Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
iPhone 15 esim

iPhone 15 eSIM: In wenigen Schritten aktivieren

13.09.2023

Das Wichtigste auf einen Blick
 


Gut zu wissen: Erfahre, ob das iPhone 15 wasserdicht ist.

Inhaltsverzeichnis

Unterstützt das iPhone 15 eSIM?

iPhone 15 esim

Wenn du dein iPhone 15 via eSIM nutzen möchtest, haben wir eine gute Nachricht für dich: Apple unterstützt seit dem iPhone XS aus dem Jahr 2018 die sogenannte „embedded SIM“. Sie ist eine moderne Alternative zur klassischen Nano-SIM-Karte. Du kannst also auch auf dem iPhone 15, iPhone 15 Plus, iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max eine eSIM verwenden. Sie ist besonders praktisch, wenn du auf das mühselige Einlegen einer physischen Karte verzichten möchtest. Während du in Deutschland noch die Wahl zwischen eSIM und Nano-SIM hast, setzt Apple mit dem iPhone 15 in den USA bereits ausschließlich auf den digital konfigurierbaren Netzanbieterchip. Dein Mobilfunkanbieter muss die eSIM unterstützten. Bei O2 findest du zum Beispiel passende iPhones mit Vertrag.

Das Smartphone von Apple kann sogar noch mehr: Ganz gleich, ob du dich für eine Nano-SIM oder die moderne embedded-Lösung als SIM-Karte für dein iPhone 15 entscheidest: dir steht zusätzlich die Dual-SIM-Funktion zur Verfügung. Über das Dual-SIM-Feature des iPhone 15  nutzt du bei Bedarf zwei separate SIM-Karten mit unterschiedlichen Telefonnummern im gleichen Smartphone. Mindestens eine eSIM ist hierfür zwingend erforderlich. Du kannst auf deinem iPhone 15 bis zu zwei eSIMs für Dual-SIM gleichzeitig aktivieren.

Das Feature verwaltet für dich mehrere Verträge auf nur einem Gerät. Ideal beispielsweise, um Arbeits- und Privatnummer zu trennen oder mit einem separaten Datentarif neben deiner eigentlichen Telefonnummer Geld zu sparen.

eSIM auf dem iPhone 15 einrichten

Um auf dem iPhone 15 die eSIM zu aktivieren, brauchst du zunächst einen Tarif, der die Funktion unterstützt.

Apple und die Mobilfunkbetreiber bieten dir verschiedene Möglichkeiten, um die eSIM auf dem iPhone 15 einzurichten. Je nach Betreiber und Version des iOS-Betriebssystems können sich diese unterscheiden. Allgemein gibt es folgende Optionen:

  • eSIM-Anbieteraktivierung: Bei der Anbieteraktivierung weist der Anbieter oder Serviceprovider eine eSIM dem Gerät direkt zu. Das kann entweder bei Vertragsabschluss passieren oder nachträglich über das jeweilige Kundenportal.
  • eSIM-Schnellübertragung: Hast du bereits ein Smartphone von Apple und unterstützt dein Mobilfunkanbieter diese Funktion, überträgst du deine eSIM beim Einrichten deines iPhone 15 von deinem alten Gerät.
  • Per QR-Code einrichten: Stellt dir dein Anbieter einen QR-Code per Mail oder App zur Verfügung, scannst du den Code, um die digitale SIM einzurichten.
  • Physische SIM-Karte konvertieren: Mit dieser Funktion wandelst du eine eingelegte klassische SIM-Karte direkt auf dem Handy in eine eSIM um.
  • Aktivierung per Anbieter-App: Manche Mobilfunkanbieter ermöglichen die Aktivierung über die eigene Smartphone-App.
  • eSIM-Daten manuell eingeben: Wenn dir die nötigen Informationen vorliegen, kannst du auf deinem iPhone 15 (Plus), iPhone 15 Pro oder iPhone 15 Pro Max die eSIM manuell aktivieren.

Einrichten per eSIM-Anbieteraktivierung

Damit das Einrichten per Anbieteraktivierung klappt, muss dein iPhone mit dem Internet verbunden sein. Prüfe also, ob das Smartphone ins WLAN eingeloggt ist und die Verbindung funktioniert. Veranlasse die direkte Aktivierung über den Anbieter (z.B. per Kundenportal oder Hotline). In manchen Fällen musst du in diesem Prozess eine Identifikationsnummer (EID) angeben – zum Beispiel von deinem iPhone 15 Plus. Danach gehst du wie folgt vor:

  1. Verbinde dein Handy mit dem WLAN.
  2. Warte, bis dein Handy eine Systembenachrichtigung mit der Information „Mobilfunktarif kann jetzt installiert werden“ anzeigt und tippe sie an.
  3. Wähle in den „Einstellungen“ den Menüpunkt „Mobilfunktarif kann jetzt installiert werden“.
  4. Tippe unten auf „Weiter“ und bestätige ggf. die Aufforderungen auf dem Bildschirm.

Anschließend sollte deine Mobilfunkverbindung aktiviert sein. Das erkennst du beim iPhone 15 an den Empfangsbalken in der oberen rechten Ecke. Unter Umständen dauert es wenige Minuten, bis die Verbindung funktioniert.

Prüfe deine Mobilfunkverbindung anschließend, indem du WLAN deaktivierst. Funktioniert es nicht sofort oder hast du vorher eine physische SIM-Karte genutzt, entferne diese und starte dein iPhone 15 neu.

Einrichten per Schnellübertragung

Hast du ein altes iPhone, das bereits eine eSIM nutzt, kannst du diese auf dein neues iPhone 15 schnell und einfach übertragen (sofern dein Anbieter dies unterstützt). Für diese Methode muss sich dein zweites Gerät eingeschaltet in der Nähe befinden. Außerdem sollte bei beiden iPhones mindestens die Systemversion iOS 16 installiert sein.

Richtest du das iPhone 15 gerade ein, erscheint möglicherweise die Frage, ob du eine SIM digital übertragen möchtest. Wenn die Einblendung nicht erscheint, gehst du folgendermaßen vor:

  1. Öffne die „Einstellungen“.
  2. Wähle den Menüpunkt „Mobilfunk“.
  3. Tippe auf entweder „Mobilfunk konfigurieren“ oder „eSIM hinzufügen“.
  4. Wähle die Option „Von iPhone in der Nähe übertragen“ aus.
  5. Tippe auf die Nummer, die du übertragen möchtest und folge den Anweisungen.
eSIM iPhone: eSIM einrichten 1
eSIM iPhone: eSIM einrichten 2
eSIM iPhone: eSIM einrichten 3

eSIM per QR-Code einrichten

Hat dir dein Serviceprovider einen QR-Code per Post oder Mail geschickt? Oder kannst du einen QR-Code in deinem Kundenkonto generieren? Dann richtest du die eSIM auf dem iPhone 15 so ein:

  1. Öffne die „Einstellungen“.
  2. Wähle den Menüpunkt „Mobilfunk“.
  3. Tippe auf entweder „Mobilfunk konfigurieren“ oder „eSIM hinzufügen“.
  4. Wähle die Option „QR-Code verwenden“.
  5. Scanne den QR-Code mit dem iPhone.
  6. Folge den Anweisungen.

Der QR-Code funktioniert nicht? Kontaktiere in dem Fall deinen Mobilfunkanbieter oder gib die Daten manuell ein, sofern sie dir vorliegen.

Physische SIM-Karte konvertieren

Steckt bereits eine physische SIM-Karte in deinem iPhone 15-Modell, kannst du diese auf demselben iPhone in eine eSIM konvertieren, wenn dein Tarifanbieter dies unterstützt.

  1. Öffne die „Einstellungen“.
  2. Tippe auf „Mobilfunk“.
  3. Hier solltest du die Option „In eSIM konvertieren“ sehen. Wähle diesen Menüpunkt.
  4. Tippe auf „Mobilfunktarif umwandeln“.

Solltest du die nötige Option im Menü „Mobilfunk“ nicht sehen, unterstützt dein Anbieter die Umwandlung nicht.

eSIM-Daten manuell eingeben

Funktionieren die bereits erwähnten Methoden nicht, kannst du die SIM-Daten manuell eingeben. Dafür benötigst du von deinem Provider die „SM-DP+ Adresse“, den „Aktivierungscode“ und optional einen „Bestätigungscode“. Das Menü für die manuelle Einrichtung findest du so:

  1. Öffne die „Einstellungen“.
  2. Tippe auf „Mobilfunk“.
  3. Wähle „Mobilfunk konfigurieren“ oder „eSIM hinzufügen“.
  4. Tippe auf „QR-Code verwenden“.
  5. Wähle im Folgemenü unten „Details manuell eingeben“.
  6. Trage die benötigten Daten ein und tippe auf „Weiter“.
  7. Folge den Anweisungen auf dem Display.

Fazit

Das iPhone 15 unterstützt die eSIM – sogar Dual-SIM mit zwei verschiedenen Telefonnummern ist via eSIM möglich, wenn du auch bei der Dual-SIM-Funktion auf eine physische Karte im Nano-Format verzichten möchtest.

Eine eSIM kannst du meistens bei Abschluss eines neuen Vertrags oder als Kartenaustausch für einen bestehenden Tarif beantragen. Auch bei O2 lassen sich Tarife auf Wunsch via eSIM verwenden.

Du kannst die eSIM auf deinem iPhone 15, 15 Plus, 15 Pro oder 15 Pro Max auf verschiedene Weise einrichten, sofern dein Anbieter dies unterstützt. Dazu gehören die direkte Übermittlung durch den Provider (via Schnellübertragung), das Scannen eines QR-Codes oder das manuelle Eingeben der Daten. Nach der Aktivierung und einem eventuell nötigen Neustart deines Geräts bist du umgehend startklar.

Häufig gestellte Fragen

Wie viele eSIMs hat das iPhone 15?

Alle Modelle der iPhone 15-Serie können bis zu zwei eSIMs gleichzeitig nutzen.

Welches iPhone hat eSIM?

Alle iPhones ab dem iPhone XS (und neuer) sind eSIM-fähig. Seit dem iPhone 13 (und neuer) ist auch Dual-SIM mit zwei eSIMs möglich. Ältere Modelle benötigen für das Dual-Feature mindestes eine physische Chipkarte.

Hat iPhone 15 (Pro) noch eine SIM-Karte?

Je nach Markt verkauft Apple das iPhone in unterschiedlichen Konfigurationen. In den USA haben die iPhone 15-Modelle keinen Karteneinschub mehr. Sie setzen ausschließlich auf eSIM. In Deutschland hast du weiterhin die Option, eine physische Nano-SIM zu nutzen.

Passende Ratgeber:

Apple iPhone Vergleich
iPhone-Vergleich: Aktuelle Modelle im Überblick

Du suchst das passende iPhone für dich? Wir zeigen dir die aktuellen Modelle in unserem umfassenden Apple iPhone-Vergleich

eSIM auf dem iPhone: Ganz leicht
eSIM auf dem iPhone: Ganz leicht

Erfahre, wie du die eSIM auf dem iPhone nutzt und was eine eSIM ist. Es ist alles viel leichter, als du denkst.

Welches iPhone hat die beste Kamera?
Welches iPhone hat die beste Kamera?

Finde heraus, welche iPhones die besten Fotos machen. Entdecke Top-Modelle und erfahre die Unterschiede.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?