Nokia 2: Einsteiger-Smartphone endlich auf dem Markt

Nokia 2

Lange hats gedauert, jetzt ist es endlich so weit: Das Nokia 2 kommt auf den Markt. Doch was genau leistet das Einsteiger-Smartphone eigentlich? Wir haben für euch die Details des neuen Nokia-Modells zusammengestellt.

Nokia bringt in letzter Zeit immer weiter interessante Smartphone-Modelle heraus, die neben High-End-Geräten auch Mittelklasse- und Einsteiger-Smartphones umfassen. Das Nokia 2 richtet sich ebenfalls eher an preisbewusste Nutzer und ist bislang das günstigste Smartphone des Herstellers HMD Global – bietet aber trotzdem einige coole Features.

Viele Features für wenig Geld: Das Nokia 2

Ab sofort ist das Gerät im Handel für die unverbindliche Preisempfehlung von 119 Euro verfügbar. Dafür bekommt ihr ein Gerät, das ein Gehäuse mit Metallrahmen besitzt, allerdings nicht wasserdicht ist. Das 5-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 8 Megapixeln, die Frontkamera bietet immerhin 5 Megapixel.

Als Prozessor ist ein Snapdragon 212 verbaut, der eher zu den leistungsschwächeren CPUs gehört. Dieser wird von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt, ihr solltet also nicht zu viele Apps gleichzeitig ausführen, dies könnte das Gerät ins Schwitzen bringen. Auch der interne Speicher ist mit 8 Gigabyte nicht übermäßig groß. Falls ihr allerdings nur ein Gerät für Standard-Anwendungen mit einer für Schnappschüsse ausreichenden Knipse sucht, ist das Nokia 2 definitiv eine Überlegung wert.

Zudem kann sich auch die Akkuleistung sehen lassen: Die integrierte Batterie hat eine Ladekapazität von 4.100 Milliamperestunden, was dank der akkufreundlichen Hardware auch ohne Probleme für zwei Tage am Stück ausreichen dürfte. Als Betriebssystem ist Android Nougat vorinstalliert, ein Update auf Android Oreo soll jedoch in absehbarer Zeit noch folgen.

Aufmacherbild: (© 2018 )

Mehr zu diesen Themen
Android Smartphones
Jetzt folgen: