iPhone 12 mini vs. iPhone 11

iPhone 12 mini vs iPhone 11: Die Apple-Handys im Vergleich

20.09.2021

Flinker Winzling oder Riese mit mehr Ausdauer? Beim Vergleich zwischen iPhone 12 mini und iPhone 11 treffen zwei deutlich unterscheidbare Handys aufeinander. Wie sieht es also in Disziplinen wie Display, Akku, Chip und Co. aus? Wir zeigen es dir und helfen dir bei der Kaufentscheidung.

Technische Daten: iPhone 12 vs. iPhone 11

iPhone 12 mini

iPhone 11

Display-Features5,4 Zoll, Super Retina XDR OLED, HDR10, Dolby Vision6,1 Zoll, Liquid Retina IPS LCD
Display-Auflösung

2340 x 1080 Pixel

1792 x 828 Pixel

Chip

Apple A14 Bionic

Apple A13 Bionic

Speicher

64 GB / 128 GB / 256 GB

64 GB / 128 GB / 256 GB

RAM

4 GB (inoffiziellen Quellen zufolge)

4 GB (inoffiziellen Quellen zufolge)

Kamera

12 MP (Weitwinkel), 12 MP (Ultraweitwinkel)

12 MP (Weitwinkel), 12 MP (Ultraweitwinkel))

Akku

2227 mAh3110 mAh

Maße

131,5 x 64,2 x 7,4 mm

150,9 x 75,7 x 8,3 mm

Gewicht

135 g194 g

5G-Support

ja

nein

Fingerabrducksensor

nein

ja (Touch ID)

Gesichtsscanner

ja (Face ID)

nein

iPhone 12 Pro Max
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 12 Pro Max
Jetzt mit 20 GB Highspeed-Datenvolumen bestellen
  • Inkl. 20 GB Datenvolumen & Allnet-Flat

Inklusive App Bonus: 30 GB und mtl. 500 MB gratis


 

nur 59 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

iPhone 12 Pro Max + HomePod mini
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 12 Pro Max

Jetzt mit unbegrenzten Daten inkl. HomePod mini im sehr guten Netz von O2 bestellen.

  • Inkl. HomePod mini
  • Inkl. unbegrenztem Datenvolumen

nur 96 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

iPhone 12 Pro
100 € Wechselbonus geschenktiPhone 12 Pro
Jetzt mit 20 GB Highspeed-Datenvolumen bestellen
  • Inkl. 20 GB Datenvolumen & Allnet-Flat

Inklusive App Bonus: 30 GB und mtl. 500 MB gratis


 

nur 54 99 monatlich*

Nur 1 € einmalig*

Design: iPhone 12 mini kleiner und kantiger als iPhone 11

Der auffälligste Unterschied zwischen beiden Geräten ist das Äußere: Während das iPhone 12 mini kompakt und grazil erscheint, handelt es sich beim iPhone 11 um ein massives Smartphone mit einem Gewicht von fast 200 Gramm. Somit ist das iPhone 12 mini das ideale Gerät für unterwegs, da du es in deiner Tasche aufgrund des geringen Gewichts und kleinen Gehäuses kaum spürst. Das iPhone 11 hingegen kommt groß und wuchtig daher – bietet dafür aber auch mehr Platz im Innern, sodass ein ausdauernderer Akku zum Einsatz kommen kann. Zudem ist das Display des iPhone 11 wesentlich größer als beim Mini-Modell.
Auch beim Gehäusedesign geht Apple mit dem iPhone 12 mini neue (alte) Wege. Während iPhones in den vorangegangenen Jahren an der Seite abgerundet waren (wie das iPhone 11), wählt Apple bei allen Modellen des iPhone 12 eine kantigere Optik – so wie früher beim iPhone 5 und iPhone 4. Was davon besser ist, hängt vom persönlichen Geschmack ab.

Zusätzlich zu den Unterschieden gibt es jedoch auch Gemeinsamkeiten beider Geräte. Die Front- und Rückseite des iPhone 12 mini und iPhone 11 sehen sich Apple-typisch ähnlich – vorne die markante Kerbe im Display, auf der Rückseite die beiden hervorstehenden Kamera-Objektive. Auch bei der Materialwahl ähneln sich die Modelle. Front und Rückseite sind aus Glas, der Rahmen besteht aus Aluminium.
Auch bei den Farben gibt es Überschneidungen. Das iPhone 12 mini gibt es in Schwarz, Weiß, Rot, Grün, Blau und Violett. Vom iPhone 11 existiert keine blaue Variante, dafür eine gelbe.

Display: Großes LC-Display vs. besonders lichtstarkes Super Retina XDR OLED

Ein großes Handy-Format bringt in der Regel auch ein großes Bildschirmformat mit sich. Entsprechend verfügt das iPhone 11 über ein stattliches 6,1-Zoll-Display – großes genug für YouTube und Netflix zwischendurch. Auch Spiele machen darauf Spaß. Beim kleineren iPhone 12 mini kommen 5,4 Zoll zum Einsatz – das könnte manchem Kunden zu klein sein.
Technologisch liegt das Display des iPhone 12 mini dagegen vor dem iPhone 11. Apple setzt beim Mini-Modell auf OLED, inklusive der Kinofilm-Standards Dolby Vision und HDR10. So kommen die Kontraste und Farben in besonders hellen sowie dunklen Szenen hervorragend zur Geltung. Beim iPhone 11 verbaut Apple hingegen ein LC-Display, das bei der Darstellungsqualität, Maximalhelligkeit und Schärfe etwas hinterher hinkt. Dank der natürlichen Farben ist das Display des iPhone 11 aber trotzdem gut – es reicht eben nur nicht ganz an die Topqualität des iPhone 12 mini heran.

iPhone 12
iPhone 12

Mit einem neuen Zwei-Kamera-System und einem faszinierenden Super Retina XDR Display, mit dem du alles in brillanten Details sehen kannst.

  • inkl. 20 GB LTE/5G
  • Gerät im 4G- und 5G-Netz nutzbar

nur 39 99 monatlich*

Super Preis

Apple iPhone 12 Pro Max
iPhone 12 Pro Max

A14 Bionic, der schnellste Chip in einem Smartphone, ein Pro Kamerasystem, für unglaubliche Low‑Light Fotografie und ein größeres Super Retina XDR Display.

  • inkl. 20 GB im 4G LTE/5G Netz
  • Gerät im 4G und 5G Netz nutzbar


 

nur 59 99 monatlich*

Leistung: Noch mehr Power beim iPhone 12 mini dank A14-Chip

Eine weitere Stärke von Apple-Handys ist der energiesparende und pfeilschnelle Prozessor, den das Unternehmen selbst entwickelt und der mit jeder neuen Generation deutliche Vorteile bereithält. Im iPhone 11 werkelt ein Apple A13 Bionic Chip in 7nm-Bauweise. Das iPhone 12 mini trägt im Herzen einen Apple A14 Bionic Chip in 5nm-Technologie und mit höherem Prozessortakt.

Bedeutet: Weniger Energieverbrauch und in ausgewählten Benchmark-Tests bis zu 20 Prozent mehr Leistung gegenüber dem Vorgänger. Insbesondere Gamer werden das Tempo zu schätzen wissen. Doch auch der A13 ist nach wie vor jeder Aufgabe gewachsen – sei es bei 4K-Videobearbeitung oder 3D-Gaming. Beim internen Speicher gibt es keine großen Unterschiede. Beide Geräte haben jeweils 4 GB RAM (laut inoffiziellen Erkenntnissen) und bieten die Speicheroptionen 64, 128 und 256 GB. 

Das iPhone 12 mini bietet dir zudem ein Bonus-Feature: 5G-Support. Falls du das Handy mit (5G-)Vertrag hast und in einer 5G-Region bist, profitierst du von besonders schnellem Highspeed-Internet. Das LTE-Handy iPhone 11 bietet trotz fehlender 5G-Unterstützung aber dennoch gute Internetgeschwindigkeiten – einen entsprechenden Vertrag vorausgesetzt.

Kamera: Dual-Objektive mit jeweils 12 MP

Nur marginal sind die Unterschiede im Kamera-Vergleich der beiden Apple-Handys. Beide Geräte haben eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Die Hauptkamera besteht aus Weitwinkel-Objektiv mit 12 MP und Ultraweitwinkel-Objektiv mit ebenfalls 12 MP. Auch die Frontkamera löst bei beiden Modellen mit 12 MP auf. Vorne kommen noch die Sensoren für FaceID hinzu, über die du dein iPhone entsperrst.

Das iPhone 12 mini hat allerdings beim Weitwinkelobjektiv eine Blende von f/1.6 gegenüber f/1.8 beim iPhone 11. Somit ist es bei Dämmerungs- und Nachtaufnahmen spürbar lichtstärker. Beide Smartphones bieten einen Nachtmodus, um Aufnahmen bei Dunkelheit zu verbessern. Doch auch die Kamera des iPhone 11 überzeugt. Unterm Strich liefern beide Geräte hochwertige Fotos und Videos ab.

Akkulaufzeit: Vorteile beim iPhone 11

Neben der Displaygröße hängt auch die Akkukapazität stark von den Außenmaßen eines Handys ab. Klar, in größere Gehäuse passt auch ein größerer Akku. So kommt das iPhone 11 auf eine Akkukapazität von 3110 mAh. Apple gibt eine Laufzeit von 7 Stunden bei reiner Videowiedergabe an. Das iPhone 12 mini hat 2227 mAh. Hier spricht Apple von bis zu 15 Stunden beim Abspielen von Videos.

Fast Charging funktioniert beim iPhone 11 mit 18 W, beim iPhone 12 mini mit etwas besseren 20 W – entsprechende Ladegeräte vorausgesetzt läuft die Stromzufuhr beim Mini-Modell also etwas flotter. Da der Akku des Mini ohnehin kleiner als beim iPhone 11 ist, ist es deutlich schneller voll aufgeladen als das große Modell. Beide Geräte unterstützen zudem kabelloses Qi Wireless Charging – beim iPhone 12 mini kommt dafür die MagSafe-Option hinzu, über die du den kreisrunden Apple-Ladeadapter magnetisch am Handy befestigst.

Fazit: iPhone 12 mini vs. iPhone 11

Welches Modell besser zu dir passt, hängt stark von deinem Nutzerverhalten ab. Du suchst ein Gerät mit großem 6,1-Zoll-Display und sehr ausdauerndem Akku? Dann ist das iPhone 11 eine gute Wahl. In vielen Bereichen kann es mit dem iPhone 12 mini problemlos mithalten, etwa bei der Speichergröße oder der Kameraqualität. Preislich liegt das iPhone 11 etwa bei 600 Euro – günstiger bekommst du das Gerät, wenn du das Apple iPhone 11 mit Vertrag wählst.

Das iPhone 12 mini hat mit dem Super Retina XDR ein extrem lichtstarkes und scharfes OLED-Display, das zwar qualitativ über dem LCD-Panel des iPhone 11 liegt – aufgrund der geringen Größe aber eher nicht für Serien oder Filme taugt. Der A14-Chip beeindruckt nicht nur beim 3D-Gaming oder der Bildbearbeitung mit satter Leistung. Zudem unterstützt das Handy den hochmodernen Mobilfunk-Standard 5G.

Wenn die etwas geringere Akkulaufzeit und das in den Abmessungen kleinere Display für dich kein Problem sind, bekommst du ein pfeilschnelles Handy, das zu den leichtesten und kompaktesten Modellen auf dem Markt zählt – und damit ein hervorragender Begleiter für unterwegs ist. Entscheide dich am besten für das iPhone 12 mini mit Vertrag – so sparst du gegenüber dem regulären Preis. Du interessierst dich mehr für die Android-Konkurrenz von Samsung? Dann hilft dir unser Artikel Samsung Handyvergleich: Das sind die Unterschiede beim Kaufentscheid.

Passende Ratgeber:
 

iPhone: Tricks & Tipps
iPhone Tricks: Nützliche Tipps

Du bist auf der Suche nach nützlichen Tipps und Tricks für dein iPhone? Mit unseren Tricks lernst du iOS und dein Apple Smartphone besser kennen.

Abschaltung 3G: Das können LTE und 5G
Abschaltung 3G: Das können LTE und 5G

3G hat die Smartphone-Ära eingeläutet, aber nun ist Schluss mit dem alten Netz-Standard. Der Nachfolger LTE ist inzwischen bundesweit verbreitet und auch die nächste Generation 5G steht in den Startlöchern.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps