Warum O<sub>2</sub>
Warenkorb
Service
Mein O2
Wechsel Android zu iOS 

Wechsel von Android zu iOS: Umstieg leicht gemacht

22.12.2022

Der Wechsel von Android zu iOS wirkt auf den ersten Blick wie eine große Herausforderung. Schließlich handelt es sich um zwei grundverschiedene Betriebssysteme. Doch das Umsteigen von Android auf iOS ist einfacher, als du wahrscheinlich denkst. Apple bietet dafür sogar eine eigene App an, um neuen iPhone Nutzern den Start zu vereinfachen. Wie das Ganze funktioniert und wie du dein neues Gerät einrichtest, erfährst du hier.

Wechsel von Android zu iOS vorbereiten

Mit einem neuen iPhone (hier mit Vertrag) in den Händen kannst du es sicherlich kaum er warten, loszulegen. Allerdings solltest du vor dem ersten Start des neuen Geräts einige Dinge beachten, wenn du von einem Android Gerät auf das iPhone wechselst: 

  1. Erstelle ein Back-up deines Android Smartphones. Das geht ganz einfach, indem du die Daten per Kabel auf einen PC oder Laptop überträgst. Alternativ bieten viele Smartphone-Hersteller Cloud-Lösungen an. Auch die Google Cloud, Dropbox und OneDrive eignen sich, um deine Daten (Videos, Fotos, Nachrichten) vorab zu sichern.
  2. Überprüfe, ob deine SIM-Karte in das iPhone passt. Ist das nicht der Fall, kannst du über deinen Mobilfunkanbieter eine SIM-Karte in der passenden Größe bestellen. Beantrage sie möglichst zeitnah. Der Versand per Post kann einige Tage dauern. Alternativ kannst du beim iPhone eine eSIM nutzen. Damit brauchst du keine physische Karte und kannst fast nahtlos von Android zu iOS wechseln. Alle iPhones seit dem iPhone XS Max und XR, die 2018 vorgestellt wurden, bieten eSIM-Support.
  3. Sieh nach, wie viel Speicher dein neues iPhone bietet. Bei manchen Android Handys kannst du den Speicher per microSD-Karte erweitern. Bei iPhones ist das nicht der Fall. Belegen die Daten auf deinem Android Gerät mehr Speicher, als auf deinem neuen iPhone verfügbar ist, musst du zunächst Daten aussortieren oder darfst nur Teile des Back-ups auf das neue Gerät übertragen. 
Apple iPhone 14 Pro Max
0,- € AnschlusspreisiPhone 14 Pro Max
Jetzt inkl. 20 + 20 GB Datenvolumen im sehr guten 5G-Netz bestellen.
nur 64,99 € monatlich*
Apple iPhone 14 Pro
0,- € AnschlusspreisiPhone 14 Pro
Jetzt inkl. 20 + 20 GB Datenvolumen im sehr guten 5G-Netz bestellen.
nur 59,99 € monatlich*

Umstieg per iPhone App

Für den Wechsel von Android zu iOS stellt Apple eine eigene App zur Verfügung. Sie heißt "Auf iOS übertragen" (hier) und steht im Google Play Store zum Download bereit. Die Anwendung überträgt viele Daten in einem Rutsch und erleichtert dir den Wechsel deutlich.

Diese Daten überträgt die App: 

  • Kontakte
  • Nachrichtenverläufe
  • Fotos und Videos
  • E-Mail-Accounts
  • Kalender
  • WhatsApp-Inhalte

Wie du den Wechsel von Android zu iOS mit dieser Anwendung durchführst, liest du im Folgenden Schritt für Schritt:

  1. Lade die App "Auf iOS übertragen" mit deinem Android Gerät herunter.
  2. Stelle sicher, dass dein Android Handy mit einem WLAN verbunden bist.
  3. Schließe sowohl das iPhone als auch das Android Gerät per Ladeadapter an den Strom an.
  4. Schalte das iPhone ein und lege es direkt neben dein Android Handy.
  5. Führe die Einrichtung des Apple Handys bis zum Punkt "Schnellstart" aus und wähle "Manuell einrichten".
  6. Folge den Anweisungen bis zum Punkt "Apps & Daten" und wähle "Daten von Android übertragen".
  7. Öffne die App "Auf iOS übertragen" auf dem Android Gerät.
  8. Auf dem iPhone sollte dir ein zehn- oder sechsstelliger Code angezeigt werden. Übertrage den Code in die App auf dem Android Handy. 
  9. Das iPhone erstellt ein temporäres WLAN. Sobald die Android App dich dazu auffordert, verbindest du dich mit diesem Netzwerk. Daraufhin wird der Bildschirm zur Datenübertragung angezeigt.
  10. Wähle auf dem Android Handy alle Inhalte, die du übertragen willst.
  11. Starte die Übertragung und achte darauf, dass beide Geräte währenddessen nah beieinander liegen.
  12. Unterbrich den Prozess nicht, sondern warte, bis das iPhone anzeigt, dass der Vorgang abgeschlossen ist. Das kann bei einer großen Datenmenge einige Zeit in Anspruch nehmen. 

Hinweis: Hast du dein iPhone bereits eingerichtet, musst du es zunächst zurücksetzen, um den hier beschriebenen Prozess zu starten. Kommt ein Zurücksetzen nicht infrage, weil du bereits viele Daten auf dem iPhone gespeichert hast, bleibt dir nur die manuelle Methode: Du musst die Inhalte vom Android Handy händisch auf das iPhone übertragen.

Manueller Umstieg als Alternative

Klappt der Wechsel von Android zu iOS mit der App nicht? Oder willst du Daten von einem Android Smartphone auf ein bereits eingerichtetes iPhone übertragen? Dann bleibt nur der manuelle Weg. 

Ein netter Nebeneffekt ist, dass du genau wählen kannst, welche Daten auf deinem neuen iPhone landen sollen. Du kannst also beim Übertragen detailliert aussortieren. So funktioniert der manuelle Wechsel von Android zu iOS:

  1. Schließe dein Android Handy an einen Computer an. Speichere alle Daten, die du übertragen willst, lokal auf deinem Rechner ab.
  2. Installiere auf einem Windows-PC oder älteren Mac (bis macOS Mojave) "iTunes". Ab macOS Catalina nutzt du auf dem Mac den Finder.
  3. Verbinde das iPhone mit dem Computer und stelle sicher, dass iTunes bzw. der Finder es erkennt. Wähle das iPhone in der Seitenleiste aus.
  4. Du siehst verschiedene Reiter (Musik, Filme etc.). Klicke sie nacheinander an und wähle in jedem Reiter die Dateien aus, die du auf das iPhone übertragen möchtest. Bei Musik zum Beispiel bestimmte Künstler oder Alben.
  5. Starte die Synchronisierung mit einem Klick auf "Anwenden", "Jetzt synchronisieren" oder ähnlich. Alle ausgewählten Daten sollten nun auf deinem iPhone landen.
  6. Apps musst du händisch aus dem App Store herunterladen. Auch alle Log-in-Daten trägst du manuell ein.
  7. E-Mail-Accounts kannst du unter "Einstellungen" im Bereich "Passwörter & Accounts" hinzufügen. So lassen sich auch die zugehörigen Kontakte und Kalender einfach übernehmen.
  8. Hast du auf deinem Android Smartphone einen lokalen Kalender genutzt, überträgst du diesen separat. Erstelle einen Gmail-Account und verknüpfe ihn mit deinem lokalen Account. Lege den Account wie in Punkt 7 beschrieben auf deinem iPhone an – schon werden alle Termine übertragen.
  9. Erstelle auf dem Android Gerät ein Back-up deiner Daten bei Messengerdiensten wie WhatsApp. Dieses Back-up kannst du auf dein iPhone laden, sobald du dich auf dem iPhone mit derselben SIM-Karte und Handynummer bei dem Messengerdienst anmeldest, die du auf deinem Android Gerät genutzt hast.

Probleme beim Wechsel von Android auf iOS

Egal, ob du manuell oder über die App von Android zu iOS wechselst: Es kann sein, dass du auf Hindernisse stößt. Denn wie bereits erwähnt, handelt es sich um zwei komplett unterschiedliche Betriebssysteme für Smartphones.

Wir haben zusammengefasst, welche Probleme beim Umstieg von Android auf iOS auftreten können – und was du dann tun kannst: 

  • App-Verfügbarkeit: Manche Apps aus dem Google Play Store sind im App Store von Apple nicht zu finden. Solche Anwendungen sind meist exklusiv für Android erstellt worden. In den meisten Fällen gibt es Alternativen im iOS-Universum, die du ausprobieren solltest. Durchsuche einfach den App Store.
  • Game-Spielstände: Installierst du Spiele auf deinem iPhone, die du bereits unter Android gespielt hast, kannst du in der Regel nicht auf deinen alten Speicherstand zugreifen. In einigen Fällen kannst du Spielstände übertragen, indem du die Speichersynchronisierung per Facebook-Account aktivierst. Bei anderen Spielen, die diese Funktion nicht bieten, bleibt dir meist nichts anderes übrig, als mit dem Game von vorn zu beginnen.
  • Gekaufte Inhalte: Hast du Apps, Musik oder Filme im Play Store gekauft, gilt dieser Kauf nicht für Apples App Store. Sämtliche Inhalte musst du erneut kaufen, wenn du sie weiterverwenden willst.
Apple iPhone 14
0,- € AnschlusspreisiPhone 14
Jetzt inkl. 20 + 20 GB Datenvolumen im sehr guten 5G-Netz bestellen.
nur 44,99 € monatlich*
Apple iPhone 14 Plus
0,- € AnschlusspreisiPhone 14 Plus
Jetzt inkl. 20 + 20 GB Datenvolumen im sehr guten 5G-Netz bestellen.
nur 49,99 € monatlich*

Häufig gestellte Fragen

Wie schwer ist der Umstieg von Android auf iOS?

Der Wechsel von Android zu iOS ist einfach. Apple bietet für den Umstieg eine eigene App namens „Auf iOS übertragen“, die du für den Einrichtungsprozess verwenden kannst. Damit finden fast alle Daten deines Android Gerätes den Weg auf dein iPhone.

Was muss man beachten, wenn man von Android zu iOS wechselt? 

Beachte, dass nicht alle Inhalte auf dem iPhone funktionieren, die du auf dem Android Gerät genutzt hast. Es kann sein, dass einige Apps nicht in Apples App Store auftauchen. Gekaufte Inhalte musst du nach dem Wechsel neu erwerben.

Wie bekomme ich meinen WhatsApp-Chatverlauf von Android aufs iPhone?

Mit der App "Auf iOS übertragen" kannst du auch deinen WhatsApp-Verlauf vom Android Handy auf das iPhone übertragen. Folge dazu einfach den Anweisungen während der Einrichtung des Apple Geräts. Sobald das iPhone dich fragt, welche Inhalte du übertragen möchtest, wähle auch "WhatsApp" an.

Passende Ratgeber:
 

iPhone 14 Pro Farben
iPhone 14 Pro Farben: Die Auswahl im Überblick

Willst du wissen, in welchen Farben das iPhone 14 Pro erhältlich ist? Hier haben wir dir die gesamte Auswahl aufgelistet.

iPhone 14 Pro vs iPhone 14 Pro Max
iPhone 14 Pro vs. 14 Pro Max: Beste Apple Handys 2022

Apple bietet auch in der 2022er iPhone-Serie zwei Top-Modelle: das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max. Unser Ratgeber vergleicht die beiden iPhones und hilft dir, das passende Gerät für dich auszuwählen.

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest

    connect Mobilfunk- und 5G-Netztest, Heft 01/2023: „sehr gut“ (894 Punkte) für O2; insgesamt wurden vergeben: 2x „sehr gut“ (915 und 894 Punkte) und 1x „überragend“ (952 Punkte). 5G ist für geeignete Endgeräte an immer mehr Standorten verfügbar. Weitere Informationen unter o2.de/netz.

  • Connect Vielnutzer
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Powernutzer
  • Connect Wenignutzer