So erhöht ihr die Akkulaufzeit der Nintendo Switch

The Legend of Zelda auf der Nintendo Switch

Die Nintendo Switch ist nicht nur eine tolle Konsole für den Einsatz in den eigenen vier Wänden: Dank der an- und absteckbaren Joy-Con-Controller könnt ihr die Switch nämlich auch als Handheld verwenden. Wir verraten euch, wie ihr die Akkulaufzeit verlängert.

Auch mobil macht die Nintendo Switch eine gute Figur. Schließlich bieten der tolle Bildschirm und die praktischen Joy-Con-Controller die ideale Grundlage, um auch unterwegs zocken zu können. Doch leider ist, je nachdem, welches Spiel ihr spielt, nach meistens sechs Stunden Schluß. Damit ihr mehr Spielspaß habt, haben wir für euch die wichtigsten Tipps und Tricks zusammengestellt, mit denen ihr die Akkulaufzeit der Nintendo Switch erhöhen könnt.

So spart ihr mit einem Trick viel Akkupower

Der Bildschirm ist mit Abstand der Hardware-Teil, der am meisten Akku verbraucht. Kein Wunder, schließlich ist er stets im Betrieb und es braucht viel Batteriepower, um Inhalte auf dem Bildschirm darzustellen. Doch, genauso wie bei Smartphones, könnt ihr noch mehr Akkulaufzeit herausholen, indem ihr die Helligkeit des Bildschirms etwas vermindert. Dafür müsst ihr lediglich den Home-Button gedrückt halten, um so zunächst das Quick-Settings-Menü aufzurufen. Hier seht ihr direkt den Helligkeitsregler: Durch das Verschieben des Reglers nach links vermindert ihr die Helligkeit und spart auf diese Weise Akku. Allerdings solltet ihr darauf achten, dass ihr den Bildschirm nicht zu dunkel einstellt: Schließlich solltet ihr noch etwas vom Spiel sehen können.

Stom sparen mit dem Flugzeugmodus

Eine weitere Methode, um Akku bei der Nintendo Switch zu sparen, ist der sogenannte Flugzeugmodus. Dieser kappt automatisch alle vorhandenen Funkverbindungen, wie beispielsweise per Blutooth gekoppelte Controller oder Verbindungen mit dem WLAN. Dabei spart die Switch jede Menge Strom ein. Um den Flugzeugmodus zu aktivieren, begebt ihr euch erneut in die Quick Settings, die ihr mit einem Druck des Home-Buttons aufruft. Unterhalb des Helligkeits-Reglers findet ihr den Schalter, um den Flugzeug-Modus einzuschalten. Allerdings solltet ihr beachten, dass ihr, um auch weiterhin spielen zu können, die Joy-Con-Controller an die Konsole angeschlossen haben müsst – denn die Funkverbindung ist durch den Flugzeug-Modus nicht mehr möglich.

Weitere Tipps rund um den Akkuverbrauch

Weiterhin solltet ihr, um wirklich das Maximum herauszuholen, die Switch nach dem Spielen komplett ausschalten. Zwar verbraucht der Ruhemodus gerade mal zwei Prozent des Akkus innerhalb von acht Stunden, komplett ausgeschaltet verbraucht die Konsole aber noch nicht mal diese zwei Prozent. Und als letzter Tipp: Klar machen Titel wie The Legend of Zelda: The Breath of the Wild mehr Spaß als etwa grafisch weniger anspruchsvolle Spiele. Dafür fordern diese Titel allerdings auch mehr die Hardware. Dementsprechend solltet ihr vielleicht ab und zu auch bei diesen Titeln kürzere Spielesitzungen einlegen und auch andere Spiele ausprobieren - damit der Akku auf diese Weise noch etwas länger hält.

Diese Tools und Games solltet ihr ebenfalls kennen

Falls ihr hingegen einen für längere Spielzeiten geeigneten Controller sucht, solltet ihr euch den Nintendo Switch Pro Controller ansehen. Dieser wird separat zur Nintendo Switch verkauft - und ist ebenfalls in verschiedenen Farbvarianten erhältlich. Falls ihr euch noch nicht sicher seid, ob die Nintendo Switch die optimale Konsole für euch ist, solltet ihr euch unseren Test durchlesen. Zudem legen wir euch auch unsere Artikel zu Super Mario Kart 8: Deluxe und Mario Odyssey ans Herz: Denn ohne Spiele kommt auch mit der besten Konsole kein Spielspaß auf.

Aufmacherbild: (© 2016 YouTube / Nintendo)

Mehr zu diesen Themen
Gaming Ratgeber Spiele Tipps & Tricks
Jetzt folgen: