Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Xiaomi Mi 11 vs. Xiaomi 11T

Xiaomi 12 vs. Xiaomi Mi 11: Wo liegen die Unterschiede?

23.06.2022

Mit dem Xiaomi 12 ist der Nachfolger des beliebten Xiaomi Mi 11 auf dem Markt angekommen – auch in Deutschland. Da bietet sich ein Vergleich des neuen Modells mit seinem Vorgänger an. Doch selten war eine Gegenüberstellung so schwer wie bei diesen beiden Geräten. Die Verwirrung fängt schon beim Titel dieses Vergleichstextes an. Müsste der nicht lauten: Xiaomi Mi 12 oder Mi 11?

Nein, denn der chinesische Hersteller hat 2021 bei seinen Top-Smartphones das Mi aus dem Produktnamen entfernt. Und so ist das Xiaomi 12 tatsächlich der Nachfolger des Xiaomi Mi 11. Zwischendurch gab es auch schon das Xiaomi 11T (hier mit Vertrag) und das Xiaomi 11T Pro (hier mit Vertrag). Auch diese beiden Smartphones hatten schon kein Mi mehr im Namen.

Xiaomi 12 vs. Mi 11: Technische Daten in der Übersicht

Bevor wir die beiden Xiaomi-Handys genauer betrachten, stellen wir zuerst die wichtigsten Specs der beiden Geräte in einem kurzen Vergleich gegenüber. Hier findest du die technische Übersicht von Xiaomi 12 vs. Mi 11 auf einen Blick.

Xiaomi Mi 11


 

Xiaomi Mi 12


 

Xiaomi Mi 11

Xiaomi 12

Display

6,81 Zoll, AMOLED, 120 Hz

6,28 Zoll, AMOLED, 120 Hz

Auflösung:

1440 x 3200 Pixel1080 x 2400 Pixel

Dimensionen

164,3 x 74,6 x 8,1 mm

152,7 x 69,9 x 8,2 mm

Gewicht

196 g

180 g

Prozessor

Qualcomm Snapdragon 888 

Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1

Speicher

128 GB oder 256 GB

128 GB oder 256 GB

RAM

8 oder 12 GB

8 oder 12 GB

Kamera

108 MP (Weitwinkel), 13 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Makro), 20 MP (Front)50 MP (Weitwinkel), 13 MP (Ultraweitwinkel), 5 MP (Tele), 32 MP (Front)

Akku

4600 mAh, Schnellladen mit bis zu 55 Watt, kabelloses Laden, umgekehrtes Laden4500 mAh, Schnellladen mit bis zu 67 Watt, kabelloses Laden, umgekehrtes Laden

5G-fähig

Ja

Ja

Design: Gegen den Trend verkleinert

Während andere große Handyhersteller bei ihren aktuellen Top-Smartphones zuletzt Design und Format der jeweiligen Vorgängergenerationen übernommen hatten, ist der Unterschied zwischen Xiaomi 12 und Xiaomi Mi 11 vergleichsweise groß.

Das fängt schon bei den Abmessungen an: Das Xiaomi Mi 11 misst 164,3 x 74,6 x 8,1 mm, das Xiaomi 12 ist mit 152,7 x 69,9 x 8,2 mm merklich kleiner. Das ist überraschend, denn das Mi 11 war gegenüber seinem Vorgänger Mi 10 noch gewachsen, genau wie das Mi 10 seinerseits gegenüber dem Mi 9.

Mit dem Xiaomi 12 gibt es nun erstmals eine Trendwende: Der Hersteller verkleinert sein Spitzenmodell. Vielleicht auch mit Blick auf all jene Kunden, die gerne wieder ein etwas kompakteres Handy haben möchten.

Suchst du ein Xiaomi-Smartphone aus der 12er-Familie, das die Abmessungen des Mi 11 fast genau übernimmt, müsstest du zum Xiaomi 12 Pro (hier mit Vertrag) greifen. Es kommt auf 164,1 x 76,9 x 8,8 mm und legt sich damit fast exakt deckungsgleich auf das Mi 11.

Falls du übrigens noch weitere Xiaomi-Smartphones nach Specs wie Größe, Kamera und Akku vergleichen möchtest, wirf einen Blick in unseren Xiaomi-Vergleich.

Beim Gehäuse setzt der Hersteller sowohl beim Xiaomi Mi 11 als auch beim Xiaomi 12 auf Gorilla Glass Victus für das Display und auf Gorilla Glass 5 für die Rückseite. Bei der Farbauswahl musst du Abstriche machen: Statt sechs sind jetzt nur noch drei Farben lieferbar: Blau, Grau und Lila.

Auch die Vorderseiten der beiden Geräte unterscheiden sich deutlich. Das Xiaomi Mi 11 besitzt ein an den Rändern etwas stärker gebogenes Curved-Display mit einer Frontkamera-Notch links oben. Der Bildschirm des Xiaomi 12 ist an den Seiten weniger stark abgerundet und hat die Notch oben mittig.

Unterschiede lassen auch die Rückseiten der beiden Geräte erkennen. Während der Kamerablock des Xiaomi Mi 11 fast quadratisch ist, fällt er beim Xiaomi 12 hochkant und länglich aus – das Set-up mit seinen drei übereinander liegenden Linsen erinnert fast ein wenig an das Samsung Galaxy S22 (hier mit Vertrag). Im Unterschied hierzu ist die oberste Linse beim Xiaomi 12 aber deutlich größer.

Display: Zweimal 120 Hertz, aber unterschiedliche Bildschirmgrößen

Wenn das Gehäuse schrumpft, wird in der Regel auch der Bildschirm kleiner. Entsprechend hat das Xiaomi 12 mit 6,28 Zoll den kleineren AMOLED-Screen – beim Mi 11 sind es 6,81 Zoll. Und während das 12er-Modell mit 1080 x 2400 Pixeln auflöst, bietet das Xiaomi Mi 11 1440 x 3200 Pixel.

Beide Bildschirme erreichen bis zu 120 Hertz Bildwiederholrate und unterstützen HDR10+ für mehr Kontraste bei entsprechend aufgezeichneten Videofilmen. Das Display des Xiaomi Mi 11 ist mit bis zu 1500 Nits in der Spitze zudem um 400 Nits heller als sein Nachfolger. Dafür unterstützt das Display des Xiaomi 12 laut Hersteller dank 12 Bit Farbtiefe insgesamt mehr Farben.

Leistung: Tempovorteil für den neuesten Qualcomm-Prozessor

Im Leistungsvergleich kann das Xiaomi 12 sich klar von seinem Vorgänger abheben. In seinem Inneren ist bereits der neue Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm verbaut, der aktuell als schnellster Android-Prozessor gilt. Das Xiaomi Mi 11 muss sich mit dem Snapdragon 888 begnügen, der auch nicht langsam ist, aber mit dem 8 Gen 1 nicht mithalten kann.

Beide Geräte sind mit 128 oder 256 GB internem Speicher lieferbar. RAM gibt es 8 oder 12 GB. Beide Smartphones unterstützen den schnellen Mobilfunkstandard 5G, übertragen Videos und andere Daten im mobilen Netz also superschnell – vorausgesetzt, du hast ein Xiaomi 12 mit Vertrag, und der Tarif umfasst 5G-Unterstützung.

iPhone 13 Pro Max mit AirPods Pro
Nur für kurze ZeitiPhone 13 Pro
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr
  • Allnet Flat (Telefonie & SMS in alle dt. Netze)
  • EU-Roaming inklusive

nur 56 99 monatlich*
Anschlusspreis
statt 39,99 € jetzt 0 €

Inkl. AirPods Pro

Apple iPhone 13
Nur für kurze ZeitiPhone 13
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr
  • Allnet Flat (Telefonie & SMS in alle dt. Netze)
  • EU-Roaming inklusive

nur 51 99 monatlich*
Anschlusspreis
statt 39,99 € jetzt 0,- €

Inkl. AirPods Pro

Xiaomi 12 + Robot Vacuum Mop 2S
Nur für kurze ZeitXiaomi 12 + Robot Vacuum Mop 2S
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.2
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr
  • Allnet Flat (Telefonie & SMS in alle dt. Netze)
  • EU-Roaming inklusive

nur 37 99 monatlich*
Anschlusspreis
statt 39,99 € jetzt 0 €

iPhone 12 mit AirPods Pro
Nur für kurze ZeitiPhone 12
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr
  • Allnet Flat (Telefonie & SMS in alle dt. Netze)
  • EU-Roaming inklusive

nur 41 99 monatlich*
Anschlusspreis
statt 39,99 € jetzt 0 €

Inkl. AirPods Pro

Samsung Galaxy S21 FE 5G + Watch4
Nur für kurze ZeitSamsung Galaxy S21 FE + Galaxy Watch4
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr
  • Allnet Flat (Telefonie & SMS in alle dt. Netze)
  • EU-Roaming inklusive

nur 38 99 monatlich*
Anschlusspreis
statt 39,99 € jetzt 0,- €

Inkl. Watch4

Samsung Galaxy S22 + Watch4
Nur für kurze ZeitSamsung Galaxy S22
Mit O2 Grow Tarif inkl. 40 GB und jedes Jahr 10 GB monatlich ohne Aufpreis dazu.
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr
  • Allnet Flat (Telefonie & SMS in alle dt. Netze)
  • EU-Roaming inklusive

nur 41 99 monatlich*

Inkl. Watch4 Classic

Alle Handys mit Vertrag

Das Xiaomi Mi 11 läuft von Haus aus mit Android 11 mit dem Benutzerinterface MIUI 12.5. Beim Xiaomi 12 kommt bereits Android 12 mit MIUI 13 zum Einsatz. Letzteres bietet beispielsweise eine praktische Sidebar auf dem Desktop und neue Privatsphärefunktionen wie etwa die Möglichkeit, eigene Dokumente mit digitalen Wasserzeichen zu versehen. Besitzer eines Xiaomi Mi 11 erhalten die aktuelle Android-Version per Update.

Kameravergleich: Mit dreistelligen Megapixelwerten in den Smartphone-Olymp

Das Xiaomi Mi 11 hat eine Hauptkamera, die mit sensationellen 108 MP auflöst. Dazu gibt es ein Ultraweitwinkelobjektiv mit 13 MP und eine Makrolinse mit 5 MP. Das Xiaomi 12 nimmt über sein Hauptobjektiv mit 50 MP auf. Die Ultraweitwinkellinse und das Teleobjektiv erreichen 13 MP beziehungsweise 5 MP.

Beide Geräte arbeiten mit Pixel-Binning. Das bedeutet: Mehrere benachbarte Pixel werden zu einem neuen Pixel gemittelt. Das verkleinert die Rohdatenmenge pro Bild erheblich, reduziert das Bildrauschen und holt gerade bei Nachtaufnahmen mehr aus dem verfügbaren Restlicht heraus.

Das Xiaomi Mi 11 ist hier aufgrund seines deutlich höher auflösenden 108-MP-Sensors klar im Vorteil. Dafür punktet das Xiaomi 12 mit einer 32-MP-Frontkamera – die Selfiekamera des Xiaomi Mi 11 löst mit 20 MP auf. Beides sind hervorragende Werte.

Akku & Laden: Extrem schnelles Wiederaufladen bei beiden Geräten möglich

Besonders in Zeiten fein scrollender, aber auch sehr energiehungriger 120-Hz-Bildschirme. Daher kommt das Xiaomi 12 mit seiner 4500 mAh großen Batterie genauso gut durch den Tag wie das Xiaomi Mi 11, dessen Akku 4600 mAh fasst.

Beim kabelgebundenen Aufladen hat das Xiaomi 12 die Nase vorn: Mit bis zu 67 Watt füllt es seinen Akku in nur 39 Minuten komplett wieder auf. Das Xiaomi Mi 11 nutzt beim Schnellladen bis zu 55 Watt und benötigt laut Hersteller 45 Minuten, um seinen Energiespeicher wieder vollständig aufzuladen. Beides sind extrem gute Werte, mit denen sich die Geräte vor anderen China-Handys nicht verstecken müssen.

Kabellos laden beide Xiaomi-Modelle mit 50 Watt. Auch umgekehrtes Laden unterstützen beide Geräte – also das kabellose Weitergeben der Speicherenergie an eine Smartwatch oder Ohrstöpsel. Hierbei sind maximal 10 Watt machbar.

Fazit: Xiaomi 12 oder Mi 11? Zwei Sieger mit sehr unterschiedlichen Stärken

Mit dem Xiaomi  hat der chinesische Smartphone-Hersteller ein solides Top-Handy vorgestellt, das erstmals kompakter ausfällt als sein Vorgänger. Der äußerst leistungsstarke Prozessor vom Typ Snapdragon 8 Gen 1 und das extrem schnelle Aufladen mit 67 Watt sind Spezifikationen, die ihresgleichen suchen.

Aber auch das Xiaomi Mi 11 kann kräftig punkten. Beispielsweise mit seiner Hauptkamera, die mit bis zu 108 MP auflöst und schon beim Mi 10 and Mi 10 Pro für Aufsehen sorgte. Auch bei der Videoaufnahme setzt sie mit ihren Clips in 8K und in 30 fps Maßstäbe bei der Bildschärfe.

Am Ende stehen sich hier zwei sehr gute Top-Handys zu äußerst attraktiven Preisen gegenüber. Sie glänzen mit jeweils unterschiedlichen Qualitäten, gehören insgesamt aber beide in die Spitzenklasse.

Du möchtest die beiden Xiaomi-Smartphones mit den Topmodellen anderer Hersteller vergleichen und sehen, welches Handy zu dir passt? Dann schau in unserer Auswahlhilfe nach, ob Apple, Samsung oder Xiaomi das Richtige für dich ist.

Passende Ratgeber:
 

Handys mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis 2022
Handys mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis 2022

Hier bekommst du viel Performance fürs Geld: Diese Smartphones haben 2022 ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Pärchen macht Handy-Bilder
Tipps zur Smartphone-Fotografie

Smartphone-Kameras werden immer besser. Doch eine gute Smartphone-Kamera ist noch keine Garantie für erstklassige Fotos.

SIM-Karte mit unbegrenzt Datenvolumen
SIM-Karte mit unbegrenztem Datenvolumen

Netflix unterwegs ohne Datendrossel streamen – mit unseren Unlimited-Tarifen.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik