Jedi Challenges: So spielt ihr AR Holochess auch ohne AR-Brille

Jedi Challenges

Bislang waren die einzelnen Spiele der Jedi Challenges nur mit einer AR-Brille spielbar. Seit Kurzem könnt ihr aber AR Holochess auch ohne ein solches Headset spielen und eurem Gegner beweisen, dass die Macht auch in euch stark ist.

Bei AR Holochess, oder auch Dejarik genannt, geht es darum, dem Gegner auf einem futuristischen, runden Schachbrett zu besiegen. Vorher war das nur möglich, wenn ihr euch zum einen das Spiel Jedi Challenges gekauft habt und zudem das dafür notwendige AR Headset von Lenovo besessen habt. Seit Kurzem gibt es jedoch das AR Holochess auch als kostenlos herunterladbare App für iOS-Geräte. Wir sagen euch, wie ihr das Spiel ausprobieren könnt und auf was ihr dabei achten müsst.

AR Holochess: Star-Wars-Feeling auch ohne AR-Brille

Im Gegensatz zu Jedi Challenges handelt es sich bei AR Holochess um ein Add-on, das komplett ohne das im Jedi Challenges enthaltene Zubehör funktioniert. Alles, was ihr benötigt, ist also die Jedi-Challenges-App. Durch das letzte Update für die App wird AR Holochess automatisch freigeschaltet. Die App selbst findet ihr im App Store zum Download.

Mit dem Download habt ihr vollen Zugriff auf AR Holochess. Das bedeutet, ihr könnt die kompletten 18 Level spielen, alle sechs Planeten ausprobieren und die insgesamt acht spielbaren Kreaturen freischalten. Bevor es jedoch richtig losgeht, müsst ihr zunächst ein Training durchlaufen, bei dem ihr gegen den Computer antretet. Dabei wird euch gezeigt, wie ihr die Figuren bewegt, wie ihr Attacken durchführt und was die einzelnen Kreaturen an Fähigkeiten haben.

Weitere Level und Kreaturen durch Spielerfolge freischalten

Jedes Mal, wenn ihr ein Spiel gewinnt, öffnet ihr dadurch neue Level und – falls eure Siegesserie anhält, sogar neue Planeten. Nach einigen Runden werden neue Kreaturen vorgestellt, die ihr mit einem weiteren Sieg freischaltet. Allerdings ist ohne das Lenovo AR-Headset der Spielspaß nach dem Durchspielen von AR Holochess vorbei: Für alle anderen Bestandteile der Jedi Challenges braucht ihr nämlich nach wie vor das Zubehör, wie etwa das Lichtschwert und natürlich die AR-Brille.

Allerdings dürfte für echte Star-Wars-Fans wohl sowieso kein Weg an dem kompletten Fanpaket vorbeiführen: Schließlich fühlt man sich nur mit dem Zubehör wie ein waschechter Jedi. Zudem gibt es im Komplettpaket noch viele andere Spiele, die ihr unbedingt ausprobieren solltet. So könnt ihr unter anderem gegen berühmte Star-Wars-Charaktere im Lichtschwerter-Duell antreten. Vielleicht überzeugen euch ja diese Spiele doch, sich das Jedi-Challenges-Komplettpaket anzuschaffen?

Weitere Spiele-Ratgeber für iOS

Natürlich gibt es für iOS noch viele weitere Spiele, die auch ohne AR-Unterstützung sehr viel Spaß machen. Beispielsweise sagen wir euch in diesem Ratgeber, welche Spiele eine besonders mitreißende Story bieten. Falls ihr ein wenig auf euer Budget achten müsst: Hier sagen wir euch, welche kostenlosen Spiele ihr unbedingt kennen solltet. Und falls ihr den Wettbewerb liebt: Diese Sportspiele sind auch für Couch-Athleten super geeignet.

Aufmacherbild: (© 2017 YouTube / Lenovo)

Mehr zu diesen Themen
Entertainment Gadgets Gaming Ratgeber Spiele Tipps & Tricks
Jetzt folgen: