Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
iPhone 15-Kamera: Linsen, Megapixel und Performance
  1. Ratgeber
  2. Hacks & Tipps

iPhone 15-Kamera: Linsen, Megapixel und Performance

13.09.2023

Das Wichtigste auf einen Blick
 


Schwankst du zwischen Samsung und Apple? Der Vergleich Galaxy S23 vs. iPhone 15 hilft dir weiter.

Inhaltsverzeichnis:

Kameras des iPhone 15 im Überblick

Bei der Kamera des iPhone 15 und 15 Plus hat sich Apple erneut für ein Dual-Linsen-Setup entschieden. Heißt: Auf der Rückseite sind zwei Kameras. Hinzu kommt die starke Selfie-Kamera auf der Frontseite. Folgende Kameras bietet das iPhone 15 (Plus):

iPhone 15 Kameramodul

(Quelle: Apple)

(Quelle: Apple)

  • Hauptkamera (Weitwinkellinse) mit 48 MP, Blende f/1.6: Mit dem Objektiv knipst du am häufigsten Bilder. Nicht nur, weil die Auflösung deutlich höher als bei den anderen Objektiven ist, sondern weil die Brennweite sich für viele Motive lohnt. Durch die hohe Auflösung kannst du hiermit außerdem verlustfreie 12-MP-Bilder mit zweifachem Zoom aufnehmen.
  • Ultraweitwinkelkamera mit 12 MP, Blende f/2.4, 120 Grad Sichtfeld: Eignet sich hervorragend für Landschaftsaufnahmen und Gruppenbilder mit Selbstauslöser. Der besonders große Blinkwinkel ermöglicht es, viel von deiner Umgebung auf das Bild zu bannen.
  • Selfie-Kamera mit 12 MP, Blende f/1.9: Die Frontkamera überzeugt ebenfalls mit einem weiten Blickwinkel im Vergleich zur Hauptkamera. So kommt unter anderem das Auto-Fokus-Feature besser zum Einsatz, das Gesichter auf dem Bild automatisch erkennt und scharf stellt.

Im Vergleich dazu bieten die Kameras des iPhone 15 Pro (Max) eine Linse mehr. Die Telefoto- beziehungsweise Periskoplinse beim iPhone 15 Pro (Max) ermöglicht einen optischen Zoom. Der Vorteil: Im Gegensatz zum digitalen Zoom kommt es hier nicht zu Bildqualitätsverlusten.

Wenn du auf das Zoom-Objektiv verzichten kannst und stattdessen vor allem Landschaften und Schnappschüsse von nicht allzu weit entfernten Motiven machst, sind iPhone 15 und 15 Plus die optimale Wahl für dich. Wie sich die beiden Modelle im Alltag schlagen, zeigen wir dir weiter unten.

Kamera-Software des iPhone 15

Zusätzlich zu den eigentlichen Linsen bietet Apple einen weiteren Vorteil, der iPhone-Kameras auszeichnet: Die Software des Herstellers sorgt vor und nach der Aufnahme dafür, dass du das Beste aus der Kamera deines iPhone 15 (Plus) herausholst. Das steckt alles in der Kamera-Software und Einstellungen des iPhone 15 (Plus):

iPhone 15-Kamera: Linsen, Megapixel und Performance

(Quelle: Apple)

(Quelle: Apple)

  • Photonic Engine: Die Bildverbesserungsfunktion sorgt für realistischere Farben, Texturen und Details in Fotos. Das Feature nutzt die iPhone-Hardware in Kombination mit maschinellem Lernen, um bessere Fotos zu produzieren.
  • Deep Fusion: Das iPhone nimmt mehrere Fotos auf und kombiniert diese miteinander, um ein noch besseres Bild zu erschaffen.
  • True Tone Blitz: Das Feature verhindert Überbelichtungen und sorgt für eine natürlich wirkende Beleuchtung.
  • Nachtmodus: Der Nachtmodus sorgt mit einer längeren Belichtungszeit und Software-Hilfen dafür, dass selbst bei spärlicher Belichtung noch sehenswerte Bilder entstehen. Der Modus eignet sich, um mit Aufnahmen im Dunkeln zu experimentieren.
  • Porträtmodus der nächsten Generation: Setze dein Gegenüber gezielt in den Fokus, indem du den Hintergrund mit einem schönen Bokeh-Effekt versiehst. So sticht das Motiv deutlich heraus und deine Bilder bekommen einen professionellen Look.
  • Panoramabilder: Schwenke deine Handykamera langsam in einem weiten Bogen über die Landschaft. Die Anzeige auf dem Display hilft dir dabei, eine gerade und gleichmäßige Aufnahme zu machen. Am Ende fügt das iPhone die Aufnahmen zu einem breiten Panorama zusammen.
  • Smart HDR: Dein iPhone knipst mehrere Fotos und kombiniert diese dann zu einem einzigen Bild. Besonders dunkle Szenerien profitieren so von mehr Licht und realistischeren Farben.
  • Autofokus: Die Selfie-Kamera hat – wie die anderen Kameras ebenfalls – einen Autofokus. So sind deine Motive automatisch im Fokus.

So schlägt sich die iPhone 15-Kamera im Alltag

Die Kamera-Features sorgen dafür, dass die iPhone 15 Plus-Kamera im Alltag noch besser als vorherige iPhone-Generationen performt. Warum? Weil der Hauptsensor jetzt die hohe Auflösung von 48 MP bietet. Durch Pixel Binning – also das Zusammenfassen mehrerer Bildpunkte bei der Aufnahme – liegt die Standardauflösung dann bei 24 MP.

Und willst du doch einmal auf die volle Auflösung zurückgreifen, bekommst du detaillierte Aufnahmen geboten. Somit hast du das Beste aus beiden Welten. Der Kamera-Sensor des iPhone 15 kann zudem mehr Licht einfangen als beim iPhone 14, was für bessere Fotoqualität bei nachlassenden Lichtverhältnissen sorgt.

iPhone 15 Pro
Mtl. 45 GB geschenkt
iPhone 15 Pro.
Titan wird Pro.
Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr.
iPhone 15 Pro Max
Mtl. 45 GB geschenkt
iPhone 15 Pro Max.
Titan wird Pro.

Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr. 

statt 67,99 € nur 65,99 € monatlich
iPhone 15
Mtl. 45 GB geschenkt
iPhone 15. Neuphorie.

Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr. 

statt 54,99 € nur 44,99 € monatlich
iPhone 15 Plus
iPhone 15 Plus. Neuphorie.

Hole dir 25 GB + jedes Jahr automatisch 5 GB mtl. mehr. 

nur 47,99 € monatlich

Mit dieser Qualität darfst du rechnen

Im Alltag schlägt sich das iPhone 15 in nahezu jeder Fotosituation hervorragend. Das starke Software-Paket sorgt dafür, dass selbst schnelle Schnappschüsse hochauflösend und scharf sind.

Nimmst du dir Zeit zum Fotografieren, erschaffst du dank des hochauflösenden Hauptsensors echte Foto-Highlights. Egal, ob Porträt, Nachtaufnahme oder Panoramabild: Die Kamera schafft es, dein Motiv genauso einzufangen, wie du es möchtest.

Der Ultraweitwinkel ergänzt die Hauptkamera perfekt. So fasst du alles, was sonst nicht in den kleineren Blickwinkel passen würde, in ein Bild. Damit bekommst du ganze Kathedralen, Bergketten und viele andere Sehenswürdigkeiten perfekt für ein Urlaubsalbum abgelichtet.

Für Zoom-Objektive greifst du zu den Pro-Modellen des iPhone 15. Tipp: Mehr zu den Unterschieden zu den „normalen“ Modellen findest du hier: iPhone 15 vs. 15 Pro. Vor allem das iPhone 15 Pro Max kann mit seiner neuen Tetraprismakamera und dem damit einhergehenden fünffach optischen Zoom selbst weit entfernte Motive heranzoomen und detailliert ablichten, ohne dass du dich dafür bewegen musst.

Ob das iPhone 15 (Plus) oder die Kameras der Pro-Modelle zu dir passen, liegt also vor allem an deinen Fotovorlieben. Fotografierst du eher Personen und Landschaften, sind die Kameras des iPhone 15 (Plus) ein treuer Begleiter. Fotografierst du beispielsweise häufiger Tiere oder Konzertbühnen aus der Ferne, greifst du am besten zu den Pro-Varianten.

Kamera-Vergleich zum Vorgänger

Um dir ein noch besseres Gefühl für die Upgrades der iPhone 15-Kameras zu geben, zeigen wir dir hier den direkten Vorgänger im Vergleich. Dabei wird schnell ersichtlich, dass die höhere Auflösung des Hauptsensors der größte Sprung bei den neuen Modellen ist.

Übrigens: Noch mehr dazu findest du in unserem großen Vergleich iPhone 14 vs. iPhone 15.

Kameraeigenschaft

iPhone 14

iPhone 15

Frontkamera

12 MP, f/1.9

12 MP, f/1.9

Weitwinkelkamera

12 MP, f/1.5

48 MP, f/1.6

Ultraweitwinkelkamera

12 MP, f/2.4

12 MP, f/2.4

Zoom

0,5x, 1x optische Zoom-Optionen0,5x, 1x, 2x optische Zoom-Optionen

Video

4K-Auflösung bei 60 fps

4K-Auflösung bei 60 fps

Fazit

Apple rüstet die Kamera des iPhone 15 (Plus) auf. Folgende Upgrades erwarten dich, wenn du zu einem der beiden Modelle greifst:

  • Hauptsensor der iPhone 15 (Plus)-Kamera mit 48 MP
  • Größerer Sensor (der mehr Licht einfängt)
  • Ultraweitwinkel und Selfie-Kamera mit jeweils 12 MP
  • Starke Software-Features und Optimierungen nach der Aufnahme
  • Erstklassige Performance auch bei nachlassendem Licht

Zusammengefasst ist das Kamera-Setup des iPhone 15 (Plus) den Vorgänger-iPhones überlegen. Für Foto- und Videofans lohnt sich ein Upgrade also besonders. Wenn du – etwa wegen des Tetraprisma-Objektivs – zum iPhone 15 Pro Max greifen möchtest, empfehlen wir vorab den Vergleich Samsung Galaxy S23 Ultra vs. iPhone 15 Pro Max. Dort zeigen wir dir, ob das Apple-Flaggschiff gegen Samsung bestehen kann.

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Megapixel hat das iPhone 15?

Die Hauptkamera des iPhone 15 und 15 Plus hat eine Auflösung von 48 MP. Damit ziehen die Modelle mit den Pro-Modellen gleich. Das Tele-Objektiv mit optischem Zoom bleibt aber dem iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max vorbehalten.

Welches Handy macht die besten Fotos?

In unserer Liste der besten Handykameras findest du eine Reihe von Smartphones, die besonders schöne Fotos knipsen.

Welches iPhone lohnt sich am meisten?

Wenn du ein iPhone suchst, das sich für dich besonders lohnt, solltest du einen Blick auf unseren iPhone-Vergleich werfen. Dort verraten wir dir, welch Vorteile die einzelnen Modelle haben und wer der Preis-Leistungs-Sieger ist.

Warum gibt es kein iPhone mini mehr?

Suchst du nach einem kompakten iPhone, bleibt nur noch der Griff zum Apple iPhone SE (3. Gen.). Apple hat auch 2023 kein iPhone 15 mini auf den Markt gebracht – mehr dazu im verlinkten Ratgeber. Tipp: Das iPhone 15 ist dank des 6,1-Zoll-Displays ebenfalls angenehm kompakt.

Passende Ratgeber:

Frau mit Handy vor gelber Wand
iPhone 14 und iPhone 15 im Vergleich

Das iPhone 15 ist neuer, aber ist es auch besser als das iPhone 14? Diese Frage beantworten wir dir in unserem Vergleich.

Apple iPhone Vergleich
iPhone-Vergleich: Die besten iPhone-Modelle im Überblick

Du suchst das passende iPhone für dich? Wir zeigen dir die aktuellen Modelle in unserem umfassenden Apple iPhone-Vergleich.

iPhone mit Dual SIM – so geht’s
iPhone: Noch mobiler mit zwei SIM-Karten

Du möchtest dein iPhone mit Dual SIM nutzen? Wir zeigen dir, worauf es ankommt.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?