Willkommen auf der O2 Blog-Seite

Hier finden Sie aktuelle Artikel zu aktuellen Themen rund um O2 Unserer Redakteure schreiben täglich zu den wichtigsten Bereichen und halten Euch auf dem Laufenden.

Digitale Trends – Das erwartet uns 2013

Geschrieben am in Aktionen

Digitale-Trends-Teaser
Das Jahr 2013 bringt einige Neuigkeiten im Bereich digitaler Trends. Während im mobilen Sektor die kürzlich statt gefundene Mobile World Congress in Barcelona den aktuellen Takt schon vorgebeben hat, ergänzt die CeBIT in Hannover das noch junge Jahr mit ihrem Programm zu aktuellen Hightech-Trends in der digitalen Welt. Was wir dabei erwarten können, ist angefangen von flexiblen Displays, über Ultra-Hochauflösende TV-Geräte und Second-Screen Lösungen bis hin zu mobilen Bezahlsystemen eine ganze Palette an zukunftsweisenden Technologien, die schon bald den Einzug in aktuelle Smartphone-Generationen und die Unterhaltungselektronik feiern könnten. Zur Übersicht haben wir für euch schon einmal eine Infografik erstellt, die die richtungsweisenden digitalen Trends 2013 illustriert. Los geht’s:

Bessere und flexible Displays

Höhere Auflösungen, dünnere und leichtere Materialien sowie die Möglichkeit einer flexiblen Fertigung bringt die nächste Display-Generation mit sich. Bereits auf der CES 2013 wurden erste Displays, die geknickt werden können und dabei nur 0,6mm dünn sind, vorgestellt.

Smart Home – Internet of Things

Das Internet of Things steht schon lange in den Startlöchern. Mit den ersten Smart Home Lösungen scheint die Technologie endlich ausgereift zu sein und die Möglichkeit zu eröffnen, über das Smartphone das gesamte Haus zu steuern. Angefangen bei der Regelung des Lichts und der Raumtemperatur bis hin zur Steuerung sämtlicher Multimedia Geräte. Smart Home scheint 2013 endlich in den Wohnzimmern anzukommen.

TV und Second-Screen

Schon längst ist das klassische TV-Angebot durch Video-on-Demand Anbieter wie Maxdome, Videoload oder Lovefilm ergänzt worden. Im Jahr 2013 geht der Trend weiter voran, wird mit attraktiveren Tarifen und einem breiteren Angebot überzeugen. Gleichzeitig wächst das Smartphone und Tablet zum Mittelpunkt des digitalen Lebens und verknüpft sich mit Zusatzinformationen zum TV-Programm als Second-Screen.

Responsives Webdesign und mobile Webseiten

Dank der Webtechnologien CSS3 und HTML5, sowie der stetigen Verbreitung von mobilen Endgeräten wird auch 2013 die Umsetzung von mobilen Webseiten immer weiter voranschreiten. Über responsives Webdesign erhalten Endnutzer optisch perfekt angepasste Webseiten für jeden Gerätetyp: Angefangen beim klassischen Desktop PC, über das Smartphone und den Tablet-PC, bis hin zur Spielekonsole oder der Set-Top Box. Das Word Wide Web wird schließlich Endgeräte-Unabhängiger und minimiert die Barriere zwischen klassischen Computern und der Unterhaltungselektronik im Konsumverhalten.

Einkaufen und Bezahlen von Überall

Gleichzeitig werden mobile Bezahlsysteme (mobile Payment) durch die NFC Technologie endlich massentauglich. Die Integration der entsprechenden Chips in Smartphones wird weiter ansteigen und die Consumer-Experience im traditionellen Bezahlprozess maßgeblich beeinflussen. Dabei wird der europäische Markt gleich mehrere Lösungen erreichen, mit denen sich direkt über das Smartphone Einkäufe bezahlen lassen.

Neben dieser kleinen Übersicht findet Ihr die zukünftigen digitalen Trends in unserer folgenden Infografik noch einmal anschaulich visualisiert:

Digitale-Trends-2013
 
Code zum Einbetten:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *