Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
iPad mit Festplatte

iPad mit externer Festplatte: Speicher satt

19.07.2022

Mit deinem iPad kannst du Mails schreiben, im Internet surfen, Dokumente bearbeiten oder mit einem Apple Pencil darauf zeichnen. Du möchtest die Bildersammlung von deinem iPhone nachbearbeiten? Auch das ist mit einem Bildbearbeitungs-Tool am iPad kein Problem. Kurz: Das iPad ist ein vielseitiges Werkzeug für Hobby, Beruf und Ausbildung. Damit du immer ausreichend Speicherplatz für alle Einsatzzwecke hast, geben wir dir hier Tipps für Kauf und Einsatz einer externen Festplatte.

iPad: Bereits ohne Festplatte jede Menge Speicher

Dem iPad hat Apple je nach Ausführung bereits von Haus aus reichlich Speicher spendiert: Daher findest du bei uns das iPad Pro 12.9“ (5.Gen) mit Vertrag mit bis zu 1 TB Speicherplatz an Bord.  Das Apple iPad (9.Gen) mit Vertrag bekommst du im Shop mit bis zu 256 GB Speicher. Sogar unbegrenzt viel Speicher hast du zur Verfügung, wenn du deine iPad-Daten direkt in deiner O2 Cloud ablegst. Denn als O2 Kunde hast du mit der O2 Cloud eine günstige Speicherlösung ganz ohne Mengenbegrenzung.

Hier kannst du deine iPad-Daten sicher und geschützt speichern und anschließend auch mit deinen anderen Endgeräten von überall aus darauf zugreifen.

MacBook Air (M2) 13
100 € Wechselbonus sichernMacBook Air (M2) 13" (256 MB)

Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.

  • Nur 1,13 cm dünn
  • 13,6" Liquid Retina Display
  • Gewicht liegt nur bei 1,24 kg

Nur 59 99 monatlich*

Apple MacBook Pro (M1)
100 € Wechselbonus sichernMacBook Pro (M1) (256 GB) 13,3"
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.
  • Starke Leistung mit Apple M1 Chip, 256 GB Gerätespeicher und 8 GB Arbeitsspeicher
  • Beeindruckende Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden
  • Gewicht liegt nur bei 1,4 kg

nur 54 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Apple iPad Pro 12,9
Apple iPad Pro 12.9" 5G (5.Gen)
Jetzt mit 20 GB Datenvolumen im sehr guten Netz von O2 bestellen
  • M1 Chip: Leistung wie ein Computer
  • Bis zu 1 TB interner Speicher
  • Nano-SIM + eSIM fähig


 

nur 47 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Externe Festplatte am iPad anschließen: So geht‘s

Im Handel findest du externe Festplatten im 2.5“- und 3.5“-Format. Besonders schnell funktioniert der Datenaustausch zwischen iPad und Datenträger, wenn iPad, Festplatte und Anschlusskabel den Thunderbolt-Standard unterstützen.

Das ist beispielsweise beim iPad Pro 12.9" (5. Gen) und beim iPad Pro 11" (3. Gen) der Fall. Hier kannst du sogar mehrere externe Laufwerke und weitere Thunderbolt-Devices in Reihe anschließen. Die Gerätekette verbindest du dann einfach mit dem USB-C-Ladeanschluss deines iPads.

Beim Einsteiger-iPad (9. Generation) brauchst du für die externe Festplatte ein Adapterkabel. Welches das passende ist, hängt von der Festplatte ab und davon, welches iPad-Modell du nutzt. Apple bietet hierfür den Lightning-auf-USB-Kamera-Adapter und den Lightning-auf-USB-3-Kameraadapter an.

Im Zubehörhandel findest du weitere Adapterkabel von anderen Herstellern. Achte beim Kauf darauf, dass externe Festplatte und Anschlusskabel für den Anschluss an Apple-Geräten zertifiziert sind.

Externe Festplatte am iPad einrichten

Möchtest du eine externe Festplatte an deinem iPad betreiben, darf diese nur über eine Datenpartition verfügen. Folgende Dateisysteme unterstützt dein iPad: FAT, FAT32, exFAT (FAT64) und APFS. Bist du dir unsicher, ob die Festplatte passend eingerichtet ist, kannst du sie über einen Mac oder einen Windows-PC entsprechend formatieren.

Sobald du die Festplatte angeschlossen hast, öffnest du am iPad die App “Dateien” und tippst auf Durchsuchen. In der Übersicht “Speicherorte” siehst du den Namen der neuen Festplatte. Tippe diesen einfach an, um auf das Gerät und seine Inhalte zuzugreifen – fertig.

iPad mit externer Festplatte: Akku-Laufzeit verlängern

Externe Festplatten gibt es mit und ohne eigenes Netzteil. Wenn du ein Modell mit Stromadapter verwendest, schonst du den Akku deines iPad und bist sicher, dass die Festplatte immer genug Strom hat. Dies ist besonders wichtig, wenn du per Thunderbolt mehrere externe Geräte gleichzeitig an dein iPad anschließen möchtest.

Tipp: Hat deine externe Festplatte kein eigenes Netzteil und verfügt dein iPad über einen USB-C- oder Thunderbolt-Anschluss, kannst du die Festplatte auch mit Strom versorgen, indem du sie über einen aktiven USB-Hub an dein iPad anschließt. Ein aktiver Hub ist ein Hub mit eigenen Stromanschluss.

Fazit: Mehr Speicher für das iPad mit externer Festplatte

Mit einer externen Festplatte erweiterst du den Speicher deines iPad. Besonders bequem ist der Anschluss einer externen Festplatte über USB-C und Thunderbolt.

Aktuelle iPad-Modelle wie das iPad Pro 12.9" (5. Gen) und das iPad Pro 11" (3. Gen) (hier mit Vertrag) haben zudem bereits reichlich Speicher an Bord . Über deine O2 Cloud hast du als O2 Kunde unbegrenzt Speicher, den du auch unterwegs jederzeit nutzen kannst. So hast du mit oder ohne externe Festplatte genug Platz für alle deine Daten.

Passende Ratgeber:
 

iPad Air vs. iPad Pro
iPad Air vs. iPad Pro: Top-Tablets für mobile Nutzer

Im Vergleich iPad Air vs. iPad Pro tritt die Mittelklasse der Apple Tablets gegen das Topmodell der Familie an.

Private Cloud Dienste
Private Cloud für Selbstständige

Die Buchhaltung online erledigen, Daten sicher ablegen und mehr: Unser Ratgeber bringt auf den Punkt, welche Vorteile eine Private Cloud für Selbstständige hat.

SIM-Karte mit unbegrenzt Datenvolumen
SIM-Karte ohne Datenlimit? Jetzt Testkarte sichern

Netflix unterwegs ohne Datendrossel streamen – mit unseren Unlimited-Tarifen kein Problem. Hier erfährst du alles, was du dazu wissen musst.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik