my Prepaid: Mobil frei im Ausland

frau-smartphone-innen

Unterwegs im Ausland? Egal, ob es ein Kurzurlaub ist oder ein Auslandssemester, mit den my Prepaid-Tarifen seid ihr mobil unabhängig. Wir verraten euch, wie der Tarif aussieht und welche Pakete zur Auswahl stehen.

Gerade für längere Aufenthalte im EU-Ausland eignet sich der neue my Prepaid-Tarif. Denn bei diesem zahlt ihr lediglich einen einmaligen Preis und erhaltet dafür, je nach dem gebuchten Paket, eine Telefonie- und SMS-Flatrate sowie eine Internetflatrate mit mehreren Gigabyte Highspeed-Volumen.

Dank my Prepaid mobil unabhängig im Auslandssemester

Ihr seid gleich mehrere Monate im EU-Ausland unterwegs? Kein Problem: Das gebuchte Paket verlängert sich nämlich automatisch. Falls ihr das jedoch nicht wünscht, könnt ihr dies auch ganz einfach deaktivieren. Das Paket und seine Leistungen sind für die EU und ausgewählte Länder Europas gültig. Welche das im Detail sind, entnehmt ihr der -Seite. Doch welche Pakete stehen überhaupt zur Auswahl und wie genau funktioniert die Buchung? Wir verraten euch sämtliche Details.

my Prepaid: So funktionieren die neuen Tarife

Bei my Prepaid ladet ihr die SIM-Karte mit Guthaben auf, mit dem ihr dann eines der Tarifpakete buchen könnt. Dieses verlängert sich automatisch nach einem Monat – kann jedoch auch ganz leicht deaktiviert werden. Nachdem ein Tarifpaket ausgelaufen ist, fallt ihr zurück in den Basic-Tarif.

Ihr müsst jedoch kein Tarifpaket buchen: Alternativ zahlt ihr beim Grundpreis 9 Cent pro Minute für Gespräche innerhalb der EU und 99 Cent pro Tag für 30 Megabyte Internet-Traffic. Nun verraten wir euch, wodurch sich die einzelnen Tarifpakete unterscheiden.

Das sind die Tarifpakete von my Prepaid

Es gibt insgesamt vier Tarife: Basic sowie die Pakete my PrePaid S, M und L. Wir stellen euch kurz vor, welches Paket welche Leistung enthält.

my Prepaid Basic: Für nur 1,99 Euro im Monat bekommt ihr ein Inklusivvolumen von 150 Megabyte. Ist das Volumen einmal aufgebraucht, surft ihr immerhin mit 32 Kbit pro Sekunde unbegrenzt weiter. Gespräche ins deutsche Festnetz oder Mobilfunknetz kosten lediglich 9 Cent pro Minute, der Versand einer SMS ist ebenso teuer. EU-Roaming ist dabei inklusive.

my Prepaid S: Für dieses Paket zahlt ihr 9,99 Euro, dafür bekommt ihr jedoch deutlich mehr Leistung. Hier sind 1,5 Gigabyte Highspeed-Volumen inklusive, danach surft ihr immer noch unbegrenzt weiter, wenn auch mit verminderter Geschwindigkeit von 32 Kbit/s. Auch um Telefonkosten müsst ihr euch keine Gedanken machen: Eine Telefon- und SMS-Flatrate sind bei my Prepaid S genauso wie EU-Roaming inklusive.

my Prepaid M: Dieser Tarif bietet in Sachen Telefonie und SMS genau das gleiche wie my Prepaid S. Dafür erhaltet ihr hierbei für den Preis von 14,99 Euro aber das Doppelte an Highspeed-Volumen – nämlich drei Gigabyte. Damit ist auch das Streamen von Videos und Songs kein Problem mehr. EU-Roaming ist natürlich auch inklusive.

oy my Prepaid L: Mit diesem Tarif erhaltet ihr, wie auch bei den Paketen S und M, eine Flatrate für Telefonie und SMS sowie EU-Roaming inklusive. Mit einem Preis von 24,99 Euro für vier Wochen ist dies zwar der teuerste Tarif, allerdings erhaltet ihr dafür auch fünf Gigabyte High-Speed-Volumen.

Weitere praktische Ratgeber für die mobile Freiheit

Aber auch abgesehen von den neuen my Prepaid-Tarifen gibt es spannende neue Tarif-Optionen bei : beispielsweise das brandneue -Connect-Feature. Dank des neuen Tarif-Features von Connect lässt sich das Datenvolumen der Free Tarife ohne Zusatzkosten mit bis zu zehn mobilen Geräten über einen Tarif nutzen. Wie das funktioniert, erklären wir euch in diesem Artikel.  Mit diesem Feature könnt ihr dann nämlich beispielsweise ganz einfach über einen mobilen Hotspot überall so schnell surfen wie daheim.

Aufmacherbild: (© 2018 Shutterstock / GaudiLab)

Mehr zu diesen Themen
Smartphones Tarife
Jetzt folgen: