WhatsApp: Bald könnt ihr Kontakte noch leichter hinzufügen

WhatsApp

WhatsApp gestaltet seinen Messenger intuitiver und komfortabler: Die Entwickler arbeiten an zwei Optionen, um neue Kontakte leichter hinzuzufügen.

Für WhatsApp wird aktuell eine bestehende Funktion auf links gedreht und an einer weiteren gearbeitet: Beide Features sollen euch das Hinzufügen von Kontakten erleichtern. Bereits heute könnt ihr in der App neue Personen hinzufügen. In den Augen der Entwickler ist die aktuelle Option jedoch verbesserungswürdig. Sie arbeiten daher an einem neuen Design und an einer komfortableren Ausführung.

Kontakte über QR-Code einpflegen

Wenn ihr einen neuen Kontakt hinzufügen möchtet, gebt ihr künftig zunächst das Land ein, in dem der Besitzer der jeweiligen Telefonnummer lebt, berichtet WABetainfo. Der Messenger fügt anschließend automatisch den passenden Ländercode ein. Ihr ergänzt diesen nun um die eigentliche Telefonnummer. Praktisch: Die App informiert euch direkt, ob es zu jenem Kontakt bereits ein aktives WhatsApp-Konto gibt. Das würde den Ablauf insgesamt beschleunigen, so der Plan der Entwickler.

WhatsApp testet zudem eine weitere Option: Neue Kontakte sollt ihr über einen QR-Code hinzufügen können. Diesen lest ihr mit eurem Smartphone und WhatsApp aus und schon wird der in dem Code hinterlegte Kontakt angezeigt und kann gespeichert werden. Theoretisch kann jeder einen QR-Code mit seinen Daten erstellen. Am ehesten dürften aber Geschäftsleute einen solchen Code konfigurieren. Diesen könnten sie etwa im Internet oder auf ihren Visitenkarten veröffentlichen.

Beide Funktionen sind bislang weder für iOS noch für Android verfügbar. Sie dürften aber in einem der nächsten Updates freigeschaltet werden. Das könnte auch für neue Benachrichtigungen und das dunkle Design (Dark Mode) gelten, die ebenfalls noch nicht veröffentlicht wurden.

Aufmacherbild: (© 2016 )

Mehr zu diesen Themen
Android Apps WhatsApp iOS
Jetzt folgen: