Unbeschwert in den Winterurlaub mit Multicard

o2 Multicard HTC Nexus 6 + One M9

Oh du Stressige: Wer über die Weihnachtsfeiertage verreisen möchte und jetzt noch nichts geplant hat, der sollte sich jetzt langsam mal kümmern. Also nichts wie rein ins Internet, ran an den Hörer und schnell buchen. Digital Natives, die so etwas unterwegs machen und dabei mehrere Mobilgeräte nutzen, wissen allerdings: Auch wenn man ein Smartphone und ein Tablet gleichzeitig einsetzt – ganz so einfach ist das nicht immer.

Empfängt das Tablet etwa gerade kein WLAN, bleibt oft nur das Hantieren mit dem Handy. Hier kommt die Multicard ins Spiel: Bis zu drei Geräte erhalten damit eine eigene SIM-Karte unter der gleichen Rufnummer – der Clou: Während ihr mit eurem Smartphone telefoniert, könnt ihr parallel dazu mit dem Tablet surfen

Nie wieder unterwegs mit dem Smartphone jonglieren

Im Alltag sieht das so aus: Ihr sitzt in der Bahn, telefoniert mit der Freundin oder dem Freund, draußen braust die Stadt an eurem Fenster vorbei. Jetzt gilt es, schnell den Winterurlaub zu buchen, bevor die Preise weiter in die Höhe schießen. Üblicherweise folgt hier der Balance-Akt, bei dem das Smartphone ständig zwischen Ohr und Sichtfeld hin und her wechselt. Das klingt in der Regel so: “Siehst du den Flug?” ”Warte, ich gucke kurz nochmal.” Ein nerven- und zeitraubendes Unterfangen. Multicard-Nutzer haben es da deutlich einfacher: Habt ihr ein Tablet mit einer separaten SIM-Karte dabei, bleibt das Handy am Ohr, während ihr auf dem Zweitgerät problemlos Flug- und Hotelkosten abgleichen könnt. Möglich wird das durch Data Sharing. Damit nutzen alle SIM-Karten das Datenvolumen eines einzigen Vertrags. Als Bonus für euch: Wer jetzt bei Multicard und Data Sharing einsteigt, den belohnt derzeit mit einem Huawei Media Pad T1.

Vorne navigieren und telefonieren, hinten spielen und streamen

Oder ihr sitzt mit eurer Familie im Auto und fahrt in die Berge. Natürlich sind Smartphone und Tablet auch hier feste Bestandteile des Reisegepäcks – ebenso lohnt sich der Einsatz mehrerer SIM-Karten mit Data Sharing: Während das Smartphone hinter dem Steuer zur Navigation und für die Freisprechanlage verwendet wird, lädt der Nachwuchs auf der Hinterbank sich ein neues Game oder die passende Playliste fürs Après-Ski auf das Tablet mit der zweiten SIM-Karte. Auch praktisch für die Piste: Eine dritte SIM-Karte kann beispielsweise ins klassische Ersatzhandy gesteckt werden. Wird das Haupt-Smartphone ausgeschaltet, landen alle Anrufe und Nachrichten automatisch auf dem robusten Zweitgerät.

Ihr seht: Ob bei der Buchung oder auf der Fahrt, für Multicard-Nutzer geht es einfach entspannter in die Feiertage.

Aufmacherbild: (© 2015 )

Mehr zu diesen Themen
Gadgets Smartphone Tarife Technologie Unterwegs Guru
Jetzt folgen: