Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
WLAN-Call mit dem iPhone
  1. Ratgeber
  2. Hacks & Tipps

WLAN-Call mit dem iPhone: Was ist das, wie geht das?

02.08.2023

Das Wichtigste auf einen Blick


Tipp: Mobiles WLAN begleitet dich überallhin.

Was sind WLAN-Anrufe mit dem iPhone?

WLAN-Calls mit dem iPhone erfolgen nicht wie herkömmliche Telefonate über das Mobilfunknetz. Stattdessen kommt die Sprachübertragung via Internet zustande. Der Fachbegriff dafür lautet „Voice over IP“ (VoiP). Die dafür nötige Technik bringt dein Apple-Handy bereits mit. Es ist also keine zusätzliche Hardware für WLAN-Telefonie mit dem iPhone notwendig. Auch eine separate App benötigst du nicht.

All das gilt auch für Android-Handys. Bei Handys mit Dual SIM wie dem iPhone 14 lassen sich WLAN-Calls außerdem für beide SIM-Karten aktivieren.

Apple iPhone 14
Apple iPhone 14
  • Display: 6,1 Zoll Super Retina XDR Display – Bildqualität erster Klasse
  • Kamera: Zweifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – noch bessere Fotos bei wenig Licht
  • Chip: A15 Bionic – Top-Performer mit Leistungsreserven
  • Akku: Bis zu 20 Stunden Videowiedergabe – schafft auch lange Tage
  • Größe: 146,7 x 71,5 x 7,8 mm
  • Gewicht: 172 g
Apple iPhone 14 Plus
Apple iPhone 14 Plus
  • Display: 6,7 Zoll Super Retina XDR Display – richtig viel Platz für deine Inhalte
  • Kamera: Zweifach-Kamera (12 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel) – Photonic Engine macht deine Fotos noch besser
  • Chip: A15 Bionic – packt auch anspruchsvolle Aufgaben
  • Akku: Bis zu 26 Stunden Videowiedergabe – schafft auch lange Tage
  • Größe: 160,8 x 78,1 x 7.8 mm
  • Gewicht: 203 g
Apple iPhone 14 Pro
Apple iPhone 14 Pro
  • Display: Handliches 6,1 Zoll Super Retina XDR OLED Display mit ProMotion-Technologie
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – mehr Details dank hoher Auflösung
  • Chip: A16 Bionic – Apples Top-Chipsatz
  • Akku: Bis zu 23 Stunden Videowiedergabe – Erreicht 50% Akkuladung in nur 30 Minuten
  • Größe: 147,5 x 71,5 x 7,85 mm
  • Gewicht: 206 g
Apple iPhone 14 Pro Max
Apple iPhone 14 Pro Max
  • Display: Riesiges 6,7 Zoll Super Retina XDR OLED Display mit Always-On-Funktion
  • Kamera: Dreifach-Kamera (48 MP Weitwinkel + 12 MP Ultraweitwinkel + 12 MP Dreifach-Zoom) – Quad-Pixel-Technologie für noch bessere Fotos
  • Chip: A16 Bionic – superschnell und supereffizient
  • Akku: Bis zu 29 Stunden Videowiedergabe – Ausdauer für den ganzen Tag
  • Größe: 160.7 x 77.6 x 7.85 mm
  • Gewicht: 240 g
Apple iPhone SE (3. Gen.)
Apple iPhone SE  (3. Gen.)
  • Display: 4,7 Zoll Retina HD Display – besonders handlich
  • Kamera: Einfache Kamera (12 MP Weitwinkel) – ideal für den schnellen Schnappschuss
  • Chip: A15 Bionic – volle Apple-Power
  • Akku: Bis zu 15 Stunden Videowiedergabe – macht nicht so schnell schlapp
  • Größe: 138,4 x 67,3 x 7,3 mm
  • Gewicht: 144 g
Was kosten WLAN-Calls?
WLAN-Call iPhone: Frau mit Handy

Bei der Abrechnung machen Mobilfunkanbieter in der Regel keinen Unterschied zwischen herkömmlichen Anrufen und WiFi-Calling mit dem iPhone. Beinhaltet dein Tarif also eine Allnet Flat, sind auch WLAN-Anrufe für dich kostenlos. Dies ist bei den meisten O2 Verträgen der Fall.

Bezahlst du normalerweise hingegen pro Gesprächsminute, trifft das auch auf WLAN-Telefonie mit dem iPhone zu. Ein Sonderfall sind WLAN-Anrufe aus dem Ausland. Hier erfolgt die Abrechnung so, als befändest du dich in Deutschland.

Wichtig dabei: Wenn du aus dem Ausland eine ausländische Nummer anrufst, bezahlst du den Preis für ein Auslandsgespräch – selbst, wenn der Anruf innerhalb des Aufenthaltslandes erfolgt. Denn – wie erwähnt – gilt für die Abrechnung immer Deutschland als dein Standort, wenn du einen deutschen Tarif verwendest.

Befindest du dich im EU-Ausland, schaltest du WLAN-Telefonie auf deinem iPhone daher besser aus. Anrufe über das Mobilfunknetz sind in diesem Fall günstiger, da für diese die EU-Roaming-Konditionen gelten und du zu Inlandspreisen telefonierst.

Vorteile von WLAN-Anrufen

Folgende Vorteile sprechen für WLAN-Calls mit dem iPhone:

  • Ohne Mobilfunknetz möglich: gute Alternative bei schlechtem bzw. keinem Empfang
  • Fliegender Wechsel: Bricht die WLAN-Verbindung ab, geht es über Mobilfunk weiter.
  • Top-Gesprächsqualität bei stabilem WiFi, z.B. zuhause via WLAN-Router
  • Verbindung schnell aufgebaut
  • Kostenloses Telefonieren aus dem EU-Ausland nach Deutschland: Mehr Informationen dazu hier
Nachteile von WLAN-Anrufen

WLAN-Calls sind nicht durchweg besser als Mobilfunkanrufe. Es gibt auch potenzielle Nachteile:

  • Notrufe über WLAN: nur möglich, wenn du keinen Mobilfunkempfang hast
  • Aus dem EU-Ausland ausländische Nummer anrufen: i.d.R. teurer als über Mobilfunk
  • Bei stark genutzten WLAN-Hotspots leidet die Gesprächsqualität.
  • Beim Wechsel zwischen WLAN und Mobilfunk kurze Aussetzer möglich.

Voraussetzungen für WLAN-Calls mit dem iPhone

Alle neueren iPhones und auch viele ältere bringen die technischen Voraussetzungen für WLAN-Anrufe mit: Ab dem iPhone 5c und iOS 10.1 sind diese möglich. Zusätzlich muss Folgendes erfüllt sein:

  • WLAN-Calls müssen auf dem iPhone aktiviert sein.
  • Internet-Zugang via WLAN.
  • Dein Handy-Tarif  muss WLAN-Calls unterstützen. Bei uns steht WLAN-Telefonie mit dem iPhone grundsätzlich allen O2 Kund:innen mit Laufzeitvertrag sowie O2 Prepaid-Kund:innen zur Verfügung.
  • Nutzt du eine eSIM, musst du WLAN-Calls unter Umständen bei deinem Mobilfunkanbieter freischalten lassen.
  • Multicard-Nutzer müssen für WLAN-Calls ihre Haupt-SIM-Karte verwenden.
o2 Protect powered by McAfee
Schütze deine persönlichen Daten

O2 Protect mit Identitätsschutz warnt, wenn deine Daten im Darknet auftauchen. Dein Rundum Schutz vor Cyberkriminalität inkl. Virenschutz und sicherem Surfen per VPN. Mit unserem starken Partner McAfee.

Premiumschutz ab  4,99 € monatlich

WLAN-Calls auf dem iPhone aktivieren

Da die Funktion standardmäßig ausgeschaltet ist, musst du WLAN-Anrufe auf dem iPhone erst aktivieren, um über das Internet telefonieren zu können. Glücklicherweise ist das schnell erledigt. So funktioniert es:

  • Begib dich in die Einstellungen.
  • Tippe dort auf „Mobilfunk“.
  • (Je nach iOS-Version: Wähle unter „Mobilfunktarife“ die gewünschte Telefonnummer aus.)
  • Tippe auf „WLAN-Anrufe“.
  • Aktiviere „WLAN-Anrufe auf iPhone“.
WLAN-Call auf dem iPhone aktivieren 1
WLAN-Call auf dem iPhone aktivieren 2
WLAN-Call auf dem iPhone aktivieren 3

Nach Aktivierung der WLAN-Calls auf deinem iPhone, sollte das Apple-Handy in der Statusleiste „WLAN Call“ anzeigen – rechts neben deinem Netzbetreiber. Alle Anrufe erfolgen nun über WiFi, wenn das möglich ist. Verlässt du ein WLAN, wechselt das iPhone automatisch ins Mobilfunknetz.

Fazit zu WLAN-Calls mit dem iPhone

WLAN-Calls mit Handys – wie dem iPhone (hier kaufen) – stellen eine attraktive Alternative zu Mobilfunkanrufen dar; vor allem, wenn der Empfang schlecht ist. Denn da WLAN-Anrufe mit dem iPhone über das Internet ablaufen (VoiP), bist du unabhängig vom Mobilfunknetz. Bei stabilem WiFi ist die Gesprächsqualität sogar besser.

Zusätzliche Kosten entstehen bei WLAN-Anrufen in der Regel nicht. Für die Abrechnung werden sie üblicherweise wie Mobilfunktelefonate behandelt. Im Ausland solltest du allerdings genau hinschauen: Rufst du dort eine ausländische Nummer an, bezahlst du unter Umständen deutlich mehr als über das Mobilfunknetz.

Häufige Fragen zu WLAN-Calls auf dem iPhone

Ist ein WhatsApp-Anruf ein WLAN-Call?

Ein WhatsApp-Anruf kann zwar auch über WLAN erfolgen, es gibt aber Unterschiede zu klassischen WLAN-Calls. Zum einen benötigen alle Gesprächspartner die App auf ihrem Handy. Zum anderen erheben Mobilfunkanbieter für WhatsApp-Anrufe via WiFi keine Gebühren.

WLAN-Calls dagegen werden wie Mobilfunktelefonate über den jeweiligen Tarif abgerechnet. Dafür ist die Gesprächsqualität bei WLAN-Calls tendenziell besser. Und auch, wenn dir Datenschutz besonders wichtig ist, solltest du WLAN-Anrufen den Vorzug geben.

Kann ich mit dem Handy kostenlos über WLAN telefonieren?

Ja, die bekannteste Möglichkeit dafür sind WhatsApp-Anrufe. Die auf Handys vorinstallierte WLAN-Call-Funktion dagegen ist nicht gratis: Die Provider rechnen sie ebenso wie Mobilfunkanrufe ab. Ist für Letztere eine Flatrate in deinem Handyvertrag enthalten, sind auch WLAN-Calls kostenlos. Im Ausland können allerdings zusätzliche Kosten auf dich zukommen.

Welche Anbieter unterstützen WLAN-Calls?

Die meisten Mobilfunkanbieter unterstützen WLAN-Calls – auch O2. Bei uns sind WLAN-Anrufe sowohl mit Laufzeit- als auch mit Prepaid-Tarifen möglich.

Passende Ratgeber:

iPhone gegenseitig laden
iPhone gegenseitig laden: Was möglich ist

Aktuelle iPhones können per Kabel oder induktiv aufgeladen werden. Aber geben sie auch Strom ab, um andere Geräte zu versorgen? Wir zeigen, was möglich ist.

iPhone entsperren Trick
iPhone entsperren: Trick ohne Codeeingabe 

Hast du den Code vom iPhone vergessen und kannst es nicht mehr entsperren? Welche Tricks beim Entsperren des iPhones helfen erfährst du hier!

WLAN Hotspot im Auto einrichten
WLAN Hotspot im Auto: Immer verbunden

Du möchtest als Mitfahrer im Auto Videos ansehen? Mit einem WLAN Hotspot im Auto ist das kein Problem. Wir erklären, worauf du am besten achtest.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?