Laptop fürs Home Office

Den richtigen Laptop fürs Home Office finden

13.12.2021

Wer täglich viele Stunden zuhause arbeitet, braucht das passende Werkzeug. Ein Laptop fürs Home Office sollte auf jeden Fall einen augenschonenden und scharfen Bildschirm haben. Hast Du viel Platz am Schreibtisch für einen Laptop mit 15 oder 17 Zoll großem Display? Oder soll es lieber ein kompakter 13-Zöller sein?

Unsere Laptop-Angebote

Leistungsstark und ideal für dein Homeoffice und deine Freizeit. Bequem in monatlichen Raten zahlen.

Samsung Galaxy Chromebook Go LTE
Samsung Galaxy Chromebook Go 14" LTE
Always connected.

nur 11 00 monatlich x 36, 1 € einmalig

Gratis BT-Mouse i.W.v. 49 € 

Samsung Galaxy Book Pro 360 5G
Samsung Galaxy Book Pro 360 5G
Mehr als nur ein Laptop.

Nur 62 49 monatlich x 36*, 25 € einmalig

Apple MacBook Air 13 M1
MacBook Air (M1)

Jetzt mit Apple M1 Chip bestellen.

Nur 31 00 monatlich x 24, 1 € einmalig, 1.129 € Gesamtpreis

Ebenfalls wichtig: Tippst Du viele Mails und lange Texte, ist eine ergonomische Tastatur mit gutem Druckpunkt wichtig. Für die Arbeit mit Grafiken und anderen großen Dateien brauchst du einen Rechner mit ordentlich Arbeitsspeicher: Weniger als 8 GB RAM sollten es dann nicht sein, am besten sogar mehr. Auch wichtig: Wenn du deine Dateien in der Firmen-Cloud speicherst, reicht meist schon eine kleine SSD-Festplatte. Und: Surfst du über das heimische WLAN oder brauchst du einen Anschluss für ein Netzwerk-Kabel?

Viele Laptops fürs Home Office haben eine integrierte Webcam. Wenn du häufig an Videokonferenzen teilnimmst und nicht immer eine Kamera anstecken möchtest, ist das praktisch. Nicht zuletzt solltest du auf das Betriebssystem schauen: Laufen deine Büroanwendungen unter Windows 10 oder macOS oder gibt es sie für beide Welten?

Neun Notebooks haben wir für dich ausgesucht. Wir zeigen dir, für welchen Einsatz im Home Office sie jeweils geeignet sind.

Inhaltsverzeichnis

MacBook Air (M1) – das Leichtgewicht von Apple

Dieses leichte Ultrabook von Apple sieht nicht nur gut aus. Es ist auch extrem kompakt und leicht. Das 13,3 Zoll große Retina Display löst mit 2560 x 1600 Pixeln auf und ist auch für ein Video nach der Arbeit völlig ausreichend. Apples neuer M1-Chip hat mächtig Rechenpower. Damit ist das Gerät beispielsweise auch für Grafikanwendungen geeignet. Der Straßenpreis beginnt je nach Ausstattung bei rund 950 Euro. Ein MacBook Air 13 (M1) mit Vertrag erspart dir außerdem eine hohe Einmalzahlung.

MacBook Pro (M1) (256GB) – das Power-MacBook

Ähnlich kompakt wie das MacBook Air (M1) ist auch das MacBook Pro (M1) mit 13,3 Zoll Bildschirm. Mit seinem über 58 Wattstunden fassenden Akku kommt es bei der Arbeit zuhause noch länger ohne Nachladen aus. Außerdem ist hier ein stärkeres Lüftungssystem verbaut. Bedeutet: Der schnelle M1-Chip des Laptops kann im Home Office länger unter Höchstlast arbeiten, beispielsweise beim Zeichnen mit einem CAD-Programm. Das MacBook Pro 13 (M1) mit Vertrag gibt es je nach Ausstattung ab 1200 Euro.

Microsoft Surface Pro 7 – das Flexible

Diesen Laptop fürs Home Office verwandelst du mit nur einem Handgriff in ein Tablet: Ganz so, wie du es gerade zum Arbeiten zuhause brauchst. Du bedienst das Microsoft Surface Pro 7 per Fingertipp auf den 12,3 Zoll großen Multitouch-Screen. Mit nur 770 Gramm Eigengewicht ist das Gerät ein angenehmer Reisebegleiter. Dank LTE-Chip bist du auch unterwegs immer mit dem Firmennetz verbunden. Ein ausklappbarer Standfuß ist in die Rückseite integriert. Mit der separat erhältlichen Tastatur schreibst du auf Reisen auch längere Briefe oder Mails. Auch das Microsoft Surface Pro 7 gibt es mit Vertrag. Der Straßenpreis liegt bei etwa 1000 Euro.

Lenovo Yoga Duet 7i LTE – das große Convertible

Auch das Lenovo Yoga Duet 7i LTE kannst du wahlweise als Tablet oder Laptop fürs Home Office verwenden. Praktisch: Die zum Lieferumfang gehörende Tastatur ist per Bluetooth verbunden. Somit kannst du sie ganz nach Belieben auf Deinem Schreibtisch platzieren. Das 13 Zoll große Touch-Display ist mit 450 Nits auch hell genug fürs Heimkino nach der Arbeit. Der Preis liegt aktuell bei rund 1200 Euro. Hier erhältst Du das Lenovo Yoga Duet 7i LTE mit Vertrag.

Samsung Galaxy Book Ion 13,3" – leichtes Ultrabook

Trotz seines nur 14 mm hohen Magnesium-Gehäuses hat dieses 13,3-Zoll-Gerät jede Menge Technik an Bord. Zum Beispiel einen HDMI-Anschluss, Thunderbolt 3, einen geschützten microSD-Slot sowie einen Fingerabdruckleser und eine Webcam mit 720p. Der Akku reicht beim Arbeiten für über neun Stunden Laufzeit. Das Samsung Galaxy Book Ion 13,3" mit Vertrag bringt 8 GB RAM und 256 GB SSD-Speicher mit. Der Straßenpreis beträgt circa 1000 Euro. 

Samsung Galaxy Book S – Notebook mit stromsparender Mobiltechnik

Dank neuester Mobilfunktechnik mit Snapdragon-Prozessor hält das Samsung Galaxy Book S bis zu 25 Stunden ohne Nachladen durch. Mit seinem 13,3 Zoll großen Display und dem integrierten LTE-Mobilfunkchip dient es dir auch auf Reisen als Surf-Station oder zum Schreiben von Mails. Besonders praktisch: Das Gerät ist „Always on“ – du musst es also nicht langwierig hochfahren, sondern aktivierst es im Handumdrehen, indem du lediglich das Display entsperrst. Damit verbindet es die Vorteile von Smartphone und Laptop. Das Gerät gibt es im Handel ab rund 750 Euro. Hier findest du das Samsung Galaxy Book S mit Vertrag.

Razer Blade 15 Advanced (2020) – Arbeit und Gaming in einem Gehäuse

Du suchst einen Laptop fürs Home Office, der nach der Arbeit auch zum entspannten Zocken geeignet ist? Das Razer Blade 15 Advanced mit schneller Intel Core i7-10875H und einer speziell für Laptops entwickelten NVIDIA GeForce RTX 2080 Super Max-Q geht auch bei leistungshungrigen Games nicht in die Knie. So viel Leistung hat natürlich ihren Preis. Da es mit dem 2021er-Modell bereits einen Nachfolger gibt, ist das Razer Blade 15 Advanced (2020) aktuell trotzdem bereits ab rund 2000 Euro zu bekommen. Dafür erhältst du einen Gaming-Laptop und ein Arbeits-Notebook in einem.

Razer Blade Laptop
Razer Blade Base 15"

Ultra kompakter Gaming-Laptop. Hier ohne Tarif, bequem in Monatsraten zahlen.

Nur 70 00 monatlich*, 499 € einmalig,
2179 € Gesamtpreis

Dell Inspiron 15 5505 (F5WK8) – günstiges Arbeitsgerät

Mit seinem riesigen, matten 15-Zoll-Bildschirm bietet dir das Dell Inspiron 15 5505 im Home Office jede Menge Arbeitsfläche für Tabellen, Dokumente und Arbeitsblätter. Die Fullsize-Tastatur mit abgesetztem Nummern-Pad ist auch für längeres Schreiben gut geeignet. Der verbaute Quad-Core-Prozessor AMD Ryzen 5 3500U läuft unter Windows 10 mit 64 Bit. Diesen Laptop fürs Home Office gibt es bereits ab einem Straßenpreis von rund 500 Euro. Hier findest du das Dell Inspiron 15 5505 (F5WK8) mit Vertrag.

MSI Katana GF76 11UD-050 – riesiges Gaming-Display

Ein Laptop mit riesigem Display und ordentlich Gaming-Power zum günstigen Preis. Gibt’s nicht? Gibt’s doch. Das MSI Katana GF76 11UD-050 ist primär ein Gamer-Notebook mit hintergrundbeleuchtetem Keyboard und kraftvoller NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU. Als Prozessor ist passend dazu ein Intel Core i7-11800H verbaut. Wenn du auf Dienstreisen im Hotelzimmer noch ein paar Runden online gamen möchtest, dann könnte das MSI Katana GF76 11UD-050 eine gute Wahl sein. Zu bekommen ist es aktuell für rund 1300 Euro.

Fazit: Für jeden Zweck das passende Home-Office-Notebook

Du suchst ein kleines und federleichtes Arbeitsgerät, das auf dem Weg zur Arbeit in jede Tasche passt? Mit den beiden Convertibles Microsoft Surface Pro 7 und Lenovo Yoga Duet 7i LTE oder dem MacBook Air liegst du da genau richtig. Auch das Samsung Galaxy Book S ist ein perfekter Reisebegleiter.

Du möchtest nach der Arbeit auch mal spielen? Das MSI Katana GF76 11UD-050 und das Razer Blade 15 Advanced (2020) haben dafür dank Intel Core-Prozessoren die nötige Rechenpower an Bord.

Oder du suchst eher ein Notebook, das als solides Arbeitsgerät auch lange Sessions klaglos mitmacht? Aus der Apple-Welt ist hierfür das MacBook Pro (M1) erste Wahl. Unter den Windows-Laptops könnte das Samsung Galaxy Book Ion 13,3 passen. Eine besonders preisgünstige Alternative mit 15-Zoll-Display ist das Dell Inspiron 15 5505.

Passende Ratgeber:
 

Home Office Symbolbild
Home Office: Vorteile und Nachteile

Welche Vorteile hat das Arbeiten im Home Office – und gibt es eigentlich auch Nachteile? Hier erfährst du mehr zum Thema.

MacBook Air Alternative
MacBook Air: Das sind die Alternativen

Mit dem MacBook Air hat Apple das Ultrabook erfunden. Auch andere Hersteller haben diese Klasse inzwischen für sich entdeckt. Wir stellen dir fünf MacBook Air-Alternativen auf Windows-Basis vor.

MacBook Air vs. MacBook Pro
MacBook Air und MacBook Pro im Vergleich

MacBook Air und MacBook Pro sehen sich nicht nur äußerlich ähnlich. Deswegen kann es schwer sein, dass richtige Modell zu finden. Wir helfen dir bei dieser Entscheidung.

Das könnte dich auch interessieren

Trusted Shops zertifiziert

Sicher einkaufen mit Geld-Zurück-Garantie

Zahlungsart

Einfach und sicher per Bankeinzug bezahlen 

Feedback zur Website
Schreibe uns gerne deine Ideen und Kritik

  • Connect Netztest
  • Smartphone Magazin
  • Connect Normalnutzer
  • Connect Vielnutzer
  • Connect Powernutzer
  • FAZ Institut: Deutschlands beste Apps