Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
iPhone lässt sich nicht ausschalten

Dein iPhone lässt sich nicht ausschalten? So löst du das Problem

13.01.2023

Dein iPhone lässt sich nicht ausschalten? Kein Grund zur Panik. Vielleicht ist nur ein kleiner Softwarefehler der Grund und das Problem schnell behoben. In diesem Artikel zeigen wir die einfachsten Wege auf, wie du dein iPhone wieder flott machen kannst. Entdecke jetzt alle Lösungen und erspare dir im Zweifel eine teure Reparatur.

Ausgangssituation: iPhone lässt sich nicht ausschalten

Wenn dein iPhone plötzlich nicht mehr auf Eingaben oder Befehle reagiert, ist der Schreck oft groß. Denn eigentlich läuft das Betriebssystem eines iPhones sehr zuverlässig. Trotzdem kann es immer mal wieder zu einem Softwarefehler kommen, der den Bildschirm deines Handys einfriert. Im Folgenden schauen wir uns alle Lösungsmöglichkeiten für das Problem an, dass dein iPhone nicht mehr ausgeschaltet werden kann. 

Übrigens: In folgendem Artikel beraten wir dich, sollte es andersherum sein. Heißt: Dein Handy geht nicht mehr an

Apple iPhone 14 Pro Max
0,- € AnschlusspreisiPhone 14 Pro Max
Jetzt inkl. 20 + 20 GB Datenvolumen im sehr guten 5G-Netz bestellen.
nur 64,99 € monatlich*
Apple iPhone 14 Pro
0,- € AnschlusspreisiPhone 14 Pro
Jetzt inkl. 20 + 20 GB Datenvolumen im sehr guten 5G-Netz bestellen.
nur 59,99 € monatlich*

Lösungsvorschlag 1: Neustart per Soft Reset

Vielleicht hast du den Begriff Soft Reset schon einmal gehört. Dahinter verbirgt sich ein per Tastenkombination erzwungener Neustart.  

Dabei wird das iOS-Betriebssystem deines iPhones neu gestartet. In diesem Prozess können möglicherweise vorhandene Softwarefehler bereinigt werden. Klingt simpel und ist in den allermeisten Fällen bereits die Lösung, wenn dein iPhone keine Apps mehr öffnet und sich nicht ausschalten lässt. 

Aber genug der Theorie: Im weiteren Verlauf zeigen wir dir, wie du einen erzwungenen Neustart bei verschiedenen iPhone Modellen durchführst.

iPhone 8 oder neuer – einschließlich iPhone 14, X und SE (2. & 3. Gen) 

  1. Drücke kurz die Lauter-Taste und lass sie gleich wieder los. 
  2. Drücke die Leiser-Taste und lass sie ebenfalls sofort danach los. 
  3. Halte die gegenüberliegende Seitentaste so lange gedrückt, bis das Apple Logo auf dem Display deines iPhones angezeigt wird.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus

  1. Halte die Seitentaste gedrückt.

  2. Halte die Leiser-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Apple Logo auf dem Bildschirm angezeigt wird. 

iPhone 6 oder älter – einschließlich iPhone SE (1. Gen.)

  1. Drücke auf die runde Home-Taste und halte diese gedrückt. 

  2. Halte dazu die Seitentaste, bis das Apple Logo erscheint und das iPhone neu startet.

Bitte beachte, dass es bei allen Modellen bis zu 30 Sekunden dauern kann, bevor das iPhone neu startet. Halte in jedem Fall unbedingt die Tasten gedrückt, bis das Apple Logo erscheint. Der Vorgang des Neustartens dauert ebenfalls einen Augenblick. Du solltest jedoch unbedingt geduldig warten, bis das Handy vollständig hochgefahren ist. Sollte das iPhone endlos laden oder überhaupt nicht neustarten, ist der Defekt vielleicht doch schwerwiegender als anzunehmen war.

Apple iPhone 14
0,- € AnschlusspreisiPhone 14
Jetzt inkl. 20 + 20 GB Datenvolumen im sehr guten 5G-Netz bestellen.
nur 44,99 € monatlich*
Apple iPhone 14 Plus
0,- € AnschlusspreisiPhone 14 Plus
Jetzt inkl. 20 + 20 GB Datenvolumen im sehr guten 5G-Netz bestellen.
nur 49,99 € monatlich*

Lösungsvorschlag 2: Virtuelle Ein- & Aus-Taste

Sollte ausschließlich der Power-Knopf an deinem iPhone nicht funktionieren, sich das Gerät ansonsten aber normal bedienen lassen, steht dir neben dem Soft Rest eine weitere Möglichkeit zur Verfügung.  

Bei Assistive Touch handelt es sich um ein Feature, das die Bedienung von iPhones erleichtert. Damit lässt sich unter anderem ein virtueller Power-Button auf dem Home-Screen erstellen, mit dessen Hilfe du dein iPhone ausschalten und neu starten kannst. 

Um Assistive Touch zu aktivieren, befolge einfach diese drei Schritte:

  1. Öffne die Einstellungen auf deinem iPhone. 
  2. Tippe auf den Menüpunkt "Bedienungshilfen"
  3. Wähle "Berühren" und anschließend "Assistive Touch" aus. Eventuell wird dir statt "Berühren" auch "Kurzbefehl" angezeigt. In diesem Fall wähle diesen Menüpunkt aus und befolge den nächsten Schritt.
  4. Aktiviere die Funktion durch erneutes Tippen auf "Assistive Touch"

Solltest du Siri auf deinem iPhone aktiviert haben, kannst du stattdessen auch einfach: "Hey Siri, aktiviere Assistive Touch" sagen. 

Anschließend kannst du im Einstellungsmenü unter Assistive Touch den Virtuellen Ausschaltknopf aktivieren. Tippst du diesen an, wird dir unter anderem der Menüpunkt "Mehr" angezeigt, den du ebenfalls antippst. Hier findest du die Option zum Neustart des Gerätes. 

Wenn der physische Power-Button nach dem Soft-Reset wieder funktioniert, kannst du den virtuellen Knopf und Assistive Touch natürlich auch jederzeit wieder deaktivieren.

Lösungsvorschlag 3: Abwarten und Ruhe bewahren

Zugegeben, Nichtstun klingt eigentlich nie nach einer guten Lösungsstrategie. In diesem Fall könnte sich dein Problem aber tatsächlich durch pures Abwarten in Luft auflösen. Warum?  

Sollte ein Softwarefehler der Grund dafür sein, dass sich dein iPhone nicht ausschalten lässt, kann ein Neustart das Softwareproblem bestenfalls beheben. Ist der Akku leer, schaltet sich das iPhone von allein aus. Danach versorgst du dein Gerät wieder mit Strom und startest es neu. Wenn du Glück hast, ist der Defekt nun verschwunden und dein iPhone reagiert wieder normal auf alle Eingaben.

Lösungsvorschlag 4: Hard Reset

Nun fahren wir schwerere Geschütze auf. Haben die bisherigen Versuche das Problem zu beheben keine Wirkung gezeigt, ist ein Hard Reset des iPhones angesagt. Aber was ist das eigentlich? 

Der Hard Reset ist ein komplettes Löschen aller auf dem Handy gespeicherten Daten – inklusive des Betriebssystems und einer anschließenden Neuinstallation von iOS. Bei dieser Variante werden deutlich mehr Fehlerquellen eliminiert als beim Neustart via Soft Reset.

Achtung: Deine persönlichen Daten werden gelöscht

Gleichzeitig verschwinden aber auch alle persönlichen Daten, Apps, Speicherstände von Spielen und vieles mehr von deinem iPhone. Falls möglich solltest du deshalb vor einem Hard Reset ein Backup ausführen.  

Im direkten Vergleich zu den anderen aufgezeigten Methoden ist das Zurücksetzen eines iPhones per Hard Reset ein etwas umfangreicheres Unterfangen. Aus diesem Grund widmen wir uns dem Thema in einem gesonderten Artikel und verraten dir dort detailliert, wie du dein iPhone zurücksetzen kannst.

Sollte sich das iPhone auch nach einem Hard Reset nicht normal ausschalten lassen, kann ein Softwaredefekt ausgeschlossen und es muss eine Reparatur der Hardware veranlasst werden. Alternativ kannst du eines unserer attraktiven Angebote zum iPhone 14 (hier mit Vertrag) oder nach einem anderen iPhone (hier mit Vertrag) umsehen. Gerade bei sehr alten Geräten lohnt es sich oft mehr, direkt in ein neues Handy zu investieren.

Fazit: iPhone lässt sich nicht ausschalten – alle Lösungen

Wenn sich das iPhone nicht ausschalten lässt, liegt meist ein Softwarefehler vor, der durch einen einfachen Neustart behoben werden kann. Je nach Alter des Modells gibt es verschiedene Wege, um den Soft Reset auszuführen. Beim iPhone 14 drückst du beispielsweise zuerst kurz die Lauter- und dann die Leiser-Taste. Danach hältst du die Seitentaste gedrückt, bis das Apple Logo erscheint. 

Sollten die Tasten nicht funktionieren, kannst du eine virtuelle Ein- und Aus-Taste einrichten. Die kannst du sogar per Sprachsteuerung mithilfe von Siri aktivieren. Sollte der Neustart keine Wirkung zeigen, hast du noch zwei Optionen: Abwarten und hoffen, dass sich das Problem von selbst löst, sobald der Akku leer ist oder einen Hard Reset durchführen. Letzteres führt jedoch zwangsläufig dazu, dass sämtliche Daten auf dem iPhone verloren gehen. Du solltest also unbedingt vorher ein Back-up durchführen, wenn du deine Medien, Dokumente und App-Daten behalten willst.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Hard Reset beim iPhone?

Bei einem Hard Reset werden alle persönlichen Daten vom iPhone gelöscht. Das Zurücksetzen in den Auslieferungszustand kann Softwareprobleme beheben.

Was ist zu tun, wenn das iPhone Display nicht mehr reagiert?

Probiere zuerst einen Neustart per Soft Reset durchzuführen. Lässt sich das iPhone auch nach einem Neustart von iOS nicht normal bedienen, können weitere Softwarefehler mit einem Zurücksetzten des Gerätes mithilfe eines Hard Resets behoben werden. Sollte das Problem danach weiter bestehen, scheint ein Hardware-Defekt vorzuliegen.

Wie erzwingt man einen Neustart?

Bei iPhones hängt es vom Modell ab, wie du den Neustart erzwingst. Bei allen neueren Modellen (iPhone 8 bis iPhone 14) drückst du zuerst kurz die Lauter-, dann die Leiser-Taste. Danach hältst du die Seitentaste gedrückt, bis das Apple Logo erscheint. Beim iPhone 7 (Plus) hältst du die Leiser- sowie die Seitentaste gleichzeitig gedrückt und bei allen Modellen, die älter sind, die Seitentaste und den Homebutton.

Passende Ratgeber:
 

iPhone zurücksetzen
iPhone zurücksetzen: Einfache Anleitung

Dein Handy läuft nicht mehr rund oder du willst es verkaufen? Mit diesen Tipps kannst du dein iPhone zurücksetzen und die Werkseinstellungen wiederherstellen.

iPhone lädt nicht mehr
iPhone lädt nicht mehr: Was du tun kannst

Dein iPhone lädt nicht mehr? Wir zeigen dir, was du dagegen tun kannst.

iPhone entsperren Trick
iPhone entsperren: Trick ohne Code-Eingabe

Du willst dein iPhone per Trick entsperren? Wir verraten wir dir, welche Möglichkeiten es gibt. 

*Zusätzlich zum Monatspreis (1 Monat/24 Monate/36 Monate Mindestvertragslaufzeit) fallen einmalig zu zahlende Preise zum Beispiel für Gerät, den Anschluss und Versand an. Die genauen Höhen dieser Preise erfährst du nach Klick auf die Kachel mit der Produktwerbung.

Gesamtersparnis: Die Gesamtersparnis berechnet sich aus dem monatlichen Tarifrabatt und ggf. Reduktion des Anschlusspreises.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest

    connect Mobilfunk- und 5G-Netztest, Heft 01/2023: „sehr gut“ (894 Punkte) für O2; insgesamt wurden vergeben: 2x „sehr gut“ (915 und 894 Punkte) und 1x „überragend“ (952 Punkte). 5G ist für geeignete Endgeräte an immer mehr Standorten verfügbar. Weitere Informationen unter o2.de/netz.

  • Connect Vielnutzer
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Powernutzer
  • Connect Wenignutzer