"Harvest Moon: Light of Hope" – Neuer Teil der Farm-Simulation angekündigt

Nintendo Switch

Der Videospiel-Publisher Natsume hat einen Ableger der beliebten Harvest Moon-Reihe für die Nintendo Switch und PS4 angekündigt. Im Mittelpunkt steht diesmal – wie schon der Titel "Light of Hope" andeutet – ein Leuchtturm.

Mit Harvest Moon: Light of Hope will Natsume offenbar zu seinen Wurzeln zurückkehren: Der kommende Titel soll sich verstärkt an Klassikern aus der Super-Nintendo-Ära orientieren, dabei aber mehr Spieltiefe bieten. In einer offiziellen Pressemitteilung auf der Unternehmenswebseite heißt es außerdem, dass das Spiel für die Nintendo Switch, die Playstation 4 und sogar über Steam für den PC veröffentlicht wird.

Darum geht es im neuen Harvest Moon

Als Anlass für das plattformübergreifende Harvest Moon-Spiel nennt Natsume das zwanzigjährige Jubiläum des beliebten Franchises. Auch einige inhaltliche Details sind schon bekannt: Die Spieler müssen sich mit einem Boot auf die Suche nach einer neuen Heimat machen. Um einen kargen, von einem Sturm heimgesuchten Landstrich zu bewirtschaften und eine Familie zu gründen, ist geschicktes Taktieren und vorausschauendes Haushalten mit den Ressourcen vorausgesetzt. Mit dem "Licht der Hoffnung" ist ein Leuchtturm gemeint, der im Spiel zu der Hafenstadt gehört, in die es euch anfangs verschlägt.

So richtig spannend wird es dann Mitte Juni auf der diesjährigen E3, denn dann soll Harvest Moon: Light of Hope endlich der Öffentlichkeit vorgestellt werden und sogar schon spielbar sein. Erstes Bildmaterial oder einen Release-Termin gibt es zur Stunde leider noch nicht. Das dürfte sich dann in den kommenden Wochen ändern. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Aufmacherbild: (© 2017 )

Mehr zu diesen Themen
Gaming Spiele Unterhaltung
Jetzt folgen: