Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
iPhone 15 Keynote alle Infos
  1. Ratgeber
  2. Hacks & Tipps

Apple Event 2023: iPhone 15 (Pro) und Co. sind offiziell

13.09.2023
 

Das Wichtigste auf einen Blick
 


Tipp: Wähle eins der neuen iPhones mit beeindruckenden Features.

 Inhaltsverzeichniss

Im Zuge einer Keynote am 12. September 2023 hat uns Apple unter anderem eine neue Generation iPhones präsentiert. Mit der iPhone-15-Reihe dürfen wir uns, im Vergleich zu den vorangegangen Modellen, über deutliche Fortschritte und viele spannende Neuerungen freuen.

Apple iPhone 15
Apple iPhone 15
  • Display: 6,1 Zoll Super Retina XDR Display
  • Kamera: 48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel; gestochen scharfe Fotos
  • Chip: A16 Bionic; bewährte Spitzenleistung
  • Akku: Bis zu 20 Stunden Videowiedergabe; genug für lange Tage
  • Größe: 147,6 × 71,6 × 7,8 mm
  • Gewicht: 171 g; leicht und handlich
Apple iPhone 15 Plus
Apple iPhone 15 Plus
  • Display: 6,7 Zoll Super Retina XDR
  • Kamera: 48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel; mit Porträtfunktion der nächsten Generation
  • Chip: A16 Bionic; Powerhouse für jede Anwendung
  • Akku: Bis zu 26 Stunden Videowiedergabe; hält auch durch die Nacht
  • Größe: 160,9 × 77,8 × 7,8 mm
  • Gewicht: 203 g
Apple iPhone 15 Pro
Apple iPhone 15 Pro
  • Display: 6,1 Zoll Super Retina XDR mit 120 Hz Bildwiederholrate
  • Kamera: 48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Telefoto; die richtige Linse für jedes Motiv
  • Chip: A17 Pro; absolutes Powerhouse
  • Akku: Bis zu 23 Stunden Videowiedergabe
  • Größe: 146,6 x 70,6 x 8,25 mm
  • Gewicht: 187 g; besonders leicht dank Design aus Titan
Apple iPhone 14 Pro Max
Apple iPhone 15 Pro Max
  • Display: 6,7 Zoll Super Retina XDR mit 120 Hz Bildwiederholrate
  • Kamera: 48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Telefoto; fünffacher Zoom dank Tetraprisma Design
  • Chip: A17 Pro; Apples Top-Chip
  • Akku: Bis zu 29 Stunden Videowiedergabe; Power für den ganzen Tag
  • Größe: 159,9 x 76,7 x 8,25 mm
  • Gewicht: 221 g

Das können iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max

Mit den Pro-Modellen einer aktuellen iPhone-Generation zeigt uns Apple gerne, was der Hersteller technisch leisten kann. Die neuen Modelle lösen das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max als High-End-Geräte ab und bieten gleich mehrere deutliche Verbesserungen, die sich in diesem Jahr zusätzlich von Modell zu Modell unterscheiden. Für das iPhone 15 Pro und Pro Max konnte Apple vor allem im Bereich Kamera beeindruckende Fortschritte präsentieren.

Auf einer Keynote hat Apple iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max vorgestellt

Apple präsentierte das iPhone 15 Pro und 15 Pro Max mit einem Gehäuse aus Titan, das für ein hochwertiges und stabiles Gefühl in der Hand sorgen soll. Genauere Angaben zum Gewicht wurden bisher nicht gemacht, doch beide Modelle sollen sich laut Apple deutlich leichter anfühlen. Dazu spendiert Apple dem iPhone 15 Pro vier neue Farben.

Die Bildschirmgröße der beiden Pro-Modelle bleibt unverändert bei 6,1 und 6,7 Zoll. Gelichzeitig sind die Ränder etwas schmaler gestaltet. Davon profitieren wollen auch die Abmessungen beider Modelle: Denn damit konnte der Hersteller, laut eigenen Angaben, die Handlichkeit im Vergleich zu den Vorgängern spürbar verbessern.

Der neue Action Button und USB-C

Mit der Watch Ultra hat Apple das erste Mal den sogenannten Action Button eingeführt. Der findet nun seinen Weg in das iPhone 15 Pro (Max) und ersetzt den bis dato bekannten Regler zum Stummschalten. Der Action Button kann für diverse Funktionen genutzt und frei konfiguriert werden. Damit kann er zum Beispiel als Schnellzugriff für verschiedene Kameramodi oder das Öffnen einer App dienen.

Darüber hinaus verabschiedet sich Apple vom Lightning-Anschluss: Alle vier iPhone-15-Modelle bekommen einen USB-C-Anschluss spendiert. Wobei die Pro-Modelle eine besonders schnelle Variante verbaut haben. Das ist besonders bei Datenübertragungen von größeren Mengen hilfreich und stärkt den Fokus der Pro-Modelle auf den professionellen Einsatz, wie zum Beispiel Fotografie oder Filmproduktion.

Kamera mit fünffach Zoom im iPhone 15 Pro Max

Die Kamera von iPhone 15 Pro und Pro Max profitiert laut Apple vor allem durch den neuen Chip – den Apple A17 Pro. Die Auflösung der Hauptkamera liegt weiterhin bei 48 MP, während sich zwischen drei Brennweiten (24, 28 und 35 mm) wählen lässt. Das iPhone 15 Pro bietet, genau wie der Vorgänger, einen dreifachen Tele-Zoom. Nur das iPhone 15 Pro Max bietet einen fünffachen Tele-Zoom. Das liegt laut Apple am Platz: Das iPhone 15 Pro Max ist groß genug, um darin die neue Zoom-Technologie verbauen zu können.

Fokus auf Gaming mit Apple A17 Pro

Der bereits erwähnte Apple A17 Pro bietet laut Apple so viel Leistung, dass damit ein neues Zeitalter für Mobile-Games eingeläutet werden soll. Diverse Spielehersteller sind während des Events zu Wort gekommen und haben einen Ausblick auf die kommenden iPhone-Games gewährt. Darunter namenhafte Titel, wie zum Beispiel Assassin’s Creed Mirage, das bisher nur für Heimkonsolen angekündigt war.

Preise für iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max

Im Vorfeld wurde befürchtet, dass Apple die Preise für die jetzt vorgestellten iPhones extrem hoch ansetzen könnte. Das ist so nicht passiert. Im Gegenteil: Die Preise für alle Modelle fallen überraschend niedrig aus. Das iPhone 15 Pro ist ab 1199 Euro UVP erhältlich, was 100 Euro unter dem Einführungspreis des direkten Vorgängers liegt.

Das iPhone 15 Pro Max kostet mit 1449 Euro zwar spürbar mehr als das kleinere Modell, startet allerdings auch bei einer Speicheroption von 256 GB. Das iPhone 15 Pro startet bei 128 GB. Der Vorverkauf für beide Modelle beginnt am 15. September 2023 um 14 Uhr. Eine Woche später, am 22. September 2023, beginnt die Auslieferung.

iPhone 15 und iPhone 15 Plus: Alle Details

Auch die Standardmodelle haben im Jahr 2023 ein verhältnismäßig großes Update spendiert bekommen: Apple führt mit dem und gleich mehrere starke Neuerungen ein. Darunter die Dynamic Island, USB-C und eine 48-MP-Hauptkamera.

Neue Kamera im iPhone 15

Die Kamera von iPhone 15 und iPhone 15 Plus löst mit 48 MP auf. Das ist viermal höher als in den direkten Vorgängermodellen und ermöglicht unter anderem deutlich schärfere Aufnahmen. Apple setzt zwar weiterhin auf eine Dual-Kamera für die Standardmodelle, scheint die nicht vorhandene Telelinse allerdings durch Software beinahe ersetzen zu können: Eine neue zweifache Zoomstufe soll nahezu die Qualität eines optischen Zooms bieten.

Darüber hinaus soll der Portrait-Modus einen satten Qualitätssprung gemacht haben. Apple spricht von „Porträts der nächsten Generation auf iPhone 15 und iPhone 15 Plus“ und belegt das mit beeindruckenden Beispielbildern. Porträtaufnahmen können von nun an übrigens auch im Nachhinein noch aktiviert werden – in der „Fotos“-App.

Helles Display mit Dynamic Island

Die äußerlich auffälligste Neuerung, im Vergleich zum iPhone 14, ist wohl auf die sogenannte Dynamic Island. Die hat bereits im letzten Jahr die klassische Notch auf der Vorderseite der Pro-Modelle ersetzt und bietet eine Reihe von Komfortfunktionen, wie zum Beispiel Optionen für die Medienwiedergabe oder Navigation.

Die Displaygrößen – und damit auch die Größen von iPhone 15 und iPhone 15 Plus – haben sich nicht verändert: Das iPhone 15 bietet ein 6,1 Zoll großes Display und das iPhone 15 Plus ein 6,7 Zoll. Beide Modelle bieten eine Spitzenhelligkeit von bis zu 2000 Nits, womit sich Displayinhalte auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesen lassen.

Neues Gehäuse und USB-C

Auf einer Keynote hat Apple iPhone 15 und iPhone 15 Plus vorgestellt

Bis Zuletzt hat der Hersteller in den iPhones einen Lightning-Anschluss verbaut. Diese Ära geht im Jahr 2023 zu Ende: In Sachen Anschluss setzt Apple auch im iPhone 15 auf USB-C. Darüber lassen sich die iPhones laden und Daten übertragen. Zusätzlich lassen sich beide Modelle per MagSafe und Qi2 aufladen.

Für das Gehäuse hat sich Apple etwas Besonderes ausgedacht und bietet, nach eigener Angabe, das erste Mal ein Smartphone mit einer Glasrückseite, bei der das Glas „durchgefärbt“ ist. Es gibt das iPhone 15 in fünf neuen Farben: Schwarz, Grün, Gelb, Rosé und Blau. Gegen Stürze ist die Vorderseite weiterhin mit dem sogenannten Ceramic Shield abgesichert, was nach wie vor mehr als alle anderen in Smartphones verbauten Gläser aushalten soll.

iPhone 15 und 15 Plus mit Apple A16

In Sachen Leistung vertraut Apple auf den bereits aus den Pro-Modellen des Vorjahres bekannten Apple A16. Der bringt dem iPhone 15 und 15 Plus im Vergleich zu den Standardmodellen der iPhone-14-Reihe einen Leistungssprung bei spürbar besserer Effizienz. Das soll zu einer herausragenden CPU- und GPU-Performance bei einer erstaunlich langen Akkulaufzeit führen.

Preise für iPhone 15 und iPhone 15 Plus

Auch die Preise für die Standardmodelle fallen in diesem Jahr überraschend niedrig aus. Das iPhone 15 wird für eine UVP von ab 949 Euro angeboten, was 50 Euro günstiger als der Einführungspreis des iPhone 14 ist. Das iPhone 15 Plus kostet ab 1099 Euro UVP. Der Vorverkauf für beide Modelle beginnt am 15. September 2023 um 14 Uhr. Eine Woche später, am 22. September 2023, beginnt die Auslieferung.

Apple Watch Ultra 2 im Überblick

Neben den neuen iPhones hat Apple auch zwei neue smarte Uhren präsentiert. Die Apple Watch Ultra 2 hat die Bildschirmgröße von 49 Millimetern des Vorgängers beibehalten. Allerdings hat Apple die maximale Helligkeit des Displays auf beeindruckende 3.000 Nits hochdrehen können.

Neben neuen iPhones hat Apple auch die Apple Watch Ultra 2 vorgestellt

Wie auch bei der zuvor vorgestellten Series 9 wird die Apple Watch Ultra 2 vom Apple S9 angetrieben. Dieser Chip verfügt über eine 60 Prozent höhere Anzahl von Transistoren und ermöglicht eine bis zu doppelt so schnelle Interaktion mit Siri und anderen Funktionen.

Eine der neuen Funktionen ist die sogenannte Double Tap-Gestensteuerung von Apple. Damit können Benutzer:innen zum Beispiel bequem Anrufe annehmen oder Timer ein- und ausschalten. Die Apple Watch Ultra 2 läuft unter WatchOS 10, das bereits auf der WWDC 2023 vorgestellt wurde. 

Darüber hinaus sei die Akkulaufzeit der Apple Watch Ultra 2 enorm verbessert worden: Apple verspricht eine Laufzeit von bis zu 36 Stunden, die im Energiesparmodus sogar verdoppelt werden kann.

Preise für die Apple Watch Ultra 2

Die Apple Watch Ultra 2 gibt es in verschiedenen Ausführungen ab sofort zu kaufen. Die Auslieferung beginnt ab dem 22. September 2023. Die Preisoptionen beginnen bei 899 Euro UVP.

Apple Watch Series 9 im Überblick

Die Apple Watch Series 9 bleibt in den zwei bekannten Größen von 41 und 45 Millimetern erhältlich und verfügt über ein Always-on-Display. Die Akkulaufzeit beträgt nach wie vor bis zu 18 Stunden. Bei der Präsentation legte Apple einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit, wobei die Apple Watch 9 nun in CO2-neutralen Kombinationen verfügbar ist, abhängig vom gewählten Armband.

Neben neuen iPhones hat Apple auch die Apple Watch Series 9 vorgestellt

Darüber hinaus kommt auch die Apple Watch Series 9 mit dem Apple S9. Dieser Chip ermöglicht die innovative Double Tab-Geste, bei der die Apple Watch bequem mit Daumen und Zeigefinger bedient werden kann – so ähnlich bereits mit der Apple Vision Pro gezeigt. Durch das Doppeltippen der Finger können zum Beispiel Anrufe angenommen oder Apps gestartet werden.

Die Apple Watch Series 9 verfügt über ein helleres Display als die Vorgänger, mit einer Helligkeit von bis zu 2.000 Nits. Das Display kann nun auch auf bis zu 1 Nit heruntergeregelt werden, was besonders in dunklen Räumen, wie zum Beispiel Kinosälen oder Schlafzimmern, angenehm sein soll.

Preise für die Apple Watch Series 9

Die Apple Watch Series 9 gibt es in verschiedenen Ausführungen ab sofort zu kaufen. Die Auslieferung beginnt ab dem 22. September 2023. Die Preisoptionen beginnen bei 449 Euro UVP.

iPhone 14 wird günstiger

Wie in den vergangenen Jahren korrigiert Apple die Preise für die Vorgängermodelle nach unten, um günstige Alternativen zu den neu vorgestellten Produkten anbieten zu können. Davon profitiert auch die iPhone-14-Reihe. Das iPhone 14 ist nun ab einer UVP von 849 Euro zu haben. Das ist 150 Euro günstiger als vor der Präsentation der iPhon-15-Modelle. Das iPhone 14 Plus ist ebenfalls günstiger zu bekommen: ab 949 Euro UVP.

Apple iPhone 14 Pro Max
Apple iPhone 14 Pro Max
  • Display: Riesiges 6,7 Zoll Super Retina XDR OLED Display mit Always-On-Funktion
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – Quad-Pixel-Technologie für noch bessere Fotos
  • Chip: A16 Bionic – superschnell und supereffizient
  • Akku: Bis zu 29 Stunden Videowiedergabe – Ausdauer für den ganzen Tag
  • Größe: 160.7 x 77.6 x 7.85 mm
  • Gewicht: 240 g
Apple iPhone 14 Pro
Apple iPhone 14 Pro
  • Display: Handliches 6,1 Zoll Super Retina XDR OLED Display mit ProMotion-Technologie
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – mehr Details dank hoher Auflösung
  • Chip: A16 Bionic – Apples Top-Chipsatz
  • Akku: Bis zu 23 Stunden Videowiedergabe – Erreicht 50% Akkuladung in nur 30 Minuten
  • Größe: 147,5 x 71,5 x 7,85 mm
  • Gewicht: 206 g
Apple iPhone 14
Apple iPhone 14
  • Display: 6,1 Zoll Super Retina XDR Display – Bildqualität erster Klasse
  • Kamera: Zweifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – noch bessere Fotos bei wenig Licht
  • Chip: A15 Bionic – Top-Performer mit Leistungsreserven
  • Akku: Bis zu 20 Stunden Videowiedergabe – schafft auch lange Tage
  • Größe: 146,7 x 71,5 x 7,8 mm
  • Gewicht: 172 g
Apple iPhone 14 Plus
Apple iPhone 14 Plus
  • Display: 6,7 Zoll Super Retina XDR Display – richtig viel Platz für deine Inhalte
  • Kamera: Zweifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – Photonic Engine macht deine Fotos noch besser
  • Chip: A15 Bionic – packt auch anspruchsvolle Aufgaben
  • Akku: Bis zu 26 Stunden Videowiedergabe – schafft auch lange Tage
  • Größe: 160,8 x 78,1 x 7.8 mm
  • Gewicht: 203 g

Ebenfalls bekannt aus den vergangenen Jahren ist die Vorgehensweise, dass Apple selbst die Pro-Modelle der älteren Generation aus dem Programm nimmt. Das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max wird dennoch erst einmal weiter im freien Verkauf verfügbar sein und durch einen günstigeren Preis eine attraktive Option bleiben.

Passende Ratgeber:

iPhone 15 Akkukapazität
iPhone 15-Akkukapazität: Alle Infos

Wir zeigen dir, wie lang der Akku des iPhone 15 im Alltag durchhält.

iPhone 15 mit Dual-SIM nutzen: Das musst du jetzt wissen
iPhone 15 Dual-SIM: So geht‘s

Wir zeigen dir, wie du die Dual-SIM für dein iPhone 15 einrichtest.

iPhone 15 esim
iPhone 15: eSIM einrichten und nutzen

Erfahre, wie du auf deinem iPhone 15 (Plus) und iPhone 15 Pro (Max) die eSIM aktivieren und verwenden kannst.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?