Fitness-App Aaptiv: Euer Coach setzt auf künstliche Intelligenz

Fitness, Workout, Sport

Effizientere Workouts dank AI-basierter Trainer. Das Fitnessprogramm "Aaptiv" hat ein Pilotprojekt gestartet, in dem künstliche Intelligenz eine große Rolle spielt und euch schneller an euer Trainingsziel führen soll.

Der neue Assistent der App heißt "Aaptiv Coach" und erstellt für euch personalisierte Fitness- und Lifestyle-Pläne. Diese basieren auf euren Zielen, Essgewohnheiten und eurem aktuellen Fitnesslevel. Zudem liefern eure Smartwatch oder Fitness-Tracker wichtige Informationen. Via Empfehlungsalgorithmus erstellt euch die Anwendung anschließend einen eigenen Trainingsplan. Bestehende Fitnessziele könnt ihr auch um Dinge wie "Stress abbauen", besser schlafen", "gesünder essen" ergänzen und so einen ausgewogeneren Lebensstil anvisieren.

Flexible Motivationshilfe

Der "Aaptiv Coach" soll zudem dafür sorgen, dass eure Workouts besser in eure alltäglichen Routinen passen. Es heißt außerdem: Je intensiver ihr das Programm nutzt, desto effizienter und personalisierter werden die Tipps und Motivationshilfen.

Hinter dem Feature steckt eine dreijährige Entwicklungszeit. Wie dieses funktioniert, bei dem ihr eigentlich nur kurz einen Fragebogen ausfüllen müsst, veranschaulicht Aaptiv in diesem Video:

Spotify of Fitness

Das neue Tool ist Teil der normalen Aaptiv-App. Die Anwendung enthält Audio-geführte Trainingseinheiten. Der Clou: Die Trainer stehen euch während eurer Workouts mit Tipps (auditiv) zur Seite. Sie motivieren euch nicht nur daheim oder im Fitnessstudio, sondern auch während eines normalen Laufs. Sie sorgen so dafür, dass ihr zum Beispiel die Pace haltet und euer Ziel nicht aus den Augen verliert.

Praktisch: Ihr könnt euch aus einer großen Auswahl an Trainertypen euren persönlichen Favoriten auswählen. Begleitet wird das Programm von passender Musik. Aus welchem Genre ihr etwas auf die Ohren bekommt, könnt ihr euch ebenfalls aussuchen. Aaptiv versteht sich daher auch als "Spotify of Fitness".

Die Anwendung ist für iOS und Android verfügbar. Ihr findet sie entsprechend sowohl im App Store als auch im Play Store. Nach kurzer Probezeit kostet das Angebot entweder 15,99 Euro im Monat oder umgerechnet monatlich 8,75 Euro, wenn ihr ein Abo über gleich ein Jahr bucht. Es gibt ständig aber auch Angebote, durch die ihr 40 Prozent Rabatt bekommt.

Wenn ihr beim Sport nicht nur etwas für euren Körper, sondern auch für die Umwelt tun möchtet, solltet ihr euch einmal mit dem schwedischen Fitness-Trend "Plogging" beschäftigen. Bei diesem spult ihr Kilometer ab und sammelt unterwegs Müll auf. Praktisch: Ihr verbrennt dadurch auch mehr Kalorien und motiviert andere vielleicht zur Nachahmung. Vor allem die Umwelt dürfte es freuen.

Aufmacherbild: (© 2018 CC: Unsplash/GMB Monkey)

Mehr zu diesen Themen
Entertainment – Fitness – Gaming | Trends Ratgeber: Mach dir dein mobiles Leben leichter Fitness Artikel | Trends Die neuesten und aktuellsten Apps | Ratgeber