Warum O2
Warenkorb
Service
Mein O2
Direkt zu den idealen Business-Angeboten
Warum ist das wichtig?
Je nach Anzahl der Verträge bieten wir individuell optimierte Konditionen. So sind z. B. unsere Angebote für Selbständige perfekt auf wenige Nutzer abgestimmt – während die O2 Business Angebote exklusive Vorteile für viele Mitarbeiter bieten.
Google Pixel 8: So nutzt du Dual-SIM
  1. Ratgeber
  2. Hacks & Tipps

Google Pixel 8: So nutzt du Dual-SIM

25.10.2023

Das Wichtigste auf einen Blick
 

  • Das Google Pixel 8 bietet zwei Möglichkeiten für Dual-SIM.
  • Entweder: Nano-SIM + eSIM – oder: eSIM + eSIM.
  • Für die Nano-SIM brauchst du eine PIN, für die eSIM einen QR-Code.


Tipp: Was die neue Pixel-Generation besser macht, verrät dir unser Vergleich Google Pixel 7 vs. Pixel 8.

Inhaltsverzeichnis:

Was du für Dual-SIM benötigst

Das Google Pixel 8 und das Google Pixel 8 Pro unterstützen Dual-SIM. Du kannst also zwei SIM-Karten parallel nutzen.

Wichtig zu wissen: Das Google Pixel 8 hat nur einen Schacht für eine physische Nano-SIM-Karte. Die zweite SIM muss deshalb eine eSIM sein. Das bedeutet, du hast folgende Möglichkeiten, Dual-SIM zu nutzen:

  • eine physische Nano-SIM-Karte und eine eSIM
  • zwei eSIMs

Wichtig: Nicht jeder Mobilfunkanbieter unterstützt eSIMs. Bei O2 ist das kein Problem: Du bekommst eine eSIM entweder als Ersatz für deine physische SIM-Karte oder als Zusatz, wenn du bereits eine physische SIM verwendest.

Dir fehlt noch etwas? Du kannst ganz einfach deine Wunsch-SIM-Karte bei O2 bestellen.

Was bedeuten eSIM und Nano SIM?

Nano-SIM

eSIM

Die Nano-SIM ist eine physische SIM-Karte mit deinen Tarifdaten, die du ins Smartphone einlegst. Der Zusatz „Nano“ bedeutet, dass es sich um die kleinste Form der SIM-Karte handelt.

Die „embedded SIM“, kurz: eSIM, ist ein Chip, der fest in das Smartphone integriert ist und deine Tarifdaten speichert. Die eSIM ist der Nachfolger der herkömmlichen SIM.

Dual-SIM einrichten

Wir zeigen in unseren Anleitungen, wie du je nach SIM-Kombination vorgehst.

eSIM als zweite SIM einrichten

Nutzt du bereits eine physische SIM in deinem Google Pixel 8, kannst du eine eSIM als zweite SIM verwenden. So geht‘s:

  1. Öffne die Einstellungen des Google Pixel 8.
  2. Tippe auf „Netzwerk & Internet“.
  3. Tippe neben „Mobilfunknetz“ auf das Plussymbol.
  4. Tippe auf „Stattdessen SIM herunterladen?“.
  5. Beantworte die Frage „Zwei SIM-Karten verwenden?“ mit „Ja“.

Scanne anschließend den Aktivierungs-QR-Code für deine eSIM. Den schickt dir dein Provider in der Regel per Post. Warte dann einen kurzen Augenblick, während dein Handy das SIM-Profil einrichtet. Nun kannst du Dual-SIM auf dem Pixel 8 nutzen.

Nano-SIM als zweite SIM verwenden

Wenn du bereits eine eSIM eingerichtet hast und eine physische Nano-SIM im Dual-SIM-Modus verwenden möchtest, folge dieser Anleitung:

  1. Öffne das SIM-Kartenfach des Pixel 8 mit dem SIM-Kartentool.
  2. Lege die Nano-SIM in das Fach ein – sie passt nur in einer Richtung.
  3. Schieb das Kartenfach zurück ins Smartphone.
  4. Gib die PIN für die SIM-Karte ein.
  5. Beantworte die Frage „Zwei SIM-Karten verwenden?“ auf deinem Handy mit „Ja“.

Zwei eSIM-Profile nutzen

Willst du die Dual-SIM-Funktion des Pixel 8 mit zwei eSIMs nutzen, ist das ebenfalls möglich. Folge dazu einfach unserer Anleitung zum Einrichten einer eSIM auf dem Handy – und zwar zweimal. Nach der zweiten Aktivierung erscheint die Frage „Zwei SIM-Karten verwenden?“, die du nur noch bejahen musst.

Fazit : Das musst du zu Dual-SIM auf dem Google Pixel 8 wissen:

  • Dual-SIM kannst du auf dem Pixel 8 auf zwei Arten nutzen: eine physische SIM-Karte und eine eSIM – oder zwei eSIMs.
  • Die physische SIM-Karte legst du ins Handy ein und entsperrst sie mit der zugehörigen PIN.
  • Die eSIM aktivierst du in der Regel, indem du einen QR-Code scannst.
  • Beide SIM-Typen bieten dieselben Funktionen.

Willst du wissen, ob sich beim Google Pixel 8 eher der Griff zum Standard- oder zum Pro-Modell lohnt? Unser Vergleich Google Pixel 8 vs. 8 Pro zeigt dir ausführlich, was die Geräte leisten.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich beide SIMs gleichzeitig nutzen?

Beide SIM-Karten sind gleichzeitig aktiv. Aber: Wenn du einen Anruf auf die erste SIM bekommst, wird die zweite inaktiv. Du kannst keinen zweiten Anruf parallel empfangen – er landet auf deiner Mailbox.

Was ist Hybrid-SIM?

Ein hybrider SIM-Kartenslot kann entweder eine SIM-Karte oder eine Speicherkarte aufnehmen. So bieten manche Hersteller Dual-SIM oder eine Speichererweiterung in einem Gerät.

Wie viel kostet eine zweite SIM-Karte?

Die Preise für eine zusätzliche SIM-Karte schwanken von Anbieter zu Anbieter. In einigen Fällen musst du eine Einrichtungsgebühr zahlen, teilweise entstehen monatliche Kosten. Frag am besten vorab beim Support nach, welche Konditionen für dich und deinen Vertrag gelten, wenn du Dual-SIM nutzen willst.

Android-Handys: Bestenliste 2023
Die besten Android-Handys im Vergleich

Welche Android-Handys überzeugen? Was zeichnet sie aus und welches Modell ist das richtige für dich? All das liest du hier.

Android-Backup erstellen
Android-Backup erstellen: So sicherst du Handydaten

Du willst deine Handydaten sichern, damit sie im Notfall nicht verloren gehen? Wir zeigen dir, wie du ein Android-Backup erstellst. 

Android vs. iOS
Android vs. iOS

Bist du auf der Suche nach einem Handy, weißt aber nicht, welches Betriebssystem zu dir passt? Wir zeigen die Unterschiede von Android und iOS.




© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Telefónica
Wie können wir dir helfen?