Google Maps und iOS: Entfernungen messen mit iPad und iPhone

WhatsApp

Google Maps für iOS bietet euch einige Features. So könnt ihr unter anderem Entfernungen messen, ohne gleich eine Navigation zu starten. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie das funktioniert.

Mit der Portierung auf iOS hat Google seinem Maps-Dienst einen großen Gefallen getan, denn die App verbreitet sich zusehends auf iPhones und iPads. Die zuverlässige Navigations- und Kartensoftware bietet euch unter anderem die Möglichkeit, Entfernungen zwischen mehreren Punkten zu berechnen. Das kann etwa für euren nächsten Spaziergang oder eure Joggingroute von Nutzen sein. Wir zeigen euch, wie ihr Google Maps für iOS zur Entfernungsbestimmung nutzt.

Eine Strecke zwischen zwei Punkten messen

Öffnet auf eurem iPhone oder iPad Google Maps, woraufhin eine Karte eurer Umgebung erscheinen sollte (wenn ihr GPS aktiviert habt). Auf der Karte wählt ihr euch nun einen Punkt aus, von dem ihr eine Entfernung bestimmen wollt. Habt ihr eine passende Stelle gefunden, tippt diese an und haltet sie weiter gedrückt, bis ein rotes Markierungs-Icon erscheint. Unten am Bildschirmrand werden euch nun Informationen zu der markierten Position angezeigt, etwa die Adresse, die ungefähre Wegdauer oder ein Vorschaubild aus Google Street View, sollt eines verfügbar sein.

Nun wählt ihr die weiße Adresszeile an, woraufhin sich ein Untermenü aufklappt. Hier befindet sich die Option "Entfernung messen". Tippt diese an, um zurück in die Kartenansicht zu gelangen – diesmal verbindet eine blau gepunktete Linie Euren Standort mit dem ausgewählten Ziel. Das Ziel wird nun mit einem schwarzen Fadenkreuz markiert, in der Adresszeile wird euch die Entfernung zwischen beiden Punkten angezeigt. Verschiebt die Karte, um euren Standort durch einen anderen Punkt in der Kartenmitte zu ersetzen – Google Maps berechnet die Entfernung zwischen den neuen Punkten dabei in Echtzeit.

Mehrere Wegpunkte verbinden

Ihr könnt nun mehrere Wegpunkte miteinander verbinden – etwa, um eine kreisförmige Laufstrecke zu erstellen. Bewegt hierzu das Fadenkreuz des "alten" Ziels über die Orte, die mit in die Strecke einbezogen werden sollen, und tippt jeden Ort anschließend unter "Punkt hinzufügen". Alternativ geht das auch über den blauen Plus-Button. Die gemessenen Entfernungen werden nun zusammengezählt und als Gesamtstrecke angezeigt.

Genauso leicht könnt ihr einzelne Punkte auch wieder aus eurer Strecke löschen. Wählt hierzu den Links-Pfeil im blauen Feld am oberen Bildschirmrand an. Dadurch verschwindet der zuletzt gewählte Punkt. Alle Markierungen lassen sich über das Hamburger-Menü entfernen, indem ihr dort einfach auf "Löschen" drückt.

Wollt ihr mehr über Google Maps erfahren? Dann lest euch auch unseren Artikel zu der optimierten Parkplatzsuche durch. Weitere Informationen zu iOS 11 findet ihr ebenfalls bei uns.

Aufmacherbild: (© 2016 )

Mehr zu diesen Themen
Apps Smartphones Tipps & Tricks iOS
Jetzt folgen: