Google Allo vor dem Aus: Jetzt noch Verlauf und Dateien retten

Smartphone verloren, Google Pixel

Google Allo wird eingestellt. Wer in der App Nachrichten und Dateien hat, die er behalten möchte, kann dies mit unserem Ratgeber tun. Wir erklären, wie die Sicherung funktioniert.

Bis Ende März 2019 könnt ihr den Messenger-Dienst noch nutzen. Wer darüber hinaus Zugriff zu seinen Gesprächen haben möchte, muss seine Daten rechtzeitig retten. Wir beschreiben Schritt für Schritt, wie euch die Sicherung von Textnachrichten, Fotos, Videos und anderen Dateien in wenigen Schritten gelingt. Ansonsten werden eure Chatverläufe zeitnah vom Server gelöscht.

Nachrichten und Medien exportieren

Stellt zunächst sicher, dass ihr die aktuelle Version der App installiert habt. Öffnet nun Google Allo. Auf der Hauptseite tippt ihr oben links auf das Icon mit den drei waagerechten Balken. Tippt nun auf "Einstellungen" und auf "Chat". Es öffnet sich eine Seite, auf der ihr sicher direkt bei den ersten beiden Punkten hängen bleibt.

Ihr seht unter anderem "Nachrichten aus Chats exportieren". Die Mitteilungen könnt ihr als CSV-Datei sichern. Enthalten sind dann allerdings ausschließlich Textnachrichten und keine Fotos oder Videos. Diese und andere Dateien sichert ihr über den zweiten Punkt: "Medien aus Chats exportieren". Allo lädt euch in diesem Fall eine ZIP-Datei herunter.

Cloud und Co.: Es gibt viele Rettungsoptionen

Tippt zunächst auf den Export der Nachrichten. Euch stehen nun zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, wie ihr euren Verlauf sichern könnt. Ihr könnt die Datei zum Beispiel herunterladen oder als Anhang einer E-Mail oder einer WhatsApp-Nachricht versenden. Teilt euer Backup alternativ via Wi-Fi Direct oder Bluetooth oder ladet es in eine Cloud wie GoogleDrive oder OneDrive hoch. Später wiederholt ihr das Prozedere mit den Medien.

Die gesicherten Inhalte könnt ihr anschließend unter anderem auf euren Computer ziehen und jederzeit darauf zugreifen. Die Fotos und Videos zum Beispiel könnt ihr aus der ZIP-Datei extrahieren und in eurer Cloud speichern. Ihr hättet dann jederzeit (und eben auch nach der Allo-Ära) Zugriff. Wichtig: Private Chats im Inkognito-Modus könnt ihr nicht sichern.

Weitere nützliche Ratgeber für Android

Natürlich haben wir für euch noch viele weitere Artikel parat, die für Android-Smartphones nützlich sind. Ihr zockt gerne auf dem Smartphone? Dann verraten wir euch in diesem Artikel, welche Offline-Games empfehlenswert sind. Oder wollt ihr euer Gerät mal wieder auf Vordermann bringen? Hier erzählen wir euch, welche Tuning-Apps ihr unbedingt kennen solltet. Zu guter Letzt haben wir in diesem Ratgeber die wichtigsten Apps zusammengestellt, mit denen euer Smartphone sicher vor Viren, Malware und Co. ist. Wer mehr über nützliche Gmail-Funktkionen erfahren möchte, schaut einfach mal in unseren Ratgeber.

Aufmacherbild: (© 2018 CC: Unsplash/Mark Solarski)

Mehr zu diesen Themen
Digital Lifestyle Artikel | Trends