"Für dich": Google Maps gibt persönliche Tipps

Auto, Multiplayer, Smartphone, spielen

Google Maps ist mehr als nur eine Navigations-App. Durch ein kleines Update der Applikation gibt euch die Anwendung sogar persönlich angepasste Tipps, welche Orte für euch interessant sein könnten.

Gerade im Urlaub erweist sich Google Maps als kompetenter Reiseführer. Denn die App verrät euch nicht nur, wie ihr möglichst schnell von A nach B kommt. Sie hat zum Beispiel mit dem "Entdecken"-Tab stets ein paar Tipps parat, was es in der Nähe an Sehenswürdigkeiten oder empfehlenswerten Restaurants gibt. Diese Vorschläge werden durch eine Aktualisierung der App persönlich auf euch abgestimmt.

Der Reiseführer, der von euch lernt

Dafür müsst ihr der App zunächst etwas helfen und ihr mitteilen, welche Interessen ihr habt. Danach übernimmt ein Algorithmus die Regie und schlägt Orte oder Restaurants vor, die euch vermutlich gefallen könnten. Dadurch, dass ihr den Empfehlungen eine positive oder negative Bewertung gebt, sorgt ihr außerdem dafür, dass sich die Ratschläge von Google Maps nach und nach verbessern.

So gelangt ihr zu eurem persönlichen Reiseführer

Um zu eurem persönlichen Guide zu gelangen, müsst ihr im Hauptmenü rechts unten auf den neuen Bereich "Für Dich" tippen. Falls dieser Eintrag bei euch nicht angezeigt wird: keine Bange: Das Update wird aktuell erst nach und nach ausgerollt und ist daher noch nicht bei allen Nutzern verfügbar. Die "Für Dich"-Funktion gibt es für iOS aktuell in mehr als 40 Ländern, unter Android sind es sogar über 130.

Aufmacherbild: (© 2018 Shutterstock / Syda Productions)

Mehr zu diesen Themen
Android Apps Outdoor iOS