Freeletics und der Google Assistant wollen euch mit KI in Form bringen

Stock Fitness First

Gemeinsam mit Freeletics bringt der Google Assistant eine neue Fitness-Challenge. In zwei Wochen könnt ihr euch so in Form bringen.

In 14 Tagen bereit für Freeletics? Die Fitness-Challenge auf dem Google Assistant soll das möglich machen. Alles, was ihr dafür braucht, ist ein Smartphone oder Google-Home-Lautsprecher. Ihr legt mit der Aufforderung "OK Google, sprich mit Freeletics Challenge" los.

Zwei Wochen Fitness-Challenge

Die zweiwöchige Fitness-Challenge besteht aus acht Trainingseinheiten und fünf Tagen, an denen sich die Muskeln erholen können. Jede der Einheiten braucht gerade einmal 20 bis 30 Minuten Zeit. Außerdem solltet ihr eine Matte, ein Handtuch, eine Fläche von zwei mal zwei Metern und etwas zu Trinken parat haben. Mehr braucht es für den Einstieg in Freeletics nicht.

Durch die Übungen führt KI-Trainerin Celine. Die sagt euch, was ihr machen wollt, wofür das gut ist und wie lange ihr durchhalten müsst. Auf dem Smartphone bekommt ihr zudem auch noch per Video zu sehen, wie die Übungen eigentlich aussehen sollten. Praktischerweise geht jede Übung nur los, wenn ihr mündlich bestätigt, bereit zu sein.

Am 14. Tag des Programms kommt die eigentliche Challenge. Schafft ihr die, seid ihr bereit, bei der Freeletics-App durchzustarten und damit zu trainieren – nur mit dem Gewicht eures Körpers. Ihr erhaltet für die Challenge eine Bewertung in Gold, Silber oder Bronze und könnt euch dann auch noch über einen Rabatt auf den Freeletics Coach innerhalb der Feeletics App freuen. Sprecht einfach den Google Assistant auf die Challenge an!

Aufmacherbild: (© 2019 )

Mehr zu diesen Themen
Entertainment – Fitness – Gaming | Trends Fitness Artikel | Trends