen Internet bieten.

Häufige Fragen

Wie bekomme ich WLAN im Wohnmobil?

Auf Campingplätzen gibt es oft öffentliche Hotspots. Alternativ kannst du dein Handy oder einen mobilen Router mit SIM-Karte nutzen, um ein eigenes WLAN aufzubauen. Wir empfehlen dafür einen Tarif mit viel Datenvolumen.

Was kostet WLAN im Wohnmobil?

Das hängt vom Campingplatz oder deinem Tarif ab. Hier findest du günstige Datentarife von O2.

Wie streame ich im Wohnmobil?

Zum Streamen benötigst du eine Internetverbindung. Suche dir einen öffentlichen Hotspot auf dem Campingplatz oder richte selbst einen ein. Dafür brauchst du lediglich dein Handy oder einen mobilen Router sowie eine SIM-Karte mit viel Datenvolumen.

Passende Ratgeber:

Mann sitzt am Laptop und hält ein Handy in der Hand.
Hotspot einrichten bei iPhone und Android

Brauchst du unterwegs WLAN, kannst du per Smartphone einen Hotspot einrichten – egal ob iPhone oder Android.

Handy Zubehör
Smartphone-Zubehör: Die Must-haves

Handyhülle. Displayschutzfolie. Powerbank. Wir zeigen dir, welche Smartphone-Zubehör-Artikel du unbedingt brauchst.

Junge nutzt Handyspiele
Diese Spiele gehören auf jedes Handy

Nie mehr Langeweile in der Bahn – ob Action, Rätselspaß oder Abenteuer. Wir stellen dir 5 Spieleperlen vor, die es in sich haben.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?